Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Astrologie-Esoterik / Kartenlegen ohne "Anwesenheit"?

Kartenlegen ohne "Anwesenheit"?

11. Juli 2015 um 13:33 Letzte Antwort: 21. Mai 2016 um 16:10

Eine gute Freundin von mir hat mir schon öfters die Karten gelegt, allerdings saßen wir uns bis jetzt immer gegenüber. Es ist immer alles haargenau so eingetroffen, von Schwangerschaft über Todesfälle usw usw. Jedenfalls ist sie vor kurzem umgezogen und ich habe sie gestern gebeten meine Karten zu legen und sie meinte sie macht es am Abend und schreibt mir danach was rauskam. Das Ergebnis habe ich Bereits, dort stand ich solle mich am 13.juli.2015 bei meinem Freund melden (mit dem ich gerade eine beziehungspause habe und bei dem ich mich eigentlich erst wieder in 3 Wochen melden sollte). In den Karten stand, dass wenn ich mich am 13.juli nicht melde, dass er sich dann von mir abwendet und eine "neue" findet.
Vor 1 Monat hatte ich auch schon eine Vision, dass irgendetwas ist am 13.Juli.2015 (davon weiß meine Freundin nichts).

Was sagt ihr ? Kann man den Karten trauen ohne beim legen anwesend zu sein ?

Mehr lesen

29. November 2015 um 13:43

Kartenlegen geht am Telefon
bei einer Kartenlegung muss ein persönlicher Kontakt da sein, entweder am Telefon oder persönlich.

Kartenlegen schau doch mal auf die Seite www.miomai.net

Gefällt mir
17. März 2016 um 20:17

Geht auch ohne Anwesenheit
Das funktioniert auch ohne Anwesenheit. Wobei ich mich frage wie man genaue Daten in den Karten lesen will

Gefällt mir
21. Mai 2016 um 16:10

Ja....
Kartenlegen ohne Anwesenheit geht und eine Stimme braucht man auch nicht unbedingt.

Du wirst aber auf deine Frage mindeste 5 verschiedene Antworten bekommen, weil jeder Kartenleger meint, den einzig wahren Weg zu gehen, den er mal gelernt hat, oder den er vererbt bekommen hat.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen