Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kann mir jemand meinen Traum deuten?

Kann mir jemand meinen Traum deuten?

6. Mai 2002 um 12:01

Hallo ihr Lieben,

ich habe vorgestern einen Traum gehabt, der mir den ganzen Tag nicht aus dem Kopf ging.

Also, meine Freundin und ihr Freund wollten mit mir und meinem Ex ins Schwimmbad. Aus irgendeinem Grund konnte ich nicht und eine gute Freundin von mir war dafür dabei. Sie habe alles für mich auf Kamera aufgenommen, dass ich meinen Ex sehen kann. Zusammen (meine 2 Freundinnen)haben wir uns dann das Video angekuckt. An einer bestimmten Stelle dachte ich, ich spule die Stelle später nochmal zurück, er sieht da so süß aus. Plötzlich schwimmt meine Freundin auf ihn zu und versucht ihn zu tunken, bewegt sich dabei aber total sexy... Ich werde stutzig, spule das Video zurück und plötzlich fängt sie wie ein Wasserfall an zu reden, dass ich bloß nicht in den Fernseher kucke.. ich begreife, dass da was gelaufen ist und schreie sie an... sie will es mir erklären, aber ich schreie nur "Halts Maul". Ich spüre, dass sie sagen will, du weißt doch, die Männer können mir halt nicht wiederstehen. Er hat gesagt, ich bin seine Traumfrau. Ich wollte es nicht hören und habe sie nur angeschrien. Dann sind wir in einem Raum in dem nur ganz einfache hellbraune Holzstühle sitzen. Meine Freundinnen setzten sich um mich herum. Sie wechseln im Uhrzeigersinn andauernd den Platz, aber ich bleibe in der Mitte sitzen. Plötzlich berührt meine Freundin meinen Arm und ich flippe vollkommen aus, beschimpfe sie auf übelste Art und werfe sie vom Stuhl. Ich packe ihren Kopf und schlage ihn auf den Betonboden. Dabei weine und schreie ich richtig hysterisch. Plötzlich ist es nicht mehr ihr Kopf, sondern ein Blatt, dass ich vorher grün angemalt habe. Ich schlage so fest darauf ein, dass meine Hand schon schmerzt. Ich zerknülle es und schlage es wieder gegen den Boden. Ich höre Stimmen im Gang und weiß, sie stecken mich bald in die Psychiatrie wenn ich weiter so schreie. Mir ist es aber egal. Dann kommt meine Schwester, hebt mich vom Boden hoch und umarmt mich. Sie fragt was los ist und ich weine in ihren Armen.

Als ich aufgewacht bin, es war 6.58 Uhr habe ich geschluchzt und geweint. Ich konnte mich 20 Minuten nicht beruhigen.

Dazu gibt es noch zu sagen, dass ich noch an meinem Ex-Freund hänge, ihn aber schon 5 Wochen nicht mehr gesehen habe. Und die Freundin, die sich an ihn rangemacht hat, hat mich schon öfter verletzt, was Liebesgeschichten angeht. Außerdem fühle ich mich neben ihr manchmal ein bisschen wie das "hässliche kleine Entchen", aber das hat nichts mit dem Aussehen zu tun, sondern mit dem Glück, dass sie in der Liebe hat... und wahrscheinlich mit meinem manchmal fehlenden Selbswertgefühl.

Ich hoffe, ihr könnt mir bei der Traumdeutung helfen.

Danke
angelj

Mehr lesen

6. Mai 2002 um 12:27

Glaube deinen Traum hast du dir schone eben selbst gedeutet!
"""Außerdem fühle ich mich neben ihr manchmal ein bisschen wie das "hässliche kleine Entchen", aber das hat nichts mit dem Aussehen zu tun, sondern mit dem Glück, dass sie in der Liebe hat... und wahrscheinlich mit meinem manchmal fehlenden Selbswertgefühl."""

Ich schätze in deinem Traum hast Du deine (vielleicht unbewußte) Wut auf deine Freundin ausgelebt. In Träumen ist das was man tut wohl manchmal etwas übertrieben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2002 um 14:05
In Antwort auf mica_12692334

Glaube deinen Traum hast du dir schone eben selbst gedeutet!
"""Außerdem fühle ich mich neben ihr manchmal ein bisschen wie das "hässliche kleine Entchen", aber das hat nichts mit dem Aussehen zu tun, sondern mit dem Glück, dass sie in der Liebe hat... und wahrscheinlich mit meinem manchmal fehlenden Selbswertgefühl."""

Ich schätze in deinem Traum hast Du deine (vielleicht unbewußte) Wut auf deine Freundin ausgelebt. In Träumen ist das was man tut wohl manchmal etwas übertrieben.



Klar, das mit meiner Freundin
ist schon ziemlich eindeutig. Aber was bedeutet das grüne Blatt, was vorher ihr Kopf war oder was bedeutet das, das ich in der Mitte sitze und meine Freundinnrn im Uhrzeigersinn die Plätze um mich herum wechseln?

Die kleinen Symbole müssen doch auch eine Bedeutung haben. In meinem Traumbuch steht leider nichts sinnvolles drin.

angelj

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2002 um 17:21

Du hast es bereits selbst gelöst
Hallo, dein Traum ist der Horror pur, ich kann verstehen, dass du danach fertig warst, ich selbst bin es vom Lesen...

Warum du deine Wut an ihr ausgelassen hast und warum sie der zentrale Punkt war, hast du ja bereits selbst gelöst...Persönlich würde ich dir empfehlen, diese Freundin zu meiden, denn ich habe den Eindruck eine echte Freundschaft besteht da nicht.
Deine Schwester scheint eine engere Vertrauensperson zu sein, als diese Freundin.
Ich denke, dass das Blatt die Stelle deiner Freundin einnimmt, hat damit etwas zu tun, dass du nicht gewalttätig bist und in deinem Traum einfach diesen Wechsel brauchst, ich denke, das Blatt steht für die Hoffnung, die Unschuld. Das das alles nur ein böser Traum war, dass dein Freund wieder bei dir ist, und dass deine Freundin eine andere Position einnimmt in eurer Beziehung, dass sie nicht mehr die Nichterreichte ist.
Das Plätzewechseln könnte ich mir so erklären, dass du Angst davor hast, dass deine andere Freundin nun den Platz der "fiesen" (in deinem Traum, ich weiss ja nicht, ob sie wirklich so fies war)Freundin einnimmt und du aber weiterhin in deiner alten Rolle verharrst.

Dein Traum ist schon ein echter Hammer und ich muss den auch erst mal verdauen, vielleicht fällt mir später dazu noch was sinnvolles ein.

Gruss
pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2002 um 15:46
In Antwort auf sandra_12632558

Du hast es bereits selbst gelöst
Hallo, dein Traum ist der Horror pur, ich kann verstehen, dass du danach fertig warst, ich selbst bin es vom Lesen...

Warum du deine Wut an ihr ausgelassen hast und warum sie der zentrale Punkt war, hast du ja bereits selbst gelöst...Persönlich würde ich dir empfehlen, diese Freundin zu meiden, denn ich habe den Eindruck eine echte Freundschaft besteht da nicht.
Deine Schwester scheint eine engere Vertrauensperson zu sein, als diese Freundin.
Ich denke, dass das Blatt die Stelle deiner Freundin einnimmt, hat damit etwas zu tun, dass du nicht gewalttätig bist und in deinem Traum einfach diesen Wechsel brauchst, ich denke, das Blatt steht für die Hoffnung, die Unschuld. Das das alles nur ein böser Traum war, dass dein Freund wieder bei dir ist, und dass deine Freundin eine andere Position einnimmt in eurer Beziehung, dass sie nicht mehr die Nichterreichte ist.
Das Plätzewechseln könnte ich mir so erklären, dass du Angst davor hast, dass deine andere Freundin nun den Platz der "fiesen" (in deinem Traum, ich weiss ja nicht, ob sie wirklich so fies war)Freundin einnimmt und du aber weiterhin in deiner alten Rolle verharrst.

Dein Traum ist schon ein echter Hammer und ich muss den auch erst mal verdauen, vielleicht fällt mir später dazu noch was sinnvolles ein.

Gruss
pandora

Danke liebe pandora
... deine Sicht/Erklärung deines Traumes hat mir echt zu denken gegeben und ich muss dir auch zustimmen. Ich liebe meinen Ex-Freund noch immer und hoffe natürlich, dass wir wieder zusammen kommen.
Und das mit dem Plätzewechseln stimmt auch. Ich habe oft das Gefühl, dass bei jedem das Leben weiterläuft und ich immer auf der Stelle trete...

Ich habe meine Freundin echt sehr gern, obwohl sie mich schon ab und zu mal verletzt hat (ist noch Teenager-Zeit gewesen, was ich aber trotzdem nie vergessen werde). Ich weiß auch, dass sie es nie wieder tun würde, da ich ihr sehr wichtig bin! Kann sein, dass ich Angst davor habe wieder von ihr enttäuscht zu werden und von meinem Ex-Freund natürlich auch.

Nochmals danke für deinen Beitrag - er hat mir echt die Augen geöffnet.

Liebe Grüße
angelj

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2002 um 16:00
In Antwort auf idith_12313992

Danke liebe pandora
... deine Sicht/Erklärung deines Traumes hat mir echt zu denken gegeben und ich muss dir auch zustimmen. Ich liebe meinen Ex-Freund noch immer und hoffe natürlich, dass wir wieder zusammen kommen.
Und das mit dem Plätzewechseln stimmt auch. Ich habe oft das Gefühl, dass bei jedem das Leben weiterläuft und ich immer auf der Stelle trete...

Ich habe meine Freundin echt sehr gern, obwohl sie mich schon ab und zu mal verletzt hat (ist noch Teenager-Zeit gewesen, was ich aber trotzdem nie vergessen werde). Ich weiß auch, dass sie es nie wieder tun würde, da ich ihr sehr wichtig bin! Kann sein, dass ich Angst davor habe wieder von ihr enttäuscht zu werden und von meinem Ex-Freund natürlich auch.

Nochmals danke für deinen Beitrag - er hat mir echt die Augen geöffnet.

Liebe Grüße
angelj

Bitte....
Das ist lieb von dir....
Ich denke, dass solche Träume immer Sinnbild dafür sind, dass man sich Gedanken über seine Situation machen sollte...Das es vielleicht Zeit ist, etwas zu verändern...
Es ist nur jedenfalls sehr schwierig, Träume zu deuten, für jemanden, der jetzt kein Profi ist, ich denke aber, dass es ein guter Ansatz ist, wenn du dir zu deiner Situation einfach mal Gedanken machst...
Gruss
pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper