Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kartenlegen,Bindungszauber,Los lasse...

Kartenlegen,Bindungszauber,Los lasse...

7. Februar 2009 um 20:11 Letzte Antwort: 11. März 2009 um 18:51

Hallo,
Ich schreibe hier immer wieder mal einen Bericht von meinen Erfahrungen.
Eins vorab ich möchte nicht ver-oder beurteilen,nicht werben nicht missonieren,nicht bekehren und nicht empfehlen.Nein ich möchte nur mit meiner Erfahrung vielleicht einen Denkanstoss geben für alle die,die so wie ich damals in der Falle Esoterik gefangen sind und das denke ich sind sicher nicht wenig und die Folgen können schlimmer sein als Drogen oder sonstigien Konsum.

Ich habe damals immer gesagt ich will ja loslassen aber es geht nicht.Nein ich habe mich angelogen ab dem Moment wo ich mir die Kartenlegen lassen habe war das doch gar nicht mehr möglich wie denn auch.Ganz egal ob es stimmt was gesagt wird oder nicht es ist dann einfach nicht mehr möglich und der Teufelskreis hat angefangen.
Sicher viele Sachen sind eingetroffen,es gab Kontakte,Treffen ja soagr wieder Sexualität.Heute aber frage ich mich ob das nicht einfach so gesagt wurde damit ich auch zufrieden bin.Denn das mit meiner Ex war keine normale Trennung das war ein hin und her,einfach ein hick-kack wie in viele von euch kennen.Und eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche wenn wir alle hier unabhänig unsere Geschichte schreiben würden wir denken wir reden von der ein und selben Person!!!.
Viele KL haben nun mal die Erfahrung das es zu 90% immer das selbe Muster bei diesen Mrenschen ist.Ich habe viele 1000 im Monat bezahlt und das hat mich fast in den Ruin gebracht,und nach Jahren kann ich sagen das das wahre Endergebniss niemals eingetroffen ist.Ja vielleicht für 4 Wochen doch dann war es wieder das alte.Und ihr könnt mir glauben auf meiner Gehaltsliste standen die Namhafen 5* Berater.
Ich will diese dennoch nicht verurteilen denn nicht sie waren die mich aufgefodert haben die Lines rauf und runter zu telefonieren ich war es selber.
Heute denke ich anders darüber stellt euch vor ihr seid Arbeitslos,und eine KL sagt bleibt zuhause man wird euch suchen,würdet ihr diesen Rat befolgen!!!Warum blockiert ihr dann das Loslassen bloss weil euch jemand sagt er/sie kommt wieder??Ist es dabei völlig egal was der andere uns angetan hat.Ihr meint verzeihen aber wie oft nocht und wo ist die Grenze??

Wenn man dann merkt das alles geht jetzt schon Jahre und man kommt nicht weiter dann kommt doch früher oder später der Entschluss eine PRF/PZF zu machen.Hmm wer gibt uns das recht denn Willen des anderen zu brechen ,ja klar die KL sie haben doch gesagt das da Liebe da ist und die Angst den anderen abhält und der andere scheint auch zu leiden und ausserdem kommt man doch sowieso wieder zuammen.Das war der Grund warum ich es gemacht habe.Doch ich möchte euch alle warnen.
Wenn ihr glückt habt und die Chance ist 90% findet ihr sowieso niemanden der das wirklich kann.Dann habt ihr halt wieder Zeit ,Hoffung und vor allem Geld verschwendet und seid heute noch tiefer gefallen.
Wenn ich im Netz so nachschaue werden gewisse Magier in den Himmelgelobt wie erfolgreich sie sind,und wenn ich dann in einem anderem Forum nachschaue lese ich eine Schalppe nach der anderen und ausser Geldnachfoderung ist nicht mehr passiert als auch so passiert wäre.

Nach meinen Tiefpunkt habe ich mich intensiv mit diesem Thema befasst,ich glaube es gibt kein Buch das ich nicht gelesen habe und kein Smeinar oder Fernstudium was ich nicht belegt habe.Doch der Durchbruch kam erst als ich über 5 Monate in Brasilien auf Monatge war.
Deshalb meine Warnung.Wenn ihr das Pech habt an die 10% Magier zu kommen die das Handwerk beherrschen habt ihr die Schlacht gewonnen doch den Krieg verloren!!!
Ich möchte ein paar Sachen dazu schreiben für alle die,die mit dem Gedanken spielen durch Magie Rückzuführen oder noch schlimmer zu trennen.
Erstens es gibt in dem Fall keine weisse Magie!!!Denn willen brechen ist immer schwarz.Auch wenn ich sehr oft lese PRF mit weisser MAgie.Meint ihr den wirklich das ein bisschen Puste und Gebte reichen um einen Felsen wie eueren Ex zu bewegen??!! Ja dann betet doch selber.Und die ,
die nur auf Erfolgshonrar arbeiten,arbeiten zu 90% schwarzmagisch.
(Ich setze immer vorraus das ihr an wirklich Fachleute kommt!!)
Magie= tue alles was du willst ,schade niemals jemanden und breche niemals seine freien Willen!!!,denn als was du aussendest kommt in 3-facher Stärke wieder zurück.
Beim Bindungszauber ist das mindeste was euch passieren kann das ihr euch noch stärker an ihn bindet ohne das er/sie zurückkommt und wenn dann nur für kurze Zeit.Ihr dürft eins nicht vergessen,vielleicht schafft es die Magie das der andere nicht 100% loskommt dennoch kann Magie keine Liebe erzeugen und kein Menschen ändern,der ander geht euch dadurch nicht verloren aber seine gespaltene Gefühle,seine Untreue,Ängste und all die anderen Probleme die zur Trennung geführt haben leider auch nicht.
Ich möchte hier keine Horrorgeschichten erzählen wie gesagt das was ich beschrieben habe ist sozusagen die Mindeststrafe die ich durchlebt habe.
Ihr wollt Liebe und Liebe ist Licht und Niemals schwarz!!!

Und zum Schluss kommen wir zu diesem ekelhafen Wort LOSLASSEN.Ich habe mich Jahrelang dagegen gewährt und habe einen sehr hohen Preis dafür zahlen müssen.Heute weiss ich das LOSLASSEN die stärkste Magie ist um einen Partner zurück zubekommen oder mit einem neuem Partner in Liebe und Harmonie zu leben.Ich hatte immer Angst wenn ich LOSLASSE ist sie weg.Ich habe mich verletzen lassen,ich habe zugelassen das ich nicht mit Achtung behandelt werden,das hat dazu geführt das sie auch irgendwo den Respekt verloren hat und das alles nur damit ich sie nicht ganz verliere,doch was hätte ich denn verloren!!!!
Irgendwann ist mir dann aber klar geworden das es von meiner Seite auch nicht die bedingslose Liebe ist.Es war eine Mischung aus liebevolle Zeiten aus der Vergangenheit,aus Hass und Verletzung ja auch aus Rachsucht und verletzen stolz und Angst vor dem alleine sein.
Doch eins dürft ihr nicht vergessen diese Punkte verbinden mehr als Liebe.
Sind wir mal ehrlich wir sind doch auch keine Heilige,wir spionieren das Leben vom anderem aus,wünschen ihm kein Glück und vorallem nicht einen neuen Partner.Wir wollen das er leidet,das er einsam ist,wir machen ihn für unsere Ängste und Hilflosigkeit verantwortlich,wir räumen ihm nicht das Recht ein zu gehen wann er will und zu wem er will.
Nein wir gehen einen Schritt weiter wir wollen seinen freien Willen brechen,
weil wir der Meinung sind wir haben ein Recht auf ihn .Und wenn er glücklich ist mit jemanden anderen sorgen wir durch Magie für sein Unglück oder das er auch ja alleine bleibt und schalflose Nächte wegen uns hat.
Denkt dran was ich sende kommt in 3-facher Stärke wieder zurück.Ich habe Jahre gebracht bis ich es begriffen habe

Andy

Mehr lesen

10. März 2009 um 21:58

Konfutius
Ich musste das auch erst lernen und kann erst heute eine gute Beraterin sein, weil ich diese auch von Dir beschriebenen Höhen und Tiefen miterlebte.


Konfutius sagt:

"Was Du liebst lass frei, kommt es zurück gehört es dir für immer"


Wie wahr.

Lichtvolle Grüße

Rafaella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2009 um 18:35

Schön hast du das geschrieben,
so ehrlich und hast auch noch 100% Recht damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2009 um 18:51

Klasse Beitrag!
Loslassen, was zu mir kommen soll...und was wünsche ich mir, die Liebe und darum geht es. Aber wir verbinden es oft mit einer Person. Ich selbst habe erlebt, daß Loslassen Freiheit bringt und bin heute froh, daß ich meinen Ex nicht mehr will, aber er will, massiv, laß ich bei ihm. Du schreibst etwas von Achtung. Und genau das ist ein wichtiger Punkt, denn die bekomme ich, wenn ich konsequent meinen Weg gehe und nicht immer überlege, was macht er, was denkt er etc. Ich bin die wichtigste Person in meinem Leben und nur wenn ich im Ausgleich bin, ziehe ich die richtigen Personen in mein Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook