Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Jungfrau / Jungfraumann... wie ist er in diesem fall.. Bitte um hilfe

Jungfraumann... wie ist er in diesem fall.. Bitte um hilfe

3. Oktober 2011 um 8:29 Letzte Antwort: 14. Oktober 2011 um 12:03

hallo ihr lieben . mal so ich hab bis vor 1 jahr eine er jungfraumann ich skorpionfrau beziehung gehabt. wir haben uns super verstanden . bis er eines tages nicht mehr konnte i.weil ich bevor wir uns kennenlernten in die magersucht rutschte und erst wie wir 5 monate zusammen waren langsam anfing - es zu sehen wie ich abmagerte. Er war dAnn immer für mich da bis zu einem punkt wo er nicht mehr konnte. seit dem haben wir kaum kontakt mehr eig ja gar nicht mehr . er hat gesagt er kann des nicht mehr und will auch keinen kontakt mehr. er hat immer gesagt er liebt mich... naja ich will ihn auch verdrengen , und meinen freunden sag ich ich hab ihn schon lang vergessen - aber leider ist es so nicht. hmmm . will er denn nichts mit mir zu tun haben weil er wieder etwas fühlen wenn wir uns sehen und er angst hat das wieder so werden könnte oder ????? naja auf jeden fall ich weiß dass ich wieder zugenommen hab über des 1 jahr dass ich wieder normal esse. und er hat mich schon einige male wieder gesehen. Ich wollte nur um rat frsgen was der grund ist. wenigstens ne freundschaft. verlangen will ich nicht und mag ich auch gar nichts . wahrscheinlich ist es e besser aber ich würde gerne wissen . ob des möglich wäre. ich war die erste mit der er so lang zusammen war. danke . lg

Mehr lesen

4. Oktober 2011 um 22:34

Na ja,
so lieb die JF auch sind, aber gnadenlos, was Krankheiten angeht! Egal, ob die eigenen oder die ihrer Liebsten! Was sie ja wiederum auch wieder symphatisch macht

Ich selber habe schon nach einem Autounfall mit gebrochener Wirbelsäule im Krankenhaus gelegen, derjenige, der mir die Füßchen gewaschen hat und mich jeden Tag gefüttert hat, war mein Waage-Ex-Freund.

Meine JF hat nur jeden Tag am Krankenbett gesessen, von einem Tag auf den anderen graue Haare bekommen und gewimmert, wie gut, dass ich noch da wäre. Aber so mit bemitleiden und Krankenpflege haben die das nicht so. Das rührt daher, weil sie selber so hart mich sich selbst sind.

Das ist nich böse gemeint, aber zum bekutscheln muss man sich einen anderen suchen, z. B. ein Krebslein oder so.....

Glaubs mir, meiner hat hier schon Literweise Blut verloren und ist trotzdem noch rumgelaufen, als wär nix. Die sind Hulk Hogan nur nicht in grün.....

Gefällt mir
11. Oktober 2011 um 12:49

Was ist das für eine Liebe
wo der Partner wegläuft wenn gesundheitliche Probleme auftauchen. Sorry, aber da es mit seiner angeblichen Liebe wohl nicht so weit her. Früher hieß es noch in guten wie in schlechten Zeiten. In Gesundheit und in Krankheit. Ich denke Du solltest ihm nicht länger nachttrauern und Dir jemanden suchen, der Dich wirklich liebt und der zu Dir hält, wenn es Dir mal schlecht geht.
LG Stierchen

Gefällt mir
13. Oktober 2011 um 0:34
In Antwort auf vlad_12651932

Was ist das für eine Liebe
wo der Partner wegläuft wenn gesundheitliche Probleme auftauchen. Sorry, aber da es mit seiner angeblichen Liebe wohl nicht so weit her. Früher hieß es noch in guten wie in schlechten Zeiten. In Gesundheit und in Krankheit. Ich denke Du solltest ihm nicht länger nachttrauern und Dir jemanden suchen, der Dich wirklich liebt und der zu Dir hält, wenn es Dir mal schlecht geht.
LG Stierchen

Was ist das für eine Liebe
Ein Mensch der nach deinen Idiologien handelt, "in guten wie in schlechten Zeiten", empfindet keine Selbstliebe.
Ersteinmal muss es mir gut gehen und wenn ich merke das mir das Verhalten meiner Partnerin nicht gut tut, dann muss ich daraus die nötigen Konsequenzen ziehen.

Bedingungslose Liebe bedeutet nicht jeden Scheiß mit machen zu müssen den meine Partnerin gerade ausbadet, sondern eine Liebe die an keine Bedingungen geknüpft ist. Also steht es mir frei zu tun und zu lassen wie es mir beliebt genauso zu gehen wenn ich es für nötig erachte.

Es liegt an ihr, ihre Lebenssituation wieder in den Griff zu bekommen und nicht an mir sie daraus zu ziehen.

Gefällt mir
13. Oktober 2011 um 10:21
In Antwort auf sami_12509986

Was ist das für eine Liebe
Ein Mensch der nach deinen Idiologien handelt, "in guten wie in schlechten Zeiten", empfindet keine Selbstliebe.
Ersteinmal muss es mir gut gehen und wenn ich merke das mir das Verhalten meiner Partnerin nicht gut tut, dann muss ich daraus die nötigen Konsequenzen ziehen.

Bedingungslose Liebe bedeutet nicht jeden Scheiß mit machen zu müssen den meine Partnerin gerade ausbadet, sondern eine Liebe die an keine Bedingungen geknüpft ist. Also steht es mir frei zu tun und zu lassen wie es mir beliebt genauso zu gehen wenn ich es für nötig erachte.

Es liegt an ihr, ihre Lebenssituation wieder in den Griff zu bekommen und nicht an mir sie daraus zu ziehen.

Na klar
wenn mir das Verhalten-sonstiges- nicht guttut sollte man es beenden, aber wenn ich jemanden liebe dann bleibe ich natürlich auch im Krankheitsfall und nur darum geht es hier. Ich lasse halt niemanden hängen, den ich in mein Herz geschlossen habe. Stell Dir mal vor du denkst, du bist in einer guten Beziehung und ihr liebt Euch-sowas soll es ja geben. Dann teilt Dir Dein Arzt mit, Du hast Krebs. Daraufhin packt Deine Süße die Koffer, denn es könnte ja sein, das sie Dich dann pflegen muß. Das macht Dir dann natürlich nix aus, denn Du bist ja selbstständig genug. Wenn es so ist, schön für Dich. Aber nur Schönwetterbeziehung und wenn es mal unbequem wird sich aus dem Staub zu machen ist feige und egoistisch.Das hat nichts damit zu tun, das ich keine Selbstliebe habe

Gefällt mir
13. Oktober 2011 um 13:02
In Antwort auf vlad_12651932

Na klar
wenn mir das Verhalten-sonstiges- nicht guttut sollte man es beenden, aber wenn ich jemanden liebe dann bleibe ich natürlich auch im Krankheitsfall und nur darum geht es hier. Ich lasse halt niemanden hängen, den ich in mein Herz geschlossen habe. Stell Dir mal vor du denkst, du bist in einer guten Beziehung und ihr liebt Euch-sowas soll es ja geben. Dann teilt Dir Dein Arzt mit, Du hast Krebs. Daraufhin packt Deine Süße die Koffer, denn es könnte ja sein, das sie Dich dann pflegen muß. Das macht Dir dann natürlich nix aus, denn Du bist ja selbstständig genug. Wenn es so ist, schön für Dich. Aber nur Schönwetterbeziehung und wenn es mal unbequem wird sich aus dem Staub zu machen ist feige und egoistisch.Das hat nichts damit zu tun, das ich keine Selbstliebe habe

Ich
glaube du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Nur weil jemand Krebs hat verändert dies nicht meine Einstellung zu ihr.

Sollte sie sich jedoch gehen lassen, wie in dem Szenario von Panthera beschrieben, der Meinung sein, ihre Verantwortung die sie für ihr Leben hat an mich abgeben zu müssen, werde ich aus Eigenschutz sie eines besseren belehren.

Es ist an ihr, die Beziehung an Lebensqualität aufrecht zu erhalten und nicht meine Aufgabe diese für sie zu erhalten.

Gefällt mir
13. Oktober 2011 um 14:05

Natürlich
da ist was Wahres dran. Wenn es nur noch auf die Knochen des anderen geht, greift der Selbstschutz. So wie endless das jetzt darstellt, wird auch schon eher ein Schuh draus. Da haben wir aneinander vorbei geredet. Mir ging es darum, das ich aufgrund welcher Krankheit auch immer, meine Partnerin nicht hängen lassen würde. Selbst wenn diese logischerweise, bei etwaigen Schicksalsschlägen Depressionen bekommt und in Selbstmitleid zerfließt. Meine ist zum Glück kein Fisch, die können das gut-kleiner Seitenhieb an meine Fischfreunde im Nachbarforum.Tritt der ernstfall ein, muss man sich allerdings irgendwie damit arrangieren und versuchen klar zu kommen. Natürlich mit Hilfe des Partners. Klar würde das an meine Substanz gehen. Das ist ein schwieriges Thema. Wie damit umgehen? Wo gibts Wege aus der sch...,sollte dieser Fall eintreten. Ich würde jedenfalls nicht den ganzen tag rumjammern und meiner Partnerin dann das Leben schwer machen. Leben ist Schmerz und leider nicht nur Party.
Bei Deiner Story Pantera, ist die Braut sowas von verpeilt, der ist m.E. ohnehin nicht mehr zu helfen. Der Typ hat aber ein großes Herz bewiesen und sowas finde ich erstmal toll, das es Menschen gibt die zu einem halten und auf die man sich verlassen kann, in jeder Hinsicht. Auch wenn man in der Scheiße steckt.Ich hoffe wir bleiben alle gesund.
In diesem Sinne toi,toi,toi

Gefällt mir
14. Oktober 2011 um 9:50

Hallo
Ja ich hab Probleme über Jahre gehabt .und des ist Dann so extrem ausgrätet leider. Er hat alles für mich gemacht geweint und sich Mega sorgen um mich gemacht. Bis ich mit 35kilo da stand bei einer große 1.65m. Er hat gesagt er kann niht mehr sowas mitmache.

Gefällt mir
14. Oktober 2011 um 12:03
In Antwort auf sigrid_12832624

Hallo
Ja ich hab Probleme über Jahre gehabt .und des ist Dann so extrem ausgrätet leider. Er hat alles für mich gemacht geweint und sich Mega sorgen um mich gemacht. Bis ich mit 35kilo da stand bei einer große 1.65m. Er hat gesagt er kann niht mehr sowas mitmache.

Dann
tu dir und ihm einen Gefallen und lass ihn gehen. Schliesse mit deiner Vergangenheit ab.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen