Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Kartenlesen, Hellsehen? Unmöglich!!!

Letzte Nachricht: 18. Juli 2006 um 10:00
A
an0N_1188815599z
11.07.06 um 9:32

Ich versuchte es schon zum 2. mal bei einer Kartenlegerin. Es passierte nicht annähernt etwas, von ihr gesagtem. Nun bin ich zu der Erkenntniss gekommen, dass soetwas einfach nicht funktionieren kann. Wenn man einen Glauben an Gott hat ist dieser Quatsch sowieso unmöglich. Gott hat den Weg jedes Menschen geplant und dass kann kein Mensch sehen mit Pappkarten oder durch seine Hellsehfähigkeit! Dies ganze ist jetzt nur so bekannt geworden, da die Probleme der Menschen zu nehmen und deshalb etwas gutes über ihre Zukunft hören wollen. Kartenlegen gibt überhaupt keinen Sinn, und ich wette, keiner von euch könnte mir vernünftig und logisch erklären wie dies gehen soll... quatsch...

Mehr lesen

A
an0N_1249212899z
11.07.06 um 9:54

Hallo anka201
So wie du denkst, dachte ich vor etlichen Jahren auch. Alles Quatsch, was die Frau mir sagte. Es kam aber genau so, ohne das ich mich darauf fixiert hatte, denn für mich war sie ja senil. Heute muß ich sagen, sie war einfach der Wahnsinn, leider gibt es sie nicht mehr. Ich habe einfach mein Leben gelebt und dadurch kamen die Dinge so. Und selbst Sachen, wo ich, selbst wenn es mir bewußt gewesen wäre, gesagt hätte, das passiert nie, aber es kam so. Und mein Unterbewußtsein hat die Aussagen detailgenau gespeichert. Also glaube oder nicht, lebe und lasse jedem seinen Glauben. Es ist wie mit Gott, wer oder was ist er... Ich habe meine eigene Definition dazu.

Gefällt mir

A
an0N_1232847099z
11.07.06 um 10:26

Grade wenn man gläubig ist....
grade wenn man gläubig ist, sollte man wissen, dass es Kartenlegenn definitiv gibt !
Es gibt nicht nur Gott, sondern auch Engel, die damals abtrünig geworden sind, und nun "hier" verweilen, und durch diese bekommen Kartenleger ihre Botschaften. Gott stellt sich zwar gegen das Kartenlegen, aber er weiss selbst und sagt auch oft genug, dass dies sicher möglich ist.


Gefällt mir

X
xenia_12145776
11.07.06 um 10:34
In Antwort auf an0N_1232847099z

Grade wenn man gläubig ist....
grade wenn man gläubig ist, sollte man wissen, dass es Kartenlegenn definitiv gibt !
Es gibt nicht nur Gott, sondern auch Engel, die damals abtrünig geworden sind, und nun "hier" verweilen, und durch diese bekommen Kartenleger ihre Botschaften. Gott stellt sich zwar gegen das Kartenlegen, aber er weiss selbst und sagt auch oft genug, dass dies sicher möglich ist.


??

dann kommen meine botschaften also von "abtrünnigen engeln"

da kann ich echt nur mit dem kopf schütteln. leute lest doch mal bissi mehr und schmeisst hier keine dinge in den raum, die so nicht stimmen.

woher hab ihr eure weissheit? aus der bibel? die seit jahrhunderten verfälscht wurde?? zurechtgemurst um die menschen zu knechten, ihnen den von gott gegebenen freien willen zu nehmen.

solche threads machen mich traurig. man man

riannah

Gefällt mir

Anzeige
P
portia_12825171
11.07.06 um 13:30

Hm
zitat:
Ich versuchte es schon zum 2. mal bei einer Kartenlegerin. Es passierte nicht annähernt etwas, von ihr gesagtem. Nun bin ich zu der Erkenntniss gekommen, dass soetwas einfach nicht funktionieren kann. Wenn man einen Glauben an Gott hat ist dieser Quatsch sowieso unmöglich. Gott hat den Weg jedes Menschen geplant und dass kann kein Mensch sehen mit Pappkarten oder durch seine Hellsehfähigkeit! Dies ganze ist jetzt nur so bekannt geworden, da die Probleme der Menschen zu nehmen und deshalb etwas gutes über ihre Zukunft hören wollen. Kartenlegen gibt überhaupt keinen Sinn, und ich wette, keiner von euch könnte mir vernünftig und logisch erklären wie dies gehen soll... quatsch...







Wie soll das funktionieren? Nun alle Dinge im Kosmos sind miteinander verbunden und so sind die Menschen auch über eine höhere Ebene verbunden, sie besitzen sozusagen auch ein kollektives Bewusstsein.
Über diese Ebene kann man mit den Menschen "Kontakt" aufnehmen, man bekommt seine Frequenz und in dieser Frequenz steht einfach ALLES, über sein leben drinne. Zukunft, vergangenheit, Gegenwart. Ja selbst die Menschheit hat zusammen eine Frequenz.
Und diese ist der Quell für die Karte.

Gefällt mir

G
gabe_12569205
11.07.06 um 14:44
In Antwort auf xenia_12145776

??

dann kommen meine botschaften also von "abtrünnigen engeln"

da kann ich echt nur mit dem kopf schütteln. leute lest doch mal bissi mehr und schmeisst hier keine dinge in den raum, die so nicht stimmen.

woher hab ihr eure weissheit? aus der bibel? die seit jahrhunderten verfälscht wurde?? zurechtgemurst um die menschen zu knechten, ihnen den von gott gegebenen freien willen zu nehmen.

solche threads machen mich traurig. man man

riannah

+666+
Die Bibel ist so und so ein rein literarisches Produkt. Sie wurde nicht von Zeitzeugen geschrieben.
Jegliche Eigenständigkeit (inklusive eigenständiger Spiritualität) wurde ja schon immer verteufelt. Da kann man doch nur lachen.
Im übrigen gibt es auch in der Bibel, Propheten (also Hellseher).
Die Kirche betreibt heute noch Exorzismus (also magische Rituale).
Sie verkauft Heilwässerchen und Prediger veranstalten Heilgottesdienste, wo die Leute reihenweise aus den Latschen kippen.

Aber wehe den bösen Esoterikern!!!!!

Gefällt mir

G
gabe_12569205
11.07.06 um 14:49
In Antwort auf portia_12825171

Hm
zitat:
Ich versuchte es schon zum 2. mal bei einer Kartenlegerin. Es passierte nicht annähernt etwas, von ihr gesagtem. Nun bin ich zu der Erkenntniss gekommen, dass soetwas einfach nicht funktionieren kann. Wenn man einen Glauben an Gott hat ist dieser Quatsch sowieso unmöglich. Gott hat den Weg jedes Menschen geplant und dass kann kein Mensch sehen mit Pappkarten oder durch seine Hellsehfähigkeit! Dies ganze ist jetzt nur so bekannt geworden, da die Probleme der Menschen zu nehmen und deshalb etwas gutes über ihre Zukunft hören wollen. Kartenlegen gibt überhaupt keinen Sinn, und ich wette, keiner von euch könnte mir vernünftig und logisch erklären wie dies gehen soll... quatsch...







Wie soll das funktionieren? Nun alle Dinge im Kosmos sind miteinander verbunden und so sind die Menschen auch über eine höhere Ebene verbunden, sie besitzen sozusagen auch ein kollektives Bewusstsein.
Über diese Ebene kann man mit den Menschen "Kontakt" aufnehmen, man bekommt seine Frequenz und in dieser Frequenz steht einfach ALLES, über sein leben drinne. Zukunft, vergangenheit, Gegenwart. Ja selbst die Menschheit hat zusammen eine Frequenz.
Und diese ist der Quell für die Karte.

silveraquila
Das hast du sehr schön erklärt.
Aber ob es auch alle verstehen?!
Na ich sehe es jedenfalls auch so.

Gefällt mir

Anzeige
R
reetta_12531602
11.07.06 um 15:00
In Antwort auf gabe_12569205

+666+
Die Bibel ist so und so ein rein literarisches Produkt. Sie wurde nicht von Zeitzeugen geschrieben.
Jegliche Eigenständigkeit (inklusive eigenständiger Spiritualität) wurde ja schon immer verteufelt. Da kann man doch nur lachen.
Im übrigen gibt es auch in der Bibel, Propheten (also Hellseher).
Die Kirche betreibt heute noch Exorzismus (also magische Rituale).
Sie verkauft Heilwässerchen und Prediger veranstalten Heilgottesdienste, wo die Leute reihenweise aus den Latschen kippen.

Aber wehe den bösen Esoterikern!!!!!

DIE Kirche
gibt es nicht! Exorzismus wird ausschließlich von der römisch-katholischen Kirche betrieben, von sonst niemandem, daß Heilwässer verkauft werden, wüßte ich nicht.
In Lourdes z.B. macht das nicht die katholische Kirche, sondern Privatleute. Ich nehme an, das ist allgemein so.
Heil- und Erweckungsgottesdienst gibt es in evangelisch-freikirchlichen Gemeinden (Pfingstler und Charismatiker etc.)...Also bitte nicht alles in einem Topf werfen, gelle?!

Allgemein sind Kirchen zu Recht der Esoterikszene kritisch gegenüber eingestellt, nicht weil eigenständiges Denken nicht erlaubt ist, sondern weil sie feststellen, daß viele Menschen auf Scharlatane hereinfallen und sich in ihr Unglück stürzen. Das dem tatsächlich so ist, sieht man an diesem Forum sehr deutlich!
Ich höre von Esoterikern immer sehr viel Hetze gegen Christen und ihren Kirchen, in Kirchen habe ich jedoch noch nie solche Hetze gegen Esoeriker gehört.
Also übt die Toleranz,die Ihr auch von anderen erwartet!

Gefällt mir

G
gabe_12569205
11.07.06 um 15:17
In Antwort auf reetta_12531602

DIE Kirche
gibt es nicht! Exorzismus wird ausschließlich von der römisch-katholischen Kirche betrieben, von sonst niemandem, daß Heilwässer verkauft werden, wüßte ich nicht.
In Lourdes z.B. macht das nicht die katholische Kirche, sondern Privatleute. Ich nehme an, das ist allgemein so.
Heil- und Erweckungsgottesdienst gibt es in evangelisch-freikirchlichen Gemeinden (Pfingstler und Charismatiker etc.)...Also bitte nicht alles in einem Topf werfen, gelle?!

Allgemein sind Kirchen zu Recht der Esoterikszene kritisch gegenüber eingestellt, nicht weil eigenständiges Denken nicht erlaubt ist, sondern weil sie feststellen, daß viele Menschen auf Scharlatane hereinfallen und sich in ihr Unglück stürzen. Das dem tatsächlich so ist, sieht man an diesem Forum sehr deutlich!
Ich höre von Esoterikern immer sehr viel Hetze gegen Christen und ihren Kirchen, in Kirchen habe ich jedoch noch nie solche Hetze gegen Esoeriker gehört.
Also übt die Toleranz,die Ihr auch von anderen erwartet!

Ja phelia2
Die Kirche (Christen) hat noch nie was gegen Andersdenkende gesagt oder gemacht.
*Is ja gut*
Bloß ein paar Leute abgeschlachtet, die nicht ihren Glauben annehmen wollten.
Und sogar ihren eigenen Kumpel (Jesus) gekillt.
Ein Diskurs darüber wäre wirklich Energieverschwendung.
Die verwende ich lieber für meine teuflische Arbeit, als Kartenleger.

Gefällt mir

Anzeige
J
jaffe_12446865
11.07.06 um 23:14

Sicher hast du hier schon einige Beiträge
gelesen.Einige haben schlechte,andere aber sehr gute
Erfahrungen gemacht.
Dein Beitrag hört sich an als wenn du nicht daran glaubst bzw. glauben willst.Das ist dir überlassen.
Mir und meiner Familie hat es seit einigen Jahren sehr geholfen,dass man Berater anrufen kann.
Vielleicht wirst du dieses "AHA-Erlebniss" irgendwann mal haben.
Eine Frage:Glaubst du auch nicht an Schutzengel?
Ist alles was dir bisher passiert ist Zufall?

Gefällt mir

P
portia_12825171
12.07.06 um 16:08
In Antwort auf gabe_12569205

silveraquila
Das hast du sehr schön erklärt.
Aber ob es auch alle verstehen?!
Na ich sehe es jedenfalls auch so.

Ich hoffs

Ich hoffe es mal, aber wenn nicht jetzt, dann vielleicht irgendwann mal

Gefällt mir

Anzeige
X
xenia_12145776
12.07.06 um 16:28
In Antwort auf portia_12825171

Ich hoffs

Ich hoffe es mal, aber wenn nicht jetzt, dann vielleicht irgendwann mal

@ silveraquila

jaaa haste schön erklärt. und genau so ist es nach meiner auffassung auch.

die menschen sind auf der suche nach dem sinn des ganzen. so stark wie vielleicht noch nie in der menschheitsgeschichte. das bewusstsein wächst. und irgendwann wird es auch der letzte verstehen. dann wird es auch der letzte verstehen, dass dieses verständnis nicht unchristlich ist, sondern ganz im gegenteil, die menschen näher zu gott bringt. das ist eine gefahr für die kirchen (nicht christen!!) und es stimmt nicht, dass in den kirchen nicht gegen esoteriker gewettert wird! denk nur an die zeugen jehovas oder die freikirchlichen gemeinden. dort sind kartenleger und wahrsager noch heute mit dem teufel im bunde...

riannah

Gefällt mir

A
amita_12715829
12.07.06 um 17:25

Was
suchst du dann hier im eso forum, dann geh doch lieber ins beauty forum...lach

LG
Ronja

Gefällt mir

Anzeige
E
eris_12480742
13.07.06 um 0:14

Und am 8. Tag wurde es Gott langweilig
da erschuf er einen Kartenleger und lies sich von ihm die Karten legen.

Der Kartenleger sagte zu Gott: du wirst einer sehr schönen Frau begegnen und mit ihr sehr glücklich sein.

Da war Gott zufrieden mit seinem Werk und er segnete den Kartenleger und dieser war fruchtbar und mehrte sich kräftig.

So steht es in der Bibel Anka (AT, Genesis, Kap. II, Vers 7).

Willst du jetzt ernsthaft behaupten dass Gott lügt ?

Gefällt mir

Z
zenia_11939685
13.07.06 um 7:33
In Antwort auf xenia_12145776

@ silveraquila

jaaa haste schön erklärt. und genau so ist es nach meiner auffassung auch.

die menschen sind auf der suche nach dem sinn des ganzen. so stark wie vielleicht noch nie in der menschheitsgeschichte. das bewusstsein wächst. und irgendwann wird es auch der letzte verstehen. dann wird es auch der letzte verstehen, dass dieses verständnis nicht unchristlich ist, sondern ganz im gegenteil, die menschen näher zu gott bringt. das ist eine gefahr für die kirchen (nicht christen!!) und es stimmt nicht, dass in den kirchen nicht gegen esoteriker gewettert wird! denk nur an die zeugen jehovas oder die freikirchlichen gemeinden. dort sind kartenleger und wahrsager noch heute mit dem teufel im bunde...

riannah

Es gibt auch gute Kartenleger
Da es mir zur Zeit nicht besonders gut geht und ein Problem zum anderen kommt habe ich bei 3 angerufen (2mal gratis Gespräch und eine hat kostenlos gelegt).Nur bei einer hat alles aber auch wirklich alles gepasst (sie nichts schön geredet,nur die Wahrheit gesagt) die anderen 2konnte man vergessen,haben das gesagt was ich gerne gehört hätte aber was so einfach nicht stimmt.
Werde mit der einen auf jeden Fall in Kontakt bleiben denn
man muss lange suchen bis man eine findet die wirklich gut ist,ich habe sie jetzt gefunden. LG Birgit

Gefällt mir

Anzeige
G
gabe_12569205
13.07.06 um 14:11
In Antwort auf zenia_11939685

Es gibt auch gute Kartenleger
Da es mir zur Zeit nicht besonders gut geht und ein Problem zum anderen kommt habe ich bei 3 angerufen (2mal gratis Gespräch und eine hat kostenlos gelegt).Nur bei einer hat alles aber auch wirklich alles gepasst (sie nichts schön geredet,nur die Wahrheit gesagt) die anderen 2konnte man vergessen,haben das gesagt was ich gerne gehört hätte aber was so einfach nicht stimmt.
Werde mit der einen auf jeden Fall in Kontakt bleiben denn
man muss lange suchen bis man eine findet die wirklich gut ist,ich habe sie jetzt gefunden. LG Birgit

kostenloses Arkadien
Ich hoffe, daß du die gute Frau dann auch mal bezahlen wirst?!
*kopfschüttel*

Gefällt mir

J
jaffe_12446865
13.07.06 um 22:53
In Antwort auf gabe_12569205

kostenloses Arkadien
Ich hoffe, daß du die gute Frau dann auch mal bezahlen wirst?!
*kopfschüttel*

Es gibt Menschen in Not die kein Geld haben,
hilfst du denen nicht?
Sicher wird es einige geben die das ausnützen würden,
aber die Gabe die die Hellseher und KL bekommen haben sind nicht nur fürs Geldverdienen da.

Gefällt mir

Anzeige
G
gabe_12569205
14.07.06 um 0:38
In Antwort auf jaffe_12446865

Es gibt Menschen in Not die kein Geld haben,
hilfst du denen nicht?
Sicher wird es einige geben die das ausnützen würden,
aber die Gabe die die Hellseher und KL bekommen haben sind nicht nur fürs Geldverdienen da.

Dreist!
Glaubst du denn, dass wir Berater keine Freunde, Verwandte, Familie, Nachbarn u.s.w. haben, denen wie jeder Zeit kostenlos zur Verfügung stehen ?!
Glaubst wir haben eine Dauerbatterie?
Wem ich helfe, den sich ich mir schon selber aus.
Auf Befehl gibts von mir nada!

Ich finde diese Besitzansprüche, auf uns Berater, einfach nur unverschämt.

Gehst du täglich für 0 Euro arbeiten?

Gefällt mir

J
jaffe_12446865
14.07.06 um 2:01
In Antwort auf gabe_12569205

Dreist!
Glaubst du denn, dass wir Berater keine Freunde, Verwandte, Familie, Nachbarn u.s.w. haben, denen wie jeder Zeit kostenlos zur Verfügung stehen ?!
Glaubst wir haben eine Dauerbatterie?
Wem ich helfe, den sich ich mir schon selber aus.
Auf Befehl gibts von mir nada!

Ich finde diese Besitzansprüche, auf uns Berater, einfach nur unverschämt.

Gehst du täglich für 0 Euro arbeiten?

Du siehst das falsch,ich meinte Menschen in Not,
nicht Schmarotzer die grundsätzlich alles umsonst haben möchten.Wenn z.B. eine arme Rentnerin deine Hilfe braucht,weist du sie ab?

Wenn ich heilen könnte,ich kann mir einfach nicht vorstellen dass ich jemanden abweise nur weil er nicht bezahlen kann.
Ich kenne eine,die z.Zt.keine Einweihungen gibt weil sie ihre ganze Energie(kostenlos) einer Krebskranken gibt.Es gibt also noch Menschen wie Mutter Theresa.Vielleich bin ich naiv,aber ich denke KL und Hellseher usw.sollten nicht nur Menschen mit vollem Geldbeutel helfen.
In meiner Frage wollte ich keine KL angreifen,ich denke es gibt immer einige die nur aufs Geld schauen und andere sehen es als ihre Bestimmung.
Bei dir weiß ich es nicht,deine Beiträge sind meistens aggressiv wenn es um Geld geht.
Ich habe interessehalber gefragt,wenn man bei Q anruft ist man erstaunt wie lieb die Berater mit den Problemen umgehen(keine Ironie).Ich habe mich einfach nur gefragt,was mit Menschen ist die sich das nicht leisten können.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
X
xenia_12145776
14.07.06 um 9:25
In Antwort auf jaffe_12446865

Du siehst das falsch,ich meinte Menschen in Not,
nicht Schmarotzer die grundsätzlich alles umsonst haben möchten.Wenn z.B. eine arme Rentnerin deine Hilfe braucht,weist du sie ab?

Wenn ich heilen könnte,ich kann mir einfach nicht vorstellen dass ich jemanden abweise nur weil er nicht bezahlen kann.
Ich kenne eine,die z.Zt.keine Einweihungen gibt weil sie ihre ganze Energie(kostenlos) einer Krebskranken gibt.Es gibt also noch Menschen wie Mutter Theresa.Vielleich bin ich naiv,aber ich denke KL und Hellseher usw.sollten nicht nur Menschen mit vollem Geldbeutel helfen.
In meiner Frage wollte ich keine KL angreifen,ich denke es gibt immer einige die nur aufs Geld schauen und andere sehen es als ihre Bestimmung.
Bei dir weiß ich es nicht,deine Beiträge sind meistens aggressiv wenn es um Geld geht.
Ich habe interessehalber gefragt,wenn man bei Q anruft ist man erstaunt wie lieb die Berater mit den Problemen umgehen(keine Ironie).Ich habe mich einfach nur gefragt,was mit Menschen ist die sich das nicht leisten können.

Am anfang
war ich sehr grosszügig mit gratisminuten. dann kam ich mir sehr ausgenutzt vor und hab keine mehr verschickt. heute denk ich mir, wenn unter den 10 die anfragen auch nur einer ist der wirklich in not ist, wird der ja auch abgewiesen. also verschick ich wieder grosszügig. wenn mich einer wirklich nur ausnutzen will, ist es sein problem.
wenn ich in den karten sehe, der kunde hat wenig oder kein geld, schimpf ich schonmal und biete kostenlose beratung per mail an, die auch dankbar angenommen wird. fernreiki schick ich grundsätzlich kostenlos.
bärbel die dame die du kennst, wird aus zeitgründen keine einweihungen machen, denn ich hab noch nie gehört oder gespürt, dass man keine energie mehr hat wenn man reiki gibt. im gegenteil, die eigene energie wird beim geben auch erhöht.

riannah

Gefällt mir

A
alia_12861351
14.07.06 um 10:06

Kartenlegen funktioniert nicht
Genau richtig!!! Nach fast einem Jahr bei den diversen Lines und einer gescheiterten PZF, kann ich nur sagen es funktioniert kein Kartenlegen, keine Hellsicht und auch keine Magie. Überlegt euch alle mal wie viel Geld ihr dadurch verloren habet, ganz zu schweige von einem viel wichtigeren. ihr habt die Zeit verloren, indem ihr euch jemand neues widmen konntet. Kartenlegen und hellsehen mit Zukunfstsblicvk gibt es nicht. es treffen und werden immer nur Kleinigkeiten eintreffen, aber nie die Hauptprognose. Und genau das wissen auch alle Berater und verdienen sich daran dumm und dämlich.

Gefällt mir

Anzeige
G
gytha_12650464
14.07.06 um 11:23
In Antwort auf xenia_12145776

Am anfang
war ich sehr grosszügig mit gratisminuten. dann kam ich mir sehr ausgenutzt vor und hab keine mehr verschickt. heute denk ich mir, wenn unter den 10 die anfragen auch nur einer ist der wirklich in not ist, wird der ja auch abgewiesen. also verschick ich wieder grosszügig. wenn mich einer wirklich nur ausnutzen will, ist es sein problem.
wenn ich in den karten sehe, der kunde hat wenig oder kein geld, schimpf ich schonmal und biete kostenlose beratung per mail an, die auch dankbar angenommen wird. fernreiki schick ich grundsätzlich kostenlos.
bärbel die dame die du kennst, wird aus zeitgründen keine einweihungen machen, denn ich hab noch nie gehört oder gespürt, dass man keine energie mehr hat wenn man reiki gibt. im gegenteil, die eigene energie wird beim geben auch erhöht.

riannah

Ging mir genauso...
... bis ich nach und nach festgestellt habe, dass der mit Abstand größte Teil, der nach Gratisminuten fragt (noch dazu mit "netten" Mails ala Betreff: "Schick mir mal" Text: "10 Gratisminuten"), Singles mit normalen Einkommen und / oder Anrufer mit für diesen Monat bereits deutlich dreistelligem Betrag bei Q. waren. Auch wenn da vllt. am Ende des Monats auch kein Geld übrig blieb, war das für mich keine echte Not. Natürlich hatte ich auch einige, die eigentlich nie was bezahlt haben, aber schon aus zeitlichen Gründen muß man das irgendwo einschränken. Man kann immer nur einigen wenigen helfen ob mit Kartenlegen oder auf anderen Wegen.

LG nyx

Gefällt mir

A
an0N_1249212899z
14.07.06 um 12:16
In Antwort auf alia_12861351

Kartenlegen funktioniert nicht
Genau richtig!!! Nach fast einem Jahr bei den diversen Lines und einer gescheiterten PZF, kann ich nur sagen es funktioniert kein Kartenlegen, keine Hellsicht und auch keine Magie. Überlegt euch alle mal wie viel Geld ihr dadurch verloren habet, ganz zu schweige von einem viel wichtigeren. ihr habt die Zeit verloren, indem ihr euch jemand neues widmen konntet. Kartenlegen und hellsehen mit Zukunfstsblicvk gibt es nicht. es treffen und werden immer nur Kleinigkeiten eintreffen, aber nie die Hauptprognose. Und genau das wissen auch alle Berater und verdienen sich daran dumm und dämlich.

Walltraud
Das ist deine sehr einseitige Meinung. Ich habe erlebt, es funktioniert.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1249212899z
14.07.06 um 12:18
In Antwort auf jaffe_12446865

Es gibt Menschen in Not die kein Geld haben,
hilfst du denen nicht?
Sicher wird es einige geben die das ausnützen würden,
aber die Gabe die die Hellseher und KL bekommen haben sind nicht nur fürs Geldverdienen da.

Wie lange
nutzen diese Menschen es nicht aus? Meine Lebenserfahrung allgemein ist, je mehr man ohne Ausgleich für andere tut, desto mehr wird man ausgenutzt.

Gefällt mir

G
gabe_12569205
14.07.06 um 16:57
In Antwort auf gytha_12650464

Ging mir genauso...
... bis ich nach und nach festgestellt habe, dass der mit Abstand größte Teil, der nach Gratisminuten fragt (noch dazu mit "netten" Mails ala Betreff: "Schick mir mal" Text: "10 Gratisminuten"), Singles mit normalen Einkommen und / oder Anrufer mit für diesen Monat bereits deutlich dreistelligem Betrag bei Q. waren. Auch wenn da vllt. am Ende des Monats auch kein Geld übrig blieb, war das für mich keine echte Not. Natürlich hatte ich auch einige, die eigentlich nie was bezahlt haben, aber schon aus zeitlichen Gründen muß man das irgendwo einschränken. Man kann immer nur einigen wenigen helfen ob mit Kartenlegen oder auf anderen Wegen.

LG nyx

@bluecat
@bluecat wollte dich nicht persönlich angreifen, sorry.
Aber es gibt genügend Menschen, in meiner Nähe, denen ich kostenlos zur Verfügung stehe. (inklusive Kranker)
Hab dir ne Mail geschickt.

Gefällt mir

Anzeige
G
gabe_12569205
14.07.06 um 17:07
In Antwort auf gabe_12569205

@bluecat
@bluecat wollte dich nicht persönlich angreifen, sorry.
Aber es gibt genügend Menschen, in meiner Nähe, denen ich kostenlos zur Verfügung stehe. (inklusive Kranker)
Hab dir ne Mail geschickt.

Nachtrag

Ein Berater ist eben nicht für die ungünstigen Lebensumstände, anderer Leute verantwortlich.
Vielleicht mal an die Politiker weiterleiten?!
Mutter Theresa hat übrigens auch immer ihre Unterkunft, Kleidung, Nahrung, Reisen u.s.w. bezahlt bekommen.
Wie jeder kirchliche Mitarbeiter!
Ich habe keinen Sponsor und werde auch weiterhin meinen Lebensunterhalt selber bestreiten.

Gefällt mir

L
leon_12368129
14.07.06 um 19:24

Kartenlesen, Hellsehen? Unmöglich???
Also meinen Weg hat der liebe Gott ganz bestimmt nicht geplant. Ich gehe meinen Weg selber.

Es mag vielleicht keine logische Erklärung dafür geben, wie und warum es funktioniert.

Die Karten, das Horoskop etc. sind Werkzeuge wie die Meditation, Entspannungstechniken für den Psychologen. Das Kartenbild ist das Spiegelbild der menschlichen Seele. Denn unser Unterbewusstsein arbeitet nur mit Bildern und Symbolen. Und jeder gute Kartenleger/in kann anhand dieses Kartenbildes und einer guten Intuition erkennen, was dem Ratsuchenden bedrückt, beschäftigt u.s.w. Er oder sie erkennt Tendenzen und gibt Ratschläge oder zeigt enen für den Ratsuchenden günstigen Weg. Diese Tendenz ist nicht unabdingbar sondern der Ratsuchende entscheidet selbst, ob er diesen Weg gehen will oder nicht.

Wenn Du im Wetterbericht hörst, morgen regnet es und Du willst fort, entscheidest Du doch auch selbst, ob Du einen Regenschirm mitnimmst oder nicht.

Über die Kirche möchte ich mich hier lieber nicht auslassen. Gerade die katholsche Kirche besitzt den größten Reichtum. Und das ich als Gläubiger die Bibel bezahlen soll, die ohnehin für mich eine einzige Lüge ist. Denn die ist weder von Gott noch von Jesus geschrieben. Und ich glaube nicht, dass die es würden wollen, um zu Glauben und zu Beten, das man dafür bezahlen soll. Und mit welchem Recht hat die katholische Kirche, vom Vatikan ganz zu Schweigen, solche Prunkbauten. Keine Geldschneiderei???

Vielleicht kannst Du dazu ja Mal eine logische Erklärung abgeben.

Gefällt mir

Anzeige
J
jaffe_12446865
14.07.06 um 20:51
In Antwort auf xenia_12145776

Am anfang
war ich sehr grosszügig mit gratisminuten. dann kam ich mir sehr ausgenutzt vor und hab keine mehr verschickt. heute denk ich mir, wenn unter den 10 die anfragen auch nur einer ist der wirklich in not ist, wird der ja auch abgewiesen. also verschick ich wieder grosszügig. wenn mich einer wirklich nur ausnutzen will, ist es sein problem.
wenn ich in den karten sehe, der kunde hat wenig oder kein geld, schimpf ich schonmal und biete kostenlose beratung per mail an, die auch dankbar angenommen wird. fernreiki schick ich grundsätzlich kostenlos.
bärbel die dame die du kennst, wird aus zeitgründen keine einweihungen machen, denn ich hab noch nie gehört oder gespürt, dass man keine energie mehr hat wenn man reiki gibt. im gegenteil, die eigene energie wird beim geben auch erhöht.

riannah

Liebe riannah,
so habe ich mir das ungefähr vorgestellt.Wenn man jemanden die Karten legt,könnte man sehen ob derjenige große Sorgen hat und bei sehr großen Geldmangel auch mal p.mail kostenlos beraten.
Natürlich soll man sich nicht ausnutzen lassen aber auch nicht hartherzig sein.Finde ich schön,dass du einen goldenen Mittelweg gefunden hast.Mir wäre es peinlich,etwas zu bekommen ohne zu bezahlen,schließlich sind wir Doppelverdiener.Ich kenne aber auch jemanden,der sich immer bemüht alles umsonst zu bekommen,grauslig.
Zu der Dame mit Reiki,sie leidet auch seelisch
darunter.Ist wahrscheinlich so wie bei einem Arzt der alles gelernt hat und trotzdem nicht helfen kann.Ich kenne mich noch nicht so genau aus,kann es deshalb nicht beurteilen.
L.G.

Gefällt mir

G
gabe_12569205
14.07.06 um 21:31
In Antwort auf leon_12368129

Kartenlesen, Hellsehen? Unmöglich???
Also meinen Weg hat der liebe Gott ganz bestimmt nicht geplant. Ich gehe meinen Weg selber.

Es mag vielleicht keine logische Erklärung dafür geben, wie und warum es funktioniert.

Die Karten, das Horoskop etc. sind Werkzeuge wie die Meditation, Entspannungstechniken für den Psychologen. Das Kartenbild ist das Spiegelbild der menschlichen Seele. Denn unser Unterbewusstsein arbeitet nur mit Bildern und Symbolen. Und jeder gute Kartenleger/in kann anhand dieses Kartenbildes und einer guten Intuition erkennen, was dem Ratsuchenden bedrückt, beschäftigt u.s.w. Er oder sie erkennt Tendenzen und gibt Ratschläge oder zeigt enen für den Ratsuchenden günstigen Weg. Diese Tendenz ist nicht unabdingbar sondern der Ratsuchende entscheidet selbst, ob er diesen Weg gehen will oder nicht.

Wenn Du im Wetterbericht hörst, morgen regnet es und Du willst fort, entscheidest Du doch auch selbst, ob Du einen Regenschirm mitnimmst oder nicht.

Über die Kirche möchte ich mich hier lieber nicht auslassen. Gerade die katholsche Kirche besitzt den größten Reichtum. Und das ich als Gläubiger die Bibel bezahlen soll, die ohnehin für mich eine einzige Lüge ist. Denn die ist weder von Gott noch von Jesus geschrieben. Und ich glaube nicht, dass die es würden wollen, um zu Glauben und zu Beten, das man dafür bezahlen soll. Und mit welchem Recht hat die katholische Kirche, vom Vatikan ganz zu Schweigen, solche Prunkbauten. Keine Geldschneiderei???

Vielleicht kannst Du dazu ja Mal eine logische Erklärung abgeben.

Genau!

Und warum wohnt der Pabst eigentlich nicht in einer Plattenbausiedlung, sondern im Luxus?
Wenn wir alle Pabst sind, warum lädt er uns dann nicht mal ein? Vatikanstadt ist doch groß genug.
Wer zahlt dem eigentlich seine Reisen?
Wahrscheinlich einer, der gefallenen Engel.

Gefällt mir

Anzeige
G
gabe_12569205
14.07.06 um 21:35
In Antwort auf gabe_12569205

Genau!

Und warum wohnt der Pabst eigentlich nicht in einer Plattenbausiedlung, sondern im Luxus?
Wenn wir alle Pabst sind, warum lädt er uns dann nicht mal ein? Vatikanstadt ist doch groß genug.
Wer zahlt dem eigentlich seine Reisen?
Wahrscheinlich einer, der gefallenen Engel.

Oh Gott
... ich habe Papst falsch geschrieben.
Man möge mich erschießen.

Gefällt mir

Z
zenia_11939685
14.07.06 um 21:38
In Antwort auf gabe_12569205

@bluecat
@bluecat wollte dich nicht persönlich angreifen, sorry.
Aber es gibt genügend Menschen, in meiner Nähe, denen ich kostenlos zur Verfügung stehe. (inklusive Kranker)
Hab dir ne Mail geschickt.

Bin dir nicht böse
kann Dich irgendwie sogar verstehen denn ich weiss selbst am besten wie es ist wenn man benutzt und ausgenutzt wurde.Dein Beitrag hat mich nur noch etwas mehr herunter gezogen,denn so bin ich nicht.Ich habe im Leben schon viel bessere Zeiten gehabt,das es mal so abwärts geht daran hätte ich im Traum nicht gedacht.
Gruß Bluecat

Gefällt mir

Anzeige
F
freya_12832921
15.07.06 um 17:24

Naja,
so dumm ist das ja auch wieder nicht, denk ich mir grad. Ich setz mir jetzt auch mal irgendso ein Wahrsagerinnen-Tuch auf, häng mir irgendwelche protzigen Perlenketten rum, schnapp mir meine ollen MauMau-Karten, mach ein transzendentes Gesicht und erzähle irgendwelchen Leuten irgendwelche Storys... Und schon rollt der Rubel.
Ein offenbar sowohl einfaches als auch effektives Vorgehen! Es gibt immer jemanden, der das Zeug glaubt. Man muss es nur glaubhaft vertreten, und dazu reichen ein paar billige Spielkarten. Ist doch super! *ggg*


Uargh. Wenn ich etwas verabscheue, dann ist das solch billiger Hokuspokus. Aber selbst heute noch gibts genug Menschen, die sowas ernsthaft glauben und auch noch Geld an solche Scharlatane zahlen. Na denn. Nur zu. Denen geschiehts dann auch recht, abgezockt zu werden.

Mit dem Glauben an Gott haben olle Kartenleger-Schabracken im TV ja wohl nicht das Mindeste zu tun. Sicher gibt es unerklärbare Dinge im Universum, aber abgehalfterte Tanten mit fettigen Haaren und Tarotkarten gehören garantiert nicht dazu... obwohl... phänomenal ist das schon irgendwie. *fg*

Gefällt mir

X
xenia_12145776
15.07.06 um 17:34
In Antwort auf gabe_12569205

Oh Gott
... ich habe Papst falsch geschrieben.
Man möge mich erschießen.

Peng
...*gg*

Gefällt mir

Anzeige
X
xenia_12145776
15.07.06 um 17:39
In Antwort auf jaffe_12446865

Liebe riannah,
so habe ich mir das ungefähr vorgestellt.Wenn man jemanden die Karten legt,könnte man sehen ob derjenige große Sorgen hat und bei sehr großen Geldmangel auch mal p.mail kostenlos beraten.
Natürlich soll man sich nicht ausnutzen lassen aber auch nicht hartherzig sein.Finde ich schön,dass du einen goldenen Mittelweg gefunden hast.Mir wäre es peinlich,etwas zu bekommen ohne zu bezahlen,schließlich sind wir Doppelverdiener.Ich kenne aber auch jemanden,der sich immer bemüht alles umsonst zu bekommen,grauslig.
Zu der Dame mit Reiki,sie leidet auch seelisch
darunter.Ist wahrscheinlich so wie bei einem Arzt der alles gelernt hat und trotzdem nicht helfen kann.Ich kenne mich noch nicht so genau aus,kann es deshalb nicht beurteilen.
L.G.

Ja find ich
auch gut, dass ich da einen mittelweg gefunden hab. und was solls, wenn mich einer ausnutzen will. soll er es tun ist ja nicht mein karma *lach*. und vielleicht hab ich mir ja als lernaufgabe ausgesucht, dass ich mich nicht ausnutzen lassen soll. dauert aber eine weile bis man es begreift.

dass die reiki-dame psychisch ausgepowert ist, kann ich nachvollziehen, aber als reiki-meisterin sollte sie wissen wie sie sich stärkt und schützt. aber wir sind alle nur menschen

riannah

Gefällt mir

G
gabe_12569205
15.07.06 um 17:45
In Antwort auf xenia_12145776

Peng
...*gg*

Danke
Danke für den Gnadenschuß.
Aber dann kann ich ja wieder neu inkarnieren. *freu*

Gefällt mir

Anzeige
T
tanika_12824560
18.07.06 um 10:00
In Antwort auf freya_12832921

Naja,
so dumm ist das ja auch wieder nicht, denk ich mir grad. Ich setz mir jetzt auch mal irgendso ein Wahrsagerinnen-Tuch auf, häng mir irgendwelche protzigen Perlenketten rum, schnapp mir meine ollen MauMau-Karten, mach ein transzendentes Gesicht und erzähle irgendwelchen Leuten irgendwelche Storys... Und schon rollt der Rubel.
Ein offenbar sowohl einfaches als auch effektives Vorgehen! Es gibt immer jemanden, der das Zeug glaubt. Man muss es nur glaubhaft vertreten, und dazu reichen ein paar billige Spielkarten. Ist doch super! *ggg*


Uargh. Wenn ich etwas verabscheue, dann ist das solch billiger Hokuspokus. Aber selbst heute noch gibts genug Menschen, die sowas ernsthaft glauben und auch noch Geld an solche Scharlatane zahlen. Na denn. Nur zu. Denen geschiehts dann auch recht, abgezockt zu werden.

Mit dem Glauben an Gott haben olle Kartenleger-Schabracken im TV ja wohl nicht das Mindeste zu tun. Sicher gibt es unerklärbare Dinge im Universum, aber abgehalfterte Tanten mit fettigen Haaren und Tarotkarten gehören garantiert nicht dazu... obwohl... phänomenal ist das schon irgendwie. *fg*

Doch
also bei mir trifft immer alles ein.....

Gefällt mir

Anzeige