Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrau vergrault Krebs-Mann... heul

Jungfrau vergrault Krebs-Mann... heul

11. September 2007 um 13:19

Ich, Jungfrau, habe vor einigen Wochen einen Krebs-Mann kennengelernt, der wie ein Wirbelsturm in mein Leben und mein Herz fuhr. Sehr schnell haben wir beide festgestellt, dass wir UNS gesucht und gefunden hatten. Da ich nicht frei war, hat er sich aber immer wieder - für meine Begriffe viel zu weit - zurück gezogen. Ich habe sehr darunter gelitten. Mein Mann konnte es nicht mehr sehen, wie weh es mir tut, auf diesen Mann zu verzichten und ist letzte Woche ausgezogen... Eigentlich sollte man meinen, jetzt hätten wir freie Bahn... Ist aber leider nicht so... ER läuft immer noch vor mir davon, auch wenn er mir immer wieder sagt, wieviel ich ihm bedeute...
Gestern hat er mir am Telefon gesagt, dass er für drei Jahre eine Stelle im Nahen Osten übernimmt... Es gibt kein zurück, er will weg, weil er eine solchen Chance nur einmal im Leben bekommt. Und... weil ich ALLES habe, wovon ER immer geträumt hat... Haus, Familie, Kinder...
Ausgeträumt...

Mehr lesen

11. September 2007 um 13:36

Ich fühle mit
dir aber du kannst ihn leider nicht zwingen, deinen plan mitzuverfolgen.

vielleicht hat ihn das alles (mit mann etc) so sehr verletzt, dass er sich total zurückgezogen hat und er läuft nun davon, indem er sich einen job weit weg ausgesucht hat.

wenn es nicht sein soll, dann solltest du es akzeptieren. es tut zwar weh, das verstehe ich, aber das leben geht weiter (öder spruch, ich weiß!).

kopf hoch, nimm dein leben selbst in die hand und mach es nicht von einem mann abhängig, auch wenn er dein seelenpatner zu sein scheint. auch du bist allein vollkommen!

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 15:01

Danke für Eure lieben Worte
Doch, er hatte sich auf mich eingelassen, aber wohl auch gemerkt, dass es für mich nicht so einfach war, wie ich gedacht hatte. Mein Mann war 10 Jahre ein Eisklotz, aber ich hatte nie die Kraft, das alles hinter mir zu lassen und habe ohne Liebe gelebt... Mit IHM konnte ich endlich sagen, dass ich nicht mehr will... Ich glaube schon, dass er ein schlechtes Gewissen hat, weil ich auf so Vieles für ihn verzichten wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 15:05
In Antwort auf jin_12235667

Danke für Eure lieben Worte
Doch, er hatte sich auf mich eingelassen, aber wohl auch gemerkt, dass es für mich nicht so einfach war, wie ich gedacht hatte. Mein Mann war 10 Jahre ein Eisklotz, aber ich hatte nie die Kraft, das alles hinter mir zu lassen und habe ohne Liebe gelebt... Mit IHM konnte ich endlich sagen, dass ich nicht mehr will... Ich glaube schon, dass er ein schlechtes Gewissen hat, weil ich auf so Vieles für ihn verzichten wollte.

Hi mausi
erstmal : tut mir wirklich leid für Dich !!!
..eine andere Überlegung:

Könntest Du nicht mit Ihm gehen ?

lG Hopi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2007 um 18:24
In Antwort auf simin_12911736

Hi mausi
erstmal : tut mir wirklich leid für Dich !!!
..eine andere Überlegung:

Könntest Du nicht mit Ihm gehen ?

lG Hopi

Hi Hopi
nein, das wird leider nicht gehen, denn ich habe 3 schulpflichtige Kinder... und die sind eh schon total unglücklich, dass ich ihren Vater nicht mehr liebe... Aber zehn Jahre Eiszeit haben halt viel kaputt gemacht...
und... Er hat mich nicht gefragt, ob ich mitgehen möchte...
Ich werde ihn gehen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen