Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kann mir einer die Zwillingmänner näher erklären ?

Kann mir einer die Zwillingmänner näher erklären ?

19. März 2007 um 10:47

Bin neu hier und habe Fragen an alle Zwillinge .
Bin seid 1/2 Jahr mit einem Zwillingmann sozusagen
zusammen. Wir haben uns über icq kennen gelernt.Haben uns gleich sehr gut verstanden, gleiche Wellenlänge,gleiche Interessen. Ich habe mich sofort zu ihm hingezogen gefühlt. Nach 2 Wochen chatten und SMS,Telefonate haben wir uns gleich getroffen ( er wohnt 300 km weit von mir entfernt ). Dann alle 2 Wochen. Er war gleich der meinung ,das ich seine Traumfrau fürs Leben bin. Wir haben dann auch nicht nur gequatscht, sondern auch sehr schöne Nächte gehabt. Er kann sehr schön erzählen, macht mir süße witzige Geschenke, kommt mal spontan unverhofft in der Woche vorbei , ich kann ihm alles erzählen,mein Herz ausschütten. Nun vor ca. 6 Wochen war dann eine etwas
größere Meinungsverschiedenheit über unser künftiges leben- ich JUNGFRAU - möchte alles etwas ruhig angehen, auch ein bißchen mein Leben so haben ,nicht gleich zus.ziehen und er möchte nur noch mit mir zus.sein. Ab da kamen die SMS nur noch spärlich.Ich mußte Initiative ergreifen. Er hat etwas den Rückzug angetreten, obwohl ich ihm gesagt habe das ich ihn liebe. Kann man sich nicht erst einmal so kennenlernen
und Spaß mit einander haben ? Passen Zwilling-Mann und Jungfrau-Frau zusammen ?

Mehr lesen

19. März 2007 um 19:54

Oje
Bin seit ebenfalls einem halben Jahr mit Zwillingsmann zusammen - und selbst eine zwillingsfrau - aber auch dieses vorgelegte Tempo ist mir zu schnell - was gut mit Zwillingsmännern klappt, ist kommunikation - man kann mit ihnen alles bereden - zuverlässigkeit ist nicht unbedingt ihre Stärke - Verabredungen: entweder kommen sie zu spät oder gar nicht mit irgendwelchen Ausreden.... Aber können die phantasievoll lieben - genieße und freue Dich über das was du bekommst - stabilität und geborgenheit - vergiß es - kommt nicht!

Gefällt mir

19. März 2007 um 23:36
In Antwort auf theda_12771394

Oje
Bin seit ebenfalls einem halben Jahr mit Zwillingsmann zusammen - und selbst eine zwillingsfrau - aber auch dieses vorgelegte Tempo ist mir zu schnell - was gut mit Zwillingsmännern klappt, ist kommunikation - man kann mit ihnen alles bereden - zuverlässigkeit ist nicht unbedingt ihre Stärke - Verabredungen: entweder kommen sie zu spät oder gar nicht mit irgendwelchen Ausreden.... Aber können die phantasievoll lieben - genieße und freue Dich über das was du bekommst - stabilität und geborgenheit - vergiß es - kommt nicht!

Na so kann man das aber nicht stehen
lassen, ich bin seit über 10 Jahren mit einem Zwillingsmann verheiratet und was ich da erfahre ist Stabilität und Geborgenheit, er ist für mich in Situationen der Fels in der Brandung und er hat stets mehr Hoffnung und Zuversicht in mich gesetzt, wie ich es jemals getan hätte!! Zwillinge können durchaus der Partner sein, der einen auffängt, wenn man am Boden ist und ich glaube nicht, dass ich eine schwache Person bin. Dieser Zwilling ist all das, was ich mir von einer Partnerschaft wünsche. Partner, Clown, Helfer und Freund. Nein, dieser Artgenosse der Gattung Zwilling ist das Beste, außer meinem Kind, was mir jemals im Leben begegnet ist. Und ich bin bestimmt nicht einfach, da Skorpion

Gefällt mir

20. März 2007 um 12:03

Rückzug das kenne ich
ich zwilling er zwilling,(seid 18 monaten)
eigendlich finde ich das es sehr gut paßt.wir haben die selben ansichten/meinungen/interessen.
ja aber finde ein zwillingmann ist trotzdem nicht einfach.wenn ihm was nicht paßt oder wenn er stress hat dann geht er gerne auf rückzug(und spärliche sms sind dann auch ganz normal(für ihn)finde ist schnell beleidigt und kann auch ziemlich sturr reagieren.aber dennoch kann man mit ihm sehr gut reden(wenn es nicht grade um ernste probleme geht(da läuft er lieber vor weg))finde das sie sehr eifersüchtig sein können und am liebsten alles unter kontrolle haben wollen.aber man kann auch sehr viel spaß mit ihnen haben und sie können verdammt lieb sein.
es ist aufjedenfall nic langweilig mit einem zwilling-mann.
das waren jetzt nur meine erfahrungen mit einem zwillingmann.
liebe grüße melli206

Gefällt mir

20. März 2007 um 17:52

Bin selbst Zwilling..
und war 2 1/2 Jahre mit einem Zwilling zusammen. Abgesehen davon, dass er sehr unzuverlässig war und über Gefühle überhaupt nicht sprechen konnte, war er der gutmütigste Mensch den ich je kennengelernt hatte.
Aber das reicht in einer Beziehung natürlich nicht.
Probleme wich er sehr gerne aus!

Dein Zwilling ist ja ganz sonderbar...dass er schon zusammenziehen will. Normalerweise sind sie eher auf Freiheit bedacht und kratzen ganz schnell die Kurve wenn es ernst wird!

Ich würde ihn einfach nicht zu sehr drängen. Lass ihn einfach seinen Rückzug. Er wird schon wieder kommen!

Wenn er nicht kommt, dann vergiss ihn! Lauf ihn auf jeden Fall nicht nach!!

Gefällt mir

21. März 2007 um 8:17

Jungfrau410 möchte mehr wissen ...
Ja , er ist 25 J.,sehr spontan, manchmal erinnert er mich an einen Pubertierenden,dann wieder ganz Mann. Er möchte jeden Tag mit mir zus.sein und über seine Probleme reden. Er hat auch nur einen wirklichen Freund,wo er sich mal ausheulen kann.Ich diskutiere auch gern und möchte wissen ,wie es meinem Schatz geht, brauche aber auch mal meine Ruhe.Eine Fernbeziehung ,wo man sich am WE nur sieht, ist für mich o.k. Jeden Tag telefonieren oder ICQ ist o.k. Ich bin beruflich die Woche über sehr eingespannt. Wenn wir zus. sind wird viel unternommen,er kann nicht mal ruhig abhängen. Immer
muss was los sein, sonst ist es ihm zu langweilig.
Er hat mir schon bei unseren 3 oder 4 Treffen gesagt, dass ich seine TRAUMFRAU bin. Na ja, geschmeichelt hat es mir schon, aber darf ich das auch glauben ?
Und nun wie gesagt, möchte er wirklich immer zus.sein,
so jeden Tag etc. Oder ist er im Moment nur schwer
verliebt ? Bin ich ja auch, aber ich kann auch unter der Woche auf Kopf umstellen-so sind wir Jungfrauen halt. Wir sehen alles etwas realistischer.
Liebe Grüße Jungfrau410

Gefällt mir

21. März 2007 um 17:38
In Antwort auf janae_12242309

Jungfrau410 möchte mehr wissen ...
Ja , er ist 25 J.,sehr spontan, manchmal erinnert er mich an einen Pubertierenden,dann wieder ganz Mann. Er möchte jeden Tag mit mir zus.sein und über seine Probleme reden. Er hat auch nur einen wirklichen Freund,wo er sich mal ausheulen kann.Ich diskutiere auch gern und möchte wissen ,wie es meinem Schatz geht, brauche aber auch mal meine Ruhe.Eine Fernbeziehung ,wo man sich am WE nur sieht, ist für mich o.k. Jeden Tag telefonieren oder ICQ ist o.k. Ich bin beruflich die Woche über sehr eingespannt. Wenn wir zus. sind wird viel unternommen,er kann nicht mal ruhig abhängen. Immer
muss was los sein, sonst ist es ihm zu langweilig.
Er hat mir schon bei unseren 3 oder 4 Treffen gesagt, dass ich seine TRAUMFRAU bin. Na ja, geschmeichelt hat es mir schon, aber darf ich das auch glauben ?
Und nun wie gesagt, möchte er wirklich immer zus.sein,
so jeden Tag etc. Oder ist er im Moment nur schwer
verliebt ? Bin ich ja auch, aber ich kann auch unter der Woche auf Kopf umstellen-so sind wir Jungfrauen halt. Wir sehen alles etwas realistischer.
Liebe Grüße Jungfrau410

Zwilling sagen schnell..
mal was! Sie meinen es wahrscheinlich in diesem Moment auch so. Aber es kann dann plötzlich in einer Woche wieder ganz anders sein.

Aber das er so offen redet ist auch eigenartig. Gefühle kennt der zwilling nicht so recht...läuft eigentlich viel lieber davon!

Kann ja sein, dass dein Zwilling einer von der verlässlicheren Sorte ist. Es ist ja auch jeder anders!

Geduld brauchst du, und flexibel musst du sein! Auf Launen gefasst sein, ihn vielleicht schon Aufmerksamkeit zeigen, aber NICHT hängen!!

LG

1 LikesGefällt mir

22. März 2007 um 9:13

Danke...
Vielen Dank susi3619 !!! Endlich ein Lichtblick.

Gefällt mir

22. März 2007 um 18:02
In Antwort auf sandy7716

Zwilling sagen schnell..
mal was! Sie meinen es wahrscheinlich in diesem Moment auch so. Aber es kann dann plötzlich in einer Woche wieder ganz anders sein.

Aber das er so offen redet ist auch eigenartig. Gefühle kennt der zwilling nicht so recht...läuft eigentlich viel lieber davon!

Kann ja sein, dass dein Zwilling einer von der verlässlicheren Sorte ist. Es ist ja auch jeder anders!

Geduld brauchst du, und flexibel musst du sein! Auf Launen gefasst sein, ihn vielleicht schon Aufmerksamkeit zeigen, aber NICHT hängen!!

LG

Zwillingemann ist...
Hallo, also ich bin seit 1,5 Jahren mit einem Zwilling-Mann zusammen und selbst Jungfrau.Ich bin sehr glücklich mit ihm und seine Gefühle u. Empfindungen zeigt er auch ganz offen bzw. spricht da auch ganz offen mit mir drüber.Ich finde ihn zwar teilweise auch kompliziert, aber da wir gegenseitig tolerant sind können wir gut damit umgehen.Ich war mit ihm auch mal in der selben Situation.Ich hatte mein Appartment und er hatte eine große Wohnung und wollte das ich zu ihm ziehe.Ich habe auch nicht direkt Ja gesagt, weil ich habe ihm erklärt das ich schon einmal mit einem Mann zusammen gezogen bin und die Beziehung ging den Bach runter.Ich habe ihm gesagt, dass ich meine neu gewonnene Selbstständigkeit und auch irgendwo Unabhängigkeit nicht so einfach aufgeben möchte.Naja, ich hab mir dann ca. 4 Wochen das alles gut überlegt und es dann doch gewagt und nicht bereut.Wir sind immer noch so glücklich wie vorher und könnten uns das heute nicht mehr vorstellen getrennt voneinander zu sein bzw. zu wohnen.Sein Rückzug finde ich nicht ungewöhnlich, dass hat mein Freund auch gemacht nachdem ich nicht sofort zustimmte.Ich glaube aber eher das, dass daran liegt,dass der Zwillingemann auch sehr von seinen Gefühlen geleitet wird und sich vielleicht dadurch zurückgewiesen fühlt.Er hat vielleicht auch die Erwartungshaltung gehabt, dass du sofort Feuer und Flamme für seinen Vorschlag bist und ist jetzt enttäuscht, dass er nicht die gewünschte bzw. erwartete reaktion von dir bekam.Also, ich kann dir nur den Rat geben:Lass ihn erstmal ziehen so setzt du ihn nicht unter Druck und du kannst dir auch nochmal alles durch den Kopf gehen lassen.Wenn er sich meldet solltest du versuchen mit ihm über alles in Ruhe zu reden.Ich denke, dass er dich dann besser verstehen kann.
Ich hoffe, dass ihr einen weg bzw. eine Lösung findet mit der ihr beide leben könnt.Es wäre sehr schade wenn die Beziehung daran zerbricht, weil der Zwillinge-Mann sehr glücklich machen kann und da er ja eigendlich eher Freiheitsliebend ist kannst du dich auch geehrt fühlen, dass er sich schon mit dir festgelegt hat bzw. sich sicher mit dir ist.
Viel Glück euch beiden
lg stitch223

Gefällt mir

23. März 2007 um 9:28
In Antwort auf jano_12886261

Zwillingemann ist...
Hallo, also ich bin seit 1,5 Jahren mit einem Zwilling-Mann zusammen und selbst Jungfrau.Ich bin sehr glücklich mit ihm und seine Gefühle u. Empfindungen zeigt er auch ganz offen bzw. spricht da auch ganz offen mit mir drüber.Ich finde ihn zwar teilweise auch kompliziert, aber da wir gegenseitig tolerant sind können wir gut damit umgehen.Ich war mit ihm auch mal in der selben Situation.Ich hatte mein Appartment und er hatte eine große Wohnung und wollte das ich zu ihm ziehe.Ich habe auch nicht direkt Ja gesagt, weil ich habe ihm erklärt das ich schon einmal mit einem Mann zusammen gezogen bin und die Beziehung ging den Bach runter.Ich habe ihm gesagt, dass ich meine neu gewonnene Selbstständigkeit und auch irgendwo Unabhängigkeit nicht so einfach aufgeben möchte.Naja, ich hab mir dann ca. 4 Wochen das alles gut überlegt und es dann doch gewagt und nicht bereut.Wir sind immer noch so glücklich wie vorher und könnten uns das heute nicht mehr vorstellen getrennt voneinander zu sein bzw. zu wohnen.Sein Rückzug finde ich nicht ungewöhnlich, dass hat mein Freund auch gemacht nachdem ich nicht sofort zustimmte.Ich glaube aber eher das, dass daran liegt,dass der Zwillingemann auch sehr von seinen Gefühlen geleitet wird und sich vielleicht dadurch zurückgewiesen fühlt.Er hat vielleicht auch die Erwartungshaltung gehabt, dass du sofort Feuer und Flamme für seinen Vorschlag bist und ist jetzt enttäuscht, dass er nicht die gewünschte bzw. erwartete reaktion von dir bekam.Also, ich kann dir nur den Rat geben:Lass ihn erstmal ziehen so setzt du ihn nicht unter Druck und du kannst dir auch nochmal alles durch den Kopf gehen lassen.Wenn er sich meldet solltest du versuchen mit ihm über alles in Ruhe zu reden.Ich denke, dass er dich dann besser verstehen kann.
Ich hoffe, dass ihr einen weg bzw. eine Lösung findet mit der ihr beide leben könnt.Es wäre sehr schade wenn die Beziehung daran zerbricht, weil der Zwillinge-Mann sehr glücklich machen kann und da er ja eigendlich eher Freiheitsliebend ist kannst du dich auch geehrt fühlen, dass er sich schon mit dir festgelegt hat bzw. sich sicher mit dir ist.
Viel Glück euch beiden
lg stitch223

Zwillingmäner ....
Hallo, wann,nach welcher Zeit seid ihr zus.-gezogen?
Als Jungfrau möchte ich auch meine Selbständigkeit ein bißchen bewahren. Wir wohnen ja 300 km auseinander, da
will so ein Schritt schon überlegt sein. Ich liebe ihn,
aber manchmal bin ich in meinen Gefühlen hin-und hergerissen. Mach ich es richtig etc.?Reicht es schon für so einen großen Schritt ? Er kann auch sehr gut über seine Gefühle und Empfindungen reden. Ich kann ihn
auch die Ohren "volljammern" mit meinen Problemen, z.B.
wenn auf Arbeit was nicht 100% klappt etc. und ich mir
schwere Selbstvorwürfe mache,alles besser machen will.
Kennst du das auch, alles was passieren könnte vorher
schon wissen/einkalkulieren zu können ? Mit ihm kann ich darüber reden und er fängt mich auf.Dann sehe ich alles nicht mehr so verbissen. Ist dein zwillingsmann auch so unternehmungslustig ? Stellt er sich auch so auf dich ein beinahe bis zur Verschmelzung/
Selbstaufgabe ?
lg jungfrau410

Gefällt mir

23. März 2007 um 11:43
In Antwort auf janae_12242309

Zwillingmäner ....
Hallo, wann,nach welcher Zeit seid ihr zus.-gezogen?
Als Jungfrau möchte ich auch meine Selbständigkeit ein bißchen bewahren. Wir wohnen ja 300 km auseinander, da
will so ein Schritt schon überlegt sein. Ich liebe ihn,
aber manchmal bin ich in meinen Gefühlen hin-und hergerissen. Mach ich es richtig etc.?Reicht es schon für so einen großen Schritt ? Er kann auch sehr gut über seine Gefühle und Empfindungen reden. Ich kann ihn
auch die Ohren "volljammern" mit meinen Problemen, z.B.
wenn auf Arbeit was nicht 100% klappt etc. und ich mir
schwere Selbstvorwürfe mache,alles besser machen will.
Kennst du das auch, alles was passieren könnte vorher
schon wissen/einkalkulieren zu können ? Mit ihm kann ich darüber reden und er fängt mich auf.Dann sehe ich alles nicht mehr so verbissen. Ist dein zwillingsmann auch so unternehmungslustig ? Stellt er sich auch so auf dich ein beinahe bis zur Verschmelzung/
Selbstaufgabe ?
lg jungfrau410

RE: Zwillingmänner....
Hey,
also wir sind nach 6. Monaten zusammengezogen.Ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen, weil man möchte ja auch im Nachhinein diesen Schritt nicht bereuen.Wir haben z.B. den Urlaub zusammen verbracht.Also,ich meine 7 Tage 24 stundenlang.So haben wir feststellen können, ob wir miteinander klar kommen oder ob wir im alltäglichen Leben doch zu verschieden sind.Bei uns war es so, dass wir super miteinander klar gekommen sind, auch was die häuslichen Pflichten angeht.Was sehr schön dabei für mich ist, dass es mit ihm nie langweilig wird.Ich kenne das Gefühl alles am liebsten schon wissen zu wollen.Ich glaube ich bin die typische Jungfrau, weil ich alles analysiere und fast immer auf Nummer sicher gehen will.Wenn du es wagst, wird dir aber niemand die Garantie geben, dass alles gut geht.Ich habe diesen Schritt bis jetzt nie bereut und ich lebe jetzt schon ein Jahr mit ihm zusammen und es klappt super.Mein zwillingsmann ist unternehmungslustig, neugierig und will die Welt erobern, obwohl er manchmal auch etwas faul sein kann.Er stellt sich super auf mich ein und ich habe fast immer wenn ich mit ihm rede, egal über was, das Gefühl in ihm einen Seelenverwandten zu haben.Er ist sehr verständnisvoll und kann sich super in mich einfühlen bzw. hinein versetzen.Beim Sex ist er auch sehr einfühlsam und zärtlich.Ich habe sowas selten in meinen früheren Beziehungen erlebt.Ich finde, du solltest mit ihm über deine Ängste reden, er wird bestimmt Verständnis dafür haben.Du gibst eine ganze Menge für ihn auf, weil du hast ja sicher Freunde, Familie etc. Ich denke schon, dass er verstehen wird, dass du Angst hast so einen großen Schritt zu gehen.Überleg dir ob du bereit bist für ihn alles aufzugeben!?Wenn du mit ihm glücklich bist und er dir das nötige Vertrauen vermittelt, dass er es wert ist alles aufzugeben und du dich mit ihm an deiner Seite wohlfühlst und der ganzen Sache auch Zukunft gibst, dann ist es auf alle Fälle einen Versuch wert.
Wie sehr vertraust du ihm denn?
Wie lange seit ihr denn nun schon zusammen?
Ich rate dir, rede mit ihm ganz offen über deine Ängste und Bedenken und du siehst ja dann wie er sich verhält bzw. darauf reagiert.Erklär ihm am besten auch, dass es nichts mit der Liebe zu ihm zu tun hat, sonst münzt er das vielleicht auf sich oder fühlt sich gekränkt.
Mein zwillingsmann ist sensibel, darum erkläre ich ihm immer meine Gründe o. bedenken so lernt er mich gleichzeitig auch besser kennen.
Naja, ich hoffe ich habe deine Fragen beantwortet, du kannst mich aber gerne noch mehr fragen, schließlich haben wir die gleiche Beziehungskonstellation abgesehen davon, dass bei euch eine große Entfernung besteht.Ich hoffe du beantwortest mir meine Fragen, weil so kann ich mir ein noch besseres Bild von eurer Beziehungssituation machen.
lg stitch223


Gefällt mir

24. März 2007 um 11:49
In Antwort auf jano_12886261

RE: Zwillingmänner....
Hey,
also wir sind nach 6. Monaten zusammengezogen.Ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen, weil man möchte ja auch im Nachhinein diesen Schritt nicht bereuen.Wir haben z.B. den Urlaub zusammen verbracht.Also,ich meine 7 Tage 24 stundenlang.So haben wir feststellen können, ob wir miteinander klar kommen oder ob wir im alltäglichen Leben doch zu verschieden sind.Bei uns war es so, dass wir super miteinander klar gekommen sind, auch was die häuslichen Pflichten angeht.Was sehr schön dabei für mich ist, dass es mit ihm nie langweilig wird.Ich kenne das Gefühl alles am liebsten schon wissen zu wollen.Ich glaube ich bin die typische Jungfrau, weil ich alles analysiere und fast immer auf Nummer sicher gehen will.Wenn du es wagst, wird dir aber niemand die Garantie geben, dass alles gut geht.Ich habe diesen Schritt bis jetzt nie bereut und ich lebe jetzt schon ein Jahr mit ihm zusammen und es klappt super.Mein zwillingsmann ist unternehmungslustig, neugierig und will die Welt erobern, obwohl er manchmal auch etwas faul sein kann.Er stellt sich super auf mich ein und ich habe fast immer wenn ich mit ihm rede, egal über was, das Gefühl in ihm einen Seelenverwandten zu haben.Er ist sehr verständnisvoll und kann sich super in mich einfühlen bzw. hinein versetzen.Beim Sex ist er auch sehr einfühlsam und zärtlich.Ich habe sowas selten in meinen früheren Beziehungen erlebt.Ich finde, du solltest mit ihm über deine Ängste reden, er wird bestimmt Verständnis dafür haben.Du gibst eine ganze Menge für ihn auf, weil du hast ja sicher Freunde, Familie etc. Ich denke schon, dass er verstehen wird, dass du Angst hast so einen großen Schritt zu gehen.Überleg dir ob du bereit bist für ihn alles aufzugeben!?Wenn du mit ihm glücklich bist und er dir das nötige Vertrauen vermittelt, dass er es wert ist alles aufzugeben und du dich mit ihm an deiner Seite wohlfühlst und der ganzen Sache auch Zukunft gibst, dann ist es auf alle Fälle einen Versuch wert.
Wie sehr vertraust du ihm denn?
Wie lange seit ihr denn nun schon zusammen?
Ich rate dir, rede mit ihm ganz offen über deine Ängste und Bedenken und du siehst ja dann wie er sich verhält bzw. darauf reagiert.Erklär ihm am besten auch, dass es nichts mit der Liebe zu ihm zu tun hat, sonst münzt er das vielleicht auf sich oder fühlt sich gekränkt.
Mein zwillingsmann ist sensibel, darum erkläre ich ihm immer meine Gründe o. bedenken so lernt er mich gleichzeitig auch besser kennen.
Naja, ich hoffe ich habe deine Fragen beantwortet, du kannst mich aber gerne noch mehr fragen, schließlich haben wir die gleiche Beziehungskonstellation abgesehen davon, dass bei euch eine große Entfernung besteht.Ich hoffe du beantwortest mir meine Fragen, weil so kann ich mir ein noch besseres Bild von eurer Beziehungssituation machen.
lg stitch223


RE:Zwillingmänner....
Hallo, es tut gut jemanden mit einer ähnlichen Situation
zu haben. Ja ,wir sind nun auch seid 7 Mon."zusammen",
aber wir sehen uns nicht so oft, also am Anfang alle 14 Tage, dann waren wir 2 x 4 Tage rund um die Uhr zus., dann wieder nur 14 tägig, und seid Jan. alle 4 Wochen am WE ( Berufsbedingt ).Aber jeden Tag mehrere super SMS ,ICQ, und 3 x Woche lange Telefonate.Wir vermissen uns sehr. Meiner scheint genauso zu sein, wie deiner-
auch total einfühlsam, stellt sich auf mich ein,immer
lustig drauf,neugierig,immer in Bewegung. Er weiß, das ich ihn liebe, ich erkläre ihm auch meine Ängste und er scheint es auch zu verstehen. Nun ich hänge an meine Familie , an meinen Freundeskreis und kann mich schwer
zu einem solchen Schritt, weit wegzu ziehen, entschließen. Möchte doch mal schnell bei meiner Familie zum Quatschen reinschneien oder kurz mit meiner Freundin verabreden - geht ja dann nicht mehr.Genau,ich bin auch typisch Jungfrau.Vertrauen tu ich ihm voll.
Aber, er denkt jetzt darüber nach, vielleicht hier eine
passende Arbeit zu finden. KÖnnt ihr rund um die Uhr zus.sein ? Oder macht auch mal jeder seins? Also ich gehe auch mal gern zeitig schlafen, mein Zwilling geht aber erst gegen 3 Uhr ins Bett. Er unternimmt auch sehr viel in der Woche. Weiß nicht, wo er die Energie hernimmt ? Ich bin nach'nem langen Tag fix und foxi und möchte abhängen. Macht er mal 3 Stunden mit, aber dann meint er genug ausgeruht und jetzt gehts ab auf die Piste, also was unternehmen ( Kino, Disco oder Bad ).
Habt ihr näher zus.-gewohnt? Hätte dein Zwilling alles für dich aufgegeben und wäre zu dir gezogen ?
lg Jungfrau410

Gefällt mir

8. April 2012 um 15:14
In Antwort auf croella2

Na so kann man das aber nicht stehen
lassen, ich bin seit über 10 Jahren mit einem Zwillingsmann verheiratet und was ich da erfahre ist Stabilität und Geborgenheit, er ist für mich in Situationen der Fels in der Brandung und er hat stets mehr Hoffnung und Zuversicht in mich gesetzt, wie ich es jemals getan hätte!! Zwillinge können durchaus der Partner sein, der einen auffängt, wenn man am Boden ist und ich glaube nicht, dass ich eine schwache Person bin. Dieser Zwilling ist all das, was ich mir von einer Partnerschaft wünsche. Partner, Clown, Helfer und Freund. Nein, dieser Artgenosse der Gattung Zwilling ist das Beste, außer meinem Kind, was mir jemals im Leben begegnet ist. Und ich bin bestimmt nicht einfach, da Skorpion

...
zwar ist diese antowort von dir , croella2 schon ein bisschen älter, aber ich bin ganz deiner meinung, es gibt ja verschiedene zwillingstypen.
was mich so begeistert, ist, dass die konstellation zwilling skorpion ja doch zu klappen scheint.
ich bin auch skorpion und mein freund ist ein zwilling..
und bis jetzt hatte ich nie bedenken, dass er mir nicht treu sein würde, aber ich hab trotzdem im hinterkopf, dass er zwilling ist und dass man besonders diese männer in einer beziehung nicht einschränken sollte.
würde mich über eine antwort freuen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen