Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kann man in Karten oder der Astrologie erkennen, ob man eine Partnerschaft eingeht?

Kann man in Karten oder der Astrologie erkennen, ob man eine Partnerschaft eingeht?

18. Dezember 2008 um 10:21

Ich versteh die Welt nicht mehr. Ich hab mir schon mit 18 aus der Hand lesen lassen, war 3 x bei einem Astrologen und habe mir die Karten legen lassen. Immer kommt raus, dass ich in eine schöne Partnerschaft gehen werde und das sehr bald. Inkl 2-3 Kinder.
Bei mir wäre das Partnerschaftshaus sehr ausgeprägt. Ich wäre ein totaler Beziehungsmensch.
Nur eine meinte, ich würde in der Jugend Fehlverbindungen haben und erst im reiferen Alter, in der 2. Lebenshälfte eine befriedigende Beziehung eingehen.

Nur ist es so, dass ich ein ewiger Single zu sein scheine. Eine richtige Bindung hatte ich noch nie, seit 18 Jahren gar keine mehr und vorher nie was Richtiges. Ich habe nie mit einem Mann zusammengelebt. Die 2. Lebenshälfte läuft schon seit langer Zeit. Kein Partner in Sicht. Für mich bin ich der ewige Single und ich denke nicht, dass sich das ändern wird, bin schon zu lang allein, als dass ich mich noch eingeben könnte ich eine Partnerschaft.

Wie kommt es, dass aber ganz was anderes in meinem Zukunftsbild liegt? Ich hab gedacht, das sieht man ganz klar.

Mehr lesen

18. Dezember 2008 um 10:47

Was nützen einem günstige astrologische Tendenzen?
Von einigen werde ich hier bestimmt gleich erschlagen aber in Bezug auf Astrologie muss ich trotzdem mal was loswerden.

ICH glaube nämlich nicht, dass man anhand der astrologischen Daten sehen kann, ob jemand eine Beziehung eingeht oder nicht. Astrologen reden immer davon, dass zu bestimmten Zeiten die Aspekte für irgendetwas (z.B. die Beziehung) sehr günstig sind. Aber, wenn ich dann zu diesen Zeiten keinen passenden Menschen treffe, nützen mir die günstigen Aspekte gar nichts.....

Beispiel, das ich selbst erlebt habe:
Ich suche seit 1,5 Jahren ein Haus zum Kaufen. Gucke regelmäßig in die Immobilienanzeigen, bin mit Maklern in Kontakt etc.
Nebenbei fragte ich bei einer Astrologin deswegen nach - war halt neugierig
Nach meinen Geburtsdaten waren die Aspekte im Anfang November 2008 die besten, die man sich vorstellen konnte.
Ich habe im Oktober intensiv gesucht, ich habe im November intensiv gesucht, ich suche derzeit intensiv. Warum suche ich immer noch intensiv? Weil mir die supertollen Aspekte im November kein Haus beschert haben......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 11:10

Nein, kann man definitiv nicht
weil x andere Aspekte noch mitberücksichtigt werden müssen, die nichst mit Astrologie oder Kartenlegen zu tun haben.
1. Die Erziehung spielt eine Rolle
2. Was hast du wann mit Männern erlebt
3. Wo bist du aufgewachsen, in welchem Land, welche Tradition herrscht dort
4. wo bewegst du dich, in welchem Umfeld

Es sind nur Tendenzen, nicht mehr. Die Astrologie kann dir tendenziell aufzeigen, wann für was ein günstiger Zeitpunkt ist. Was dann draus wird, ist wieder was ganz anderes.
Das sagte man eine Astrologin am TV

Du kannst tendenziell davon ausgehen, dass im Juli im Süden tolles Ferienwetter herrscht. Fährst du hin, kann es aber sein, dass es 2 Wochen nur schüttet. Das heist aber nicht, dass der Juli prinzipiell ein Schei... Monat ist um in Italien Ferien zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 11:36

Immer diese Trostsprüche
muss lachen, du denkst also, dass jemand, der schon bald 20 Jahre allein ist, noch eine richtige Partnerschaft eingeht. Noch nicht gehört, dass es immer mehr Singles gibt, die auch Single bleiben? Ja, das gibt es und zwar egal, was Astrologen oder Kartenleger sagen.
Die sagen eh nur das, was sie denken, dass es eintreffen sollte. Klar kann man einer 20-jährigen vorhersagen, dass sie 2 oder 3 Kinder bekommt. Und dass man einen Mann findet, könnte auch hinkommen, wann auch immer. Trotzdem ist es schlimm, wenn Astrologen und Co von "einer bindungsfähigen und partnerschaftlich orientierten Person reden", die dann, mit über 50 (lese ich aus den Zeilen) 2. Lebenshälfte, dann immer noch allein ist.
Daraus kann man nur schliessen, dass das ganze Zukunftsgeplappere nur Augenwischerei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 12:17

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 12:27
In Antwort auf aliyah_12307458

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Divine
dein Beitrag spricht mir aus der Seele. Bei mir kann ich sagen, es kam so wie es gesagt wurde, obwohl manche es nicht glauben, daß es nach über 20 Jahren erst Realität wurde, aber die begrenzen sich. Es gibt meiner Meinung nach Dinge, die feststehen und so kommen, ob wir wollen oder nicht und andere können wir verändern. Was du schreibst mit der eigenen Entwicklung, ist genau der Punkt, wenn ich bei mir bin, ist der Fluß da und es passieren Dinge. Ob es der gewünschte Mann muß man sehen, aber das ist zu dem Zeitpunkt dann egal, weil man weiß es geht nicht um ihn sondern um mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 12:52
In Antwort auf aliyah_12307458

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Zukunft IST Prognose
Na, da haben wir sie ja wieder, die typischen Entschuldigungen von Beratern, wenn das Vorhergesagte nicht eingetroffen ist:
- Zukunft IST Prognose.
- Jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.
- Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und wenn ich sowas lese, schwillt mir der Hals an:
"Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?"

Ich frage Dich ganz gezielt:
Warum gibt es eine KL, die mir vor über 10 Jahren ganz detailliert geschildert hat, wie ich einen bestimmten Mann treffen werde - wie er bis ins i-Tüpfelchen sein wird - etc., der mir dann auch tatsächlich genau so begegnet ist (auch wenn es über 10 Jahre gedauert hat)? Und ich kann Dir versichern, dass ich aufgrund der Vorhersage total voreingenommen war. Ich habe mit Sicherheit meinen "Fluss verändert", da bin ich mir im Rückblick zu 100 % sicher. Und trotzdem ist mir der Mann begegnet.

Und jetzt kommst Du.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 13:16
In Antwort auf koharu_12902280

Zukunft IST Prognose
Na, da haben wir sie ja wieder, die typischen Entschuldigungen von Beratern, wenn das Vorhergesagte nicht eingetroffen ist:
- Zukunft IST Prognose.
- Jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.
- Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und wenn ich sowas lese, schwillt mir der Hals an:
"Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?"

Ich frage Dich ganz gezielt:
Warum gibt es eine KL, die mir vor über 10 Jahren ganz detailliert geschildert hat, wie ich einen bestimmten Mann treffen werde - wie er bis ins i-Tüpfelchen sein wird - etc., der mir dann auch tatsächlich genau so begegnet ist (auch wenn es über 10 Jahre gedauert hat)? Und ich kann Dir versichern, dass ich aufgrund der Vorhersage total voreingenommen war. Ich habe mit Sicherheit meinen "Fluss verändert", da bin ich mir im Rückblick zu 100 % sicher. Und trotzdem ist mir der Mann begegnet.

Und jetzt kommst Du.......

@melisse1970

weil es absehbar war.

So, wie ich schrieb, es gibt durchaus auch die Möglichkeit derlei Vorhersagen zu treffen, aber sie sind die Ausnahme, diese ganz klaren Ansagen, die sich über welche Zeitspanne auch immer, hier auf der Erde zutragen, wie beschrieben.

Sei so gut, lies doch einfach alles, was ich schreibe und nicht nur selektiv das, was Dir vermeintlich "Munition zum weiter schießen bietet."

Vielen Dank und - ich bin erschienen. Diesmal - normalerweise lass ich Deine Beiträge einfach stehen, weil sie so deutlich für sich sprechen.

Ich wünsch Dir einen wundervollen Tag.

DiVINE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 13:37
In Antwort auf aliyah_12307458

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Divine: warum soll sie sich fragen
was sie will? Sie fragt doch, ob man Partnerschaft in den Karten oder der Astrologie sehen kann?
Ist doch wurscht was sie will und was sie dafür tut, das sind zwei Paar Schuhe.

Die Frage ist, warum die Astrologen und Kartenleger NICHT gesagt haben, was in Zukunft auf sie zukommt. Und das it eben KEiN (oder noch kein Mann) und keine Kinder und keine Partnerschaft. Ist das so schwer zu sehen und zu sagen?

Wieso drehst du die Unfähigkeit der KL und Astrologen und Handleser so um, dass wieder mal die Kundin die Doofe ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 13:47
In Antwort auf aliyah_12307458

@melisse1970

weil es absehbar war.

So, wie ich schrieb, es gibt durchaus auch die Möglichkeit derlei Vorhersagen zu treffen, aber sie sind die Ausnahme, diese ganz klaren Ansagen, die sich über welche Zeitspanne auch immer, hier auf der Erde zutragen, wie beschrieben.

Sei so gut, lies doch einfach alles, was ich schreibe und nicht nur selektiv das, was Dir vermeintlich "Munition zum weiter schießen bietet."

Vielen Dank und - ich bin erschienen. Diesmal - normalerweise lass ich Deine Beiträge einfach stehen, weil sie so deutlich für sich sprechen.

Ich wünsch Dir einen wundervollen Tag.

DiVINE

@divine
Ich wußte genau, dass Du mit der "Ausnahme" kommen würdest......
Nein, es war keine Ausnahme. Denn bis heute war ich 4 x bei ihr. Ich habe unzählige Vorhersagen von ihr bekommen. Kleinigkeiten, wichtige Sachen, Dinge die ich angezweifelt habe, Vorhersagen die ich ihr übel genommen habe. Und bis auf eine Sache, die meinen Bruder betrifft, ist ALLES eingetroffen. Deine Begründung passt einfach nicht!

Die Antwort ist, dass diese KL was kann und dass es bei mir einfach passend ist. Und ich habe in Sachen Verhalten alle Facetten im Laufe der Jahre durch. Ich habe Dinge ingoriert, nicht geglaubt, mich anders verhalten wegen der Vorhersagen etc. Und trotzdem ist alles so gekommen.
Genau DAS überzeugt mich auch davon, dass Zukunftsvorhersagen durch Kartenlegen möglich sind - weil ich eben genau diese Erfahrung gemacht habe. Deswegen schwillt mir auch der Hals an, wenn ich Begründungen lese, wie Du sie oben abgeliefert hast. Wenn die KL was kann UND es mit dem Kunden passend ist, dann kommen die Sachen aus so und sind nicht nur Prognosen, die man später mit allen möglichen Ausreden entschuldigen kann.

Und sei versichert, dass ich Deinen Beitrag von vorne bis hinten aufmerksam gelesen habe - mehrmals. Also unterstell mir nicht, dass ich etwas nur selektiv lese.

Zitat:
-----
normalerweise lass ich Deine Beiträge einfach stehen, weil sie so deutlich für sich sprechen.
-----
Das trifft hier sicher auf eine Menge User zu - auf Dich im übrigen auch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 13:52
In Antwort auf janna_11965437

Divine: warum soll sie sich fragen
was sie will? Sie fragt doch, ob man Partnerschaft in den Karten oder der Astrologie sehen kann?
Ist doch wurscht was sie will und was sie dafür tut, das sind zwei Paar Schuhe.

Die Frage ist, warum die Astrologen und Kartenleger NICHT gesagt haben, was in Zukunft auf sie zukommt. Und das it eben KEiN (oder noch kein Mann) und keine Kinder und keine Partnerschaft. Ist das so schwer zu sehen und zu sagen?

Wieso drehst du die Unfähigkeit der KL und Astrologen und Handleser so um, dass wieder mal die Kundin die Doofe ist?


Zitat:
-----
Wieso drehst du die Unfähigkeit der KL und Astrologen und Handleser so um, dass wieder mal die Kundin die Doofe ist?
-----

Weil KLs, die falsch lagen, das immer so machen
Fehler machen immer nur die anderen - das ist leider ein typisch menschliches Denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 14:00
In Antwort auf aliyah_12307458

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Frage an Divine
Warum fragen sich eigentlich die Kartenleger und Hellseher nicht, WARUM die Sachen, die sie sagen, dann doch bei den Kunden nicht!! eintreffen?Warum drehen sie den Spiess sofort um und fragen die Kunden, was sie eigentlich wollen und was sie eigentlich getan haben, damit sich das, was sie gesagt haben auch umsetzt?

"Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist"???? Nein, vielleicht ist sie es nicht, das geht dich aber auch nichts an, die Frage ist wieder, warum man ihr was gesagt hat, was bis heute noch nicht eingetroffen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 14:47
In Antwort auf koharu_12902280


Zitat:
-----
Wieso drehst du die Unfähigkeit der KL und Astrologen und Handleser so um, dass wieder mal die Kundin die Doofe ist?
-----

Weil KLs, die falsch lagen, das immer so machen
Fehler machen immer nur die anderen - das ist leider ein typisch menschliches Denken.

Weil KLs, die falsch lagen, das immer so machen
Ja, leider. Mich fragte mal eine, als ich ihr sagte, dass ich schon mehr als ein Jahr eine andere Arbeitstelle suche:
"bewirbst du dich eigentlich, machst du genug, schaust du in den Zeitungen die Stelleneinserate?"

Damals hatte ich über 140 Bewerbungen geschrieben, war an ca. 5 Stellenvermittlungsbüros angemeldet, hatte Schulungen zu "wie bewerbe ich mich heute" oder wie bewerbe ich mich richtig" hinter mir, war auf der Berufsberatung, der Laufbahnberatung, hatte Zugang zu allen Zeitungen der Region, war in Internet - aber die Frage war: "machst du eigentlich genug".
Klar, kann ja nicht sein, dass mir eine in Kürze den Lebensjob voraussieht - und der nicht kommt, der Fehler KANN ja NUR beim Kunden liegen.

(Aber vielleicht liegt in den Karten nicht, wie die Wirtschaftslage heute aussieht und wie es ist, wenn man die 50 überschritten hat.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2008 um 18:08
In Antwort auf koharu_12902280

Zukunft IST Prognose
Na, da haben wir sie ja wieder, die typischen Entschuldigungen von Beratern, wenn das Vorhergesagte nicht eingetroffen ist:
- Zukunft IST Prognose.
- Jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.
- Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und wenn ich sowas lese, schwillt mir der Hals an:
"Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?"

Ich frage Dich ganz gezielt:
Warum gibt es eine KL, die mir vor über 10 Jahren ganz detailliert geschildert hat, wie ich einen bestimmten Mann treffen werde - wie er bis ins i-Tüpfelchen sein wird - etc., der mir dann auch tatsächlich genau so begegnet ist (auch wenn es über 10 Jahre gedauert hat)? Und ich kann Dir versichern, dass ich aufgrund der Vorhersage total voreingenommen war. Ich habe mit Sicherheit meinen "Fluss verändert", da bin ich mir im Rückblick zu 100 % sicher. Und trotzdem ist mir der Mann begegnet.

Und jetzt kommst Du.......

Was is n hier los?
Warum ist das so schlecht? Gedanken sind Energie, jeder Mensch denkt, und viele Kartenleger zeigen einen möglichen Weg auf, aber ob diese Person diesen Weg geht, ist dann ihre Sache, ihre Entscheidung! Sie fragt, was sie will, weil dieses Wollen und Denken ihren Weg beträchtlich beeinflusst! Ist doch logisch! Deshalb ist es auch schlicht und einfach nicht möglich, dass Vorhersagen jedesmal zu 100 % eintreffen.

Ich selber bin recht hellfühlig, aber es gibt so launische Menschen, die fühlen und denken mal so, dann wieder so... ja und jetzt? Das ist immer die Energie, die von einem Menschen ausgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 0:06
In Antwort auf janna_11965437

Divine: warum soll sie sich fragen
was sie will? Sie fragt doch, ob man Partnerschaft in den Karten oder der Astrologie sehen kann?
Ist doch wurscht was sie will und was sie dafür tut, das sind zwei Paar Schuhe.

Die Frage ist, warum die Astrologen und Kartenleger NICHT gesagt haben, was in Zukunft auf sie zukommt. Und das it eben KEiN (oder noch kein Mann) und keine Kinder und keine Partnerschaft. Ist das so schwer zu sehen und zu sagen?

Wieso drehst du die Unfähigkeit der KL und Astrologen und Handleser so um, dass wieder mal die Kundin die Doofe ist?

@murato
ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert".

Worte und Gedanken schaffen Wirklichkeiten.

Wenn ich Dir sage, morgen fällst der Baum auf Deinen Kopf und Du sagst: Nö, der fällt genau neben mich und ich bleibe unversehrt, was meinst Du, wird geschehen?

Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit dem Respeklt vor dem einzelnen Individuum, das einen freien Willen hat, ihn benutzt, bewusst oder unbewusst.

Sie bekam ihre Vorhersage, was sie moniert ist, dass diese bisher nicht eingetroffen sind.

Offenbar hast Du in Deinem Eifer, einmal mehr zu tadeln und zu negieren einiges übersehen, selektiv gelesen.

Macht ja nichts, es läßt sich alles aufklären, wenn man das will.

Es ist nämlich keineswegs so, wie Du es gern haben willst und es ist auch nicht wirklich weise, ständig alle Menschen eines Genres pauschal verunglimpfen zu wollen.

Übrigens: Was ich ausstrahle kommt zu mir zurück, immer. Auch das gilt für jeden Menschen.

In diesem Sinne wünsch ich Dir eine gute Nacht, schick Dir mein Mitgefühl und ein Lächeln.

DiVINE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 8:03
In Antwort auf aliyah_12307458

@murato
ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert".

Worte und Gedanken schaffen Wirklichkeiten.

Wenn ich Dir sage, morgen fällst der Baum auf Deinen Kopf und Du sagst: Nö, der fällt genau neben mich und ich bleibe unversehrt, was meinst Du, wird geschehen?

Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit dem Respeklt vor dem einzelnen Individuum, das einen freien Willen hat, ihn benutzt, bewusst oder unbewusst.

Sie bekam ihre Vorhersage, was sie moniert ist, dass diese bisher nicht eingetroffen sind.

Offenbar hast Du in Deinem Eifer, einmal mehr zu tadeln und zu negieren einiges übersehen, selektiv gelesen.

Macht ja nichts, es läßt sich alles aufklären, wenn man das will.

Es ist nämlich keineswegs so, wie Du es gern haben willst und es ist auch nicht wirklich weise, ständig alle Menschen eines Genres pauschal verunglimpfen zu wollen.

Übrigens: Was ich ausstrahle kommt zu mir zurück, immer. Auch das gilt für jeden Menschen.

In diesem Sinne wünsch ich Dir eine gute Nacht, schick Dir mein Mitgefühl und ein Lächeln.

DiVINE

Ja genau red du nur
auf die Idee, dass die alle nur irgendeinen Blabla rauslassen, etwas, was auf X und Y und alle andern ev. zutreffen wird, kommst du nicht. Warum auch, da müsste man ja mal umdenken. Mann und 2-3 Kinder, ist ja nichts Aussergewöhnliches. Warum sollte man das nicht voraussagen? Bei 80 % wirds mal hinkommen.
Wie kommst du drauf, dass sie von einem Berater abhängig sein soll? Sie hat gefragt, Astrologen, Kartenleger und eine Handleserin, die haben ALLE nicht Recht. So einfach ist es.
Jetzt kommt sicher das wieder mit "da muss man was tun". Was denn? Sie wird ihr Leben gelebt haben wie alle andere, gearbeitet, gefeiert, gereist, wird mal krank gewesen sein, wird sich weitergebildet haben, wird im Ausland gewesen sein usw. Das, was man halt so macht. Es ist aber kein Mann gekommen. So einfach ist es. Es gibt nicht für jeden einen Mann (oder den berühmten Deckel zum Topf)
Ergo ist das in ihrem Leben nicht vorgesehen. Und da find ich es eine Frechheit, wenn sich so eingebildete KL und Hellseher erdreisten, in die Richtung "Mann und Kind" was zu sagen. Es liegt weder in den Karten noch im Horoskop, sonst wäre es ja eingetroffen.
Es wird gelogen, und wenn du was anderes behauptest, lügst du genau so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 8:24
In Antwort auf aliyah_12307458

@murato
ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert".

Worte und Gedanken schaffen Wirklichkeiten.

Wenn ich Dir sage, morgen fällst der Baum auf Deinen Kopf und Du sagst: Nö, der fällt genau neben mich und ich bleibe unversehrt, was meinst Du, wird geschehen?

Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit dem Respeklt vor dem einzelnen Individuum, das einen freien Willen hat, ihn benutzt, bewusst oder unbewusst.

Sie bekam ihre Vorhersage, was sie moniert ist, dass diese bisher nicht eingetroffen sind.

Offenbar hast Du in Deinem Eifer, einmal mehr zu tadeln und zu negieren einiges übersehen, selektiv gelesen.

Macht ja nichts, es läßt sich alles aufklären, wenn man das will.

Es ist nämlich keineswegs so, wie Du es gern haben willst und es ist auch nicht wirklich weise, ständig alle Menschen eines Genres pauschal verunglimpfen zu wollen.

Übrigens: Was ich ausstrahle kommt zu mir zurück, immer. Auch das gilt für jeden Menschen.

In diesem Sinne wünsch ich Dir eine gute Nacht, schick Dir mein Mitgefühl und ein Lächeln.

DiVINE

Wie kommt es, dass aber ganz was anderes in meinem Zukunftsbild liegt? Ich hab gedacht,das sieht man
DAS war die FRAGE und divine, darauf gibt es nur EINE einzige Antwort:
NEIN, MAN KANN NICHT SEHEN, WAS IN DER ZUKUNFT PASSIEREN WIRD.

PS Zum Baum, der auf den Kopf fällt: Nein, marutao (so heisst sie übrigens und nicht murato) wird nicht unter oder bei einem Baum vorbeigehen, der umfällt. Wie kommst du auf so ein blödes Beispiel. Bist du Beraterin? Wohl schon, merkt man an deinem Blödsinn, den du rauslässt und vor allem: NUR DER KUNDE IST SCHULS, gelle? Ja nicht selber mal hinter sich gucken. Klar nicht, würde der Kunde sein Leben so leben, wie es der Berater "sieht", würde ja alles eintreffen und alles würde passen.


"ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert"."
Da kann man nur fragen, wozu es dann diesen Quatsch wie Hellsicht und Kartenlegen gibt.
Aber wie schon oben gesagt: NIEMAND kann in die Zukunft sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 9:04
In Antwort auf aliyah_12307458

Das kann ich gut verstehen ....

Als ich selbst noch nicht beratend tätig war, hatte ich die Begegnung mit einer alten Kartenlegerin, damals gab es so etwas wie online Beratung gar nicht und sie sagte mir voraus, was mir immer wieder einmal zugetragen wurde: Dir begegnen 2 Männer, über den kurzen Weg - der 1. reizt Dich, verlockt, ist es aber nicht, es ist der 2. der ist DER Mann für Dich.

Klingt ja gut, dachte ich, nehme ich ne Abkürzung, wenn es der 1. sowieso nicht ist, dann will ich gleich den 2.

Es haben sich immer mal wieder Kollegen, auch Freunde, die mich um Rat und Hilfe fragten gebeten, ob sie mir als Danke auch was sagen dürften, über mich - und es war schon wirklich lustig, wie sie sich streckenweise die Haare rauften, weil mal waren die beiden Männer im Kartenbild, dann wieder weg....

Es mag vielen Menschen nicht "schmecken", aber jeder erschafft sich seine Realität selbst, bewusst oder unbewusst. Worte schaffen Wirklichkeiten.

Im Rückblick hab ich sehr wohl gesehen, wo ich selbst den "Fluss so verändert habe", dass die Begegnungen nicht stattfanden, aber dafür die mit anderen.

Und im Resümee hab ich sehr gut für mich gesorgt, denn all die teilweise ziemlich heftigen Erfahrungen meines Lebens sind letztlich bereichernd für mich und ich bin meiner Selbst bewusst, fühle mich wohl, liebe mich und vertraue mir (meistens) - daran arbeite ich noch.

Zukunft IST Prognose. Auch das wollen die meisten nicht wirklich gern hören. In den meisten Fällen ist es NICHT bereits vorherzusehen, ob etwas sich hier unten auf der Erde wirklich so abspielen wird, oder nicht. Das ist eher die Ausnahme. Einer der Gründe, warum ich sehr dezidiert nachfrage, bevor ich überhaupt hineinfühle, in diesen Bereich und sehr klar formuliere, was zu sehen ist, was nicht klar ist, warum nicht usw.

Also frag ich Dich doch mal: Was willst DU?
Und was TUST Du dafür, dass sich das auch wirklich in Deiner Welt realisieren, ereignen kann?
Bist Du offen für alles, das wohltuend für Dich ist. Kein Wenn und Aber?

Herzlich grüßt
DiVINE = Johanna-Merete

Viele Menschen sind absolut nicht bindungsfähig
Ich erlebe es immer wieder auch im Bekanntenkreis. Viele Frauen (oder Männer) wollen unbedingt eine befriedigende Partnerschaft und würden viel dafür tun. Trotzdem klappt es nicht oder nie lange. Fehlverbindungen, falsche Wahl, aber auch wenn es der Richtige wäre, würde es nicht klappen. Nein, es sind keine herrischen oder bösen Frauen, sie können einfach nicht mit einem Mann (es ginge auch nicht mit George Clooney oder Brad Bitt) Einerseits zerreisst es sie fast, wenn sie keinen haben, andererseits sind sie sofort total eingeengt, wäre einer da.
Vor allem, wenn mal eine Frau lange allein ist, 20 oder mehr Jahre, wird sie kaum jemals in eine Beziehung gehen. Das wäre eine grosse Ausnahme. Man ist es einfach nicht gewohnt, dass sich plötzlich das Leben ändert. (eine sagte mal, schon die Vorstellung, 2-3 Sex die Woche würde sie total irritieren. Sie kennt es nicht, also will sie es auch nicht, egal wer käme)
Ich kenn auch einige, die sind gar nie in "die Nähe" einer möglichen Beziehung gekommen, wurden nie von einem Mann hofiert, gedatet, obwohl sie weder hässlich (die eine war sogar Modell) noch "Ungustln" sind, noch sonst wie irgendwie abturnend. Nein, es sind Frauen, die normal im Leben stehen, einen normalen Lebenswandel haben, normalen Haushalt, gut kochen können usw. Trotzdem... Zudem verlernt man es, man verlernt, Gefühle zu haben. Das tönt für junge Menschen total schwachsinnig, aber ältere Frauen sagen das. Ich kann nicht mehr lieben, ich kann mich nicht einlassen - Grund ist meist der gleiche: Angst vor Enttäuschung.

Was mich da eher wundert, dass solche Sachen eben NICHT im Horoskop/Karten erkennbar sind. Egal welche Frau anruft, irgendwie liegt doch ein Mann drin. Diese Frauen sind dann verzweifelt, weil sich nie was tut, zweifeln an sich, wissen aber nicht, dass sie einfach mit Mann nicht können. Zudem weiss nicht, wieviele Single es in D. gibt, aber viele von denen werden es einfach bleiben, ein Leben lang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 9:18
In Antwort auf aliyah_12307458

@murato
ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert".

Worte und Gedanken schaffen Wirklichkeiten.

Wenn ich Dir sage, morgen fällst der Baum auf Deinen Kopf und Du sagst: Nö, der fällt genau neben mich und ich bleibe unversehrt, was meinst Du, wird geschehen?

Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit dem Respeklt vor dem einzelnen Individuum, das einen freien Willen hat, ihn benutzt, bewusst oder unbewusst.

Sie bekam ihre Vorhersage, was sie moniert ist, dass diese bisher nicht eingetroffen sind.

Offenbar hast Du in Deinem Eifer, einmal mehr zu tadeln und zu negieren einiges übersehen, selektiv gelesen.

Macht ja nichts, es läßt sich alles aufklären, wenn man das will.

Es ist nämlich keineswegs so, wie Du es gern haben willst und es ist auch nicht wirklich weise, ständig alle Menschen eines Genres pauschal verunglimpfen zu wollen.

Übrigens: Was ich ausstrahle kommt zu mir zurück, immer. Auch das gilt für jeden Menschen.

In diesem Sinne wünsch ich Dir eine gute Nacht, schick Dir mein Mitgefühl und ein Lächeln.

DiVINE

Selektiv lesen
Ja ja, alle, die von Deinen Äußerungen nicht eingelullt werden, haben natürlich nur selektiv Deine Beiträge gelesen..... Das ist genauso eine unsinnige Aussage wie die ewigen Entschuldigungen der KL/HS etc.

Weißt Du, wenn jeder KL/HS und was es onst noch so gibt definitiv sagen würde: "nach jetzigem Stand sehe ich die TENDENZ für Deine Zukunft wie folgt: ..... Aber es kann alles auch ganz anders kommen, weil Du oder der HM die Zukunft auch durch Worte oder Taten ändern kann"
dann würde der Kunde später auch nicht beanstanden, dass die Vorhersage nicht eingetroffen ist. Allerdings würde es auch nicht mehr so viele Anrufe geben, denn dann kann ich ja genauso gut einen Fremden auf der Straße fragen.

Fakt ist, dass KL/HS diese Aussage eben NICHT so treffen. Sie formulieren Ihre Vorhersagen so als müsste es genau so und nicht anders kommen. Kein Wort von Prognosen oder Tendenzen - kein Wort davon, dass alles auch anders kommen kann.
Sorry, aber dann beschwert Euch auch nicht, wenn es Kunden gibt, die am Ende sauer oder enttäuscht sind.

Und da es definitiv auch KL gibt, die etwas können und bei denen die Vorhersagen auch so kommen, egal wie ich mich verhalte, sind diese Phrasen von "Deine Worte / Deine Energie verändern die Zukunft" nur billige Ausreden. Wer davon überzeugt ist, dass es auch alles ganz anders kommen kann, der soll auch bitte keine esoterische Lebensberatung mehr machen. Dann bliebe uns Kunden viel erspart. Wenn ich eine psychologische Lebensberatung will, dann gehe ich zum Psychologen oder nutze ggf. ein Portal oder Forum mit psychologischen Beratungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 9:34

Ich finde das irgendwie unlogisch
Ich finde das irgendwie unlogisch, sorry
Wenn ich eine Beratung in Anspruch nehme, dann wird mir doch die Zukunft AB der Beratung gelegt. D.h. für mich dann auch, dass die Entscheidungen, die aufgrund genau dieser Beratung anders getroffen werden als ohne die Beratung schon in dem Kartenbild enthalten sein müssten. Oder zumindest müsste der Berater dann darauf hinweisen, dass er 2 Wege sieht....

Als Gegenargument zu Deiner Aussage könnte man auch anbringen, dass es Fälle gibt, in denen z.B. was negatives vorhergesagt wurde und der Berater empfohlen hat, in Bezug auf diese Sache anders als ursprünglich geplant vorzugehen. Der Kunde hat also aufgrund der Beratung eine andere Entscheidung getroffen. Und trotzdem ist das Vorhergesagte dann so eingetroffen. Warum? Pech des Kunden - die berühmte Ausnahme - Schicksal - Karma etc ?????

Ich kann Deine Aussage, dass Du es schon erlebt hast, dass sich ein Kartenbild ändert, natürlich nicht widerlegen. Aber ist das nun die Ausnahme oder die Regel?
Das ist für uns Kunden doch emens wichtig! Wenn ich davon ausgehe, dass sich das Kartenbild in der Regel durch die Beratung ändert, dann würde ich keine Beratung mehr in Anspruch nehmen. Ist es nur die Ausnahme, dann dürfte es aber nicht so viele falsche Vorhersagen geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 9:59
In Antwort auf aliyah_12307458

@murato
ganz einfach: Weil es sich um IHR Leben handelt, IHRE Wünsche, IHRE Realität und weil sie bestenfalls selbstbestimmt ist und nicht abhängig von irgendeinem KL, Berater, Hellseher, der sie "füttert".

Worte und Gedanken schaffen Wirklichkeiten.

Wenn ich Dir sage, morgen fällst der Baum auf Deinen Kopf und Du sagst: Nö, der fällt genau neben mich und ich bleibe unversehrt, was meinst Du, wird geschehen?

Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun, sondern mit dem Respeklt vor dem einzelnen Individuum, das einen freien Willen hat, ihn benutzt, bewusst oder unbewusst.

Sie bekam ihre Vorhersage, was sie moniert ist, dass diese bisher nicht eingetroffen sind.

Offenbar hast Du in Deinem Eifer, einmal mehr zu tadeln und zu negieren einiges übersehen, selektiv gelesen.

Macht ja nichts, es läßt sich alles aufklären, wenn man das will.

Es ist nämlich keineswegs so, wie Du es gern haben willst und es ist auch nicht wirklich weise, ständig alle Menschen eines Genres pauschal verunglimpfen zu wollen.

Übrigens: Was ich ausstrahle kommt zu mir zurück, immer. Auch das gilt für jeden Menschen.

In diesem Sinne wünsch ich Dir eine gute Nacht, schick Dir mein Mitgefühl und ein Lächeln.

DiVINE

Das heisst bei den meisten
dass sie ihr Leben total ändern, sobald sie Kl angerufen haben. Weil nämlich bei niemanden die Sachen so eintreffen, wie gesagt. Komisch, irgendwie komisch. Denk mal DARUEBER nach divine.
Da kann doch was nicht stimmen? Oder nicht?
Mach dir mal einfach Gedanken darüber, wie viel Blödsinn die Astrologen und Hellseher reden, mach dir einfach mal darüber Gedanken.
Dann wirst auch du zum Schluss kommen, dass so oder so alles anders kommt, als es irgender gesagt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 10:00
In Antwort auf nuala_12499543

Viele Menschen sind absolut nicht bindungsfähig
Ich erlebe es immer wieder auch im Bekanntenkreis. Viele Frauen (oder Männer) wollen unbedingt eine befriedigende Partnerschaft und würden viel dafür tun. Trotzdem klappt es nicht oder nie lange. Fehlverbindungen, falsche Wahl, aber auch wenn es der Richtige wäre, würde es nicht klappen. Nein, es sind keine herrischen oder bösen Frauen, sie können einfach nicht mit einem Mann (es ginge auch nicht mit George Clooney oder Brad Bitt) Einerseits zerreisst es sie fast, wenn sie keinen haben, andererseits sind sie sofort total eingeengt, wäre einer da.
Vor allem, wenn mal eine Frau lange allein ist, 20 oder mehr Jahre, wird sie kaum jemals in eine Beziehung gehen. Das wäre eine grosse Ausnahme. Man ist es einfach nicht gewohnt, dass sich plötzlich das Leben ändert. (eine sagte mal, schon die Vorstellung, 2-3 Sex die Woche würde sie total irritieren. Sie kennt es nicht, also will sie es auch nicht, egal wer käme)
Ich kenn auch einige, die sind gar nie in "die Nähe" einer möglichen Beziehung gekommen, wurden nie von einem Mann hofiert, gedatet, obwohl sie weder hässlich (die eine war sogar Modell) noch "Ungustln" sind, noch sonst wie irgendwie abturnend. Nein, es sind Frauen, die normal im Leben stehen, einen normalen Lebenswandel haben, normalen Haushalt, gut kochen können usw. Trotzdem... Zudem verlernt man es, man verlernt, Gefühle zu haben. Das tönt für junge Menschen total schwachsinnig, aber ältere Frauen sagen das. Ich kann nicht mehr lieben, ich kann mich nicht einlassen - Grund ist meist der gleiche: Angst vor Enttäuschung.

Was mich da eher wundert, dass solche Sachen eben NICHT im Horoskop/Karten erkennbar sind. Egal welche Frau anruft, irgendwie liegt doch ein Mann drin. Diese Frauen sind dann verzweifelt, weil sich nie was tut, zweifeln an sich, wissen aber nicht, dass sie einfach mit Mann nicht können. Zudem weiss nicht, wieviele Single es in D. gibt, aber viele von denen werden es einfach bleiben, ein Leben lang.


Sehr schöner Beitrag, Sylterauster
Finde ich total stimmig und z.T. trifft das auch auf mich zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 10:53

Wir nähern uns an
Ok, das Beispiel von der PRF kann ich grad noch so nachvollziehen.

Zitat:
-----
wie soll ich auf eine entwicklung legen, die zu diesem zeitpunkt noch nicht ausglöst ist?
-----

Ich hoffe, dass sich diese Aussage auf das Beispiel mit der PRF bezieht.
Ansonsten wäre es ja immer so, dass man auf künftige Ereignisse nicht legen kann. Wenn ich dem HM nämlich noch nicht begegnet bin, wurde das Ereignis ja quasi auch noch nicht ausgelöst, weil ich z.B. noch gar nicht zu dem Ort gegangen bin, wo er mir begegnen wird....

Zitat:
-----
wie ich schon mal sagte - so viele falsche vorhersagen liegen an so vielen falschen beratern und soviel quatscht, der mit dem tarot angestellt wird.
-----

Jepp, absolute Zustimmung. Genau DAS wird ja von uns Kunden auch dauernd beanstandet. Es gibt einfach zuviele Berater, die in Wirklichkeit gar nichts können.
Es liegt nämlich in der Regel NICHT daran, dass Worte etc. die Wirklichkeit verändern und deshalb die Vorhersage nicht eingetroffen ist. Es liegt ganz einfach daran, dass zu viele Berater etwas tun, von dem sie keine Ahnung und/oder keine Fähigkeit für haben. Sich aber dann immer mit dem rausreden, was Devine als typische Phrasen in den Raum geworfen hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 13:18

Es gibt NUR eine Antwort
Man kann nicht in die Zukunft sehen. Alles andere ist Lüge.
Wenn sich alles immer ändern kann, wenn sich der Anrufer doch plötzlich anders entscheidet bze. entwickelt, (wenn sich der HM plötzlich anders entscheidet) was ja meist eh der Fall ist, dann gibt es nur EINE einzige Antwort: es geht nicht. Was morgen ist - kann man nicht sagen, niemand.

Meine Freundin wollte sich kosmetisch chirurgisch was machen lassen. (laut Zeitungen und heutiger Chirurgie anscheinend kein Problem) Der Arzt sagt ihr klipp und klar: es geht nicht. Ja, sicher hätten x andere es gemacht. Und wenns nicht geklappt hätte, ev. der Patientin die Schuld gegeben.
Das Wort TENDENZ bringt den Leuten gar nichts. Oder was bringt es, wenn man viel lernt, die Prüfung tendenziell schaffen müsste, dann doch druchfällt? Was nützen da die Tendenzen? Nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 14:19
In Antwort auf koharu_12902280


Sehr schöner Beitrag, Sylterauster
Finde ich total stimmig und z.T. trifft das auch auf mich zu.

Es trifft auf viele zu
und es könnte auch sein, dass grad diese Frauen irgendwann mal bei Astrologen und Kartenleger vorbei schauen. (Telefonieren). Darauf bin ich gekommen, weil sehr viele bei KL und Co. waren, von denen hörten, dass ein Mann oder der! Mann bald! kommen sollte (egal was bis dato war) und die dann irgendwann total frustriert in Foren schreiben. Und der ist immer noch nicht da.
Ich bin auch darauf gekommen, weil Morea schreibt, dass sie laut Astrologen sehr familienorientiert sein soll. Das kann sein, das kann der innerste Wunsch sein. Aber der wird nie zum Tragen kommen. Ich kenn einige Frauen, die immer wieder von Kindern und dem schönen Familienleben gerdet haben. 30 Jahre später sind sie noch da, wie als sie es das erste mal gesagt haben, allein, ohne jemals eine feste oder lange Bindung. Und wie gesagt, das sind nicht die hässlichsten und blödsten und solche, mit denen man(n) es kein 3 Minuten aushalten würde.
Uebrigens auch nicht unbedingt anspruchsvoll. (das glaubt man immer) da staunt man, welche Männer denen gefallen und welche sie zwischendruch mal haben. Nix da mit George Clooney oder Brad Pitt (oder der, den man sich als Traummann wünscht)

Dass die dann nicht mehr weiter wissen und glauben, die Astologie oder die Karten bringen Klarheit in ihr Liebesleben, ist ein wahnsinns Trugschluss. Und falls das in den Sternen oder den Karten liegen sollte, nämlich dass das mit der Liebe nie klappen wird, finde ich es ein absolutes MUSS, das auch zu sagen. Es ist fast ein Verbrechen, diesen Frauen was von "der Lebenspartner liegt ganz nah, der steht schon da sozusagen, den müsstest du schon kennen" vorzulügen. Die glauben das, die hoffen das - und dann schreiben sie in Foren, total verzweifelt und werden von (meist denen, die sie anschwindeln) noch fertig gemacht. Von Möchtegernkönnern mit null psychologischer Ausbildung, die dann was von "du hast nichts getan, damit es so kommt" oder sonstwie grossartig daherreden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 15:07
In Antwort auf nuala_12499543

Es trifft auf viele zu
und es könnte auch sein, dass grad diese Frauen irgendwann mal bei Astrologen und Kartenleger vorbei schauen. (Telefonieren). Darauf bin ich gekommen, weil sehr viele bei KL und Co. waren, von denen hörten, dass ein Mann oder der! Mann bald! kommen sollte (egal was bis dato war) und die dann irgendwann total frustriert in Foren schreiben. Und der ist immer noch nicht da.
Ich bin auch darauf gekommen, weil Morea schreibt, dass sie laut Astrologen sehr familienorientiert sein soll. Das kann sein, das kann der innerste Wunsch sein. Aber der wird nie zum Tragen kommen. Ich kenn einige Frauen, die immer wieder von Kindern und dem schönen Familienleben gerdet haben. 30 Jahre später sind sie noch da, wie als sie es das erste mal gesagt haben, allein, ohne jemals eine feste oder lange Bindung. Und wie gesagt, das sind nicht die hässlichsten und blödsten und solche, mit denen man(n) es kein 3 Minuten aushalten würde.
Uebrigens auch nicht unbedingt anspruchsvoll. (das glaubt man immer) da staunt man, welche Männer denen gefallen und welche sie zwischendruch mal haben. Nix da mit George Clooney oder Brad Pitt (oder der, den man sich als Traummann wünscht)

Dass die dann nicht mehr weiter wissen und glauben, die Astologie oder die Karten bringen Klarheit in ihr Liebesleben, ist ein wahnsinns Trugschluss. Und falls das in den Sternen oder den Karten liegen sollte, nämlich dass das mit der Liebe nie klappen wird, finde ich es ein absolutes MUSS, das auch zu sagen. Es ist fast ein Verbrechen, diesen Frauen was von "der Lebenspartner liegt ganz nah, der steht schon da sozusagen, den müsstest du schon kennen" vorzulügen. Die glauben das, die hoffen das - und dann schreiben sie in Foren, total verzweifelt und werden von (meist denen, die sie anschwindeln) noch fertig gemacht. Von Möchtegernkönnern mit null psychologischer Ausbildung, die dann was von "du hast nichts getan, damit es so kommt" oder sonstwie grossartig daherreden.

Sylterauster
deinen Beitrag zum Thema finde ich sehr intressant. Du hast den "Nagel auf den Kopf getroffen" Dies höre ich auch von Singel- Frauen und Männer, die angst vor Beziehungsstress/problemen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 10:13

Du hast anscheinend nichts kapiert hexenbesen
ausser dass du auf der Lauer liegst um dein Standardsprüche loszuwerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 13:06

Nein
explizit kann man es nicht erkennen.
Die genaue Analyse eines Radixes oder eines Solares in Verbindung mit den Transiten kann allenfalls Tendenzen erkennen lassen.
Genauso verhällt es sich mit den Karten . Kein Tallon verspricht dir etwas bestimmtes. Auch im Tallon sind nur Tendenzen zu erkennen.

Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2008 um 14:40

Doch doch
man sehr viele Dinge in den Radix erkennen, ich bewundere immer die Andrea Buchholz,was sie alles sagt u weiss,IHR WISSEN ist wahnsinn!!! und ich bin mir sicher u weiss es aus eigener Erfahrung,dass mann es sehen kann im Radix wann was neues auf dich zu kommt u auch in den Karten siehst du es! Selbst deine Innere Intuion zeigts dir(bemerkst du es) ich ahtte das schon öfters,wenn du viel Bock drauf hast u weg gehen willst, EGAL WOHIN selbst zum einkaufen etc... dann lernst du was kennen Disco etc... aber wenn du einfach zuhaus bleiben willst ,dann merkst du sofort das du im mom gar kein Bock dazu hast!!! Möglichkeiten gibts genug!!! u sehen tut mans auch,nur muss mnan es auch zulassen u sich dem gegenüber ÖFFNEN;DENN WENN ICH DA AM TEL WO AUCH IMMER WIE EIN STEIN SITZt U DEN HS/ KL/ WEN AUCH IMMER NUR TESTEN WOLLT;DANN FRAG ICH MICH WARUM RUF ICH AN ? Weil so kommt sicher ncihts brauchbares raus!!! man muss natürlich sich auch der sache öffnen UND ES WOLLEN!!!! ich hab mir schon dinge im radix sagen lassen, wo ich sehr erstaunt war u hab auch so ein Partner gefunden u auch Flirtchancen bemerkt was ich vorher NICHT wusste!!! Sicherlich sind zeiten immer eine Sache,aber wenn man es einfach nicht so herb drauf wartet u trotzdem raus geht geniesst, wird sich was ergeben!REDE aus ERFAHRUNG!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 11:54
In Antwort auf sonne1117

Sylterauster
deinen Beitrag zum Thema finde ich sehr intressant. Du hast den "Nagel auf den Kopf getroffen" Dies höre ich auch von Singel- Frauen und Männer, die angst vor Beziehungsstress/problemen.

Und drum find ich es sehr sehr gefährlich
wenn diese Leute von den Kartenelgern und Hellsehern hören, dass sie BALD, man höre, es ist immer BALD in eine schöne und sichere Beziehung gehen. Das tun sie nicht (liest man ja hier immer wieder, noch Jahre später sind sie allein)
Es scheint sich keiner zu getrauen zu sagen: In diesem Leben sehe ich keine Beziehung, oder keine lange oder feste Beziehung.

Nur leider ist es das eben oft. Keine (keine befriediegende, lange Beziehung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 11:59
In Antwort auf mahala_12259587

Doch doch
man sehr viele Dinge in den Radix erkennen, ich bewundere immer die Andrea Buchholz,was sie alles sagt u weiss,IHR WISSEN ist wahnsinn!!! und ich bin mir sicher u weiss es aus eigener Erfahrung,dass mann es sehen kann im Radix wann was neues auf dich zu kommt u auch in den Karten siehst du es! Selbst deine Innere Intuion zeigts dir(bemerkst du es) ich ahtte das schon öfters,wenn du viel Bock drauf hast u weg gehen willst, EGAL WOHIN selbst zum einkaufen etc... dann lernst du was kennen Disco etc... aber wenn du einfach zuhaus bleiben willst ,dann merkst du sofort das du im mom gar kein Bock dazu hast!!! Möglichkeiten gibts genug!!! u sehen tut mans auch,nur muss mnan es auch zulassen u sich dem gegenüber ÖFFNEN;DENN WENN ICH DA AM TEL WO AUCH IMMER WIE EIN STEIN SITZt U DEN HS/ KL/ WEN AUCH IMMER NUR TESTEN WOLLT;DANN FRAG ICH MICH WARUM RUF ICH AN ? Weil so kommt sicher ncihts brauchbares raus!!! man muss natürlich sich auch der sache öffnen UND ES WOLLEN!!!! ich hab mir schon dinge im radix sagen lassen, wo ich sehr erstaunt war u hab auch so ein Partner gefunden u auch Flirtchancen bemerkt was ich vorher NICHT wusste!!! Sicherlich sind zeiten immer eine Sache,aber wenn man es einfach nicht so herb drauf wartet u trotzdem raus geht geniesst, wird sich was ergeben!REDE aus ERFAHRUNG!!!

Hoch Sternchen
wenn das mit dem Oeffen so leicht wäre. Viele können das nicht, können das nie. Und ich denke, die morea wird kaum Interesse an Diso haben. )das Alter) Du musst noch viel lernen über die Psyhce des Menschen, dann würdest du nicht so einfach daherreden.
Irgendwie scheinst du den Test nicht richtig verstanden zu haben, aber macht nichts, das tun viele nicht hier drin.
Lies ihn einfach nochmal und überleg gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 13:51
In Antwort auf mahala_12259587

Doch doch
man sehr viele Dinge in den Radix erkennen, ich bewundere immer die Andrea Buchholz,was sie alles sagt u weiss,IHR WISSEN ist wahnsinn!!! und ich bin mir sicher u weiss es aus eigener Erfahrung,dass mann es sehen kann im Radix wann was neues auf dich zu kommt u auch in den Karten siehst du es! Selbst deine Innere Intuion zeigts dir(bemerkst du es) ich ahtte das schon öfters,wenn du viel Bock drauf hast u weg gehen willst, EGAL WOHIN selbst zum einkaufen etc... dann lernst du was kennen Disco etc... aber wenn du einfach zuhaus bleiben willst ,dann merkst du sofort das du im mom gar kein Bock dazu hast!!! Möglichkeiten gibts genug!!! u sehen tut mans auch,nur muss mnan es auch zulassen u sich dem gegenüber ÖFFNEN;DENN WENN ICH DA AM TEL WO AUCH IMMER WIE EIN STEIN SITZt U DEN HS/ KL/ WEN AUCH IMMER NUR TESTEN WOLLT;DANN FRAG ICH MICH WARUM RUF ICH AN ? Weil so kommt sicher ncihts brauchbares raus!!! man muss natürlich sich auch der sache öffnen UND ES WOLLEN!!!! ich hab mir schon dinge im radix sagen lassen, wo ich sehr erstaunt war u hab auch so ein Partner gefunden u auch Flirtchancen bemerkt was ich vorher NICHT wusste!!! Sicherlich sind zeiten immer eine Sache,aber wenn man es einfach nicht so herb drauf wartet u trotzdem raus geht geniesst, wird sich was ergeben!REDE aus ERFAHRUNG!!!

Das sind ja dann wieder mal do Naseweisheiten der Astrologenfans
wenn eben nichts eintrifft. Kapiert hast du nicht, dass bei der morea nichts so gekommen ist, wie es gesagt wurde. Wie halt bei den meisten. Die Berater haben nichts, aber auch gar nichts erkannt was das Leben und den Menschen morea ausmacht. Entweder konnten die alle nichts oder man sieht es eben doch nicht. Ich hab noch NIE irgendwo gehört, dass jemand KEINEN Mann oder Partner im Bild oder im Radix hat. Trotzdem gibt es sehr viele Alleinstehende. Und da ist es nicht damit getan, dass die in die Disco rennen. Oder in den Supermarkt. Um den Mann dann dort kennenzulernen.
Ich denke, Morea ist in ihrem Leben mehrmals draussen gewesen (so sie nicht ans Bett gefesselt ist) wenn schon nicht in der Disco (ist nicht jedermanns Sache) so sicher im Supermarkt. Also wenn du sternchen, einer erwachsenen und schon älteren Frau den Rat gibst, doch "rauszugehen", und dann meinst, dort würde sie auf alle Fälle einen Mann treffen, hast du echt noch nicht viel begriffen. Teenagerweisheit ist das, und so kommst du auch rüber.

Zudem: Sie hat NICHT gefragt, wie sie zu einem Mann kommt, sie hat gefragt, ob und wie man das sehen kann.
PS: Die Buchholz kenn ich auch, eine Dummschwätzerin ist das, mit blödem Lachen und oberflächlichem Gesülze. Weiss sie nicht weiter, grinst sie doof. Die erkennt wie alle andern nichts, aber auch gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2008 um 16:50
In Antwort auf jouko_11931135

Nein
explizit kann man es nicht erkennen.
Die genaue Analyse eines Radixes oder eines Solares in Verbindung mit den Transiten kann allenfalls Tendenzen erkennen lassen.
Genauso verhällt es sich mit den Karten . Kein Tallon verspricht dir etwas bestimmtes. Auch im Tallon sind nur Tendenzen zu erkennen.

Gandalf der Graue

Danke
das hab ich mir gedacht, weil sonst müsste ja alles anders sein. Es ist ja überhaupt nicht hingekommen, was mir mal gesagt wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2008 um 23:53
In Antwort auf rucola6

Das sind ja dann wieder mal do Naseweisheiten der Astrologenfans
wenn eben nichts eintrifft. Kapiert hast du nicht, dass bei der morea nichts so gekommen ist, wie es gesagt wurde. Wie halt bei den meisten. Die Berater haben nichts, aber auch gar nichts erkannt was das Leben und den Menschen morea ausmacht. Entweder konnten die alle nichts oder man sieht es eben doch nicht. Ich hab noch NIE irgendwo gehört, dass jemand KEINEN Mann oder Partner im Bild oder im Radix hat. Trotzdem gibt es sehr viele Alleinstehende. Und da ist es nicht damit getan, dass die in die Disco rennen. Oder in den Supermarkt. Um den Mann dann dort kennenzulernen.
Ich denke, Morea ist in ihrem Leben mehrmals draussen gewesen (so sie nicht ans Bett gefesselt ist) wenn schon nicht in der Disco (ist nicht jedermanns Sache) so sicher im Supermarkt. Also wenn du sternchen, einer erwachsenen und schon älteren Frau den Rat gibst, doch "rauszugehen", und dann meinst, dort würde sie auf alle Fälle einen Mann treffen, hast du echt noch nicht viel begriffen. Teenagerweisheit ist das, und so kommst du auch rüber.

Zudem: Sie hat NICHT gefragt, wie sie zu einem Mann kommt, sie hat gefragt, ob und wie man das sehen kann.
PS: Die Buchholz kenn ich auch, eine Dummschwätzerin ist das, mit blödem Lachen und oberflächlichem Gesülze. Weiss sie nicht weiter, grinst sie doof. Die erkennt wie alle andern nichts, aber auch gar nichts.

Du ich muss
mir bestimmt nicht so blöd kommen lassen,das ich ein Teenager wäre etc.... wenn DU oder wer auch immer die falschen Leute anrufen wo komischweise niiiiiie was eintrifft, da muss ich ehrlich sagen SELBER SCHULD!!!! Astrologie gibts seit jahr tausenden ...WARUM SOLLTE DIES alles Quark sein? Wenn du meinst die Buchholz ist ein Nichts Könner, dann beweise doch DEIN Können!!! Denn das was sie kann, kannst du sicher nciht, sonst könntest du ja die " Morea" beraten!!! und ob man zur Disco gehen muss oder wo auch immer um jemand kennen zu lernen, das überlass ich jeden selbst!!! Kennst du das Wort AKZEPTANZ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram