Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kann man einem Krebs (Mann) das glauben?

Kann man einem Krebs (Mann) das glauben?

4. Januar 2010 um 9:13

Ein gesundes neues Jahr an alle

Wie die meisten hier wissen, bin ich nun mit meinem Krabbler seit Juni zusammen.
Mitte August ist er so zu sagen bei mir eingezogen inkl. Zahnbürste
Wir verbringen seit her jeden Tag mit einander, jedes Wochenende...
Nun zu meiner Frage:
Ist es normal, dass mein Krebs-Mann sein "Verliebtsein" schon verloren hat? Also die Rosa-Rote Brille?
Als ich ihn nämlich fragte, warum er schon nach...naja ca. 3 Monaten, sein Verhalten geändert hat (also weniger Komplimente, weniger Küsse, eben einfach kein verliebtsein mehr) sagte er...ja es ist mir selber schon aufgefallen, aber ich weiß nicht warum...vielleicht weil wir uns so oft sehen. Aber ich liebe dich doch mein schatz....

Ich verstehe es nicht ganz, weil meine Brille noch immer rosa ist
Und mit dem zu oft sehen...jaaaaa das habe ich von vorn herein gesagt, aber mein herr krebs war stinksauer, als ich ihn mal den vorschlag machte, dass wir uns 2-3 mal die woche sehen und nicht 5 mal..

Meine Angst:...wenn er sich so schnell an den alltag gewöhnt hat und nicht mehr verliebt ist, liebt er mich dann auch genauso schnell nicht mehr?
Jaaa ich weiß, ich sollte mir weniger einen kopf über solche sachen machen...aber so bin ich nun mal

wünsche euch allen eine tolle erste woche!!

Mehr lesen

4. Januar 2010 um 13:52

Hallo liebe Fee,
leider kann ich Dir keine Antwort geben, weil ich genau das gleiche Problem habe und brennend nach Antworten gesucht habe und total erleichtert war zu lesen, dass es scheinbar anderen Krebspartnerinnen auch so geht.

Wir sind seit Mai zusammen und auch mein Krebsmann ist irgendwie nie wirklich richtig gegangen und seit Oktober offiziell eingezogen. Seit ca. 8 Wochen hat sich sein Verhalten, wie Du oben geschrieben hast, verändert.

Ich bin sehr gespannt auf Antworten und wünsche Dir auch eine erste tolle Woche.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 15:13

Hi fee =)
hey, also ich denke nicht, dass er nicht mehr verliebt ist... er meint sogar, er liebt dich und wenn er das sagt, dann ist es auch so.... mit dem zu oft sehen, hattest du schon recht, aber iwie doch niedlich, dass er trotzdem drauf besteht, dh er fühlt sich rundum wohl bei dir

klar, ein bisschen alltag wird schon drin sein und ob die rosa-rote brille jetzt weg ist, würd ich trotzdem nicht sagen.... frag ihn mal ganz konkret, was er sich an änderungen wünschen würde, was ihm spass machen würde, was ihr unternehmen könntet =)

ich denke schon, dass du ihm glauben kannst, denn neben dem krebs-dasein ist er halt eben ein mann, da ist das in etwa so

aber kein grund, angst zu haben, der mann liebt dich, sonst wäre er nicht soviel bei dir, einfach ein bisschen aus der gewohnten schale rauslocken =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 20:02
In Antwort auf shea_12245908

Hallo liebe Fee,
leider kann ich Dir keine Antwort geben, weil ich genau das gleiche Problem habe und brennend nach Antworten gesucht habe und total erleichtert war zu lesen, dass es scheinbar anderen Krebspartnerinnen auch so geht.

Wir sind seit Mai zusammen und auch mein Krebsmann ist irgendwie nie wirklich richtig gegangen und seit Oktober offiziell eingezogen. Seit ca. 8 Wochen hat sich sein Verhalten, wie Du oben geschrieben hast, verändert.

Ich bin sehr gespannt auf Antworten und wünsche Dir auch eine erste tolle Woche.

Lieben Gruß

Ist ja interessant...
huhu ihr lieben...

genau das habe ich von meinem ex-partner auch mal gehört, dass ich mich als krebsfrau verändert hätte und ich ihm nicht mehr so verliebt gegenübertreten würde! das hat mir ganz schön vor den kopf gestoßen und ist mir selbst gar nicht so aufgefallen.

bin ein absoluter beziehungsmensch und könnte auch überspitzt gesagt von heute auf morgen mit jemanden zusammenziehen, den ich liebe. aber trotzdem brauche ich persönlich auch mal meine zeit für mich und gerade wenn man zusammenwohnt, schwinden ja die rückzugsmöglichkeiten. und wir haben nicht ohne grund unseren panzer = höhle! ich weiß, dass ich dann auch sehr abweisend reagieren kann, wenn mein kopf einfach woanders ist, was nicht zwangsläufig was mit der beziehung zu tun hat.
finds dann auch nicht weiter tragisch wenn bei mir mal "angeklopft" wird um mich da wieder rauszuholen - sagt es einfach, wenns übertrieben wird. schließlich will ich meinen partner alles andere als verletzten...mit vorwürfen erreicht ihr nicht euer gewünschtes ziel, da würd ich noch mehr dicht machen und mich nicht verstanden fühlen....bringt uns dann einfach zum lachen, dann schmilzt die mauer ganz schnell wieder weg!

bezieht um gottes willen nicht alles auf euch! gerade wenn man zusammenwohnt finde ich es wichtig, dass noch jeder auch mal in seinem eigenen freiraum rödeln kann, wenn dem danach ist!

hoffe euch hilft der einblick!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 22:44

Also
als erstes mal, wenn ein krebs liebt, dann liebt er richtig. mach dir da mal keine sorgen. und man sagt, wenn wir den richtigen partner gefunden haben, hält es ein leben. kann schon sagen das es so ist. nun bin ich weiblich, bei den männlichen krebsen ist das ja sicher noch anders, also ich habe nach 2 jahren immer noch die rosarote brille auf und bin eher darüber traurig so wie du, das es bei meinem widder nun auch nicht mehr so ist, ich denke wirklich, das es ein männliches problem ist, was man nicht vom sternzeichen abhänig machen sollte. aber da er sagt er leibt dich dann ist das auch so, sonst würden wir uns nämlich zurück ziehen und du würdest ihn nicht mehr so oft zu gesicht bekommen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 9:18

Hallo Ihr Lieben
vielen Dank für die Antworten, ich fühle mich nun schon besser und werde mir mal keine Gedanken mehr darüber machen, wahrscheinlich liegt es wirklich am "Mann".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club