Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrauen sind Ihren Freunden eng verbunden und zuverlässig...Von wegen!!!

Jungfrauen sind Ihren Freunden eng verbunden und zuverlässig...Von wegen!!!

3. Juni 2012 um 18:51

Hallo Ihr lieben,

hoffe Ihr könnt mir helfen diese Aktion eines JFM zu verstehen...

Es geht um den beschriebenen Jfm (22) von meinem Beitrag "JFM glaube ich hab mich verliebt"

Seit ca zwei Wochen haben wir mit mehren Leuten ein Geburtstagsgeschenk für unseren Kumpel und Inhaber unserer Stammkneipe geplant. Der Jfm sagte von Anfang an er sei mit dabei. Dann letztes Wochenende sagte er noch zu mir: Ich fahre diese Woche wieder nach Berlin zu meinem Kumpel, ich bin aber auf jeden Fall am Freitag wieder da!!! Für den besten Kneiper der Welt muss man das schon machen mit dem Geschenk....

Nun Freitag dann Party, seine Kumpels da, er nicht! Sein bester Freund erzählte mir dann das er in Berlin geblieben sei und erst Sonntag oder so wieder kommt, er hätte wohl dort jemanden getroffen, wohl was weibliches! Der Kumpel könne das auch nicht verstehen und fände es auch nicht ok. es wäre wohl nur weil er Urlaub hat, dann wäre das auch wieder vorbei....

Ich dachte mir nur "Na Klasse!" Es folgten diese Sms:

ICH: Na du? Steckst du noch auf der Autobahn?
keine Reaktion, ich dann ca ne stunde später : ?

ER: bleib in Berlin.Sorry. Bin krank.

ICH:"Achso, Klaus hat da was anderes angebeutet aber ist ja kein Ding! Schade nur! Also bist du morgen zum Geburtstag auch nicht da? Dann übergeb ich das Geschenk ohne dich oder wie?

Keine Reaktion! Da ich das aber so nicht stehen lassen wollte und Hoffnung hatte sein schlechtes Gewissen zu wecken schrieb ich gestern Mittag:

Hätte ich echt nicht von dir gedacht! Bin ganz schön enttäuscht, Mike hat ja nicht jeden Tag Geburtstag...Und du hast gesagt das du auf jeden Fall mit am Start bist vor allem mit bei dem Geschenk "Für den besten Kneiper der Welt"....???

ER: was willst du von mir? Ich gebe Geld dazu. Und entschuldige das ich in meinem einzigen Urlaub im Jahr meinen besten Freund sehen will, den ich sonst nie sehe...also willst du jetzt weiter nerven?

ICH: Komm lass stecken! Merkst du dich noch?! Ich muss mich von niemanden anlügen lassen...Ich und nerven? Ich sag nur meine Meinung! Man sieht sich....

ER: ja lass deine harten Sprüche. Ich merk mich sehr wohl. Ein Kindergarten wegen einem Geburtstag...

ICH: Harte Sprüche? Danke ! Deine sind auch nicht gerade sanft! Finde das grad schade und sinnlos und streiten wollte ich mich auch nicht!

ER: ja überleg dir sowas eher...und verdammt ich meine damit das deine sprüche eher lachhaft sind.

ICH: ??? Sag mal was ist denn los mit dir? Wie gesagt ich will mich nicht streiten! Hab keinen Bock drauf die verbale Keule raus zu holen, du anscheinend schon oder warum musst du noch eins drauf setzten?

ER: du hättest dir die erste sms heute schon schenken können...und tschüss

ICH: ja ja du mich auch... und tschüss

So und Nun? Bin echt enttäuscht! Wo ist denn seine zuverlässigkeit geblieben? Warum diese Lügen? Versteh echt garnix mehr!!!???

Hoffe echt auf eure Hilfe!
Danke!

Mehr lesen

4. Juni 2012 um 12:45


Hallo und erstmal Danke für deine Antwort.

Ja, jetzt wo ich es nach ner Zeit so von außen betrachte.... War schon ganz schön krass von mir !

Vor allem ziemlich verräterisch was meine Gefühle für ihn angeht.... Da ging der emotionale Fisch in mir etwas mit mir durch!
Eigentlich war ich ja der Meinung wenn ich mich jetzt entschuldige wäre es ein hinterher laufen.... Da ich es trotzdem ne blöde Aktion von ihm finde weil es eben fest ausgemacht war...

Aber jetzt habe ich einfach nur das Bedürfnis mich zu entschuldigen!!! Hoffe nur das er sie annimmt!!!

Irgendwelche Tipps???

Hast du meinen ersten Beitrag gelesen?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 13:44

.
Bleib deinen Geist und Gefühlen treu unhappynele. Du hast nichts falsch gemacht.
Dieser Typ ist unzuverlässig. Wenn ich ein bzw. man ein versprechen gib (und das war deutlich) sollte man das auch einhalten. Und wenn man krank wird oder man dort bleiben möchte dann sollte man(n) wenigstens den Anstand haben rechtzeitig und mit vernünftigen worten absagen.
Wenn das mein kumpel wär hätte sich das ausgekumpelt.

Das hat nichts mit freundschaft und/oder freundlichkeit zu tun. Er darf unfreundlich werden und du nicht oder wie?! (wie prädigen Jungfrauen?! (bleib dir selbst treu). Von mir hät er paar saftige Worte kassiert und denn Cest la vie.

Gruß vom Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 17:05
In Antwort auf sarava_12910525

.
Bleib deinen Geist und Gefühlen treu unhappynele. Du hast nichts falsch gemacht.
Dieser Typ ist unzuverlässig. Wenn ich ein bzw. man ein versprechen gib (und das war deutlich) sollte man das auch einhalten. Und wenn man krank wird oder man dort bleiben möchte dann sollte man(n) wenigstens den Anstand haben rechtzeitig und mit vernünftigen worten absagen.
Wenn das mein kumpel wär hätte sich das ausgekumpelt.

Das hat nichts mit freundschaft und/oder freundlichkeit zu tun. Er darf unfreundlich werden und du nicht oder wie?! (wie prädigen Jungfrauen?! (bleib dir selbst treu). Von mir hät er paar saftige Worte kassiert und denn Cest la vie.

Gruß vom Widder


Oh man! Jetzt bin ich wieder total verwirrt!
Eigentlich hast du ja Recht Widder...und Trotzdem habe ich das starke Bedürfnis mich zu entschuldigen!

Ertrage diese Funkstille nicht. Nicht so! Nach so einem "Streit" und eigentlich ist er mir ja auch keine Rechenschaft schuldig.....??? Daher finde ich eben es wäre schon angebracht mich zu entschuldigen! eigentlich bin ich ja garnicht so ne Zicke.... Und so habe ich ihn noch nie erlebt! Kenne ihn so echt nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 18:04
In Antwort auf toma_12871096


Hallo und erstmal Danke für deine Antwort.

Ja, jetzt wo ich es nach ner Zeit so von außen betrachte.... War schon ganz schön krass von mir !

Vor allem ziemlich verräterisch was meine Gefühle für ihn angeht.... Da ging der emotionale Fisch in mir etwas mit mir durch!
Eigentlich war ich ja der Meinung wenn ich mich jetzt entschuldige wäre es ein hinterher laufen.... Da ich es trotzdem ne blöde Aktion von ihm finde weil es eben fest ausgemacht war...

Aber jetzt habe ich einfach nur das Bedürfnis mich zu entschuldigen!!! Hoffe nur das er sie annimmt!!!

Irgendwelche Tipps???

Hast du meinen ersten Beitrag gelesen?

Lg

Puh
Hab mich nun doch entschuldigt....

Er hat sie angenommen!!! Bin echt erleichtert. Auch wenn ich mir vorgenommen habe ihm bei passender Gelegenheit schon nochmal zu stecken das unzuverlässigkeit nicht schön ist und er das nächste Mal, wenn was dazwischen kommt einfach was sagen kann. und zwar ordentlich!

Mal sehen ob jetzt wirklich alles Gut ist oder ob er doch Nachtragend ist!

Verflixt! Hab diesen JFM echt gern!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 20:40

Hallo Soraya
Danke das du mir antwortest!

Seine Antwort auf meine Entschuldigung war: ja war ne scheiss Aktion...aber ist jetzt in Ordnung

Und ja, ich fühl mich jetzt besser! Es war echt übertrieben und ich hätte mir das schenken können...

Aber jetzt kommt wohl der schwierigste Teil: warten, warten, warten....! schätze ihn auch so ein das er zwar jetzt schreibt ist alles in Ordnung aber letztlich ist es das noch nicht! Vorsicht ist bei ihm wohl angesagt was mich an geht...

Hm, und du meinst wirklich es ist so 0,0 nix zwischen uns? Alles nicht wertbar??? (er kam schließlich am Anfang auf mich zu und ging in die vollen, dann sein patzer, dann wieder tiefe Blicke, Berührungen, die Aktion von wegen "bleib mal bei mir... dann denken die Leute wir gehören zusammen.... und und und hast ja meinen Thread ganz gelesen oder?)

Oder ist er ein Player???
Würde ihn ja fragen ob wir ein Friedensbier zusammen trinken, aber ich will mich nicht aufdrängen!

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 23:07

.
Das hat nichts mit dem Kopf durch die Wand zu tun. Gebe ich ein Versprechen ab mit den Worten ((ich bin aber auf jeden Fall am Freitag wieder da!!! Für den besten Kneiper der Welt muss man das schon machen)) halte ich mich daran und wie ich schon gesagt hab sollte es kurz oder langfristig eine andere Situation entstehen sage ICH bescheid das es nichts wird. DAS hat was mit Freundlichkeit und Anstand zu tun. Und wäre ich er und die Situation ist so Eskaliert dann würde ICH mich entschuldigen.....Warum? weil meine Freunde mir wichtig sind und ich sie so nicht behandele. Sein freund ist auch nicht begeistert von diesem verhalten und zu Recht.
Wenn man mal hier zwischen den Zeilen liest in deinem Post und ihrer beschreibung dann seh ich hier ein Egoistisches (leck mich am A...) verhalten. Mir egal was andere und meine freunde denken.

Ich hab mal Gestern einen Post gelesen wo eine Jungfraufrau sagte: wenn ihr Mann Lungenkrebs bekommen würde, würde sie nur sagen "tja pech gehabt. hast ja lange drauf hin gearbeitet. Da dachte ich mir bloß was wenn ihr Kind ein unfall hatte und womöglich noch Tödlich verunglückt wäre....taj was läufst du bzw spielst du auch da, pech gehabt! Da kann man nur mit dem Kopf schütteln bei so einem Denken.

(......aber ganz ehrlich.... das wird euch kein positives bei dem Menschen bringen...)

Ich kenne auch eine Jungfraufrau und sie meinte mal zu mir wir sind immer herzlich und geben viel und gucken das es dem anderen gut geht.


Schuster bleib bei dein leisten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 12:25

@Soraya
ich sehe es ähnlich wie du,

Was wirklich los war weiß ich bis jetzt noch nicht, aber ich denke er wird es mir noch sagen... Denke nur wenn es um eine andere Frau gegangen ist, hätte er die beste gelegenheit gehabt mir das um die Ohren zu ledern und damit für klare Fronten gesorgt! Hat er aber nicht.... Den besten Freund kenne ich auch vom sehen und auch der andere sehr gute Freund mit dem ich am we geredet habe hat ja gesagt er ist bei ihm....
Er hätte zwar trotzdem von sich aus sagen können das er nicht zum Geburtstag kommt aber naja...jedenfalls hatte ich keinen Grund ihn so krass anzugehen und da ne mega Sache draus zu machen..

Keine Ahnung vielleicht versuche ich es mir auch gerade schön zu reden, aber auffällig finde ich auch dieses gepose was Frauen angeht, dabei hat er mir aber als er bei mir war erzählt das er noch keine richtige Freundin hatte und das er diverse Macken hat was Frauen angeht....

Er ist wohl typisch jungfrau, mal so dann wieder so.... lässt sich nicht in die Karten schauen...

Letztes we als wir wieder zusammen weg waren, meinte er noch: meine liebe, hast du richtig gemacht das du nochmal her gekommen bist, sonst würden wir ja nicht hier zusammen sitzen..... und dann auch solche Sätze wie: keine Frau will mich.... Was will er da von mir hören???

Oder ist er doch ein Player???

Soll ich jetzt nochmal einen Versuch starten und nach nem Friedensbier fragen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 13:58

Wirklich?
------>
ich würde das auch nicht mehr großartig durchkauen...was vergangen ist , ist vergangen ...und jungfrauen schauen an sich immer nach vorne
<-----

Bin mir da gar nit so ganz sicher. Jene JF-Charaktere, die ich kennengelernt habe, halten meiner Meinung nach viel zu sehr an der Vergangenheit fest.
So zum Beispiel werden mir "Dinge" unterstellt nur auf Grund dessen, weil ich das selbe Sternzeichen habe wie meine Vorgängerin?!?!

Ich verstehe schon, dass man auf Grund einer Vergangenheit an Erfahrungen sammelt, nur muss dies dann 1:1 auf andere Menschen umgewälzt werden??

------->
aber wenn ER für sich entschieden hat das er in berlin bleibt weil es für IHN gut ist...egal wegen frau oder etc...dann ist es auch richtig so.... der typ bleibt sich seinem gefühlen treu.
<-------

Und wie sieht es für die JF dann umgekehrt aus? Gelten denn die an ihr angewandten Werte für andere Personen auch? Vielleicht ist es so, dass JF für sich entscheidet, was gut ist, also den Gefühlen treu bleibt, nur fiele das dann nicht eher unter Egoismus? Immerhin hat gegenständliche JF ja wirklich etwas versprochen und nicht eingehalten. Wenigestens eine Absage hätte doch wohl kommen können, oder? Wo bleibt da Respekt und Höflichkeit.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 14:25

Die Frau
stresst einfach nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 21:06

Hallo Soraya
Danke für deine mut machenden Zeilen
Haben gestern folgendes geschrieben:
Ich: gehen wir ein "Friedensbier trinken" ?
ER: Wieso? Ist doch geklärt.
( da dachte ich mir erstmal , Wie soll ich das jetzt verstehen?hab ihm aber dann ganz locker geantwortet...)
Ich: Ja klar ist es geklärt darum frag ich dich ja einfach so ob wir ein Bier trinken...?
ER: Aber heut geht nich.
Ich: Achso, kannst dich ja melden wenn de Lust und Zeit hast. Nen schönen Abend wünsch ich noch
ER: Mach ich. Danke

Ca 3 Stunden später...
ER: gehst du zum Mike?
Ich: Heute eigentlich nicht warum?
ER: Ich geh später vllt.
Ich: Wann ist denn Später?
ER: um 10...
Ich: Hm... um zehn ist bissel knapp aber halb elf würde ich schaffen. Vorausgesetzt Mike hat dann noch auf...
ER: Ich geb dir dann bescheid.
Ich: Ok

Später kam dann von Ihm: ist zu ...
Ich: und jetzt?
ER: Nix, bleib zu Hause
Ich: Hm, ich hätte nur noch rose da...
ER: schon ok
Ich: oder Alkoholfreies Bier nee warn Spaß, dann wünsch ich dir noch nen schönen Abend vielleicht klappts ja morgen oder so...

Und das wars... Weiß nicht so Recht ob ich mir das mit dem Rose und so hätte schenken können. Schließlich hat er meinen Wein bei mir zu Hause letztens nicht wirklich gut vertragen, daher ging dann auch im Bett später nix richtig los... Aber ich mein, nur weil mann bei mir sitzt und wir was trinken heißt das ja nicht automatisch das es im Bett endet. Hoffe nur er weiß das auch!
Dann frag ich mich weiter, war ich vllt. nur ne Notlösung gestern oder hat sich einfach was anders bei ihm ergeben....???? Oder hat er überlegt????

Ach ja, wenn ich nur wüsste was ich nicht weiß.....
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 22:36


Hey! Mag ja sein das du das als "bekloppt" empfindest... ABER es gibt eben Menschen die mit ihren Gefühlen nicht gleich um sich werfen können/wollen! Denen es schwer fällt alles sofort auf eine Karte zu setzten, frei nach dem Motto was kostet die Welt, wenn nicht auf zum nächsten....

Und dabei betone ich das ich dir dies NICHT persönlich unterstelle!

Ich für meinen Teil bin extrem unsicher was Männer an geht und versuche mich einfach selbst zu schützen und das liegt nicht an allgemeiner Schüchternheit oder mangelndem Selbstbewusstsein!
Ich wurde von meinem Ex "gebrochen"! Das was dieser Mensch 2,5 Jahre mit mir gemacht hat wünsche ich keiner Frau!!! Ich habe Monate gebraucht bis ich mich wieder selbst ertragen konnte, war Monate auf Therapie, musste mein Leben Neu ordnen und bekomme heute noch Angstzustände wenn ich an die ausstehenden Verhandlungen denke und daran das er immernoch frei rum läuft und munter weiter macht!

Näher gehe ich darauf nicht ein! Wollte das nur mal gesagt haben. Das sich mein Verhalten teilweise sehr merkwürdig anhört/liest kann ich schon verstehen... Aber es hat eben auch seine Gründe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 22:43


Das hab ich garnicht geschrieben!!??!!

Erst lesen wer, was, schreibt und dann kommentieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 23:21


freu mich auch nicht über diverse Aktionen die ich so bringe wenn ich mich dann wieder finde....
verstehst du was ich meine?
Wäre auch gern entspannter! Klappt nur nicht so richtig
Habe ihn echt lange ignoriert, dann ein schwacher Moment und nun muss ich echt ständig an ihn denken! Kotzt mich selbst an! Und ja das einfachste habe ich mir da wirklich nicht rausgesucht....

Ob er es weiß?
Naja, teilweise. Im groben, Einzelheiten und genauere Umstände weiß er nicht! Will ihn damit aber auch nicht beunruhigen und ihm um die Ohren ledern das er, der jenige ist, der es geschafft hat mir nach 1,5 Jahren überhaupt Nahe zu kommen.... vor allem Gefühle in mir zu wecken die lange, lange verschüttet waren... (Abgesehen von meinem EX EX, mit dem ich einfach ne ganz andere Bindung habe, wir werden aber nie wieder zusammen kommen und das ist auch ok so...)

Und Natürlich kann er nichts dafür
Wenn du mehr wissen möchtest kannst du dir ja mal meinen letzten Thread durchlesen (JFM glaube ich hab mich verliebt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 23:29


Ja ich habe geschrieben das er schon hätte Absagen können... Aber Respekt und höflichkeit habe ich nicht benutzt... Haben wir wohl alle schon mal vergessen diese Eigenschaften....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 23:31
In Antwort auf toma_12871096


Hey! Mag ja sein das du das als "bekloppt" empfindest... ABER es gibt eben Menschen die mit ihren Gefühlen nicht gleich um sich werfen können/wollen! Denen es schwer fällt alles sofort auf eine Karte zu setzten, frei nach dem Motto was kostet die Welt, wenn nicht auf zum nächsten....

Und dabei betone ich das ich dir dies NICHT persönlich unterstelle!

Ich für meinen Teil bin extrem unsicher was Männer an geht und versuche mich einfach selbst zu schützen und das liegt nicht an allgemeiner Schüchternheit oder mangelndem Selbstbewusstsein!
Ich wurde von meinem Ex "gebrochen"! Das was dieser Mensch 2,5 Jahre mit mir gemacht hat wünsche ich keiner Frau!!! Ich habe Monate gebraucht bis ich mich wieder selbst ertragen konnte, war Monate auf Therapie, musste mein Leben Neu ordnen und bekomme heute noch Angstzustände wenn ich an die ausstehenden Verhandlungen denke und daran das er immernoch frei rum läuft und munter weiter macht!

Näher gehe ich darauf nicht ein! Wollte das nur mal gesagt haben. Das sich mein Verhalten teilweise sehr merkwürdig anhört/liest kann ich schon verstehen... Aber es hat eben auch seine Gründe!

Wenn
ich anderen Menschen gewisse Dinge nicht unterstelle, dann erwähne ich sie auch erst gar nicht nicht.

Es sei denn ich benutze Double Binds und das ist für mich Manipulation. Solche Frauen fallen bei mir automatisch durchs Raster.


Was Deinen Ex betrifft, nicht er hat dich gebrochen, sondern Du selber hast Dich brechen lassen. Nicht er hat mit Dir Dinge angestellt, sondern Du hast sie mit Dir anstellen lassen.
Jeder mensch hat nur soviel Macht über einen anderen, wie ich selber ihm zugestehe.
Dort sollte ich für mich ansetzen und nicht in dem ich die verantwortung mir selber, auf andere abwälze.
Das lässt sich hier für mich in Deinem ganzen Thread sehr gut herauslesen.


Monate in Therapie zu verbringen macht die Sache für mich eher schlimmer, als besser. Gibt genügend Leute die glauben mit ihren eingefahrenen Weltansichten über die Psychologie des Menschen beim Urschleim anfangen zu müssen um Schlussendlich für sich festzustellen, das alles reden doch nichts hilft.
Allerdings auch hier wieder, abgeben von Verantwortung.
Der Psychologe wirsd schon richten.


Und wenn Du selber für Dich noch immer viel zu sehr in der Vergangenheit steckst, es noch immer nicht schaffst psychisch von Deinem Ex los zu kommen, welcher Wahn hat Dich dann geritten und willst das leben eines anderen mit Dir ebenfalls zerstören?
Für mich bist Du mit dem Hintergrund absolut nicht Beziehungsfähig.

Ich würde Dir ersteinmal dringend dazu raten, Deine Baustellen zu schliessen, dann mit Dir selber klar zu kommen bevor Du meinst es mit einem anderen Menschen wieder versuchen zu wollen.
In dem Zustand, wie Du Dich hier darstellst, bist Du für keinen eine Bereicherung.


Was ich allerdings ebenfalls nicht ausschliessen kann ist, das Du entweder mit dieser Story hier Mitleid erregen willst oder dies als Entschuldigung für Dein zügelloses Fehlverhalten hier erreichen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 0:13
In Antwort auf sami_12509986

Wenn
ich anderen Menschen gewisse Dinge nicht unterstelle, dann erwähne ich sie auch erst gar nicht nicht.

Es sei denn ich benutze Double Binds und das ist für mich Manipulation. Solche Frauen fallen bei mir automatisch durchs Raster.


Was Deinen Ex betrifft, nicht er hat dich gebrochen, sondern Du selber hast Dich brechen lassen. Nicht er hat mit Dir Dinge angestellt, sondern Du hast sie mit Dir anstellen lassen.
Jeder mensch hat nur soviel Macht über einen anderen, wie ich selber ihm zugestehe.
Dort sollte ich für mich ansetzen und nicht in dem ich die verantwortung mir selber, auf andere abwälze.
Das lässt sich hier für mich in Deinem ganzen Thread sehr gut herauslesen.


Monate in Therapie zu verbringen macht die Sache für mich eher schlimmer, als besser. Gibt genügend Leute die glauben mit ihren eingefahrenen Weltansichten über die Psychologie des Menschen beim Urschleim anfangen zu müssen um Schlussendlich für sich festzustellen, das alles reden doch nichts hilft.
Allerdings auch hier wieder, abgeben von Verantwortung.
Der Psychologe wirsd schon richten.


Und wenn Du selber für Dich noch immer viel zu sehr in der Vergangenheit steckst, es noch immer nicht schaffst psychisch von Deinem Ex los zu kommen, welcher Wahn hat Dich dann geritten und willst das leben eines anderen mit Dir ebenfalls zerstören?
Für mich bist Du mit dem Hintergrund absolut nicht Beziehungsfähig.

Ich würde Dir ersteinmal dringend dazu raten, Deine Baustellen zu schliessen, dann mit Dir selber klar zu kommen bevor Du meinst es mit einem anderen Menschen wieder versuchen zu wollen.
In dem Zustand, wie Du Dich hier darstellst, bist Du für keinen eine Bereicherung.


Was ich allerdings ebenfalls nicht ausschliessen kann ist, das Du entweder mit dieser Story hier Mitleid erregen willst oder dies als Entschuldigung für Dein zügelloses Fehlverhalten hier erreichen willst.

??????
Jetzt ist aber mal gut!!!!

Zügelloses Fehlverhalten?????? Ganz ehrlich, was soll das?????

Mit welchem Recht bewertest du mich so krass??? Ich trage die volle Verantwortung für mich, mein Handeln und das was dadurch passiert!

Schön das Menschen die Manipulieren bei dir durchs Raster fallen, so ganz automatisch! Dann siehst du wohl diesen unsichtbaren Stempel auf deren Stirn "Ich Manipuliere Menschen!" den all die dummen Opfer nicht sehen....Oder wie?????? Oder hast du die Weißheit einfach mit Löffeln gefr....en????

Nur weil ich auf Therapie war heißt das noch lange nicht das ich mich auf die Couch lege und der Meister es schon richten wird! Wenn du so über Therapien denkst, dann tut es mir leid! Ich habe verdammt hart an MIR gearbeitet und tue es heute noch! Musste Natürlich lernen das es einen Grund gab das es dieser Mensch geschafft hat derart Macht über mich zu haben! Und wie ich mich schützen kann...
Denn es gibt immer einen Grund warum solche Dinge passieren. Und glaub mir eins! Ich habe mich viel zu lange "selbst schuld" gefühlt und ich schäme mich heute noch! Aber trotzdem gibt es niemanden das Recht derart Macht über einen anderen Menschen auszuüben und diesen zu zerstören!

Aber wenn einem selbst noch nie was derartiges passiert ist, kann man ja schnell und ganz leicht sagen" selbst schuld...du hast es ja mit dir machen lassen...."
Das wäre ja das gleiche wenn du zu einem Vergewaltigungsopfer sagen würdest : "Du hast doch hin gehalten, hättest dich ja wehren können..."

Mitleid? Nein danke!!!

Und es gibt sehr viele Menschen für die ich eine große Bereicherung bin!

Und wenn jeder, der in seiner Seele belastet ist, keine Beziehung führen würde/dürfte... Dann wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben!

Ich bin kein Seelisches Frack! ich habe aber Natürlich meine "Narben" die werden auch immer bleiben. Trotzdem bin ich sehr wohl in der Lage Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 7:45
In Antwort auf toma_12871096

??????
Jetzt ist aber mal gut!!!!

Zügelloses Fehlverhalten?????? Ganz ehrlich, was soll das?????

Mit welchem Recht bewertest du mich so krass??? Ich trage die volle Verantwortung für mich, mein Handeln und das was dadurch passiert!

Schön das Menschen die Manipulieren bei dir durchs Raster fallen, so ganz automatisch! Dann siehst du wohl diesen unsichtbaren Stempel auf deren Stirn "Ich Manipuliere Menschen!" den all die dummen Opfer nicht sehen....Oder wie?????? Oder hast du die Weißheit einfach mit Löffeln gefr....en????

Nur weil ich auf Therapie war heißt das noch lange nicht das ich mich auf die Couch lege und der Meister es schon richten wird! Wenn du so über Therapien denkst, dann tut es mir leid! Ich habe verdammt hart an MIR gearbeitet und tue es heute noch! Musste Natürlich lernen das es einen Grund gab das es dieser Mensch geschafft hat derart Macht über mich zu haben! Und wie ich mich schützen kann...
Denn es gibt immer einen Grund warum solche Dinge passieren. Und glaub mir eins! Ich habe mich viel zu lange "selbst schuld" gefühlt und ich schäme mich heute noch! Aber trotzdem gibt es niemanden das Recht derart Macht über einen anderen Menschen auszuüben und diesen zu zerstören!

Aber wenn einem selbst noch nie was derartiges passiert ist, kann man ja schnell und ganz leicht sagen" selbst schuld...du hast es ja mit dir machen lassen...."
Das wäre ja das gleiche wenn du zu einem Vergewaltigungsopfer sagen würdest : "Du hast doch hin gehalten, hättest dich ja wehren können..."

Mitleid? Nein danke!!!

Und es gibt sehr viele Menschen für die ich eine große Bereicherung bin!

Und wenn jeder, der in seiner Seele belastet ist, keine Beziehung führen würde/dürfte... Dann wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben!

Ich bin kein Seelisches Frack! ich habe aber Natürlich meine "Narben" die werden auch immer bleiben. Trotzdem bin ich sehr wohl in der Lage Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen....

Was
ich mache ist hier Feedback geben, und zwar nicht nur auf das Verhalten in deinen SMS dem JFM gegenüber sondern auch wie Du glaubst Dich hier aufführen zu können.

Wenn Du das für Dich als Bewertung empfindest, dann würde ich dort für mich mal ansetzen und meine Sichtweisen überdenken.

Um für mich zu erkennen das Menschen manipulieren, bedarf es für mich nicht viel. Erst recht keinen Stempel. Wenn für MICH manipulative Menschen durchs Raster fallen, Warum glaubst Du dann hier deswegen so krass abgehen zu müssen?
Im Grunde genommen könnte Dir diese Aussage doch egal sein, tut es aber anscheinend nicht. Noch so ein Punkt den ich für mich mal reflektieren würde.

Das Du glaubst an Dir hart gearbeitet zu haben, lässt sich für mich hier allerdings nur schwer erkennen.
Deine Gefühle und Gedanken magst Du vielleicht, in DEINEN Empfindungen als unterdrückte Person jetzt zum Ausdruck bringen zu können, nur ist das für mich das genaue krasse Gegenteil, die eigenen Emotionen unreflektiert an seine Aussenwelt abzugeben. Dort hat sich nach meinem Standpunkt nicht im geringsten etwas verbessert.
Es wurde nur eine destruktive Sichtweise gegen eine neue destruktive Sichtweise ausgetauscht.
Zu spüren bekommen dies dann die Leute hier im Forum und der JFM.
Was können sie für DEINE Vergangenheit? Für die Vergangenheit an die DU IMMER NOCH glaubst festhalten zu müssen?

Noch einmal, Ein Mensch hat nur soviel Macht über einen anderen wie dieser bereit ist ihm zuzugestehen. Dort gibt es für mich kein zerstören von Aussen oder durch einen anderen, weil ICH es bin der dies alles zulässt, also kann auch nur ICH es ändern.
Diese Verantwortung liegt völlig und alleine bei mir. Bei keinem anderen. Weder bei Deinem Ex noch bei mir noch bei Deinen Eltern und auch nicht beim Weihnachtsmann.

Vergewaltigung mag sicherlich ne schlimme Sache sein, nur wenn ich stets meine Vergangenheit immer wieder glaube als Entschuldigung für mein Verhalten als Argument bringen zu müssen, dann zeigt mir diese Person, das sie mit der Vergangenheit noch lange nicht im geringsten abgeschlossen hat. Ihre Vergangenheit noch immer ein Teil ihrer Gegenwart ist, diese bestimmt und diese auch ihre Zukunft gestaltet.
Und genau das drückt sich in meiner Partnerwahl dann auch aus.

Wenn ich ein Problem mit Nähe und Distanz habe, werde ich mir zwangsläufig immer wieder Menschen mit einem Nähe Distanz Problem suchen. Gesetz der Resonanz.
Die Konstante hier im Forum ist nicht das alle Frauen ein Problem mit dem JFM haben, sondern die Konstante ist die, das alle Frauen mit IHRER Art und Weise dem JFM gegenüber ein Problem sind.
Ihr Verhalten spiegelt sich hier in jedem Thread wieder.
Das hat für mich mit Astrologie nicht im gerinsten etwas zu tun.


Wenn meine Vergangenheit noch immer ein Teil meiner Gegenwart ist, damit meine Zukunft gestaltet, ich mir diese damit selber zerstöre, weil ich es nicht schaffe los zu lassen, auch immer wieder im SMS Verkehr für mich zu erkennen, Warum glaube ich dann daran ich sei Beziehungsfähig? Ich komme doch noch nicht einmal mit mir selber aus? Wie will ich dann erst mit einem anderen Wesen zurecht kommen? Warum meine ich ihn in meine unverarbeitete Vergangenheit immer wieder mit hineinziehen zu müssen?

Narben können heilen, das ist es wonach ich bestrebt sein sollte und nicht das ich mir diese erhalte oder glaube sie würden bleiben, weil genau so meine Zukunft dann ebenso ausschauen wird.

http://www.amandinealessandra.com/research/wordpress/wp-content/uploads/2009/10/time.jpg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 14:28

Mein
Beitrag von gestern ist leider verschwunden, ich gebe aber kurz nochmals meine Gedanken wieder, sodass Du meine Threads von eben im anderen Beitrag auch verstehst.

Unabhängig der Meinung anderer hier, die ich teilweise nicht so bestätigen kann schreibe ich Dir, dass ich Deine Reaktion sehr gut verstehen kann, weil Du Dich auf sein Beisein bei diesem Kneipier Geburtstag gefreut hattest und Dich drauf verlassen hattest, ihn wieder zu sehen.

Nur von ihm war es lediglich so larifari daher gesagt. Das ist ja objektiv betrachtet auch sein gutes Recht. Jetzt machst Du Terz, weil Du enttäuscht bist, weil er nicht da war und er versteht die Welt nicht mehr und empfindet verständlicherweise Deine Reaktion als völlig überbewertet. Das würde mir zu denken geben.

Denn leider reagiert er auch nur so, weil er kein Interesse an Dir hat. Das hat man auch schon daran erkannt, dass er Dir die Option gelassen hatte, anzurufen und somit die Initiative zu ergreifen. Ein Mann, der Interesse an einer Frau zeigt, der lässt sich nicht anrufen! Wie schwuli is das denn?

Am klügsten wäre es echt, da mit Stolz rauszugehen und den Typi da ab sofort vollikommen zu ignorieren.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 14:36
In Antwort auf sarava_12910525

.
Bleib deinen Geist und Gefühlen treu unhappynele. Du hast nichts falsch gemacht.
Dieser Typ ist unzuverlässig. Wenn ich ein bzw. man ein versprechen gib (und das war deutlich) sollte man das auch einhalten. Und wenn man krank wird oder man dort bleiben möchte dann sollte man(n) wenigstens den Anstand haben rechtzeitig und mit vernünftigen worten absagen.
Wenn das mein kumpel wär hätte sich das ausgekumpelt.

Das hat nichts mit freundschaft und/oder freundlichkeit zu tun. Er darf unfreundlich werden und du nicht oder wie?! (wie prädigen Jungfrauen?! (bleib dir selbst treu). Von mir hät er paar saftige Worte kassiert und denn Cest la vie.

Gruß vom Widder

Ich
fand das noch nichtens mal so total unzuverlässig.

Die beiden gehen einfach von völlig unterschiedlichen Standpunkten aus. Ich verstehe sehr wohl, dass sie enttäuscht ist, nur er hat einfach kein größeres Interesse an ihr und nimmt sich die Freiheit, zu tun und zu lassen, was er möchte. Was ja auch sein gutes Recht ist und in keinster Weise erst mal mit ihr zu tun hat, denn sie existiert in seinem innigsten Denken überhaupt nicht für ihn und somit ist sein handeln wiederum legitim, denn er ist frei und kann frei entscheiden, ob er lieber nen Kurztrip nem Besuch seiner Stammkneipe vorzieht, Geschenk hin oder her, denn er hat ja sich beteiligt an dem Präsent.

Sie wiederum hat sich drauf gefreut und darauf verlassen und sich gefreut, ihn zu treffen und war schlußendlich enttäuscht, weil er schon zwar unzuverlässig gehandelt hat, aber genau das würde mir echt zu denken geben.

Denn wäre er interessiert an ihr, dann würde er auch jede Gelegenheit nutzen, sie zu sehen. Tut er aber nicht und sie pisst das an ( zu Recht )
Ich kann beide Seiten verstehen und ich finde, die SMSen sprechen Bände!

Liebes, hak den ab! Der will nix von Dir! Von Anfang an schon nicht, der hat nur ein bisschen gespielt mit Dir!

Sei stolz!

Welches SZ hast Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 14:43
In Antwort auf sarava_12910525

.
Das hat nichts mit dem Kopf durch die Wand zu tun. Gebe ich ein Versprechen ab mit den Worten ((ich bin aber auf jeden Fall am Freitag wieder da!!! Für den besten Kneiper der Welt muss man das schon machen)) halte ich mich daran und wie ich schon gesagt hab sollte es kurz oder langfristig eine andere Situation entstehen sage ICH bescheid das es nichts wird. DAS hat was mit Freundlichkeit und Anstand zu tun. Und wäre ich er und die Situation ist so Eskaliert dann würde ICH mich entschuldigen.....Warum? weil meine Freunde mir wichtig sind und ich sie so nicht behandele. Sein freund ist auch nicht begeistert von diesem verhalten und zu Recht.
Wenn man mal hier zwischen den Zeilen liest in deinem Post und ihrer beschreibung dann seh ich hier ein Egoistisches (leck mich am A...) verhalten. Mir egal was andere und meine freunde denken.

Ich hab mal Gestern einen Post gelesen wo eine Jungfraufrau sagte: wenn ihr Mann Lungenkrebs bekommen würde, würde sie nur sagen "tja pech gehabt. hast ja lange drauf hin gearbeitet. Da dachte ich mir bloß was wenn ihr Kind ein unfall hatte und womöglich noch Tödlich verunglückt wäre....taj was läufst du bzw spielst du auch da, pech gehabt! Da kann man nur mit dem Kopf schütteln bei so einem Denken.

(......aber ganz ehrlich.... das wird euch kein positives bei dem Menschen bringen...)

Ich kenne auch eine Jungfraufrau und sie meinte mal zu mir wir sind immer herzlich und geben viel und gucken das es dem anderen gut geht.


Schuster bleib bei dein leisten

Ein
Skorpion sieht solche Aussagen auch als Versprechen!

Genau diese Diskussionen habe ich erstaunlicherweise immer mit meinem JF-Baby
Er motzelt immer rum er würde nix mehr sagen, weil ich ihn immer darauf festnagle, er hätte ja schliesslich dies und jenes versprochen.
Eine logische Reaktion, weil man sich ja erstmal auf das verlässt, was andere sagen.
Aber viele reden auch nur so dahin.......tagein, tagaus......das hat nix mit SZ zu tun.

Ich hätte mich, wie sie, darauf verlassen, dass er kommt, weil es mir wichtig gewesen wäre. Nur ihm war es das nicht und da scheiden sich nun die Geister, zwischen "nur so dahergesagt" und "unzuverlässig"

Ich finds auch nicht gut, weil ich mich auch gerne auf das verlasse, was mein Umfeld von mir gibt. Hab allerdings auch schon die üble Erfahrung machen müssen, dass das nicht immer "Gesetz" ist.

Hätte er Interesse, dann wäre er nicht nach Berlin gefahren, sondern wäre, allein schon, um sie zu treffen, zum Birthday gekommen, egal ob Lieblingskneipier oder net.

Er kam nicht, ergo......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 15:24
In Antwort auf toma_12871096

Puh
Hab mich nun doch entschuldigt....

Er hat sie angenommen!!! Bin echt erleichtert. Auch wenn ich mir vorgenommen habe ihm bei passender Gelegenheit schon nochmal zu stecken das unzuverlässigkeit nicht schön ist und er das nächste Mal, wenn was dazwischen kommt einfach was sagen kann. und zwar ordentlich!

Mal sehen ob jetzt wirklich alles Gut ist oder ob er doch Nachtragend ist!

Verflixt! Hab diesen JFM echt gern!!!

Du
hast immer noch nicht verstanden, dass Du gar nicht das Recht hast, ihm Vorhaltungen über seine Zuverlässigkeit zu machen oder nicht.

Er empfindet das nicht so wie Du, ich würde da echt nichts mehr investieren, Du verrennst Dich da in was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 15:28
In Antwort auf toma_12871096

Hallo Soraya
Danke für deine mut machenden Zeilen
Haben gestern folgendes geschrieben:
Ich: gehen wir ein "Friedensbier trinken" ?
ER: Wieso? Ist doch geklärt.
( da dachte ich mir erstmal , Wie soll ich das jetzt verstehen?hab ihm aber dann ganz locker geantwortet...)
Ich: Ja klar ist es geklärt darum frag ich dich ja einfach so ob wir ein Bier trinken...?
ER: Aber heut geht nich.
Ich: Achso, kannst dich ja melden wenn de Lust und Zeit hast. Nen schönen Abend wünsch ich noch
ER: Mach ich. Danke

Ca 3 Stunden später...
ER: gehst du zum Mike?
Ich: Heute eigentlich nicht warum?
ER: Ich geh später vllt.
Ich: Wann ist denn Später?
ER: um 10...
Ich: Hm... um zehn ist bissel knapp aber halb elf würde ich schaffen. Vorausgesetzt Mike hat dann noch auf...
ER: Ich geb dir dann bescheid.
Ich: Ok

Später kam dann von Ihm: ist zu ...
Ich: und jetzt?
ER: Nix, bleib zu Hause
Ich: Hm, ich hätte nur noch rose da...
ER: schon ok
Ich: oder Alkoholfreies Bier nee warn Spaß, dann wünsch ich dir noch nen schönen Abend vielleicht klappts ja morgen oder so...

Und das wars... Weiß nicht so Recht ob ich mir das mit dem Rose und so hätte schenken können. Schließlich hat er meinen Wein bei mir zu Hause letztens nicht wirklich gut vertragen, daher ging dann auch im Bett später nix richtig los... Aber ich mein, nur weil mann bei mir sitzt und wir was trinken heißt das ja nicht automatisch das es im Bett endet. Hoffe nur er weiß das auch!
Dann frag ich mich weiter, war ich vllt. nur ne Notlösung gestern oder hat sich einfach was anders bei ihm ergeben....???? Oder hat er überlegt????

Ach ja, wenn ich nur wüsste was ich nicht weiß.....
Liebe Grüße

Mich
regst nicht auf.....

aber Du wirkst tatsächlich, wie so ein "verzweifeltes Wesen". Bist bereit auf Abruf und wenn die Butze zu hat, dann bekommt er halt noch des Nachts ein Angebot zum Aperitiv bei Dir.......
Du bist leicht zu haben grad, merkste das?......

Nicht gut, wenn einer eh schon nicht mag.......

Sei cool

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 18:13
In Antwort auf janet_12704215

Mein
Beitrag von gestern ist leider verschwunden, ich gebe aber kurz nochmals meine Gedanken wieder, sodass Du meine Threads von eben im anderen Beitrag auch verstehst.

Unabhängig der Meinung anderer hier, die ich teilweise nicht so bestätigen kann schreibe ich Dir, dass ich Deine Reaktion sehr gut verstehen kann, weil Du Dich auf sein Beisein bei diesem Kneipier Geburtstag gefreut hattest und Dich drauf verlassen hattest, ihn wieder zu sehen.

Nur von ihm war es lediglich so larifari daher gesagt. Das ist ja objektiv betrachtet auch sein gutes Recht. Jetzt machst Du Terz, weil Du enttäuscht bist, weil er nicht da war und er versteht die Welt nicht mehr und empfindet verständlicherweise Deine Reaktion als völlig überbewertet. Das würde mir zu denken geben.

Denn leider reagiert er auch nur so, weil er kein Interesse an Dir hat. Das hat man auch schon daran erkannt, dass er Dir die Option gelassen hatte, anzurufen und somit die Initiative zu ergreifen. Ein Mann, der Interesse an einer Frau zeigt, der lässt sich nicht anrufen! Wie schwuli is das denn?

Am klügsten wäre es echt, da mit Stolz rauszugehen und den Typi da ab sofort vollikommen zu ignorieren.

Viel Glück!

Hallo
Danke erstmal für deine Meinung.
Um das ganz von Anfang an zu kennen kannst du dir ja mal den letzten thread von mir durchlesen "jfm glaub ich hab mich verliebt". . .

Nun, klar habe ich eingesehen das er mir keine Rechenschaft schuldig ist. Darum habe ich mich ja auch entschuldigt. . .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 18:20
In Antwort auf toma_12871096

Hallo
Danke erstmal für deine Meinung.
Um das ganz von Anfang an zu kennen kannst du dir ja mal den letzten thread von mir durchlesen "jfm glaub ich hab mich verliebt". . .

Nun, klar habe ich eingesehen das er mir keine Rechenschaft schuldig ist. Darum habe ich mich ja auch entschuldigt. . .

Und
Ja, ich weiß schon, hab mich ganz schön angeboten ist aber auch ganz schwer bei so einer sexuelle Sehnsucht, nachdem ich 1,5 Jahre an keinen Mann ran konnte. . .

Ich bin übrigens fische, glaube das sagt auch schon einiges. . .
Aber warum sorgt er nicht für klare Fronten? Die Vorlage dazu habe ich ihm ja schon öfter gegeben. . .?
Vielleicht ist er doch ein Player oder ich bin einfach doch nur ne Kumpeline. . . Oder er traut sich nicht mehr ran weil er einmal "versagt" hat. . .

Habe jedenfalls beschlossen mich von mir aus erstmal nicht mehr zu melden. . . Fällt nur echt schwer mit so vielen Fragezeichen im Kopf. . .

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 18:45
In Antwort auf toma_12871096

Und
Ja, ich weiß schon, hab mich ganz schön angeboten ist aber auch ganz schwer bei so einer sexuelle Sehnsucht, nachdem ich 1,5 Jahre an keinen Mann ran konnte. . .

Ich bin übrigens fische, glaube das sagt auch schon einiges. . .
Aber warum sorgt er nicht für klare Fronten? Die Vorlage dazu habe ich ihm ja schon öfter gegeben. . .?
Vielleicht ist er doch ein Player oder ich bin einfach doch nur ne Kumpeline. . . Oder er traut sich nicht mehr ran weil er einmal "versagt" hat. . .

Habe jedenfalls beschlossen mich von mir aus erstmal nicht mehr zu melden. . . Fällt nur echt schwer mit so vielen Fragezeichen im Kopf. . .

Liebe grüße

Achja
Er war derjenige der auf mich zu kam, Anfangs ging echt alles von ihm aus auch die ersten sms. . .
Wollte ich nur nochmal sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 18:46
In Antwort auf toma_12871096

Und
Ja, ich weiß schon, hab mich ganz schön angeboten ist aber auch ganz schwer bei so einer sexuelle Sehnsucht, nachdem ich 1,5 Jahre an keinen Mann ran konnte. . .

Ich bin übrigens fische, glaube das sagt auch schon einiges. . .
Aber warum sorgt er nicht für klare Fronten? Die Vorlage dazu habe ich ihm ja schon öfter gegeben. . .?
Vielleicht ist er doch ein Player oder ich bin einfach doch nur ne Kumpeline. . . Oder er traut sich nicht mehr ran weil er einmal "versagt" hat. . .

Habe jedenfalls beschlossen mich von mir aus erstmal nicht mehr zu melden. . . Fällt nur echt schwer mit so vielen Fragezeichen im Kopf. . .

Liebe grüße

Du,
ich hatte das gelesen und Dir bereits geantwortet, bin aber irgendwie rausgeflogen.

Du hast alles richtig gemacht von Deiner Sparte aus, da Du ja Dich darauf verlassen hattest, dass er zu dem Event kommt, weil Du ihn ja magst und gerne wieder gesehen hättest.

Nur bei ihm isses anders, deshalb hat er auch so reagiert, da muss man einfach mal sondieren und dann lösen sich auch die Fragezeichen.

Du hast Interesse und Dich auf ein Wiedersehen gefreut als Anlaß zu dem Geburtstag. Er hat kein Interesse an Dir und ist deswegen nach Berlin gefahren und hat sich einen Dreck um die Geburtstagsfeier gekümmert, allerdings dem Stargast mit einem Geschenk gehuldigt.

Bitte, hak den ab. Seine Reaktion hat Bände gesprochen, Du verrennst Dich da in was....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2012 um 22:58

Hallo Soraya
a) es geht dich nix an
>>> Natürlich, er ist mir keine Rechenschaft schuldig <<<

b) es ist seine privatsphähre
>>> ebenfalls klar, aber darüber haben wir schon öfter geredet, warum jetzt so schweigsam? <<<

c) er muß und möchte dir nix um die ohren ledern weil er sich dazu nicht äußern WILL... er MUSS es nicht
>>> Klar, er MUSS garnix, wer nicht will der WILL eben nicht...<<<

d) ich weiß...schwer zum nachvollziehen...ich weiß aber das er so ticken kann
>>> er KANN Aber warum dieses rumgeeier??? Wenn mir jemand "lästig" oder was auch immer ist, dann verhalte ich mich EINDEUTIG bzw. sage es einfach ganz direkt ....<<<

Wie auch immer, ich ziehe mich jetzt auch zurück, mal sehen ob da noch was kommt bzw. sehen wir uns eh in der Stammkneipe früher oder später....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2012 um 21:04
In Antwort auf sami_12509986

Was
ich mache ist hier Feedback geben, und zwar nicht nur auf das Verhalten in deinen SMS dem JFM gegenüber sondern auch wie Du glaubst Dich hier aufführen zu können.

Wenn Du das für Dich als Bewertung empfindest, dann würde ich dort für mich mal ansetzen und meine Sichtweisen überdenken.

Um für mich zu erkennen das Menschen manipulieren, bedarf es für mich nicht viel. Erst recht keinen Stempel. Wenn für MICH manipulative Menschen durchs Raster fallen, Warum glaubst Du dann hier deswegen so krass abgehen zu müssen?
Im Grunde genommen könnte Dir diese Aussage doch egal sein, tut es aber anscheinend nicht. Noch so ein Punkt den ich für mich mal reflektieren würde.

Das Du glaubst an Dir hart gearbeitet zu haben, lässt sich für mich hier allerdings nur schwer erkennen.
Deine Gefühle und Gedanken magst Du vielleicht, in DEINEN Empfindungen als unterdrückte Person jetzt zum Ausdruck bringen zu können, nur ist das für mich das genaue krasse Gegenteil, die eigenen Emotionen unreflektiert an seine Aussenwelt abzugeben. Dort hat sich nach meinem Standpunkt nicht im geringsten etwas verbessert.
Es wurde nur eine destruktive Sichtweise gegen eine neue destruktive Sichtweise ausgetauscht.
Zu spüren bekommen dies dann die Leute hier im Forum und der JFM.
Was können sie für DEINE Vergangenheit? Für die Vergangenheit an die DU IMMER NOCH glaubst festhalten zu müssen?

Noch einmal, Ein Mensch hat nur soviel Macht über einen anderen wie dieser bereit ist ihm zuzugestehen. Dort gibt es für mich kein zerstören von Aussen oder durch einen anderen, weil ICH es bin der dies alles zulässt, also kann auch nur ICH es ändern.
Diese Verantwortung liegt völlig und alleine bei mir. Bei keinem anderen. Weder bei Deinem Ex noch bei mir noch bei Deinen Eltern und auch nicht beim Weihnachtsmann.

Vergewaltigung mag sicherlich ne schlimme Sache sein, nur wenn ich stets meine Vergangenheit immer wieder glaube als Entschuldigung für mein Verhalten als Argument bringen zu müssen, dann zeigt mir diese Person, das sie mit der Vergangenheit noch lange nicht im geringsten abgeschlossen hat. Ihre Vergangenheit noch immer ein Teil ihrer Gegenwart ist, diese bestimmt und diese auch ihre Zukunft gestaltet.
Und genau das drückt sich in meiner Partnerwahl dann auch aus.

Wenn ich ein Problem mit Nähe und Distanz habe, werde ich mir zwangsläufig immer wieder Menschen mit einem Nähe Distanz Problem suchen. Gesetz der Resonanz.
Die Konstante hier im Forum ist nicht das alle Frauen ein Problem mit dem JFM haben, sondern die Konstante ist die, das alle Frauen mit IHRER Art und Weise dem JFM gegenüber ein Problem sind.
Ihr Verhalten spiegelt sich hier in jedem Thread wieder.
Das hat für mich mit Astrologie nicht im gerinsten etwas zu tun.


Wenn meine Vergangenheit noch immer ein Teil meiner Gegenwart ist, damit meine Zukunft gestaltet, ich mir diese damit selber zerstöre, weil ich es nicht schaffe los zu lassen, auch immer wieder im SMS Verkehr für mich zu erkennen, Warum glaube ich dann daran ich sei Beziehungsfähig? Ich komme doch noch nicht einmal mit mir selber aus? Wie will ich dann erst mit einem anderen Wesen zurecht kommen? Warum meine ich ihn in meine unverarbeitete Vergangenheit immer wieder mit hineinziehen zu müssen?

Narben können heilen, das ist es wonach ich bestrebt sein sollte und nicht das ich mir diese erhalte oder glaube sie würden bleiben, weil genau so meine Zukunft dann ebenso ausschauen wird.

http://www.amandinealessandra.com/research/wordpress/wp-content/uploads/2009/10/time.jpg



>>>Was ich mache ist hier Feedback geben, und zwar nicht nur auf das Verhalten in deinen SMS dem JFM gegenüber sondern auch wie Du glaubst Dich hier aufführen zu können.<<< Ach ja? Wie führe ich mich denn bitte auf???

Natürlich bewertest du mich!!!
>>>Das Du glaubst an Dir hart gearbeitet zu haben, lässt sich für mich hier allerdings nur schwer erkennen.
Deine Gefühle und Gedanken magst Du vielleicht, in DEINEN Empfindungen als unterdrückte Person jetzt zum Ausdruck bringen zu können, nur ist das für mich das genaue krasse Gegenteil, die eigenen Emotionen unreflektiert an seine Aussenwelt abzugeben. Dort hat sich nach meinem Standpunkt nicht im geringsten etwas verbessert. <<<
Ich sags ja, du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen!!! Oder woher nimmst du das? Du kanntest mich weder vor dieser Beziehung, noch während dessen und jetzt schon garnicht! Genauso wenig weißt du was in diesen Jahren passiert ist! Du meinst ich lasse meine Emotionen unreflektiert an anderen Menschen aus? Na wenn du meinst....!!! Wenigstens habe ich Emotionen

Ich halte sicher nicht an der Vergangenheit fest! Aber es gibt nun mal Dinge die einen Menschen prägen und zwangsläufig auch ändern! Es geht auch nicht darum zu sagen die Eltern oder der Ex oder wer auch immer sind schuld! Aber gerade die Kindheit ist nunmal prägend, Was aber nicht bedeutet das man nicht etwas besseres draus macht bzw. daraus lernt... z. B. ist ein prügelnder Vater keine Entschuldigung für den prügelnden Sohn! Aber der Sohn wurde durch ihn geprägt, entweder in die eine (auch prügeln)oder in die andere Richtung (verabscheut prügeln und hat mit diesem Thema allgemein ein Problem, kann sich evtl. nicht wehren...)

Und ICH habe es damals geändert!!!

>>>Die Konstante hier im Forum ist nicht das alle Frauen ein Problem mit dem JFM haben, sondern die Konstante ist die, das alle Frauen mit IHRER Art und Weise dem JFM gegenüber ein Problem sind. <<<
Glaubst du eigentlich selbst was du da schreibst?

Bring mir doch mal bitte Beispiele in denen du meinst zu erkennen das ich meine Vergangenheit in meine Zukunft schleppe! >>> Ach nö, lass es lieber denn da wirst du nix brauchbares anbringen und eigentlich ist mir meine Zeit auch viel zu schade um auf deine dämlichen Aussagen zu antworten...

Ach und übrigens: WUNDEN HEILEN, NARBEN BLEIBEN und damit kann man Leben. Ja sogar Beziehungen führen stell dir vor! Sie Prägen einen, was aber nicht bedeutet das sie die Zukunft sind so ein quatsch! Wie gesagt die Menscheit existiert ja noch dabei hat JEDER Mensch seine Erfahrungen im Leben gemacht und dadurch das ein oder andere Päckchen zu tragen....

Und nun lebe deine zweifelhaften Ansichten woanders aus aber nicht in meinen Threads!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 0:26
In Antwort auf toma_12871096



>>>Was ich mache ist hier Feedback geben, und zwar nicht nur auf das Verhalten in deinen SMS dem JFM gegenüber sondern auch wie Du glaubst Dich hier aufführen zu können.<<< Ach ja? Wie führe ich mich denn bitte auf???

Natürlich bewertest du mich!!!
>>>Das Du glaubst an Dir hart gearbeitet zu haben, lässt sich für mich hier allerdings nur schwer erkennen.
Deine Gefühle und Gedanken magst Du vielleicht, in DEINEN Empfindungen als unterdrückte Person jetzt zum Ausdruck bringen zu können, nur ist das für mich das genaue krasse Gegenteil, die eigenen Emotionen unreflektiert an seine Aussenwelt abzugeben. Dort hat sich nach meinem Standpunkt nicht im geringsten etwas verbessert. <<<
Ich sags ja, du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen!!! Oder woher nimmst du das? Du kanntest mich weder vor dieser Beziehung, noch während dessen und jetzt schon garnicht! Genauso wenig weißt du was in diesen Jahren passiert ist! Du meinst ich lasse meine Emotionen unreflektiert an anderen Menschen aus? Na wenn du meinst....!!! Wenigstens habe ich Emotionen

Ich halte sicher nicht an der Vergangenheit fest! Aber es gibt nun mal Dinge die einen Menschen prägen und zwangsläufig auch ändern! Es geht auch nicht darum zu sagen die Eltern oder der Ex oder wer auch immer sind schuld! Aber gerade die Kindheit ist nunmal prägend, Was aber nicht bedeutet das man nicht etwas besseres draus macht bzw. daraus lernt... z. B. ist ein prügelnder Vater keine Entschuldigung für den prügelnden Sohn! Aber der Sohn wurde durch ihn geprägt, entweder in die eine (auch prügeln)oder in die andere Richtung (verabscheut prügeln und hat mit diesem Thema allgemein ein Problem, kann sich evtl. nicht wehren...)

Und ICH habe es damals geändert!!!

>>>Die Konstante hier im Forum ist nicht das alle Frauen ein Problem mit dem JFM haben, sondern die Konstante ist die, das alle Frauen mit IHRER Art und Weise dem JFM gegenüber ein Problem sind. <<<
Glaubst du eigentlich selbst was du da schreibst?

Bring mir doch mal bitte Beispiele in denen du meinst zu erkennen das ich meine Vergangenheit in meine Zukunft schleppe! >>> Ach nö, lass es lieber denn da wirst du nix brauchbares anbringen und eigentlich ist mir meine Zeit auch viel zu schade um auf deine dämlichen Aussagen zu antworten...

Ach und übrigens: WUNDEN HEILEN, NARBEN BLEIBEN und damit kann man Leben. Ja sogar Beziehungen führen stell dir vor! Sie Prägen einen, was aber nicht bedeutet das sie die Zukunft sind so ein quatsch! Wie gesagt die Menscheit existiert ja noch dabei hat JEDER Mensch seine Erfahrungen im Leben gemacht und dadurch das ein oder andere Päckchen zu tragen....

Und nun lebe deine zweifelhaften Ansichten woanders aus aber nicht in meinen Threads!!!

Deine
Zukunft erfüllt sich gerade in der Gegenwart.

Unfähig im Umgang mit dem Menschen den Du glaubst zu lieben.
oder willst Du mir tatsächlich erzählen, das die Art und Weise wie Du ihm begegnest, Deinem Ideal einer Beziehung entspricht?


Was meine Vergangenheit betrifft, ist sie nur das, Woran ich meine mich erinnern zu müssen.
Du für Deinen Teil meinst Dich wohl noch immer an Narben und Deinen Ex erinnen zu müssen.
Unfähig, die Vergangenheit los zu lassen.


Das ist dann auch die Art und Weise wie Du meinst ihm oder mir hier.


Womit sich Deine Zukunft in der Gegenwart bestätigt, durch Dein Verhalten und das bei jedem neuen Menschen der in Dein Leben treten wird.


Das was Du hier als Beziehungsführung beschreibst, ist für mich nichts weiteres als das Verhalten eines gestörten Kleinkindes. Und genau SO sehen dann auch DEINE Beziehungen aus.
DU bist die einzige Konstante in all DEINEN Beziehungen.

Und so lange Du nicht gewillt bist das abzustellen, wird sich deine Zukunft immer wieder aufs neue in der Gegenwart bestätigen, ausgelöst durch das was Du meinst in Deiner Vergangenheit festhalten zu müssen.


Positive Menschen erschaffen eine positive Zukunft.
DU jedoch kennst nur Leid oder meinst Dich daran erinnern zu müssen.
Unfähig andere oder gar dich selbst zu lieben, sonst hättest Du viel viel mehr Vertrauen in dich selbst und dieses Vertrauen würde sich dann auch auf ihn übertragen.

So jedoch bestätigst Du nur Dich selbst und Deine Ansichten, Kummer, Leid, Narben, mit jeder Ablehnugn die Du erfährst nur aufs neue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2012 um 20:22
In Antwort auf sami_12509986

Deine
Zukunft erfüllt sich gerade in der Gegenwart.

Unfähig im Umgang mit dem Menschen den Du glaubst zu lieben.
oder willst Du mir tatsächlich erzählen, das die Art und Weise wie Du ihm begegnest, Deinem Ideal einer Beziehung entspricht?


Was meine Vergangenheit betrifft, ist sie nur das, Woran ich meine mich erinnern zu müssen.
Du für Deinen Teil meinst Dich wohl noch immer an Narben und Deinen Ex erinnen zu müssen.
Unfähig, die Vergangenheit los zu lassen.


Das ist dann auch die Art und Weise wie Du meinst ihm oder mir hier.


Womit sich Deine Zukunft in der Gegenwart bestätigt, durch Dein Verhalten und das bei jedem neuen Menschen der in Dein Leben treten wird.


Das was Du hier als Beziehungsführung beschreibst, ist für mich nichts weiteres als das Verhalten eines gestörten Kleinkindes. Und genau SO sehen dann auch DEINE Beziehungen aus.
DU bist die einzige Konstante in all DEINEN Beziehungen.

Und so lange Du nicht gewillt bist das abzustellen, wird sich deine Zukunft immer wieder aufs neue in der Gegenwart bestätigen, ausgelöst durch das was Du meinst in Deiner Vergangenheit festhalten zu müssen.


Positive Menschen erschaffen eine positive Zukunft.
DU jedoch kennst nur Leid oder meinst Dich daran erinnern zu müssen.
Unfähig andere oder gar dich selbst zu lieben, sonst hättest Du viel viel mehr Vertrauen in dich selbst und dieses Vertrauen würde sich dann auch auf ihn übertragen.

So jedoch bestätigst Du nur Dich selbst und Deine Ansichten, Kummer, Leid, Narben, mit jeder Ablehnugn die Du erfährst nur aufs neue.


"Positive Menschen erschaffen eine positive Zukunft." Das ist so ein wichtiger Satz!!! Positive Einstellung heilt Krankheiten, kann ganze politischen oder sozialen festgefahrenen Strukturen verändern, kann mobilisieren, umstürzen - eben Energien freisetzen. Positives Denken und Glaube kann alles in Bewegung setzen und Dinge erreichen, die analytische, vernünftige, rationale und sonstige begabte und erfahrene Menschen voller Überzeugungskraft und aufgrund tausender gut durchdachter und recherchierter Gründe als absolut unerreichbar beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2012 um 18:46

Aus meiner Sicht
bist du weder verzweifelt noch machst du Stress. Das ist ganz normales Verhalten von einem lebendigen Menschen, der den anderen ihre Grenzen mit dem Umgang mit ihm zeigt.

Außerdem wird nicht jede Unzuverlässigkeit still schweigend hingenommen. Ich habe es oft selber erlebt. Die Anderen sagen einem, wenn man ihnen weh getan hat.

Zurück zu JFs. Meine JF-Schwester ist ein Opfer ihrer To-Do-Liste. Wenn sie in einer Beziehung ist aber auf einen anderen Mann trifft, der Interesse zeigt, dann vermerkt sie ihn in ihrer To-Do-Liste. Aus Verpflichtungsgefühl gegenüber der Liste trifft sie sich auch mit dem Anderen. Schon ist die alte Beziehung geschwächt und durcheinander.

Sie hat auf dieser Weise drei Beziehungen mit drei Fischemänner kaputt gemacht. Jedesmal war der Fischemann von heute auf morgen nicht mehr interessiert. Mir erzählt sie als Schwester, daß sie noch davon träumt, daß der zurückkommt und sich entschuldigt.

Überprüfe, ob der Mann, von dem Du sprichst, auch nicht eine verpflichtende To-Do-Liste hat.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen