Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kartenlegerinnen unter sich

Kartenlegerinnen unter sich

21. August 2017 um 14:59 Letzte Antwort: 15. Oktober 2017 um 12:44

Huhu,

ich wollte nur mal wissen, wie viele sich hier mit Karten beschäftigen und wie sie das für  sich entdeckt haben. Ich lege Karten seit 20 Jahren und bin da sehr erfahren. Ich bin mal gespannt auf Eure Geschichten. Vielleicht kann man mal so ein Mädelstreff aus der Umgebung engagieren....

LG Carmen

Mehr lesen

8. September 2017 um 9:10

Aber klar doch. Ich bin 34 Jahre alt und lege Karten seit ich 14 bin. Angefangen hat es damit, als die Freundin meiner Mutter mal zu uns kam und Karten gelegt hat. Es hat mich von Anfang an angezogen und fasziniert. Ab da habe ich gemerkt, es interessiert mich wirklich. Ich habe nicht viele Hobbies, aber das ist mehr als nur ein Hobby, eher eine Leidenschaft. Diese Freundin meiner Mutter legte uns oft Karten und machte es sehr gut. Es waren damals Skatkarten, die ich inzwischen nicht mehr benutze, da mir diese Karten ein wenig sehr krass sind (habe sämtliche Todesfälle gesehen). Ich schaute immer aufmerksam zu und irgendwann fing ich während der Legung selbst zu deuten und redete dazwischen, obwohl ich die Deutung der Karten kaum kannte. Es stimmte auch noch, was ich sagte, allerdings fehlten mir damals ein paar Feinheiten und vor allem Erfahrung. Als begann ich damals just for fun meinen Freundinnen Karten zu legen. Zunächst sah ich das erstmal als Versuch oder besser gesagt als Spiel. Es machte mir nach wie vor Spaß, aber ich sah das nicht allzu ernst. Dies änderte sich, als nach und nach die Aussagen auch eintrafen. Da fand ich das irgendwie alles andere als witzig, zudem ich damals den Tod meines Onkels voraus sah. Die passierte damals auch. So kam ich zum Kartenlegen und machte das auch bei vielen Leuten. Nach und nach merkte ich, dass ich nicht nur besser wurde, sondern auch mehr Gefühl bekam. Ich habe das damals wie auch heute, nicht so an die große Glocke gehangen. Ich will das eigentlich auch nicht, da es oft belächelt wird oder, und das passiert nicht selten, dass man ausgenutzt wird. Und gerade wo wir beim Thema Ausgenutztwerden sind, ich hatte in der Vergangenheit oft die Erfahrung gemacht, dass ich ausgenutzt wurde von Freundinnen. Einige, so hatte ich den Eindruck, wollten nur deswegen mit mir befreundet sein, damit ich immer schön Karten legen kann. Ich habe das lange Zeit nicht kapiert, aber irgendwann wurde ich müde und schwach. Meine Schwester wies mich darauf hin, dass ich nicht so oft Karten legen sollte und vor allem mich nicht ausnutzen lassen soll. Ich muss sagen, ich bin zudem ein sehr gutmütiger Mensch und helfe auch gerne. Aber das war der Punkt, warum ich mittlerweile nichts mehr für lau mache (natürlich für gute Freunde, die ich jahrelang kenne, nicht). Ich lernte vor ein paar Jahren eine Frau kennen, die mit Lenormand arbeitete. Sie legte mir damals die Karten und meinte, ich werde daraus mehr machen und beruflich mit Karten zu tun haben. Ich glaubte ihr nicht. Aber so ist das auch nach Jahren eingetroffen wie andere kleine Dinge, die sie mir vorausgesagt hatte. Lenormand lege ich jetzt ca. seit 6 Jahren. Und ich muss sagen, dass ich die Lenormandkarten am besten finde. Aber ich will noch mehr lernen und denke, ich bin noch nicht am Ende. Ich habe es auch mal mit Kipperkarten versucht, komme mit denen absolut nicht klar. Das fällt bei mir schon mal weg.

Das ist meine Geschichte dazu.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2017 um 12:05

Ja klar gerne.

Aber was ist deine Geschichte? Die will ich auch mal hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2017 um 13:12

Also klar ist Deine Geschichte spektakulär, sie ist authentisch und mit Liebe verfasst. Ich verstehe Dich wollkommen, bin auch Empath (mit oder ohne Karten) und bekomme die Emotionen anderer Menschen ab. Das kann manchmal richtig schlimm sein. Und  das mit den Träumen habe ich auch. Mal mehr, mal weniger oder sie sind schwer zu deuten, haben aber einen Sinn oder eine Aussage, die ich erst später verstehe. Ok manche Träume sind auch Humbug bei mir. Aber steuerbar ist das auch nicht. Das mit der Energie ist echt krass beim Kartenlegen, ich bin danach oft müde und geschafft. Und auch da gibt es unterschiede. Es gibt Leute, bei denen dass nicht so krass mit der Energie ist und manche saugen dich aus beim Karten lesen. Da kann die Person nichts für. Aber so ist das, wenn man mit Energien arbeitet. Und wichtig ist, ja es sind Tendenzen oder besser gesagt Wegweiser, aber Du als Kartenlegerin trägst auch Verantwortung fürs Lesen, es gibt Leute die bekommen Angst oder steigern sich hinein. Da muss man auch aufpassen, aber dass weißt du ja bereits. Und ich selber kann mir auch nicht die Karten lesen, weil ich dasselbe Problem habe wie Du, daher ist die Tauschlegung perfekt. Also ich würde gerne mich mit Dir austauschen.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2017 um 13:27

Möchte vielleicht mal jemand für mich karten legen??
Das hat mich shcon immer interessiert aber habe bisher leider niemand gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2017 um 14:54
In Antwort auf ingetrautschonl

Möchte vielleicht mal jemand für mich karten legen??
Das hat mich shcon immer interessiert aber habe bisher leider niemand gefunden

Es ist schwer jemand zu finden, der das wirklich kann. Also bis jetzt ist nie was bei mir eingetroffen, wenn ich bei anderen Kartenlegerinnen gegangen bin, die es gewerblich machen. Schade eigentlich... Ich kann Sie gerne für Dich legen, bin aber diese Woche extrem eingespannt, wenn es passt, dann mal die nächste Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2017 um 23:05

Es gibt viele Kartenleger im Internet. Aber es muß halt auch passen, daß man sich symphatisch ist usw. Mit der Zukunftsdeutung ist das immer so eine Sache. Wichtig ist es, daß du dich beim Kartenlegen auf erstmal eine Frage konzentrierst und nicht dabei an andere Sachen denkst. Dann werden die Karten mit deiner Frage aufgeladen. Und dann könnten wir uns das Ergebnis anschauen. Wichtig nochmal - stelle immer nur eine Frage erstmal an die Karten und Kartenleger. Zur Zukunftsdeutung - niemals zu allgemein fragen - so konkret wie möglich, dann bekommst du höchstwahrscheinlich auch eine klare Antwort. Und noch was - akzeptiere die Antwort, egal wie sie ausfällt. Und während der Legung erst mal nichts mehr sagen - warten bis der Kartenleger sich ein Bild gemacht hat - und dann lass ihn oder sie erstmal antworten. Bitte beherzige dies, dann klappt das auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2017 um 18:32

Ich lege auch seit ca 15 Jahren die Karten, auch beruflich inzwischen. Ich bin durch eine damalige Freundin dazu gekommen. Gerne tausche ich mich auch mit anderen erfahrenen Kartenlegerinnen aus. Ich lege die Lenormandkarten und freue mich immer, noch was dazu zu lernen. Gerne mache ich auch mal Tauschlegungen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2017 um 15:25
In Antwort auf cindyia

Es gibt viele Kartenleger im Internet. Aber es muß halt auch passen, daß man sich symphatisch ist usw. Mit der Zukunftsdeutung ist das immer so eine Sache. Wichtig ist es, daß du dich beim Kartenlegen auf erstmal eine Frage konzentrierst und nicht dabei an andere Sachen denkst. Dann werden die Karten mit deiner Frage aufgeladen. Und dann könnten wir uns das Ergebnis anschauen. Wichtig nochmal - stelle immer nur eine Frage erstmal an die Karten und Kartenleger. Zur Zukunftsdeutung - niemals zu allgemein fragen - so konkret wie möglich, dann bekommst du höchstwahrscheinlich auch eine klare Antwort. Und noch was - akzeptiere die Antwort, egal wie sie ausfällt. Und während der Legung erst mal nichts mehr sagen - warten bis der Kartenleger sich ein Bild gemacht hat - und dann lass ihn oder sie erstmal antworten. Bitte beherzige dies, dann klappt das auch

Ich lasse immer die Leute reden, wenn ich was gedeutet bekomme. Ich weiß sehr gut, wie das geht und was ich tun muss, wenn ich mal die Karten gelesen bekomme. Ich glaube ich brauche keine Anweisung, was ich da tun muss und was nicht. Und das mit dem Akzeptieren ist auch wichtig. Und jeder schaut und legt anders, dass ist auch normal, jeder so, wie er kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2017 um 20:02

@donnacarmen83 - ja mag sein, jeder legt anders und deutet anders - Zu deinen Worten - ich lasse immer die Leute reden - weiß wie das geht = sehr informativ - danke - gut zu wissen
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2017 um 9:32
In Antwort auf cindyia

@donnacarmen83 - ja mag sein, jeder legt anders und deutet anders - Zu deinen Worten - ich lasse immer die Leute reden - weiß wie das geht = sehr informativ - danke - gut zu wissen
 

Im Endeffekt verunsichert man oder beeinflusst auch die Kartenlegen, wenn man ständig dazwischen quakt. Mich persönlich nervt sowas immer extrem, weil ich mich dabei nicht konzentrieren kann, wenn jemand dann ein Laberflash bekommt. Ich mache das immer so, dass ich wenig wissen will und das Kartenbild sprechen lasse. Aber wie gesagt, jeder arbeitet anders und deutet anders, nur bei den Kartenleger, bei denen ich war, das war in meinen Augen rausgeschmissenes Geld, nicht weil da nix eintraf, sondern ich hatte den Eindruck, dass man nur den Profit sieht und nicht das Kartenlegen an sich um zu helfen.  Die Aussagen war zu allgemein und irgendwie auch komisch. Einmal rief ich bei jemanden an und der erzählte mir von meinem früheren Leben im Jahr 18 hundert irgendwas, da ich ich eine Königin usw.. Also sowas finde ich Quatsch, sowas sieht man im Bild nicht. Ich will damit sagen, dass für mich sowas nichts mit Kartenlegen zu tun hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2017 um 12:44

Hallo

Ich selbst lege auch Karten.
Noch nicht lange, aber ich hatte endlich mal die Gelegenheit dazu und seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen. 

Ich war bei einer Frau die das für mich getan hat. Sie beobachtete mich und meinte "jetzt bist du dran!" es fühlte sich so toll an und es war als hätte ich nix anderes getan, als das! Letztendlich musste ich vom Rest ebenso die Karten legen  Hehe. Gefestigt hat sich der Wunsch, als sich alles nach und nach erfüllte. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Beraterporta
Von: viki98
neu
|
2. Oktober 2017 um 11:03
Sich von einer lernaufgabe loslösen
Von: leonie2917
neu
|
1. Oktober 2017 um 22:21
Diskussionen dieses Nutzers
Neues Tarotdedck brauche Versuchskannickel
Von: donnacarmen83
neu
|
31. August 2017 um 11:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram