Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Jungfrau-Männer, Gefühle...?

Letzte Nachricht: 17. November 2006 um 14:20
F
feige_12927853
15.11.06 um 13:58

Ich, Skorpion, habe vor ein paar Monaten einen Jungfrau-Mann kennengelernt.Wenn wir uns sehen, ist es der Hammer an Gefühl. Er hört mir wunderbar zu, merkt sich sogar die kleinste Kleinigkeit. Wir können über alle möglichen Dinge reden, haben beide Humor und viele andere Gemeinsamkeiten. Es ist einfach klasse mit ihm. Wenn wir zusammen sind und er mich nur ansieht, meine ich die Luft brennt. Wenn ich dann in seine Nähe komme, denke ich, dass ich mich fast nicht mehr beherrschen kann. Noch nie im Leben habe ich einen so leidenschaftlichen Mann kennengelernt. Und das will was heißen, wenn das eine Skorpion-Frau sagt... Das wir beide in sexueller Hinsicht erleben, ist nicht zu beschreiben. Es passt einfach. Was mich aber stört ist, dass er in meiner Anwesenheit nie über Gefühle redet. Mir fällt das auch sehr schwer, aber da er nie was sagt, traue ich mich wiederrum auf nicht... Komischerweise benutzt er die süssesten Koseworte, wenn er mir SMS schreibt!? In diesen SMS, die manchmal einen nüchteren Inhalt haben, kommen dann auch absolute Knaller, so dass ich fast rot werde, bzw. denke: "Wow, was ist denn in ihn gefahren?". Wenn ich "todesmutig" schreibe, dass ich Sehnsucht nach ihm habe, schreibt er: "Ich hätte Zeit, wollen wir uns sehen". Er schreibt aber nie, dass es ihm genauso geht. Oder muss man einfach nur zwischen den Zeilen lesen? Ganz am Anfang gab es eine Situation, wo er aus heiterm Himmel schrieb, dass wir uns vielleicht doch nicht mehr so oft sehen sollten! Ich fiel aus allen Wolken. Sagte ihm, dass ich jetzt gar nichts mehr verstehe, aber gut, dann lassen wir es! Ich sagte, dass es dann das beste ist, wenn wir uns nie wieder sehen. Für mich brach eine Welt zusammen. Ein paar Tage später wollte er mich dann doch wieder sehen...? Es war die reinste Achterbahnfahrt. Hoch und runter!? So etwas verstehe ich einfach nicht! Haben Junfrau-Männer Angst davor, zuviel Gefühl zu zeigen, bzw. haben sie Angst davor sich ihrer eigenen Gefühle zu bekennen? Wenn ein Junfrau-Mann sich ein paar Tage mal nicht meldet, sollte ihm man dann in dieser Zeit die kalte Schulter zeigen, ihn ignorieren und warten, bis er sich wieder meldet? In solchen Dingen bin ich mit diesem Sternzeichen echt überfragt, man benötigt ja fast eine Bedienungsleitung! Es wäre ganz toll, wenn Ihr Tipps für mich hättet oder über Eure Erfahrungen schreibt. Super wäre es, wenn ein Jungfrau-Mann vielleicht sogar ein paar Ratschläge für mich hat

Mehr lesen

A
an0N_1208381399z
15.11.06 um 19:31

@suess
hi, kenne das gut, allerdings hat "mein" jungfraumann mir nie gesagt, dass wir uns nicht mehr treffen sollten. bin übrigens ne skorpi dame, wie du. also : du willst fakten hören?
der anfang von euch beiden ist gut, bedräng ihn auf keinen fall hörst du auf gar keinen fall, sonst zeiht er sich in sein schneckenhaus noch mehr zurück ,. und dann ist erst mal länger sendepause. wenn er das noch mal machen sollte mit dir (er: wir sollten uns nicht mehr treffen") dann nimm ihn beim wort u lass dich auf gar keinen fall wieder darauf ein.
1. er ist noch in der prüfphase
2. er sucht eine geeignete gefährtin und dass kann eben dauern. (jungfrauzeit eben *lach)
bei mir war es so, dass i anfangs nicht so recht wollte, aber ihn doch irgnedwie toll fand, und mich seine zurückhaltende art herausgefortdert hat. aber gleichzeitig ist er auch direkt, und das,was er sagt meint er auch so. beim j mann tust du gut daran sich nicht auf ihn zu fixieren. lass ihm seinen freiraum usw..

also ich kann nicht sagen DASS EIN J MANN ANGST DAVOR HAT GEFÜHLE ZU ZEIGEN NUR WANN ER DIR DANN DIESE GEFÜHLE ZEIGT; DAS ENTSCHEIDET DANN ER- habe geduld, und lasse dich nicht von ihm kontrollieren, wenn er weiß dass er scheiße mit dir machaen kann. liebchen, dann wird er das auch garantiert tun. sei stolz, lieb, und spiele keine spielchen (die er sofort durchschauen wird= j fraumann = schlau hoch 10) und bitte keine gefühlsäußerungen in dem sinne (i liebe dich , i vermisse dich so sehr) lass ihn das zuerst sagen. er wird dich anfangs immer wieder testen. das ist ok, akzeptiere das. gefühle überrumpeln jungfra männer oft, deswegen, lassen sie sie weg.

also, keine gefühle (erstmal bis allles auf festem fundament ist) viel unabhängigkeit von deiner seite, u keine show. dann wirst du genauso happy wie ich mit meinem j mann. un glaub mir, bei ihnen kommen wir skorpis so richtig zur ruhe zum ersten mal im leben )))

Gefällt mir

A
an0N_1208381399z
16.11.06 um 16:17

@widdi69
jaja wieder die j männer *lach*

... also ich habe nicht gesagt, dass man gar nie nie nie seine gefühle erwidern sollte. Bloß sollte ER es als erste sagen, dass er dich vermisst, braucht, lieb hat usw und so fort.

ich finds gut ,dass du nicht mehr ständig auf ihn wartest.
aber diese zurückhaltende art von ihnen, kann man nicht IMMER als "rückzug weil mich die andere frau so kirre macht" deuten. achtung auch hier, kann, muß aber nicht. seid einfach n bissl realistischer. sonst bricht euch der j-mann das herz. denn wenn er einmal liebt, dann liebt er auch wirklich mit dem kopf. wenn er euch aber nicht mag, dann hat er das ebenfalls mit dem KOPF entschieden. und das tut weh, glaubt mir..... .... ....!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
jessi_12508848
17.11.06 um 14:20

Mein Jungfrau-Mann
War für mich interessant,zu lesen, dass nicht nur mein Exemplar soooo schwierig ist.
Ich habe 2 Jahre mit ihm zusammengelebt. Anfangs jede Woche riesigen Rosenstrauß, Essen gegangen. Jeden Tag sagte er mir, wie sehr er mich liebt... Ich sagte ihm irgendwann, dass ich das nicht sagen kann, weil er mich immer in dieses "ich Dich auch" drängte. Dann sagte er es nicht mehr. Als ICH dann damit dann anfing, ihm es ständig zu sagen, antwortete er nur noch:"ich weiß". Würde ich heute auch anders machen!!! Er sagte mir aber auch, dass er noch nie eine Frau so geliebt hat, wie mich. Nun muss ich kurz sagen, dass seine Frau,mit der er 35 Jahre verheiratet war, vor 3 Jahren an einem Tumor im Kopf gestorben ist. Genau 1 Jahr später trafen wir uns wieder (wir kannten uns da auch schon seit Jugendzeit). Wie gesagt, habe ich 2 Jahre mit ihm zusammengelebt. Nach einem Jahr bekam seine einzige Tochter Brustkrebs. Er quälte sich 1 Jahr mit Hin- und Herfahrten. Wenn er bei mir war, sorgte er sich um die Tochter, die 700 km weit fort lebt, dort verheiratet ist und eine 15 jähr. Tochter hat. Wenn er bei ihr war, sorgte er sich um mich. Das Ende vom Lied???
Er hat sich für seine Tochter entschieden. Wir wollten heiraten. Könnt Ihr Euch vorstellen, WIE es mir geht? Seit 9 Monaten ist er nun fort. Den Abend bevor er ging, haben wir uns noch leidenschaftlich geliebt, den Morgen auch noch, dann ging er - aus dem warmen Bett und meldet sich seit dem NICHT mehr.... Ich leide wie ein Hund, denke und weine täglich um ihn. Ich hoffe, dass der liebe Gott ein Einsehen mit uns hat, denn ich glaube, erst, wenn seine Tochter alles überstanden hat, erlaubt er sich, zu mir zurückzukommen.
Und - soll ich Euch etwas sagen?? Es lohnt sich, auf diesen Mann zu warten!!! Alles, was ich bei Euch gelesen habe, stimmt. Liebe feurig, lieb, aufmerksam, umsorgend, verantwortungsvoll...stolz, wie aus dem Ei gepellt... Kurzum, ich WILL ihn wiederhaben. Aber, dass er sich NICHT meldet, ist für mich kaum auszuhalten. Trotzdem verstehe ich ihn, WAS sollte er mir sagen, dass er auch leidet? dass er nicht weiß, wie es weitergeht? NEIN, er wartet solange, bis er eine MÖGLICHKEIT hat. Alles andere steuert er über den Kopf.... Ich wünsche Euch mit Euren J-Männern soviel Liebe, wie ich sie bisher schon erlebt habe.... LGM

1 -Gefällt mir

Anzeige