Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrau-Mann zurückgewinnen

Jungfrau-Mann zurückgewinnen

11. Dezember 2013 um 12:43 Letzte Antwort: 11. Dezember 2013 um 21:28

Hallo liebe Leute

um mal das in den Raum zu werfen: Ich (Löwe-Frau) bin doch die größte Idiotin, die es auf der gesamten Welt gibt.

Ich war 1,8 Jahre lang (Fernbeziehung) mit einem Jungfrau-Mann zusammen. Er entspricht dem Sternzeichen so unglaublich. Jedenfalls war es so, dass ich Ende August (und auch vorher schon so oft) Zweifel hatte, ob ich ihn überhaupt noch liebe. Dann Anfang September war ich auf einer Party und habe betrunken mit jemand anderes rumgemacht. (lange. mir war durchaus bewusst was ich da mache) ich hatte nicht unbedingt Schuldgefühle. Ich habe es ihm trotzdem gesagt und er gab mir eine zweite Chance. nur hab ich gesagt, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich das so weitermachen kann. Dann kam auch noch der Typ (attraktiv vom Charakter als auch körperlichen) und meinte, dass er sich in mich verliebt hatte. Ich wollte ihn eigentlich nicht, hatte aber irgendwie nicht das Herz nein zu sagen. Dann habe ich mit meinem Freund schluss gemacht mit der Begründung, dass ich das nicht könnte, dass wenn er mich ansieht und küsst, dass er daran denkt, dass ich mit jemand andern rumgemacht hab und er mir nicht mehr vertrauen kann. Als ich schluss gemacht hatte, war ich natürlich traurig, aber nicht soo arg, weil ich ja gleich Ablenkung hatte. Nach einem Monat Beziehung -es war eigentlich alles ok- war ich wieder auf einer Party und hab wieder mit jemand anderes rumgemacht. Und ab da wurde mir klar: ich bin meinem Freund EWIGKEITEN nicht fremdgegangen, obwohl ich so viele Möglichkeiten gehabt hätte und erst als was nicht in Ordnung war, habe ich es gemacht. Aber dass ich das gleich am Anfang einer Beziehung mach, bedeutet wohl, dass mir diese Person eigentlich nichts bedeutet. Ich hatte auch keinerlei Schuldgefühle.
Dann eines Abends rufe ich eine Freundin von mir an und erzähle ihr, dass ich wieder meinen alten Freund haben will und dass das alles ein riesen Fehler war. Nur ich mir nicht sicher bin, ob das nur so eine Laune ist.
Am nächsten Tag dachte ich den ganzen Tag an meinen Exfreund. Plötzlich stand mein Freund vor meiner Tür. Dann hatten wir einen Streit, er hat schluss gemacht. Und als er weg war... musste ich erst mal richtig lachen, weil ich froh war, dass sich dieses Problem von alleine gelöst hat (Schicksal?). Jedenfalls dachte ich mir, dass ich vielleicht doch länger Single sein sollte. Und jetzt nach über einem Monat denke ich immer noch an meinen ersten Freund...
ich habe ihm geschrieben und gefragt, ob er mich vermisst. er meinte, nein nicht mehr. Du?
ich: schon ziemlich...
dann hat er darauf nichts gesagt. Und ich hasse es wenn er auf sowas nicht antwortet. Dann ich: hast du dazu nichts zu sagen? er: nein. ich: na gut.
ein gemeinsamer Kumpel hält es für möglich, dass er nur den gefühlskalten spielt, weil ich ihm schon ziemlich das Herz gebrochen hab...

ich will ihn wieder aber wir wohnen 300km entfernt und es gibt wenig Möglichkeiten...

Bitte helft mir. Soll ich kämpfen? es sein lassen...

Mehr lesen

11. Dezember 2013 um 21:28

Danke
also ich habe gerade versucht ihn anzurufen. Er ging nicht hin.
Wenn er sich nicht meldet, dann fahr ich am Dienstag zu ihm und überrasche ihn...^^
ich werde wirklich kämpfen. Auch wenn ich meinen Stolz verliere. Das ist es mir wert.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club