Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Kleinigkeit - aber immer noch stinkend sauer!

Letzte Nachricht: 4. Mai 2010 um 7:48
H
hajna_12684246
03.05.10 um 11:09

Hallo Ihr Lieben,

brauch eig nicht so wirklich Rat von euch, weil ich das mit mir selber ausmachen muss, aber vllt habt ihr ja Denkanstöße, die mich etwas runterbringen.

Ich weiß gar nicht so genau weshalb mich das dermaßen anstinkt, was mein Krabbler dieses Wochenende gebracht hat. Vielleicht seine Uneinsichtigkeit, unaufrichtige Entschuldigung oder auch weils mir ums Prinzip geht, dass sowas gar nicht geht und er seine Hände zu gerne in Unschuld wäscht.

Also mal zur kleinen Geschichte. So ziemlich jede Frau kennt es. Sie kocht, gibt sich richtig Mühe und Mann glänzt durch Abwesenheit

Habe mit meinem Schatz am Samstag ausgemacht, dass ich Abends zu ihm komme und ich koche. Da er noch ein Fussballspiel vorher hatte und erst bis 21 Uhr nach Hause kommen sollte, habe ich gemeint ich schau dass ich um 20 Uhr dann schon bei ihm bin damit bis 21 Uhr das Essen fertig ist. Sein Bruder wohnt über uns der macht mir bei sowas die Tür auf . Mein Krabbler hat dann gemeint ich soll doch in der Halbzeit um 19.15 Uhr auf dem Fussballplatz kommen und er gibt mir den Schlüssel. Gut habe ich gedacht nur es leider nicht ganz pünktlich geschafft sondern 10min später, aber da waren sie am spielen. Blieb dann noch 10min und habe zugesehen bis es mir zu kalt wurde und ging. Bruder hat mir natürlich aufgemacht und ich fing mal an.
Hier sei erwähnt dass ich ihn ÜBERRASCHEN WOLLTE. An praktisch alles gedacht habe. Kerzen, frische Blumen, sein geliebtes Kristallweizen gekauft und kühl gestellt zudem sein Lieblingsessen gekocht Cordon Bleu (was ja jeder weiß scheiß Arbeit), Salat dazu und der Nachtisch war natürlich auch mit von der Partie.

Um 5 vor 21 Uhr war ich komplett fertig und das Essen ready. Ruft der Trottel mich net an WO ICH BIN??? Ich: Na bei dir. Er: LACHT. und meint er braucht noch 30min muss noch duschen und hat keinen Fahrer. Ich natürlich schon kurz vorm hochgehen habe dann gemeint das Essen ist fertig wie ausgemacht um 21 Uhr und er soll schauen das er SOFORT nach Hause kommt. (ihr wisst ja Cordon Bleu im Ofen warmhalten und Pommes hinterher sehr geil). Um halb zehn war er dann mal da ( wo ich noch zu deinem Bruder hochgestampft bin um ihn zu fragen ob er meinen Freund abholt, da ich nicht kann, sodass er nen Fahrer hatte) mit seinem besten Kumpel im Schlepptau. Wieder sehr geil.
Wollte mir an der Tür nen Kuss geben aber ich habe mich weggedreht geladen wie ich war. Sind die zwei net schnurstracks erstmal ins Computerzimmer und versauerten da. Gut ich habe mich dann ins Wohnzimmer begeben und habe angefangen zu Essen, das Fleisch durch den langen Ofenaufenthalt trocken. Toll.
Irgendwann kommt er dann mal rein, sieht mein ganzes hergerichtetes und nix kommt. Keine Entschuldigung niente. Kein Danke. Nur hast du schön gemacht.
Und dann eine Flut von Erklärungsversuchen seinerseits. Die ich kommentarlos gelassen habe. Er dann: SO NICHT HAT ER KEINEN BOCK DRAUF.
Hat mich hocken lassen und das Essen unberührt gelassen. Ab is er ins Computerzimmer zu seinem Kumpel. Mir ist dann das Essen echt vergangen, ich war dermaßen sauer, weil er sich echt so uneinsichtig zeigte.

Hier kenne ich meine Schwächen. Die braucht ihr mir nicht vorhalten. Ich als Widderin wenn echt mal rot sehe geht halt echt nichts mehr. Wahrscheinlich hätte mir eine Entschuldigung in dem Augenblick nicht gereicht aber durch das dass sie nicht kam lief ich noch mehr auf Touren. Ich war weit über 180.
Habe dann alles aufgeräumt und bin gefahren. Von ihm bis dahin kein Wort. Bin dann aber rechts ran gefahren um meine Freundin anzurufen, weil ich weiß wenn ich sauer bin, sehe ich den Wald vor lauter Bäumen net mehr. Die hat mir dann geraten, weils ja ne Kleinigkeit war eig aber klar scheiße nochmal rumzudrehen und mit ihm zu reden. Tja bin dann numal hin OBWOHL ich echt lieber widdertypisch heim wäre und mich irre unwohl gefühlt habe beim zurückfahren. Er hat mich dann an der Tür empfangen, ne Entschuldigung gemurmelt und mir nen Kuss gegeben. Sein Kumpel war noch da sodass ich meine noch immer vorhandene Wut geschluckt habe.

Gestern kam dann das Thema nochmal auf und er ist sich halt echt keiner Schuld bewusst. Warum er sich dann entschuldigt hat keine Ahnung. Mir ist es etz echt vergangen für ihn nochmal so nen Aufwand zu betreiben.
Ich bin immer noch voll stinkig und könnte ihm am liebsten in Hintern treten. Bin da anscheinend recht empfindlich. Es ist ja echt irgendwie doof gelaufen weshlab ich das nicht einfach abhaken kann ist mir echt ein Rätsel.

Danke wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt hehe
LG

Mehr lesen

H
hajna_12684246
03.05.10 um 13:36

Hallo tarongina
danke dir erstmal für die Antwort

Also zu dem Hausschlüssel erst einmal. Nein den habe ich nicht, er auch keinen von mir. Wir tauschen den immer nur wenns eben nötig ist. Wir sehen ja uns auch nur 2 bis höchstens 3mal die Woche und dann ist er meist eben auch Zuhause wenn ich komme, deswegen ist das auch nicht nötig einen nachzumachen. Klar könnte ich ihn fragen und er hätte damit denke ich auch kein Problem aber ich würde den eh nicht brauchen...

Zu den versch. Lebensvorstellungen. Die sind ganz klar vorhanden und ab und an krachen die auch aufeinander, jedoch kommt er mir da auch entgegen weißt. Mittlerweile halten diese "jungen" Wochenendeskapaden sind sehr in Grenzen, sodass ich damit leben kann ohne frustriert zu sein. Wenn ich sage ich will mal nen ruhiges Wochenende dann ist er da auch ohne Murren dabei und genießt das auch. Andererseits holt er mich von meinen Verpflichtungen dann auch mit seiner Feierlaune heraus, wenn ichs mal wieder nötig habe und die Kleine bei ihrem Papa ist. So bin ich von Mo-Fr Studentin und Mom sozusagen, Freitag Abend ist dann immer unser ruhiger Tag sofern nicht irgendwas ansteht und SA dann was mit Freunden. So haben wir quasi unseren Kompromiss.

Am Anfang war das nicht so deswegen sind wir da auch zweimal richtig aufeinandergekracht bis er gerafft hatte was ich von ihm erwarte und wo ich ihn dann aber auch entgegenkomme. Also diese verschiedenen Lebenserwartungen sind nicht das Problem, das ist soweit ganz gut gehandelt.

Wo du aber den Nagel auf den Kopf triffst ist deine Aussage, dass ich mich zurückgesetzt fühle.
Erst gestern habe ich ihm das gesagt in dem Satz: Weißt mir kommts so vor, dass alles vor mir kommt und dann mal ich. Er hat das verneint aber so bringt ers rüber.

Er zeigt mir dass ich ihm verdammt wichtig bin, aber er schaltet oft einfach auch nicht sein Hirn ein und macht mal einfach.
Ganz typisch ist das bei ihm wenn er mit seinen Freunden einfach mal was ausmacht oder seinen Arbeitskollegen und mich dann so nebenher informiert. Bleibt ja dann mir überlassen ob ich mitgehe... es ist ja nicht so dass es mich stört wenn er auch mal alleine weggeht jedoch gehts mir um das Prinzip, dass ich mitreden könnte wenn ich denn wollte!
Ich habe ihm das schon so oft erklärt und gesagt und der verstehts ja auch. Aber 4mal denkt er dran und bei den anderen 6malen nicht.
Und genau in diesem Augenblicken fühle ich mich dann zurückgesetzt.
Dann sage ich ihm das und fürs nächste Mal hat er sich das gemerkt und denkt dran. Beim übernächsten Mal wieder nicht.
Also der will irgendwie aber kriegts einfach nicht auf die Reihe.

Bei dem Essen gab es keinen Anlass. Ich hatte einfach Lust drauf das zu machen - ihm eine kleine Freude zu machen und das ging in die Hose. Weil ich einfach der Ansicht bin dass man für die Beziehung sofern sie einem wichtig ist immer was tun muss und sollte, damits nicht langweilig wird. Und da sind für mich so spontane Sachen halt wichtig.

Gefällt mir

H
hajna_12684246
03.05.10 um 17:14

Du ich habe gestern schon
versucht mit ruhig argumentativ zu reden und ihn meine Sichtweise dargelegt und wieso ich sauer bin/war. Hat er nicht angenommen sondern nur auf seine Sichtweise plädiert, sodass schlussendlich eine Pattsituation entstand.

Versteift euch mal nicht so auf den Tag und den Freund. Der Freund hat mich zwar kurzfristig gestört, als ich ihn in der Tür sah aber die Fehler hat ja mein Freund verzapft. Er wollte seinem besten Freund nur helfen, da dieser ne EMail zwecks seiner Arbeit "nur" rausschicken musste. Das ist ja ok. Was mich daran gestört hat dass die 2 schnurstracks ins Computerzimmer sind und mein Freund nicht mal geguckt hat zu mir rein die erste Zeit, nur weil er trotzig war da er keinen Begrüßungskuss bekommen hat.
Und es ist zwar so dass zumeist der Freitag unser ruhiger Tag ist, aber das nicht fest ist. Da zwischen uns eben ausgemacht war ich koche und dann gucken wir noch nen Film konnte er gar nicht von ausgehen, dass Partyabend ansteht. Eben ehr ruhig weil wir beide recht fertig von den Nachmittagen waren. Er den ganzen Tag SA sein Auto gemacht, dann Fussball. Ich habe gearbeitet bis 16 Uhr, dann Kleine und bißchen lernen und dann zu ihm. Sonntag haben wir beide wieder arbeiten müssen.

Und noch was wo ich eben sage er hat einfach mal wieder nicht nachgedacht. Ich als Feuerzeichen habe mich in dieser Beziehung schon seit nunmehr 1 1/2 Jahren gut unter Kontrolle. Ich bin bisher nur 4mal richtig heiß gelaufen ( das WE mit eingerechnet) weil wir eig nie streiten und ich so gut wie nie meine Launen an ihm auslasse geschweige den rumzicke, weils dafür auch absolut keinen Grund gibt. Daraus könnt ihr schließen und er auch!, dass ich nur hochgehe wenn was gründlich schief läuft.

Er hat sich nicht mal die Mühe gemacht zu ergründen was hier jetzt eigentlich los ist geschweige denn zu registrieren, dass ich nur hochgehe wenn eben was krasseres ist. Er tuts nämlich als "Übertreibung" von mir beiseite schieben. So ganz toll Krabbler flüchtet vor wutschnaubenden Widderle um Kräfte für die nächste Runde zu sammeln, um dann die Hände in Unschuld zu waschen wenn Widderle vllt zugänglicher ist und keine Bock mehr hat weiter zu streiten.

Das ist mies, manipulativ und funktioniert auch noch.

Mein Freund weiß ganz genau wie er mich zu handhaben muss, dass ist der Punkt. Aber die Fairness bleibt da auf der Strecke.
Ich glaube ich habe mir hier gerade selbst die Antwort gegeben weshalb ich noch immer so sauer bin

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hajna_12684246
03.05.10 um 18:40

Lach naja dann
weiß ich was ich am Mittwoch zu tun habe, wenn ich wieder bei ihm bin, auch wenn er bestimmt wieder rumzickt wenn ich das Thema nochmal aufwerfe.
Mit der Argumentation in Ruhe und freundlich (ehrlich bin ich eh) habe ich so ja auch kein Problem, wenn ich nicht gerade geladen bin bis zum geht nicht mehr

Verbiegen lass ich mich eh nicht, da brauchst bei mir keine Angst zu haben. Bin da aus viel zu hartem Eisen vllt auch zu hart. Aber das macht die Erfahrung.
Aber das Frauen dafür anfällig sind stimmt. Weil auch einfach die Grenze zwischen Verstand und Gefühl so verschwommen ist und wir emotionaler sind. Nur wenn man damit eben mal ordentlich auf die Nase gefallen ist sollte man daraus lernen und nicht dieselben Fehler wieder machen. Aber das macht halt nicht jede. Da werden lieber die Taschentücher ausgepackt, ein Schnulzenfilm nach dem anderen reingezogen und möglichst bald die nächste Beziehung angelacht um ja nicht alleine zu sein. Und was Frauen sich so geben um ja nicht alleine zu sein ist schon echt der Wahnsinn. Wenn ich dann ab und an ins Forum "Trennung und enttäuschte Liebe" gucke wird immer ganz schlecht.

Gefällt mir

Anzeige
J
janet_12704215
04.05.10 um 7:48

Hm, ich wär auch super stinkig gewesen.....
Ich weiss aber auch, dass mir haargenau die gleiche Situation mit meinem Freund auch so passiert wäre, deshalb koche ich auch nur noch für mich so lecker Essen!

Aber ist das nicht genau wieder eines dieser vielen kleinen Missverständnisse ob der Unterschiedlichkeit zwischen Männlein und Weiblein?

Sie hat ein super Essen gekocht und dafür ( natürlich zu Recht auch ) ein bisschen Anerkennung von ihm dafür erwartet, der Mann natürlich aber mal wieder nonchalant überhaupt nicht wirklich erkannt, welche Arbeit dahinter steckt, ein tolles Essen zuzubereiten und auch noch zeitig zu kredenzen.
Ich hab sogar mal in einem Ratgeber gelesen, Männer würden den Unterschied zwischen aufwendigem Gänge-Dinner oder einer TK-Pizza meist nicht wirklich zu schätzen wissen, is denen scheinbar egal, hauptsache überhaupt was zu Essen

Vielleicht sollte man einfach lernen, nur die Dinge zu tun, die man selber gerne für andere tut, aber ohne irgendwelche Erwartungen hineinzustecken. Was natürlich nicht wirklich einfach zu verwirklichen ist, ich z. B. arbeite auch noch daran......

@ Widdergirl
Ich glaube ganz ehrlich, der Kerle kapiert eigentlich gar nicht wirklich, was jetzt sein Schätzle so aufgebracht hat, sodass es vor Wut schnaubt........

Liebe Grüsse

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige