Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrau und immer noch "klappt nix"...

Jungfrau und immer noch "klappt nix"...

14. Januar 2010 um 17:20

... liebe Jungfrauen!
Wenn man so unserer Astrologie glauben darf, sollte das ja "unser" Jahr werden, zumindest sollte es besser laufen als die Jahre zuvor.
Ich habe 2009 mein ganzes Leben umgekrempelt, nix ist mehr da, wo es mal war (Saturn hat alles auf den Prüfstand gestellt) und dennoch habe ich nach wie vor das Gefühl, dass nix recht klappen will. Was muss ich denn noch loslassen? Herrje, das wird langsam zur Zerreiß-Probe!
Private Kontakte sind nicht nachhaltig, beruflich bin ich nun selbständig unterwegs und auch hier beißt nichts recht an...
Bin ich zu ungeduldig???

Wie läuft es bei euch?

Lieben Gruss!

Mehr lesen

14. Januar 2010 um 20:59



Hey,
in der Ruuhe liegt die Kraft, kommt Zeit kommt Rat und warte auf den Frühling, im Winter kann nicht geerntet werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 21:03

Ich glaube
2010 wird mein jahr

aber es sind doch erst 2 wochen rum, also vielleicht doch bissl ungeduldig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 13:13
In Antwort auf mati_12668780



Hey,
in der Ruuhe liegt die Kraft, kommt Zeit kommt Rat und warte auf den Frühling, im Winter kann nicht geerntet werden

HMPF - JA, ich bin ungeduldig!!
... zu Recht
Ich warte schon so lange darauf, dass es bergauf geht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 19:21

Wenn du...
... nicht weißt und nicht den Intellekt bzw. die Weitsicht hast zu fragen, was bei mir los ist, würde ich mir den Sarkasmus bis auf weiteres verkneifen.
Die verwöhnte Prinzessin wartet auf ihren Sechser im Lotto und - ach ja, auf den Prinzen, der mit ihr davonreitet! Genau. Auf nichts anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 21:47

Geht doch
Diese deine Antwort gefällt mir sehr gut. Danke!

Weißt du, ich bin in der Tat ein sehr eigenbestimmter Mensch, ich habe, wie gesagt, im letzten Jahr mein ganzes Leben umgekrempelt und bemühe mich sehr, die Dinge, die mich belastet haben, loszulassen und neues zu beginnen.
Ich habe bewußt in einem Astrologie-Forum gepostet, weil ich wissen möchte, ob die Weichen, die ich gestellt habe, astrologisch begünstigt sind. So drücke ich es mal aus. Denn ich glaube an die Energie der Sterne und Strahlen...!
Es ist schon hart, wenn ständig Dinge, die ein 50:50 Chance haben, bei mir nicht klappen. Da kann man noch so sagen, man hat die Dinge in der Hand - hat man m.M. nach eben nur bedingt.
Das Quentchen Glück... das erhoffe ich mir. Ein "Fruchten".

Good luck allen Jungfrauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 21:50

Ungeduld...
... ich (m)ein Motor, der mich jeden Morgen aufstehen lässt und Dinge anschieben lässt...
Warum seid ihr eigentlich alle hier im Astro-Forum, wenn Ihr nicht an die Macht der Gestirne glaubt?

*kratzamkopp*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 17:26

Hallo elbengel,
am anfang des jahres 2009 hieß es ab september/ oktober geht es für die jungfrauen in jeder hinsicht bergauf. jetzt ganz allgemein gesagt.
an solche prognosen habe ich nie wirklich geglaubt und habe es auch nicht großartig verfolgt.
doch letztes jahr ist alles so eingetroffen wie es geschrieben wurde.
anfang september bin ich mit meinem wassermann zusammen gekommen nachdem wir uns 2 monate gekannt haben. wir sind beide sehr glücklich miteinander obwohl die konstellation ja nicht die erfüllung sein soll. das trifft bei uns überhaupt nicht zu.
ausserdem bin ich im letzten quartal berufsmäßig total duchgestartet. besser als je zuvor.
zudem haben sich meine freundschaften verfestigt und ich fühle mich rundum gut.

so lief es bei mir. ich hoffe das es bei dir auch bald rund läuft!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 17:55

Hallo Weidenzweig...
... ja, da ist was dran. Ich schätze, ich habe vieles in den letzten Jahren nicht richtig angepackt, vielleicht bin ich auch Dingen nachgeeifert, die ich nicht bin. Vielleicht ist mein Anspruch an mich auch zu hoch.
Selbst mein Vater sagte einst sehr ernsthaft zu mir: "Dir wird auch nichts geschenkt". Und so ist es: Aufwand und Ergebnis stehen in keinem gutem Verhältnis. Deshalb habe ich letztes Jahr das Ruder herumgerissen... im Job gänzlich und auch privat mussten einige Federn lassen.
Ich schätze, das war eben auch der Saturn, der große Prüfer, der durch die Jungfrau gewütet ist.
Und nun würde mich einfach interessieren, wie andere Jungfrauen die Phase erleben und ob die herbeigeführten Veränderungen fruchten.

Ob ich nicht mehr glaube, Glück zu verdienen? Vielleicht. Es erscheint mir wie ein gelerntes Verhalten und ich weiß, dass es falsch ist. Aber das Umdenken fällt so schwer. Ich war überzeugt davon, dass ich auf dem richtigen Weg bin und alles irgendwie klappen wird.
Dann ist mir letzte Woche eine großartige Chance weggebrochen... und da waren sie wieder, die Zweifel an der Richtigkeit meines Tuns.

Ich will nicht hoffen. Wer hofft, handelt nicht. Ich wünsche mir nur, dass meine Handlungen astrologisch "begünstigt" sind und Fruchten.

Vielleicht ist das Jahr (und die Vorbereitungszeit meiner "Projekte") allerdings wirklich zu jung.

Vielen Dank noch mal! Ich schreibe mir jetzt ein message auf meinen Spiegel, die mich permanent daran erinnert, dass ich Glück verdiene und es alles schon "irgendwie gut wird".



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen