Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kennt jemand die bücher von britta kienle?

Kennt jemand die bücher von britta kienle?

25. März 2008 um 1:06

interessiere mich sehr für die lenormandkarten. jetzt bin ich durch zufall im internet auf die bücher von britta kienle gestoßen. kennt jemand von euch diese bücher? sind sehr teuer und bevor ich sie mir bestelle möchte ich erst mal eure meinung hören.

Mehr lesen

1. Juni 2009 um 12:30

Bücher von Britta Kienle
Hallo Samira,
habe die Bücher "Kartenlegen leicht erlernbar" von 1 bis 4.
Sie sind zwar sehr teuer, aber sie enthalten Übungen, so daß man sich die Bedeutungen mit diesen Übungen besser einprägen kann. Nur auswendig lernen reicht nicht aus.
Schau mal auf ihre Seite und melde Dich für Newsletter an, dann bekommst Du Infos, wenn die Bücher auch mal zu einem billigeren Preis verkauft werden, wie Angebot der Woche oder daß sie kleine Beschädigungen haben. Auch immer mal in Schnäppchen usw. schauen.
Liebe Grüße
Stern2906

Gefällt mir

1. Juni 2009 um 20:28

Seltsame Bücher
War soeben auf amazon und habe in einem Buch gestöbert. Mir ist gleich aufgefallen, dass das Buch gestreckt ist. Das heißt, das Buch hat kaum inhalt und mit dem wenigen Inhalt hat man das Buch so weit es geht ausgefüllt. Auf solche Bücher lege ich keinen Wert, da sie kaum oder wenig Informationen beinhalten.
Ich interessiere mich eigentlich nicht für Lenormand sondern mehr für Kipperkarten - was aber auch Wahrsagekarten sind.
Schau doch mal auf Amazon unter 1x1 der Kipperkarten von Zeljko Schreiner (ist mein Favorit) und gehst dort in die Leseprobe rein. Und dann gehst Du in ein Buch von Britta Kienle auch in die Leseprobe rein und kannst dann Vergleiche ziehen. Meiner meinung nach sollte ein Buch schon genügend Informationen beinhalten und nicht durch große Bilder, große Schrift und viel Leerraum gestreckt sein, schließlich willst du bestimmt für deine Lenormandkarten auch etwas zum lernen und nachschlagen haben wollen.
Schau doch mal bei Amazon in das Buch von Iris Treppner es heißt
Die Sibylle der Salons
Ist eine Empfehlung von meiner Freundin, weil dort sehr viele Legebeispiele und auch alle Kartenkombination drinn sind , müßte wahrscheinlich eher für dich als Anfägerin geeignet sein

Gefällt mir

13. August 2009 um 21:18
In Antwort auf stern2906

Bücher von Britta Kienle
Hallo Samira,
habe die Bücher "Kartenlegen leicht erlernbar" von 1 bis 4.
Sie sind zwar sehr teuer, aber sie enthalten Übungen, so daß man sich die Bedeutungen mit diesen Übungen besser einprägen kann. Nur auswendig lernen reicht nicht aus.
Schau mal auf ihre Seite und melde Dich für Newsletter an, dann bekommst Du Infos, wenn die Bücher auch mal zu einem billigeren Preis verkauft werden, wie Angebot der Woche oder daß sie kleine Beschädigungen haben. Auch immer mal in Schnäppchen usw. schauen.
Liebe Grüße
Stern2906

Bücher von Britta Kniele
Ich habe die Bücher von Britta Kniele. Hat jemand Interesse?

Gefällt mir

14. August 2009 um 18:44

Die Bücher kenne ich zwar nicht ...
aber ich habe Ihre Karten. Die Karten sind superschön und sehr sehr gut zu interpretieren.
Falls Du eine genauere Rezension zu den Karten suchst, dann schau gerne mal auf meiner Webpage nach. (www.die-etwas-andere-lebenshi lfe.de) Dort findest Du unter dem Menüpunkt Blog einen Punkt der sich mit Lenormand-Karten befasst. Da ich Sammlerin verschiedenster Decks bin, habe ich dort meine Meinung zu den Decks zusammengestellt, die ich selber besitze.
Das Kienle-Deck ist eines meiner Arbeitsdecks geworden im vergangenen Jahr und ich benutze es sehr gerne zu Lebensituationen, in denen so wirklich richtig fett der "Wurm" drin ist.
Achtung aber: Dies Deck ist von der Interpretationsweise her KEIN Weichspüldeck! D. h. man sollte schon eine Menge Selbstkritik mitbringen bzw., so man es für Kundenlegungen verwendet, dann sollte man sich bitte vorher genau anschauen, ob der Kunde auch die gnadenlosen "Watschen" vertragen kann von seiner Psyche her, die das Deck mitunter verteilt.
Negativ an diesem Deck empfinde ich die Kienle'schen Einteilungen in Zeitkarten und Tatsachenkarten. Hier wird dem Kartenlegenden bzw. Kartenlesenden leider wieder einmal mehr die Meinung eines anderen Kartenlegers "aufgedrückt". Aber wers mag oder wems hilft ... soll's recht sein ...

Wie gesagt ansonsten ein wirklich feines Kartendeck und wenn ich Schulnoten zu vergeben hätte würds von mir eine 2 bekommen. Punktabzug von mir nur wegen der Einteilungen.

Schönes Wochenende
TigerbeatSG1

Gefällt mir

6. August 2010 um 18:04

Ja ich
Ich habe auch Leseproben auf meiner Homepage und im Shop! www.kartenlegekurse.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen