Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kartenlegen - 4x die selbe Aussage, 1x das Gegenteil

Kartenlegen - 4x die selbe Aussage, 1x das Gegenteil

25. April 2018 um 11:21

Hallo Ihr Lieben,
ich beschäftige mich in letzter Zeit ein bisschen mit Esoterik, so bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.

Meine Frage... ich habe in einem Zeitraum von nun 2-3 Monaten aus Verzweiflung ein paar Mal bei einer Line angerufen. Drei Mal habe ich mit jeweils einer anderen Kartenlegerin telefoniert. Ich habe bei den letzten Malen schon aufgepasst nicht mehr zu viel zu Sagen. Eine davon war ein Medium, mit Pendel, ob die auch Karten nahm weiß ich nicht, immer haargenau das gleiche Ergebnis.

Am Sonntag war ich persönlich bei einer Kartenlegerin - Medium.
Sie sagte mir komplett das Gegenteil von dem was mir die anderen gesagt haben.

Vielleicht deshalb, vielleicht auch nicht, ich hatte von der eigentlich keinen guten Eindruck, ich kam dort hin, wurde durch eine Garage in einen Kellerraum geführt, nicht sehr hell, nicht sehr freundlich, von Spiritualität keine Spur, das einzig spirituelle waren die Karten und eine Kerze, alles andere erinnerte an eine alte schwere Bauernstube.
Überhaupt war Ihre Einstellung sehr komisch... Sie sagte mir, Seelenverwandte sind nicht dazu vorgesehen eine Partnerschaft zu führen... bis jetzt habe ich nie gelesen, dass es nicht vorgesehen ist, nur dass es nicht zwingend eintreffen muss. Sie erklärte mir auch, dass Seelenverwandte und Seelenpartner zwei verschiedene Paar Schuhe sind, im Internet findet man das aber immer in Verbindung, nie getrennt.

Eine von den drei Kartenlegerinnen habe ich danach angerufen, die wieder dem Widersprach was diese Dame sagte.

Da ihr euch bestimmt schon länger als ich mit diesem Thema befasst, würde mich eure Meinung dazu interessieren wem man eher glauben schenken kann.

LG Schnurtzpiep

Mehr lesen

25. April 2018 um 19:47
In Antwort auf schnurtzpiepegal1

Hallo Ihr Lieben,
ich beschäftige mich in letzter Zeit ein bisschen mit Esoterik, so bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.

Meine Frage... ich habe in einem Zeitraum von nun 2-3 Monaten aus Verzweiflung ein paar Mal bei einer Line angerufen. Drei Mal habe ich mit jeweils einer anderen Kartenlegerin telefoniert. Ich habe bei den letzten Malen schon aufgepasst nicht mehr zu viel zu Sagen. Eine davon war ein Medium, mit Pendel, ob die auch Karten nahm weiß ich nicht, immer haargenau das gleiche Ergebnis.

Am Sonntag war ich persönlich bei einer Kartenlegerin - Medium.
Sie sagte mir komplett das Gegenteil von dem was mir die anderen gesagt haben.

Vielleicht deshalb, vielleicht auch nicht, ich hatte von der eigentlich keinen guten Eindruck, ich kam dort hin, wurde durch eine Garage in einen Kellerraum geführt, nicht sehr hell, nicht sehr freundlich, von Spiritualität keine Spur, das einzig spirituelle waren die Karten und eine Kerze, alles andere erinnerte an eine alte schwere Bauernstube.
Überhaupt war Ihre Einstellung sehr komisch... Sie sagte mir, Seelenverwandte sind nicht dazu vorgesehen eine Partnerschaft zu führen... bis jetzt habe ich nie gelesen, dass es nicht vorgesehen ist, nur dass es nicht zwingend eintreffen muss. Sie erklärte mir auch, dass Seelenverwandte und Seelenpartner zwei verschiedene Paar Schuhe sind, im Internet findet man das aber immer in Verbindung, nie getrennt.

Eine von den drei Kartenlegerinnen habe ich danach angerufen, die wieder dem Widersprach was diese Dame sagte.

Da ihr euch bestimmt schon länger als ich mit diesem Thema befasst, würde mich eure Meinung dazu interessieren wem man eher glauben schenken kann.

LG Schnurtzpiep

hallo du, ich lege auch karten...wenn du möchtest schaue ich mal für dich...falls es hier zu privat sein sollte, kannst du mich gerne anschreiben.

lg.hermine2014

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2018 um 14:43
In Antwort auf

hallo du, ich lege auch karten...wenn du möchtest schaue ich mal für dich...falls es hier zu privat sein sollte, kannst du mich gerne anschreiben.

lg.hermine2014

Dann hätte ich noch eine Meinung mehr die mich vielleicht verwirrt.

Weiß nicht, meinst du, das wäre gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2018 um 11:25

Die Antwort der Kartenlegerin , die du besucht hast, hat dir nicht gefallen ? Deshalb machst du den ersten Eindruck vom Arbeitsumfeld abhängig ?
Du willst nicht wissen, unter welchen Umständen, die Kartenleger auf den Lines manchmal arbeiten.Du kannst deren "Bauernstube" ja nicht sehen.  Die sind übrigens wirtschaftlich darauf angewiesen das du wieder dort anrufst !
Von Spiritualtiätät keine Spur ? Die Aussage, mit den Seelenpartnern ist richtig. Seelenpartner und auch Verwandte sind nicht hier um zwangsläufig in eine Partnerschaft zu gehen. Die Aussage war korrekt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2018 um 11:32
In Antwort auf schnurtzpiepegal1

Hallo Ihr Lieben,
ich beschäftige mich in letzter Zeit ein bisschen mit Esoterik, so bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.

Meine Frage... ich habe in einem Zeitraum von nun 2-3 Monaten aus Verzweiflung ein paar Mal bei einer Line angerufen. Drei Mal habe ich mit jeweils einer anderen Kartenlegerin telefoniert. Ich habe bei den letzten Malen schon aufgepasst nicht mehr zu viel zu Sagen. Eine davon war ein Medium, mit Pendel, ob die auch Karten nahm weiß ich nicht, immer haargenau das gleiche Ergebnis.

Am Sonntag war ich persönlich bei einer Kartenlegerin - Medium.
Sie sagte mir komplett das Gegenteil von dem was mir die anderen gesagt haben.

Vielleicht deshalb, vielleicht auch nicht, ich hatte von der eigentlich keinen guten Eindruck, ich kam dort hin, wurde durch eine Garage in einen Kellerraum geführt, nicht sehr hell, nicht sehr freundlich, von Spiritualität keine Spur, das einzig spirituelle waren die Karten und eine Kerze, alles andere erinnerte an eine alte schwere Bauernstube.
Überhaupt war Ihre Einstellung sehr komisch... Sie sagte mir, Seelenverwandte sind nicht dazu vorgesehen eine Partnerschaft zu führen... bis jetzt habe ich nie gelesen, dass es nicht vorgesehen ist, nur dass es nicht zwingend eintreffen muss. Sie erklärte mir auch, dass Seelenverwandte und Seelenpartner zwei verschiedene Paar Schuhe sind, im Internet findet man das aber immer in Verbindung, nie getrennt.

Eine von den drei Kartenlegerinnen habe ich danach angerufen, die wieder dem Widersprach was diese Dame sagte.

Da ihr euch bestimmt schon länger als ich mit diesem Thema befasst, würde mich eure Meinung dazu interessieren wem man eher glauben schenken kann.

LG Schnurtzpiep

Du bist Lineopfer. Du hast in viel zu kurzer Zeit schon zu viele Kartenleger befragt.
Bedenke, das die Lines von den Anrufen der Leute leben. Sie sind also wirtschaftlich darauf angewiesen, das du wieder anrufst. Zum zweiten , haben die Kartenleger Gesprächsnotizen. Also werden sie dir beim zweiten Anruf die gleiche Antwort geben.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2018 um 21:49
In Antwort auf schnurtzpiepegal1

Hallo Ihr Lieben,
ich beschäftige mich in letzter Zeit ein bisschen mit Esoterik, so bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.

Meine Frage... ich habe in einem Zeitraum von nun 2-3 Monaten aus Verzweiflung ein paar Mal bei einer Line angerufen. Drei Mal habe ich mit jeweils einer anderen Kartenlegerin telefoniert. Ich habe bei den letzten Malen schon aufgepasst nicht mehr zu viel zu Sagen. Eine davon war ein Medium, mit Pendel, ob die auch Karten nahm weiß ich nicht, immer haargenau das gleiche Ergebnis.

Am Sonntag war ich persönlich bei einer Kartenlegerin - Medium.
Sie sagte mir komplett das Gegenteil von dem was mir die anderen gesagt haben.

Vielleicht deshalb, vielleicht auch nicht, ich hatte von der eigentlich keinen guten Eindruck, ich kam dort hin, wurde durch eine Garage in einen Kellerraum geführt, nicht sehr hell, nicht sehr freundlich, von Spiritualität keine Spur, das einzig spirituelle waren die Karten und eine Kerze, alles andere erinnerte an eine alte schwere Bauernstube.
Überhaupt war Ihre Einstellung sehr komisch... Sie sagte mir, Seelenverwandte sind nicht dazu vorgesehen eine Partnerschaft zu führen... bis jetzt habe ich nie gelesen, dass es nicht vorgesehen ist, nur dass es nicht zwingend eintreffen muss. Sie erklärte mir auch, dass Seelenverwandte und Seelenpartner zwei verschiedene Paar Schuhe sind, im Internet findet man das aber immer in Verbindung, nie getrennt.

Eine von den drei Kartenlegerinnen habe ich danach angerufen, die wieder dem Widersprach was diese Dame sagte.

Da ihr euch bestimmt schon länger als ich mit diesem Thema befasst, würde mich eure Meinung dazu interessieren wem man eher glauben schenken kann.

LG Schnurtzpiep

Hallo!
​Du hast maximal einen Seelenpartner, aber viele Verwandte.
​Du suchst aber den Partner, um vollständig zu werden.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gibt es noch andere Themen?
Von: rosaherzi33
neu
3. Juni 2018 um 11:24
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen