Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Karma und Wiedergeburt

Letzte Nachricht: 4. März 2007 um 19:04
A
an0N_1215262299z
22.03.06 um 23:43

Hallo Foris,

ich möchte gerne noch ein Thema ganz anderer Natur hiereinstellen, mit dem ich mich auch schon seit etlichen Jahren beschäftige und Eure Meinungen dazu hören äh lesen:

Viele sehen ja mittlerweile die Wiedergeburt (Reinkarnation) als was ganz selbstverständliches an und viele haben auch von Karma gehört.

Dazu ein Beispiel aus meinem Freundeskreis: derjenige hat sich immer gefragt, mensch warum bin ich in diesem Leben bloß Polizist geworden? Nun er machte eine Rückführung in ein früheres Leben und dabei kam heraus: Er war Soldat und beging Fahnenflucht, also er war einfach stiften gegangen entgegen seines Befehls. Hmm gut, was hat nun Karma damit zu tun? Nun er hatte seine Aufgabe als Soldat ja nicht gelöst, er war ja abgehauen, somit war die Rechnung ja nicht ausgeglichen. Polizist und Soldat sind ja so unähnlicht nicht.

Ich habe mal ein Buch über Karma gelesen und da stand eine tolle Erklärung drin: Karma kann man profan mit einer Art Bankkonto vergleichen, es muß auf beiden Seiten ausgeglichen sein, ist es aber bei den meisten nicht. Begeht einer schlechte Taten, gehts aufs Minus-Konto, begeht einer gute Tagen, gehts aufs Plus-Konto. Und jeder hat sein eigenes Bankkonto und nur derjenige selbst kann für Ausgleich sorgen. Und Es muß ausgleich geben. Also wenn jemand diese Irkanation beendet durch sterben, wird für Zeit seiner Zeit im Universum sein "Bankkonto" quasi eingefroren, wenn er dann beschließt, mit neuen Aufgaben wiedergeboren zu werden, dann übernimmt er sein eingefrorenes Bankkonto mit genau dem letzten Stand, nichts wurd daran verändert.

Ich freue mich auf zahlreiche Beiträge.

lg Anjouli

Mehr lesen

A
an0N_1215262299z
23.03.06 um 14:39

Kann dazu keiner was beitragen?
...

Ist das Thema nicht interessant?
Wäre doch schade, oder?
lg Anjouli

Gefällt mir

A
alex_12894862
25.03.06 um 10:20

Hm Anjouli
die soldatenaufgabe aber war doch menschengegeben, und wir menschen sind eigentlich freie wesen und können aus lebensgefährdenden situationen abhauen wann immer wir wollen. wenn ein soldat "fahnenflucht" begeht, dann ist dies sein gutes recht, niemand kann verpflichtet werden sich für die ziele eines "da oben" sich abknallen zu lassen, insofern hat dein freund nichts verwerfliches getan wofür er heute bei der polente ist.

aber wenn ich das mal logisch betrachte, so wollten meine kurzen auch unbedingt polizisten werden als kleine jungs. sogar im kasperletheater gibts doch einen polizisten, und räuber fangen und dingfest machen und für das gute einstehen, dies zieht sich doch auch durch die frühe kindheit. wenn du mich fragst, dann hat sich dein kollege seinen kindheitstraum erfüllt, ich glaube nicht, dass da jemand wacht dass man seine aufgaben (wider seine freiheit) aus einem letzten leben erfüllt, erst recht nicht wenn man sein eigenes leben für die interessen eines mächtigen opfern soll.

ich glaube das karma ist allein die sache, wie man mit anderen lebewesen umgeht und welches maß an respekt und achtung man diesen zukommen läßt. ein freundlicher und barmherziger mensch im herzen wird es da einfacher haben als einer, der anderen menschen bewußt und mit absicht schaden zufügt.

Gruß, Mitch

Gefällt mir

A
an0N_1266762299z
03.04.06 um 14:57

Ja liebe "Jana"
da hätte ich auch Angst, wenn man liest was Du so postetst hier

Das wird ALLES auf der Festplatte Deines Lebens gespeichtert (füher hier dies Buch des Lebens) und löschen kann es nur der große Meister welcher JESUS heißt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
annick_12546608
02.03.07 um 23:09

Karma u.Wiedergeburt
Hallo Anjouli,
deine Erklärung hierzu finden ich sehr logisch. Ich teile diese Ansicht absolut mit dir,würde vielleicht nur noch ergänzen, das alles was nicht mit Liebe und Richtigkeit in einem Leben im hier erledigt wird in das Karma eintritt. Somit kommt das Karam zustande......
Mir ist das alles logisch und ergibt auch einen Sinn.
Aus eigener Erfahrung bin ich froh diesen Weg und Lebensinhalt zu erkennen.
Wünsche Dir alles Liebe

Miri

Gefällt mir

I
ivette_12731720
04.03.07 um 19:04
In Antwort auf an0N_1215262299z

Kann dazu keiner was beitragen?
...

Ist das Thema nicht interessant?
Wäre doch schade, oder?
lg Anjouli

Ich finde
auch das dieses leben mit dem letzten was zu tun hatt glaube mache auch mal ne vergangenheits therapie

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige