Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kann SB-Mann den Kontakt zu einer Person abbrechen, obwohl er viel empfindet???

Kann SB-Mann den Kontakt zu einer Person abbrechen, obwohl er viel empfindet???

4. August 2009 um 19:26

Mein SB- Mann hat den Kontakt Ende Dezember abgebrochen. Von 0 auf 100.
Ich denk aber immer noch jeden Tag an ihn.
Er fehlt mir soooo sehr.
Aber er reagiert nicht auf meine sms und gibt mir keine Erklärung für sein Verhalten.
Egal was er mir für nen Grund geben würe, ich wäre dankbar dafür. Habe heute schon genauer darüber berichtet. Ist aber noch keine Meinung da. Soll ich ihn aufgeben???
(Sms schreib ich nicht mehr ist mir jetzt zu blöd)
Aber man kann doch nicht einfach ohne Worte aus dem Leben eines Menschen verschwinden, für den man sehr viele Gefühle hat.
Oder doch??

Mehr lesen

4. August 2009 um 20:56

Doch,
kann Mann, aber auch Frau. Es gibt halt leider Menschen, die einfach nicht offen sein können oder wollen.
Aber ich weiss genau was du meinst.
So ohne Grund lebt es sich nicht besonders gut, wenn jemand einfach so verschwindet, und man diesen jemand sehr mochte.
Hmm schwacher trost, aber da bist du nicht alleine. Am besten abhaken unter der Kategorie, dieser jemand wusste nicht zu schätzen was er hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 6:49
In Antwort auf dinis_11950078

Doch,
kann Mann, aber auch Frau. Es gibt halt leider Menschen, die einfach nicht offen sein können oder wollen.
Aber ich weiss genau was du meinst.
So ohne Grund lebt es sich nicht besonders gut, wenn jemand einfach so verschwindet, und man diesen jemand sehr mochte.
Hmm schwacher trost, aber da bist du nicht alleine. Am besten abhaken unter der Kategorie, dieser jemand wusste nicht zu schätzen was er hatte.

@ cm
Das triffts doch ... man tut sich da dann unglaublich schwer und weiß kaum weiter.
Aber ich denke so nach einem Jahr des Leidens und der Frage Warum macht er das??? kann und muss ich langsam versuchen ihn loszulassen.
Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 17:18

Tja
Um das herauszufinden braucht man aber die Geburtszeit, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 2:41
In Antwort auf hayfa_12135112

@ cm
Das triffts doch ... man tut sich da dann unglaublich schwer und weiß kaum weiter.
Aber ich denke so nach einem Jahr des Leidens und der Frage Warum macht er das??? kann und muss ich langsam versuchen ihn loszulassen.
Danke für deine Antwort

Egal ob steinbock oder nicht
es gibt sehr oft solche fälle, dass leute den kontakt abbrechen zu einem menschen, für den sie sehr starke gefühle hatten. wenn sie schwache gehabt hätten, müssten sie ihn nicht abbrechen.

ebenso oft wie dieses seltsame phänomen, dass man die dinge aufgibt, die einem am meisten positive gefühle entlockten, gibt es das phänomen, dass die leute dann in beziehungen enden, die sie eigentlich nicht glücklich machen.

woran das liegt, weiss ich immer noch nicht genau.

a es braucht viel mut, die tür zu öffnen, wenn das glück anklopft.
manche leute haben gerade dann, wenn es liebe ist, am meisten angst. sie möchten ja nichts kaputtmachen.
b man weiss unbewusst, dass das gefühl zwar sehr gut ist, aber nicht in die realität umsetzbar. zum beispiel wegen der charaktere, weil man an einer entscheidenden stelle zu gleich ist oder anderes. es würde nicht funktionieren.

hingegen bei einer solala beziehung sind diese zwei dinge anders: man hat keine grosse angst und der alltag funktioniert vielleicht besser.

ich kenne viele solche fälle. mir hat mal ein mann eine liebeserklärung gemacht und als ich antwortete, sagte er: nein, also liebe ist das nicht. und hat den kontakt abbgebrochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 13:10
In Antwort auf mina_12758409

Egal ob steinbock oder nicht
es gibt sehr oft solche fälle, dass leute den kontakt abbrechen zu einem menschen, für den sie sehr starke gefühle hatten. wenn sie schwache gehabt hätten, müssten sie ihn nicht abbrechen.

ebenso oft wie dieses seltsame phänomen, dass man die dinge aufgibt, die einem am meisten positive gefühle entlockten, gibt es das phänomen, dass die leute dann in beziehungen enden, die sie eigentlich nicht glücklich machen.

woran das liegt, weiss ich immer noch nicht genau.

a es braucht viel mut, die tür zu öffnen, wenn das glück anklopft.
manche leute haben gerade dann, wenn es liebe ist, am meisten angst. sie möchten ja nichts kaputtmachen.
b man weiss unbewusst, dass das gefühl zwar sehr gut ist, aber nicht in die realität umsetzbar. zum beispiel wegen der charaktere, weil man an einer entscheidenden stelle zu gleich ist oder anderes. es würde nicht funktionieren.

hingegen bei einer solala beziehung sind diese zwei dinge anders: man hat keine grosse angst und der alltag funktioniert vielleicht besser.

ich kenne viele solche fälle. mir hat mal ein mann eine liebeserklärung gemacht und als ich antwortete, sagte er: nein, also liebe ist das nicht. und hat den kontakt abbgebrochen.

?
"wenn sie schwache gehabt hätten, müssten sie ihn nicht abbrechen. "

Kannst du mir bitte diese aussage erklären? Mir erschliesst sich die Logik dahinter absolut nicht

Wie lange hast du denn für die antwort gebraucht?
"mir hat mal ein mann eine liebeserklärung gemacht und als ich antwortete, sagte er: nein, also liebe ist das nicht. und hat den kontakt abbgebrochen. "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 16:35
In Antwort auf dinis_11950078

?
"wenn sie schwache gehabt hätten, müssten sie ihn nicht abbrechen. "

Kannst du mir bitte diese aussage erklären? Mir erschliesst sich die Logik dahinter absolut nicht

Wie lange hast du denn für die antwort gebraucht?
"mir hat mal ein mann eine liebeserklärung gemacht und als ich antwortete, sagte er: nein, also liebe ist das nicht. und hat den kontakt abbgebrochen. "


er hat es mir gesagt, als ich in ein taxi stieg. ich habe nicht reagiert, und ihm dann etwa 1 stunde später per sms geantwortet, dass ich ihn auch liebe. falls ich ihn denn richtig verstanden hätte. er darauf erst: JAAAAAA!! dann schweigen. dann ich: wie ist jetzt das alles zu verstehen? er: ich habe viele gefühle für dich, aber liebe ist das nicht. dann war es zwischen uns extrem verkrampft un komisch, dann hat er praktisch den konatk abgerochen.

zu meiner aussage: nehmen wir an, du bist in jemanden verliebtm denkst aber, dass das keine zukunft hat. wenn du nur ein wenig verliebt bist, geht das ohne probleme, diese person immer wieder zu sehen.
wenn du aber wahnsinnig verliebt bist, dann tut es extrem weh, diese person immer wieder zu sehen, obwohl du weisst, dass es nicht gehen wird. du kommst nicht von dieser person los und kannst dich nicht andern dingen öfffnen, da die gefühle immer wieder raufkommen. daher ist die chance, dass du dann den kontakt abbrichst viel grösser, als wenn du nur oberflächlich verliebt bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 16:44
In Antwort auf mina_12758409


er hat es mir gesagt, als ich in ein taxi stieg. ich habe nicht reagiert, und ihm dann etwa 1 stunde später per sms geantwortet, dass ich ihn auch liebe. falls ich ihn denn richtig verstanden hätte. er darauf erst: JAAAAAA!! dann schweigen. dann ich: wie ist jetzt das alles zu verstehen? er: ich habe viele gefühle für dich, aber liebe ist das nicht. dann war es zwischen uns extrem verkrampft un komisch, dann hat er praktisch den konatk abgerochen.

zu meiner aussage: nehmen wir an, du bist in jemanden verliebtm denkst aber, dass das keine zukunft hat. wenn du nur ein wenig verliebt bist, geht das ohne probleme, diese person immer wieder zu sehen.
wenn du aber wahnsinnig verliebt bist, dann tut es extrem weh, diese person immer wieder zu sehen, obwohl du weisst, dass es nicht gehen wird. du kommst nicht von dieser person los und kannst dich nicht andern dingen öfffnen, da die gefühle immer wieder raufkommen. daher ist die chance, dass du dann den kontakt abbrichst viel grösser, als wenn du nur oberflächlich verliebt bist.

...
Frauenlogik...
Warum nicht um etwas kämpfen, als es von vornherein verloren zu geben?
Und warum dann überhaupt auf was einlassen, wenn man meint, da gibt es keine zukunft? Da wäre es doch konsequenter, es gar nicht soweit kommen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 18:45
In Antwort auf dinis_11950078

...
Frauenlogik...
Warum nicht um etwas kämpfen, als es von vornherein verloren zu geben?
Und warum dann überhaupt auf was einlassen, wenn man meint, da gibt es keine zukunft? Da wäre es doch konsequenter, es gar nicht soweit kommen zu lassen.


Tja ich glaub ich kanns nachvollziehen ...diese Logik. Obwohl sie von einer Frau nieder geschrieben wurde- muss ja aber der Mann um den es sich handelt so denken. Sie hats nur auf den Punkt gebracht!!
Denn genau so fühlt es sich an!!!
Man wird von ihm geliebt , aber verlassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 19:24
In Antwort auf dinis_11950078

...
Frauenlogik...
Warum nicht um etwas kämpfen, als es von vornherein verloren zu geben?
Und warum dann überhaupt auf was einlassen, wenn man meint, da gibt es keine zukunft? Da wäre es doch konsequenter, es gar nicht soweit kommen zu lassen.

Uhh, nicht mal so
frauenlogik...

ich selbst habe die tendenz, den kontakt auch in solchen fällen nicht abzubrechen.

hingegen habe ich schon etliche männer gesehen, die genau so funktionieren. nicht nur jetzt dieser fall, wo man noch sagen könnte, dass ich die rosabrille aufhabe. sondern auch fälle, die mich nicht betrafen.

ein mann ist extrem verliebt, denkt aber: das geht nicht- möchten und könnnen gehen in diesem fall niht einher. also flieh ich vor ihr, da ich es sonst nicht gut ertrage.

dass du fürs kämpfen bist, ist ehrenhaft. aber nicht alle leute haben diesen mut.
und worauf man sich einlässt, kann man sich nicht immer entscheiden. manchmal sind die gefühle sehr stark und es ist einfach zu schön, um nicht reinzurutschen. und manchmal merkt man auch erst nach einer weile, dass es nicht gehen würde. weil vielleicht das gefühl extrem schön und passend ist. wer ist schon immer konsequent?

die männer, die diesen fall mitbekamen, haben alle unisono gesagt, dass er mich liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 19:29
In Antwort auf hayfa_12135112


Tja ich glaub ich kanns nachvollziehen ...diese Logik. Obwohl sie von einer Frau nieder geschrieben wurde- muss ja aber der Mann um den es sich handelt so denken. Sie hats nur auf den Punkt gebracht!!
Denn genau so fühlt es sich an!!!
Man wird von ihm geliebt , aber verlassen....


bingo! nur wird über diese dinge selten gesprochen, da alle von diesem: er steht einfach nicht auf dich wissen beeinflusst sind.
er zittert vor nervosität, wenn er mich sieht, kann nicht mehr sprechen, bringt mir blumen, sagt mir, dass er mich liebt, ist schüchterner zu mir als zu allen andern, macht tausend gesten, die gefühle spricht, stellt mich seinen eltern vor, die sagen: wir waren so gespannt, dich kennenzulernen, denn er hat die ganze zeit von dir erzählt. usw.

klarer fall: er will nur freundschaft. deshalb hat er ja auch gesagt: ich liebe dich. naja....ich kann nur sagen: schön, wenn es so ist. schön, wenn alle leute das tun, was sie glücklich macht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 19:31
In Antwort auf mina_12758409

Uhh, nicht mal so
frauenlogik...

ich selbst habe die tendenz, den kontakt auch in solchen fällen nicht abzubrechen.

hingegen habe ich schon etliche männer gesehen, die genau so funktionieren. nicht nur jetzt dieser fall, wo man noch sagen könnte, dass ich die rosabrille aufhabe. sondern auch fälle, die mich nicht betrafen.

ein mann ist extrem verliebt, denkt aber: das geht nicht- möchten und könnnen gehen in diesem fall niht einher. also flieh ich vor ihr, da ich es sonst nicht gut ertrage.

dass du fürs kämpfen bist, ist ehrenhaft. aber nicht alle leute haben diesen mut.
und worauf man sich einlässt, kann man sich nicht immer entscheiden. manchmal sind die gefühle sehr stark und es ist einfach zu schön, um nicht reinzurutschen. und manchmal merkt man auch erst nach einer weile, dass es nicht gehen würde. weil vielleicht das gefühl extrem schön und passend ist. wer ist schon immer konsequent?

die männer, die diesen fall mitbekamen, haben alle unisono gesagt, dass er mich liebt.

Und überleg doch mal:
was wird all den verzweifelten leuten hier im forum geraten, die nicht über jemanden wegkommen, mit dem es nicht geht?

richtig, man rät ihnen, DEN KONTAKT ABBZUBRECHEN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 20:57
In Antwort auf mina_12758409

Und überleg doch mal:
was wird all den verzweifelten leuten hier im forum geraten, die nicht über jemanden wegkommen, mit dem es nicht geht?

richtig, man rät ihnen, DEN KONTAKT ABBZUBRECHEN.

Umpf,
einfach so Kontakt abzubrechen, finde ich schon eine recht egoistische einstellung. Erst recht ohne jegliche begründung. Da ist doch auch immer noch eine zweite person, welche im idealfall mit gefühlen einfach so zurückgelassen wird. So nach dem Motto... Nach mir die sintflut.
Das will doch auch keiner selbst gern haben. Ist doch ne Zumutung für den anderen, und irgendwie grausam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 21:50
In Antwort auf dinis_11950078

Umpf,
einfach so Kontakt abzubrechen, finde ich schon eine recht egoistische einstellung. Erst recht ohne jegliche begründung. Da ist doch auch immer noch eine zweite person, welche im idealfall mit gefühlen einfach so zurückgelassen wird. So nach dem Motto... Nach mir die sintflut.
Das will doch auch keiner selbst gern haben. Ist doch ne Zumutung für den anderen, und irgendwie grausam.

Ja, es ist sehr egoistisch.
nach mir die sintflut, das trifft es genau. aber manchmal tut man egoistische dinge in der not, weil man sein leben in den griff kriegen möchte, sinnvolle entscheidungen treffen möchte.

darüber reden ist gerade in fällen, wo von beiden seiten gefühle da sind, für manche leute schwierig. sie ertragen es fast nicht, einer person im cafe gegenüber zu sitzen und zu sagen: ich denke, wir sollten freunde sein! wenn doch ihr herz schreit: ich liebe dich!ich möchte so gerne mit dir sein. aber es funktioniert nicht oder es hat keine zukunft. so ein gespräch kann so absurd und verletzend sein, dass man lieber wortlos flieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:01
In Antwort auf mina_12758409

Ja, es ist sehr egoistisch.
nach mir die sintflut, das trifft es genau. aber manchmal tut man egoistische dinge in der not, weil man sein leben in den griff kriegen möchte, sinnvolle entscheidungen treffen möchte.

darüber reden ist gerade in fällen, wo von beiden seiten gefühle da sind, für manche leute schwierig. sie ertragen es fast nicht, einer person im cafe gegenüber zu sitzen und zu sagen: ich denke, wir sollten freunde sein! wenn doch ihr herz schreit: ich liebe dich!ich möchte so gerne mit dir sein. aber es funktioniert nicht oder es hat keine zukunft. so ein gespräch kann so absurd und verletzend sein, dass man lieber wortlos flieht.

Warum
sollte etwas keine zukunft haben, wenn man schliesslich auch zusammen gefunden hat, und alles toll war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:04
In Antwort auf dinis_11950078

Warum
sollte etwas keine zukunft haben, wenn man schliesslich auch zusammen gefunden hat, und alles toll war?

Wo
ein Wille ist, ist auch ein Weg. So seh ich das halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:19
In Antwort auf dinis_11950078

Wo
ein Wille ist, ist auch ein Weg. So seh ich das halt.

Glaubst das wirklcih?
hoffentlich hast du recht......ich würde mir nichts mehr wünschen als das....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:33
In Antwort auf mina_12758409

Glaubst das wirklcih?
hoffentlich hast du recht......ich würde mir nichts mehr wünschen als das....

Hmm,
ich wäre da ja nicht so optimistisch. Mir scheint, dass es hier viele mit der gleichen spezies "kleiner feigling" zu tun haben.
Egal ob nu mann oder frau oder welches sternzeichen auch immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 22:50
In Antwort auf dinis_11950078

Hmm,
ich wäre da ja nicht so optimistisch. Mir scheint, dass es hier viele mit der gleichen spezies "kleiner feigling" zu tun haben.
Egal ob nu mann oder frau oder welches sternzeichen auch immer.

Nochma
nachgehakt zur keinen zukunft...
Die einzige Sache, die ich mir vorstellen kann, weswegen eine sache keine zukunft haben sollte ist, wenn einer der beider partner schon in einer festen beziehung ist, und es aber dem anderen verschweigt verschweigt.
Grobes foulspiel...
Was sonst noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2009 um 21:24
In Antwort auf dinis_11950078

Nochma
nachgehakt zur keinen zukunft...
Die einzige Sache, die ich mir vorstellen kann, weswegen eine sache keine zukunft haben sollte ist, wenn einer der beider partner schon in einer festen beziehung ist, und es aber dem anderen verschweigt verschweigt.
Grobes foulspiel...
Was sonst noch?

Hmm
Na ja also ich für meinen Teil war in allen Dingen absolut ehrlich zu ihm. Er hat ja auch gesehen wie ich lebe usw..Bin aus dem Alter raus um Heimlichkeiten haben zu müssen.
Aber bei ihm bin ich da nicht so sicher..
Und er hat auch wenig erzählt von sich... und das was er sagte passt nicht zum jetzigen Verhalten...
Schade das er mir keinerlei Erklärung gibt, er weiß das ich ihm nicht böse wäre , egal was er mir sagen würde.... Na ja er tut s EINFACH NICHT .
Ist entweder echt zu feige oder hat mich derart verarscht das selbst ich (-- die ich eigendlich ne gute Menschenkenntnis besitze und mich nicht leichtfertig mit jedem einlassen würde...) darauf reingefallen bin???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 0:40
In Antwort auf dinis_11950078

Nochma
nachgehakt zur keinen zukunft...
Die einzige Sache, die ich mir vorstellen kann, weswegen eine sache keine zukunft haben sollte ist, wenn einer der beider partner schon in einer festen beziehung ist, und es aber dem anderen verschweigt verschweigt.
Grobes foulspiel...
Was sonst noch?

Das ist tatsächlich schwierig
aber eigentlich könnte man sich ja trennen, oder? also gesetzt den fall, der, welcher in einer beziehung steckt, ist unglücklich in seiner beziehung.

für mich gibt es leider schon noch andere gründe: zum beispiel, wenn es von den charakteren her etwas gibt, dass macht, dass die dinge zu passiv bleiben. aber bevor man das erlebt hat, kann man es sich wohl nicht vorstellen. ich hätte auch nicht gedacht, dass es sowas gibt.
der stein muss ist rollen kommen und das hat nicht nur mit dem wollen zu tun sondern auch mit dem können.



ich würde mir sehr wünschen, dass du in dem fall mit diesen charakteren recht hast. (das ist nicht der mann mit der seltsamen liebeserklärung sondern ein anderer)












Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 0:57
In Antwort auf mina_12758409

Das ist tatsächlich schwierig
aber eigentlich könnte man sich ja trennen, oder? also gesetzt den fall, der, welcher in einer beziehung steckt, ist unglücklich in seiner beziehung.

für mich gibt es leider schon noch andere gründe: zum beispiel, wenn es von den charakteren her etwas gibt, dass macht, dass die dinge zu passiv bleiben. aber bevor man das erlebt hat, kann man es sich wohl nicht vorstellen. ich hätte auch nicht gedacht, dass es sowas gibt.
der stein muss ist rollen kommen und das hat nicht nur mit dem wollen zu tun sondern auch mit dem können.



ich würde mir sehr wünschen, dass du in dem fall mit diesen charakteren recht hast. (das ist nicht der mann mit der seltsamen liebeserklärung sondern ein anderer)












Ich
kann dir zwar jetzt nicht ganz folgen, ich habe doch gar keine einschätzung zu dir abgegeben,
aber ich wünsche dir, dass es mit dem (nicht aus dem taxi) wieder wird. Scheinst ihn ja sehr zu mögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 1:05
In Antwort auf dinis_11950078

Ich
kann dir zwar jetzt nicht ganz folgen, ich habe doch gar keine einschätzung zu dir abgegeben,
aber ich wünsche dir, dass es mit dem (nicht aus dem taxi) wieder wird. Scheinst ihn ja sehr zu mögen

PS
Aus deinen texten finde ich, geht hervor, dass du mehr "täter" als "opfer" scheinst. Du schreibst, als ob du schon mal weggelaufen bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 0:15
In Antwort auf dinis_11950078

PS
Aus deinen texten finde ich, geht hervor, dass du mehr "täter" als "opfer" scheinst. Du schreibst, als ob du schon mal weggelaufen bist.

Ah ja?
findest du? warum kommst du darauf? weil ich es genau beschreiben kann?

also ich bin in der art noch nie davongelaufen. das heisst ich habe noch nie den kontakt abgebrochen mit jemandem, für den ich starke gefühle hatte.

wenn ich es gut beschreiben kann, dann deshalb, weil ich den mann gut durchschaue, ich spüre seine gefühle gut. (glaub ich). und ich kann es auch deshalb gut nachvollziehen, weil ich beim nicht-taxi-mann selbst nahe dran war, diesen schritt zu machen, weil die situation mich so zerriss. aber getan hab ich es nicht.

aber du hast schon recht, dass ich selbst in anderer form auch täter bin. ich bin ein extremer wegrenner. wenn ich starke gefühle habe, dann habe ich auch automatisch angst. ich renne einfach anders weg. indem ich mich bedeckt zeige, oder meine gefühle verstecke oder im entscheidenden moment angst bekomme und im physischen sinne wegrenne, mit einer uninteressanten person nebendran zu reden beginne usw.
das hast du schon richtig erkannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 0:28
In Antwort auf dinis_11950078

Ich
kann dir zwar jetzt nicht ganz folgen, ich habe doch gar keine einschätzung zu dir abgegeben,
aber ich wünsche dir, dass es mit dem (nicht aus dem taxi) wieder wird. Scheinst ihn ja sehr zu mögen

Danke, das
ist nett! ja, das mit dem nicht-taxi wäre schon gut...
ich wolllte nur antworten auf deine frage: was noch? also was noch für gründe könnte es geben, dass es nicht geht?
da hab ich die gebracht, welche ich beim nicht-taxi als problem sehe.


das mit dem trennen hab ich nur so allgemein gesagt, weil du meintest, das sei das einzig mögliche hindernis, welches man ja eben meiner meinung nach überwinden könnte durch eine trennung, wenn denn der liierte sowieso nicht so glücklich ist. wohlgemerkt nur in dem fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest