Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfraufrau/Waagemann????

Jungfraufrau/Waagemann????

6. Oktober 2010 um 23:22

Hallo,
ich habe letzten September einen Waagemann kennengelernt,seit Februar sind wir eigentlich ein Paar....eigentlich....
Nachdem er sofort bei mir eingezogen ist,von Traumfrau über Heirat über Kinder....war er nach 8 Wochen genausoschnell wieder ausgezogen wie er da war....Er müsse noch seine alte Beziehung beenden....er liebt mich und will nur mit mir zusammen sein...blabla...
Nachdem er weg war,hab ich festgestellt,dass ich schwanger bin.Ich hab es ihm gleich gesagt,auch,dass ich das Baby auf jeden Fall behalten will.Er war gleich völlig begeistert und wollte eigentlich sofort wieder da sein....das ganze ist jetzt 6 monate her...und er wohnt immer noch bei sich zuhause und die Ex ist auch noch da....nachdem ich ihm letzte woche gesagt habe,dass ich mir diese Situation nicht mehr länger antun will und ich schon genug drunter leide,versuchte er mich wieder zu besänftigen und versprach hoch und heilig,bald ganz da zu sein,ich solle mich noch ein wenig gedulden...bis das Baby da sei,wären wir auf jeden Fall verheiratet und glücklich bis an unser lebensende(seine Worte)....
Ich fühle mich aber verletzt,denn ich glaube ihm nicht mehr...ich denke er führt zuhause ein ganz normales Familienleben mit seiner Freundin,was er aber bestreitet....
Für mich ist die Situation mittlerweile fast unerträglich,in drei Monaten kommt das Baby und er macht keine Anstalten irgendwas zu ändern....
Ich weiß nicht mehr,was ich ihm noch glauben kann und ob das ganze überhaupt noch Zukunft hat,denn er vertröstet mich von Tag zu Tag....
Trotzdem liebe ich ihn und will einerseits die Hoffnung nicht aufgeben,dass alles doch noch gut wird,andererseits sagt mir mein Menschenverstand das es sich nicht ändern wird...

Mehr lesen

6. Oktober 2010 um 23:54

Hallo Dana,
du bist doch eine JFF??? also , pack die sache so wie wie es sich gehört für eine JFF gebe ihm einen kräftigen arschtritt und konzentriere dich auf dich und dein baby. wen jemanad so eien situation wie du es grad hast anpacken kann, dann eine jff. ziehe einen schlußstrich darunter, drehe dich nicht mehr um und lebe dein leben mit deinem kind. schalte endlich deinen verstand der dir der gott so reichlich geschenkt hat und nutze ihn. das wird nichts mit dem waagemann. ei nmensch der eien beziehung hat und noch eine daneben wird niemals eine davon zur ende führen.


wünsche dir wirklich alles gute für deinen weg mit deinem kind, du schaffst es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 0:06

Puh

Knacknuss.

Also was ich mir auf jeden Fall schminken würde ist nett sein.
Ist einfach nicht angebracht und deshalb unehrlich dir selbst gegenüber.
Was ich dir ans Herz legen möchte ist: Kümmere dich gut um dich und lass dich von anderen verwöhnen und sorg dafür, dass jemand für dich da ist, wenn das Baby anfängt Luft zu atmen okay?

So, sobald du dein Kind stolz im arm hältst hast du eh keine Lust mehr dich um einen unzuverlässigen nicht greifbaren Mann zu kümmern. Deshalb würde ich sagen, sag jetzt erstmal ihm geradeaus was du genau von ihm alles gefälligst willst und gib ihm klare Sicht.
Danach sag ich wie der Hase läuft und die Konsequenzen sind.
Ich hoffe für euch drei, dass er einsichtig ist und seinen Mut zusammen bekommt um sich der Tatsache zu stellen, dass er mit dir einen Sohn? (irgendwie hab ich das Gefühl) hat und er sich um ihn und dich bald kümmern sollte.

Viel Glück auf deinem Weg!

Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 18:42

Hallo dana
ich war vier Jahre mit einem Waagemann zusammen. Aus meiner Erfahrung kann ich dir leider nur sagen, gib ihm den Laufpass, dass mit dem Kind schaffst du auch alleine. Ich wünsche dir ganz Glück, auch wenn es jetzt nicht danach aussieht. Es kommen wieder bessere Zeiten.
Liebe Grüße
Teno

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 22:47
In Antwort auf mati_12668780

Puh

Knacknuss.

Also was ich mir auf jeden Fall schminken würde ist nett sein.
Ist einfach nicht angebracht und deshalb unehrlich dir selbst gegenüber.
Was ich dir ans Herz legen möchte ist: Kümmere dich gut um dich und lass dich von anderen verwöhnen und sorg dafür, dass jemand für dich da ist, wenn das Baby anfängt Luft zu atmen okay?

So, sobald du dein Kind stolz im arm hältst hast du eh keine Lust mehr dich um einen unzuverlässigen nicht greifbaren Mann zu kümmern. Deshalb würde ich sagen, sag jetzt erstmal ihm geradeaus was du genau von ihm alles gefälligst willst und gib ihm klare Sicht.
Danach sag ich wie der Hase läuft und die Konsequenzen sind.
Ich hoffe für euch drei, dass er einsichtig ist und seinen Mut zusammen bekommt um sich der Tatsache zu stellen, dass er mit dir einen Sohn? (irgendwie hab ich das Gefühl) hat und er sich um ihn und dich bald kümmern sollte.

Viel Glück auf deinem Weg!

Swaize


ihr lieben,
die Situation ist grad nicht einfach,und eigentlich hab ich mich nie auf solche Geschichten eingelassen....kann auch nicht sagen warum ich es dieses mal getan hab,hatte einfach das Gefühl,ER ist der richtige.....und irgendwo in meinen geschundenen Herzlein glaub ich das noch immer...aber ich kann so nicht mehr....eigentlich durchleuchte ich immer alle Männer und bin übervorsichtig...
Ich hab schon getobt und geweint,ihn beschimpft und zum Teufel gewunschen aber er ist immer wieder da....beteuert dass er mich über alles lieben würde und alles gut wird...ich hab ihm auch schon gesagt,dass ich ihn nicht brauche und es doch das einfachste wäre,sich entgültig zu trennen....aber erkommt immer wieder...und ich versteh nicht warum...
ich muß auch dazu sagen,dass er bisher nur schlechte Beziehungen hatte und er selbst zugibt,Angst vor der neuen Situation zu haben...
Er sagt in der einen Minute,dass er alles für mich und den Kleinen tun wird,zieht sich aber in der nächsten Minute wieder in sein Schneckenhaus zurück...
ich hab keine Ahnung wie das weitergehen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 14:00

Wie wärs
mit einer Provokation??? Ich denke, es geht dir gegen den Strich, aber vielleicht ruftst du mal seine aktuelle Frau an-.
Wir reden hier nicht von kleinen Flirtereien, sondern von ungeborenen Kindern, da brauchts klare Verhältnisse. Ich denke, dass er dich nicht anlügt, wenn er sagt, er liebt dich. Aber er hat nicht den Mut und Rückgrat, sein Leben aufzuräumen. Du hast Angst, dass er sich dann gegen Dich stellen würde. Auch klar. Aber dann weisst du es.
Dieses Hängen zwischen den Welten wäre für mich furchtbar.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 19:54

Wenn man
bedenkt das du immerhin schon 37 bist und die Chancen auf ein Kind dadurch nicht unbedingt zunehmen werden, kann ich schon verstehen das du den Hosenscheißer behalten willst.
Das da die biologische Uhr in dir abläuft.

Ansonsten würde ich die Sache mit dem Waagemann einfach knicken. Das führt zu nichts.
Da steht ihr beide auf dem völlig verkehrten Fuß.
anstatt zu überlegen ob er doch noch zu dir zurück kommt, er seine versprechen einhällt und das alles, solltest du lieber Vorkehrungen treffen bzw dir auch Gedanken über dein Kind machen.
Halt die Situation ohne den Waagemann angehen. Denn ich glaube nicht das er wenn überhaupt sich noch rechtzeitig für dich entscheiden wird.

Das was du für dich natürlich machen kannst ist ihn vor die Wahl zu stellen und das noch bevor das Kind geboren wurde. Somit habt ihr beide noch die Chance dazu, etwas an der momentanen Situation zu ändern.
Sollte es nicht dazu kommen und du noch warten bis es erst einmal auf der Welt ist, wird sich wohl bei ihm auch nciht mehr viel ändern. Eher das gegenteil wird eintreffen und er wird sich dann mit der neuen Situation arrangieren.

6 Monate sind eine lange Zeit. Hattet ihr in dieser zeit keinen Sex oder sonstigen Kontakt zu einander?

Denn ich vermute halt selbiges wie du schon auch, das er da wieder zu seiner Freundin zurück gekehrt ist, du gerade mal einen Seitensprung wert warst, was auch wieder viel über seine derzeitige Beziehung zu seiner freundin aussagt, und das er sich in diesem seinem alten leben nun wieder wohl fühlt und sich der verantwortung dir gegenüber einfach kneift.

Denn diese ganzen Aussagen von wegen Heirat und der gleichen und das noch bis euer baby auf der Welt ist, klingt mir irgendwie zu sehr nach Grimms Märchen oder der Typ hat echt keinen Plan vom Heiraten und dem allen. Viel mehr als Schönrederei schaut mir das nicht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Neverending Love???JFF und Fischemann
Von: lenore_12964940
neu
9. Juli 2009 um 23:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram