Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfraumann + Stierfrau? Ich versteh ihn nicht

Jungfraumann + Stierfrau? Ich versteh ihn nicht

8. Juli 2013 um 11:19

Hallo zusammen!
Ich kenne diesen JfM schon einige Jahre - und seitdem wir uns kennen knistert es gewaltig. Es kommt auch noch dazu dass er der Bruder meiner besten Freundin ist.
Es ist auch schon mal was gelaufen, nur blieb es bei diesem einen mal - immer wieder ging er mit anderen Frauen eine Beziehung ein und ich konnte mir anhöhren dass ich doch DIE Frau fürs Leben bin.
Da ich starke Gefühle für ihn habe, teilte ich ihm auch mit dass ich es gerne probieren würde. Aber er hatte Angst um unsere Freundschaft.

Nach 3 Jahren nun geht das selbe Spiel wieder von vorne los.. er hat Gefühle für mich - streitet es auch nicht ab, aber traut sich einfach nicht den einen Schritt zu machen. Er hat Angst von der Zukunft falls es dann mal zur Trennung kommen könnte (als wenn wir nicht erwachsen genug wären?). Er weiß was ich für ihn empfinde und dass es mir in dieser Situation nicht gut geht - und führt eine Beziehung in der es absolut nicht funktioniert (was er zugibt).

Ich kann diesen Mann einfach nicht verstehen!? Hat er Angst einfach mal eine glückliche Beziehung zu führen?

Mehr lesen

11. Juli 2013 um 14:08

Meine story
Die gleiche Geschichte wie bei mir....
Habe sogar gleiches Sternzeichen wie Du

Hat er Dir denn seine Liebe gestanden?
Oder vermutest Du nur das er Dich liebt anhand seiner Äußerungen und Nachrichten?
So ist es nämlich bei mir..

Nun bin ich gespannt, denn mein JFM hat sich nun endlich von seiner Frau getrennt...und mir das auch gleich sehr stolz berichtet mit den Worten..." bald bin ich ein freier Mann!"
Im Moment jedoch ist er eher auf Rückzug, welchen ich allerdings darauf schiebe das er mit Trennung, Kindern etc genug zu tun hat, da das erst 2 Wochen her ist.

Im allgemeinen glaube ich aber, dass JFM Angst vor ungewissen Veränderungen haben. Angst davor enttäuscht zu werden und lieber jahrelang in einer schlechten Alltags Beziehung ausharren, denn da weiß man ja was man hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass JFM sehr gut den Ihnen gegebenen Situationen anpassen können, sich schnell schuldig und verpflichtet fühlen und so bis zur Selbstaufgabe bei einem Partner bleiben können.
Bei meinem hat es 4 Jahre gedauert bis er aufgewacht ist.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2013 um 14:30
In Antwort auf sunshinegirl111

Meine story
Die gleiche Geschichte wie bei mir....
Habe sogar gleiches Sternzeichen wie Du

Hat er Dir denn seine Liebe gestanden?
Oder vermutest Du nur das er Dich liebt anhand seiner Äußerungen und Nachrichten?
So ist es nämlich bei mir..

Nun bin ich gespannt, denn mein JFM hat sich nun endlich von seiner Frau getrennt...und mir das auch gleich sehr stolz berichtet mit den Worten..." bald bin ich ein freier Mann!"
Im Moment jedoch ist er eher auf Rückzug, welchen ich allerdings darauf schiebe das er mit Trennung, Kindern etc genug zu tun hat, da das erst 2 Wochen her ist.

Im allgemeinen glaube ich aber, dass JFM Angst vor ungewissen Veränderungen haben. Angst davor enttäuscht zu werden und lieber jahrelang in einer schlechten Alltags Beziehung ausharren, denn da weiß man ja was man hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass JFM sehr gut den Ihnen gegebenen Situationen anpassen können, sich schnell schuldig und verpflichtet fühlen und so bis zur Selbstaufgabe bei einem Partner bleiben können.
Bei meinem hat es 4 Jahre gedauert bis er aufgewacht ist.....

Oh Mann
Er hat es mir selbst gesagt dass Gefühle da sind..
Zu seiner Mutter, die ich auch gut kenne, hat er gesagt dass ich die Frau fürs Leben bzw. Heiraten wäre und er denkt er hat die selben Gefühle für mich wie ich für ihn.
Das macht er seit 3 Jahren schon so. Früher waren wir beste Freunde. Und daraus hat sich meiner Meinung nach Liebe entwickelt.

Ich bin genau Deiner Meinung dass JFM Angst vor Veränderungen haben. Vor allem von den Veränderungen die nicht planbar sind.
Ich hatte letztens ein längeres Gespräch mit ihm, wo er wieder betont hat dass er starke Gefühle für mich hat, aber er sich einfach nicht traut. Er kann selbst nicht sagen wovor er Angst hat. Meiner Meinung nach vor einer glücklichen Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 3:03
In Antwort auf stevie_12918838

Oh Mann
Er hat es mir selbst gesagt dass Gefühle da sind..
Zu seiner Mutter, die ich auch gut kenne, hat er gesagt dass ich die Frau fürs Leben bzw. Heiraten wäre und er denkt er hat die selben Gefühle für mich wie ich für ihn.
Das macht er seit 3 Jahren schon so. Früher waren wir beste Freunde. Und daraus hat sich meiner Meinung nach Liebe entwickelt.

Ich bin genau Deiner Meinung dass JFM Angst vor Veränderungen haben. Vor allem von den Veränderungen die nicht planbar sind.
Ich hatte letztens ein längeres Gespräch mit ihm, wo er wieder betont hat dass er starke Gefühle für mich hat, aber er sich einfach nicht traut. Er kann selbst nicht sagen wovor er Angst hat. Meiner Meinung nach vor einer glücklichen Beziehung.

Ich Stierfrau mit Jungfraumann verheiratet
Hallo Ihr zwei Lieben

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen ,der Jungfraumann hat angst.
Angst davor, etwas schon sehr lieb gewonnenes durch eigenes Fehlverhalten oder Fehler zu verlieren.

Sogar bei unserem ersten Kuss musste ich meinem Mann gut zureden und ihm versichern dass ich das sehr gern möchte Dabei bin ich eher die, die erobert werden will!

Man muss vlt auch dazu sagen, dass er fast 20 Jahre älter ist als ich und ihn das zusätzlich einschücherte.

Dieses gewisse Etwas, das glitzern in den Augen , welches viele Stierfrauen besitzen haut die Jungfraumänner offenbar um Aber da ist auch dieses familiäre und die Harmoniesucht und damit hab ich ihn bekommen.

Ich will meinen Mann jetzt nicht mit einem kleinen Jungen vergleichen, aber wenn ich ihn "an die Hand nehme" und zeige, wie schön dies oder jenes sein kann, dann ist er leicht zu begeistern und wenn er vertrauen in der Sache gefunden hat, dann läuft alles wie von alleine und er hat eigene Ideen und ist von der Sache nicht mehr anzubringen

Man muss schon selbst über seinen Schatten springen und die Initiative ergreifen (wohl DIE Schwäche der Stierfrau) damit dies Konstellation funktioniert, denn sonst kommt es denke ich gar nicht zur Zusammenkunft.

Bei uns hat sich so mittlerweile eine Dynamik entwickelt, die uns beide antreibt

Ich wünsche euch viel Glück und vorallem Erfolg mit euren Jungfraumännern, etwas besseres wird euch nie wieder über den Weg laufen!

Liebe Grüße!

Feronja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 3:31
In Antwort auf feronja

Ich Stierfrau mit Jungfraumann verheiratet
Hallo Ihr zwei Lieben

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen ,der Jungfraumann hat angst.
Angst davor, etwas schon sehr lieb gewonnenes durch eigenes Fehlverhalten oder Fehler zu verlieren.

Sogar bei unserem ersten Kuss musste ich meinem Mann gut zureden und ihm versichern dass ich das sehr gern möchte Dabei bin ich eher die, die erobert werden will!

Man muss vlt auch dazu sagen, dass er fast 20 Jahre älter ist als ich und ihn das zusätzlich einschücherte.

Dieses gewisse Etwas, das glitzern in den Augen , welches viele Stierfrauen besitzen haut die Jungfraumänner offenbar um Aber da ist auch dieses familiäre und die Harmoniesucht und damit hab ich ihn bekommen.

Ich will meinen Mann jetzt nicht mit einem kleinen Jungen vergleichen, aber wenn ich ihn "an die Hand nehme" und zeige, wie schön dies oder jenes sein kann, dann ist er leicht zu begeistern und wenn er vertrauen in der Sache gefunden hat, dann läuft alles wie von alleine und er hat eigene Ideen und ist von der Sache nicht mehr anzubringen

Man muss schon selbst über seinen Schatten springen und die Initiative ergreifen (wohl DIE Schwäche der Stierfrau) damit dies Konstellation funktioniert, denn sonst kommt es denke ich gar nicht zur Zusammenkunft.

Bei uns hat sich so mittlerweile eine Dynamik entwickelt, die uns beide antreibt

Ich wünsche euch viel Glück und vorallem Erfolg mit euren Jungfraumännern, etwas besseres wird euch nie wieder über den Weg laufen!

Liebe Grüße!

Feronja

@ sunshinegirl111
Ja, das mit dem schuldig fühlen stimmt leider auch....die können sehr leicht in eine Art Selbstmitleid verfallen.

Z.b. in einem Streit mit jemand anderem bekomme ich meinen Mann schnell da raus indem ich bestätige dass er ja jetzt wohl wirklich schlimm leiden muss und dann ablenke. Danach von außen gesehen , lösen sich die Probleme scheinbar von alleine und er ist höchst motiviert sein Problem in die Hand zu nehmen!

....man kann sagen, dass das wohl mit allem so ist. diese Männer brauchen Jemanden, der ihnen ab und an Ihr Selbstvertrauen zeigt.

Hört sich wieder so an, als wäre mein Mann ein Mauerblümchen, aber dem ist nicht so!
Er steht in der Öffentlichkeit, meistens alleine auf der Bühne und unterhält fremde Menschen über Stunden! Er bekommt durch seinen Beruf auch die Bestätigung von anderen Frauen. ..und trotzdem

Bei einer Auseinandersetzung mit mir, macht mich dies Selbstmitleid allerdings rasend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 13:43


Mein Zipp: lies dich mal hier ein bisschen durch's Jungfrau-Forum durch - viel Spaß dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2013 um 0:33

..was willst du mit einem mann der keine führungskraft besitzt

?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper