Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Komme einfach nicht über meinen Skorpion hinweg

Komme einfach nicht über meinen Skorpion hinweg

15. Juli 2007 um 23:05

Hallo,
könnt ihr mir vielleicht helfen? Mein Skorpio hat mich vor 5 Monaten verlassen. Hatte eine Woche später gleich eine andere. Er hat es mir selbst mitgeteilt, dass er die neue hat. Seit 2 1/2 Monaten haben wir überhaupt keinen Kontakt mehr. Was ich über ihn weiß, höre ich nur von gemeinsamen Freunden. Ich bekomme ihn aber nicht aus meinem Kopf. Muss 24 Stunden am Tag an ihn denken und unsere gemeinsame Zeit. 4 Wochen bevor Schluß war haben wir noch über Kinder und zusammen ziehen gesprochen. Dann das Ende. Was soll ich bloß tun? Von Freunden weiß ich, dass er nicht mal nach mir fragt, wenn das Thema auf mich kommt. Gar nichts. Sämtliche Wahrsager, Kartenleger etc., die ich konsultiert habe (ich weiß, jetzt schlagen gleich einige wieder auf mich ein) haben gesagt, dass die Sache mit ihm noch nicht durch ist. Er würde noch mal kommen und sich bei mir ausheulen (?). Mir selbst kommen auch immer so komische Gedanken, als wenn er noch mal zurück kommt. Aber das ist wohl der Wunsch Vater des GEdankens. Ich möchte ihn aber einfach nur vergessen und nicht mehr so vermissen. Es ist, als würde mein Herz und meine Intuition nicht akzeptieren wollen was mein Verstand weiß, dass es unweigerlich vorbei ist.
Kann mir jemand helfen??? Vielen lieben Dank!
Pamfilya

Mehr lesen

16. Juli 2007 um 22:17

Hallo
Ich bin 38 und vom Sternzeichen auch Skorpion mit Aszendent Skorpion.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 23:15

Hmmm..
ich selber bin Skorpionfrau und kenne meinen Aszendenten nicht.

Auf die Aussagen von Wahrsagern solltest Du Dich nicht verlassen. Klar, dass Du in Deiner momentanen Situation überall Hilfe suchst.

Ich versuche das mal von allen Seiten zu beleuchten. Bin aber ein ganz nomaler Mensch, ohne besondere Fähigkeiten. Würde Dir aber gern einen Rat geben, sofern es möglich ist.

Dass er eine Woche später schon eine neue hatte, finde ich seltsam. Bist Du Dir sicher, dass er sie nicht schon vorher hatte? Vielleicht war sie der Trennungsgrund?! So schnell und inzwischen schon fast 5 Monate zusammen? Ich kann sowas nie nachvollziehen.

Manchmal reden Männer m. E. über Kinder usw. um ihre Ruhe zu haben. Sie meinen es dann vielleicht nicht ernst.

Wie lange wart Ihr denn zusammen?

Dass er vor Freunden nicht nach Dir fragt, kann vieles bedeuten. Entweder interessierst Du ihn einfach wirklich nicht mehr oder er will sich keine Blöße geben. Vielleicht würde er gerne fragen, tut es aber aufgrund seines Stolzes nicht. Die Frage ist ja auch, ob die neue Freundin dabei ist, wenn er sich mit den Freunden trifft und was der wahre Trennungsgrund war.

Auf der anderen Seite hat ER sich getrennt und Ihr habt keinen Kontakt mehr.

Ich glaube, Du musst Dich damit abfinden. Das ist sehr schwer und Du wirst in den nächsten Wochen noch weiterhin täglich an ihn denken. Lenk Dich ab, nerve Deine Freunde, suche Dir Bestätigung. Versuch Dir klar zu werden, dass er nicht wieder kommt. Du kannst ohne ihn leben. Stell Dich vor den Spiegel und sehe Deine Einzigartigkeit und Deine Schönheit. Kaufe Dir Klamotten, die Dir schmeicheln und geh vor die Tür. Such Dir Bestätigung.

Das wird Dir irgendwann Selbstsicherheit geben und wenn Du ihm dann begegnest, wird er Dich vielleicht nicht wiedererkennen. Vielleicht rennt er Dir dann hinterher, aber dann bist Du so stark, dass er Dich vielleicht gar nicht mehr interessiert.

Das sind meine Worte zu Deiner Frage,

ich wünsche Dir alles Gute, viel Glück und Stärke

Deine Flipsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:36
In Antwort auf shari_12835519

Hmmm..
ich selber bin Skorpionfrau und kenne meinen Aszendenten nicht.

Auf die Aussagen von Wahrsagern solltest Du Dich nicht verlassen. Klar, dass Du in Deiner momentanen Situation überall Hilfe suchst.

Ich versuche das mal von allen Seiten zu beleuchten. Bin aber ein ganz nomaler Mensch, ohne besondere Fähigkeiten. Würde Dir aber gern einen Rat geben, sofern es möglich ist.

Dass er eine Woche später schon eine neue hatte, finde ich seltsam. Bist Du Dir sicher, dass er sie nicht schon vorher hatte? Vielleicht war sie der Trennungsgrund?! So schnell und inzwischen schon fast 5 Monate zusammen? Ich kann sowas nie nachvollziehen.

Manchmal reden Männer m. E. über Kinder usw. um ihre Ruhe zu haben. Sie meinen es dann vielleicht nicht ernst.

Wie lange wart Ihr denn zusammen?

Dass er vor Freunden nicht nach Dir fragt, kann vieles bedeuten. Entweder interessierst Du ihn einfach wirklich nicht mehr oder er will sich keine Blöße geben. Vielleicht würde er gerne fragen, tut es aber aufgrund seines Stolzes nicht. Die Frage ist ja auch, ob die neue Freundin dabei ist, wenn er sich mit den Freunden trifft und was der wahre Trennungsgrund war.

Auf der anderen Seite hat ER sich getrennt und Ihr habt keinen Kontakt mehr.

Ich glaube, Du musst Dich damit abfinden. Das ist sehr schwer und Du wirst in den nächsten Wochen noch weiterhin täglich an ihn denken. Lenk Dich ab, nerve Deine Freunde, suche Dir Bestätigung. Versuch Dir klar zu werden, dass er nicht wieder kommt. Du kannst ohne ihn leben. Stell Dich vor den Spiegel und sehe Deine Einzigartigkeit und Deine Schönheit. Kaufe Dir Klamotten, die Dir schmeicheln und geh vor die Tür. Such Dir Bestätigung.

Das wird Dir irgendwann Selbstsicherheit geben und wenn Du ihm dann begegnest, wird er Dich vielleicht nicht wiedererkennen. Vielleicht rennt er Dir dann hinterher, aber dann bist Du so stark, dass er Dich vielleicht gar nicht mehr interessiert.

Das sind meine Worte zu Deiner Frage,

ich wünsche Dir alles Gute, viel Glück und Stärke

Deine Flipsi

Hallo Flipsi,
vielen Dank für Deinen Rat. Ich weiß, ich muss mich damit abfinden und glaube auch nicht mehr was die Wahrsager gesagt haben. Aber es ist so schwer. Wir waren nur 6 Monate zusammen, aber ich habe mich noch nie vorher so in jemanden verliebt. Für ihn habe ich meine 10-jährige Beziehung, von der ich 2 Jahre verheiratet war, über den Haufen geschmissen. Mein Mann und ich hatten gerade ein Haus gebaut und waren fast fertig, da habe ich alles stehe und liegen lassen und bin gegangen. Und dann wird man so abserviert.

Ich glaube ja mittlerweile auch, dass er seine neue schon länger kannte. Mindestens 4 Wochen vorher, aber vielleicht auch schon länger und auch dass sie der Trennungsgrund war. Denn 6 Wochen vorher hat er mir noch gesagt, dass er sich vorstellt, dass wir in 2-3 Monaten zusammen ziehen, mal nach einem Haus schauen und in 3-4 Jahren sieht er uns als kleine Familie. Das waren immer seine Themen, ich war noch gar nicht so weit aufgrund der Trennung von meinem Mann. Als er Schluß gemacht hat sagt er dann, es hätte ihn erschreckt, dass ich über zusammenziehen und Kinder gesprochen hätte. Das hätte ihm Angst gemacht????? Hä?

Unser Problem war einfach, dass er so wenig Zeit hatte, er war beruflich viel unterwegs und wir haben uns nur am WE gesehen haben. Ich habe deshalb oft Streß gemacht und sehr geklammert. Aber deswegen einfach Schluß machen??? Es war halt eine schwierige Zeit, da mein Mann auch richtig Streß gemacht hat.

Am Sonntag hatte ich ihm noch mal eine Mail geschrieben mit meiner neuen Handynr. und Mailadresse. Er hat am Montagabend geantwortet. Aber nur oberflächliches bla, bla und zum Schluß dann "Also, sei lieb gegrüßt" Das ist so bitter.

Liebe Grüße
Pamfilya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:43

Hallo Skorpiondame,
mein Skorpi war auch 4 Jahre jünger als ich. Vielleicht war das auch etwas mit dem er nicht klar gekommen ist.

Es ist wirklich wie bei mir. Wenn ich mich nicht melde, dann kommt von ihm auch nichts. Und dann auch nur oberflächliches bla, bla. Zum Glück schicke ich keine SMS und ruf ihn auch nicht an. Hatte ihm vor 2 1'/2 Monaten nur noch mal einen Brief geschrieben und am Sonntag eine Mail. Aber wie gesagt, viel kommt da nicht. Im Gegenteil, es kommt immer nur noch ein versteckter Inhalt auf seine neue Freundin. Na Danke, wer braucht das denn?

Wiedersehen muss ich ihn zum Glück nicht, da wir 65 km auseinander wohnen. Das würde ich auch nicht überleben glaube ich.

Sex, Vorstellungen vom Leben, Freunde, bei uns hat auch alles gepasst. DAs Thema Kinder war immer seins und als ich dann gesagt habe, dass ich mir das auch vorstellen könnte, war er plötzlich weg?

Ich verstehe überhaupt nichts. Ich wünschte ich könnte ihn vergessen. Aber er ist 24 Std. in meinem Kopf. Zu allem Überfluß habe ich noch meinen fast Ex Mann, den habe ich nämlich für ihn verlassen, am Hacken, der mir ständig Ärger macht.

Ich wünsche Dir ganz viel Stärke. Fühl Dich gedrückt.

Liebe Grüße
Pamfilya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 23:05
In Antwort auf amina_12635013

Hallo Skorpiondame,
mein Skorpi war auch 4 Jahre jünger als ich. Vielleicht war das auch etwas mit dem er nicht klar gekommen ist.

Es ist wirklich wie bei mir. Wenn ich mich nicht melde, dann kommt von ihm auch nichts. Und dann auch nur oberflächliches bla, bla. Zum Glück schicke ich keine SMS und ruf ihn auch nicht an. Hatte ihm vor 2 1'/2 Monaten nur noch mal einen Brief geschrieben und am Sonntag eine Mail. Aber wie gesagt, viel kommt da nicht. Im Gegenteil, es kommt immer nur noch ein versteckter Inhalt auf seine neue Freundin. Na Danke, wer braucht das denn?

Wiedersehen muss ich ihn zum Glück nicht, da wir 65 km auseinander wohnen. Das würde ich auch nicht überleben glaube ich.

Sex, Vorstellungen vom Leben, Freunde, bei uns hat auch alles gepasst. DAs Thema Kinder war immer seins und als ich dann gesagt habe, dass ich mir das auch vorstellen könnte, war er plötzlich weg?

Ich verstehe überhaupt nichts. Ich wünschte ich könnte ihn vergessen. Aber er ist 24 Std. in meinem Kopf. Zu allem Überfluß habe ich noch meinen fast Ex Mann, den habe ich nämlich für ihn verlassen, am Hacken, der mir ständig Ärger macht.

Ich wünsche Dir ganz viel Stärke. Fühl Dich gedrückt.

Liebe Grüße
Pamfilya

So so
4 Jahre Unterschied ist nix. Das kann nie Grund sein. Was ich davon verstehe: niemals glauben an Skorpion Maenner! Erst denken sie Hundert jahre dann geben sie so Mühe bis endlich geklappt hat dann schmeissen sie die Frauen eine Seite. Da sogar Zwillinge Manner 50 mal ehrlicher als Skorpion Maenner trotz ihre bösen Ruf, weil die von Anfang an Flatterhaft wirken und man weist mindestens was man hat.Aber Skorpion Maenner die 'Treue, vertrauliche, verantwortlichbewuste, komplizerte und und..' am Ende sie sind alle simple Dinge nichts wert sind. Gehirn funktioniert etwa so: eine Frau ist attraktive solange dass man sie nicht hat!!!
So primitive Manner!

Hey Maedel weg mit Traenen! Die sind wirklich nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 23:19
In Antwort auf amina_12635013

Hallo Flipsi,
vielen Dank für Deinen Rat. Ich weiß, ich muss mich damit abfinden und glaube auch nicht mehr was die Wahrsager gesagt haben. Aber es ist so schwer. Wir waren nur 6 Monate zusammen, aber ich habe mich noch nie vorher so in jemanden verliebt. Für ihn habe ich meine 10-jährige Beziehung, von der ich 2 Jahre verheiratet war, über den Haufen geschmissen. Mein Mann und ich hatten gerade ein Haus gebaut und waren fast fertig, da habe ich alles stehe und liegen lassen und bin gegangen. Und dann wird man so abserviert.

Ich glaube ja mittlerweile auch, dass er seine neue schon länger kannte. Mindestens 4 Wochen vorher, aber vielleicht auch schon länger und auch dass sie der Trennungsgrund war. Denn 6 Wochen vorher hat er mir noch gesagt, dass er sich vorstellt, dass wir in 2-3 Monaten zusammen ziehen, mal nach einem Haus schauen und in 3-4 Jahren sieht er uns als kleine Familie. Das waren immer seine Themen, ich war noch gar nicht so weit aufgrund der Trennung von meinem Mann. Als er Schluß gemacht hat sagt er dann, es hätte ihn erschreckt, dass ich über zusammenziehen und Kinder gesprochen hätte. Das hätte ihm Angst gemacht????? Hä?

Unser Problem war einfach, dass er so wenig Zeit hatte, er war beruflich viel unterwegs und wir haben uns nur am WE gesehen haben. Ich habe deshalb oft Streß gemacht und sehr geklammert. Aber deswegen einfach Schluß machen??? Es war halt eine schwierige Zeit, da mein Mann auch richtig Streß gemacht hat.

Am Sonntag hatte ich ihm noch mal eine Mail geschrieben mit meiner neuen Handynr. und Mailadresse. Er hat am Montagabend geantwortet. Aber nur oberflächliches bla, bla und zum Schluß dann "Also, sei lieb gegrüßt" Das ist so bitter.

Liebe Grüße
Pamfilya

Hallo..
Ich misch mich auch kurz ein ,wenn ich es darf...

Was ich mich immer wieder frage ?
Hast Du Dich nur seinetwegen getrennt ? Oder wolltest Du auch ein neues Leben ?
Wenn ich mich von einem Mann trenne , dann mache ich klar Schiff, mit mir selbst und dann sehe ich es weiter . Du hast alle deine Wünsche in Ihn projeziert, und jetzt wo er weg ist , dann ist er schuld .

So einfach ist es nicht , liebe Pamfiliya, wenn ich etwas aufgebe , dann nur für mich und nur für mich .... es ist meine Entschiedung, und nur die kann ich auch mit meinem Gewissen vereinbaren.


Eine Lektion hab ich als kleines Kind , vielleicht auch unbewußt von meinem Vater gelernt ,einem Skorpionvater .

Wenn Du irgendwo zum Besuch gehst und du möchtest paar schönen Stunden dort verbringen , geh immer satt aus dem Hause raus . Weil , es könnte sein das Du dort wo Du zur Besuch bist , nichts zum Essen bekommst , und stellt dir vor dein Magen knürt, und der Gastgeber bringt nichts zum essen auf dem Tisch .
Aber du weißt nicht warum er es nicht dir serviert . Und Du traust Dich auch nicht zu fragen . Also , denkst du dir , warum hab ich nicht zu Hause gegesen , anstatt hier hungrig zu warten , ob er mir etwas serviert oder nicht .
Daher ging mein Vater nie aus dem Haus mit dem leeren Magen . Und falls er etwas bei diesem Besuch zum essen bekam, dann hat er auch gegesen, falls nicht , saß er nicht hungrig .

Ich glaube einge können den Sinn verstehen , einigen werden nur mit dem Kopf schütteln.
Ich hab es verstanden.



Du kannst nicht sauer auf ihn sein und sollst es auch nicht .Kein Risiko, kein Gewinn, aber den Einsatz mußt du schon bereit sein zu bezahlen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 23:21
In Antwort auf amina_12635013

Hallo Flipsi,
vielen Dank für Deinen Rat. Ich weiß, ich muss mich damit abfinden und glaube auch nicht mehr was die Wahrsager gesagt haben. Aber es ist so schwer. Wir waren nur 6 Monate zusammen, aber ich habe mich noch nie vorher so in jemanden verliebt. Für ihn habe ich meine 10-jährige Beziehung, von der ich 2 Jahre verheiratet war, über den Haufen geschmissen. Mein Mann und ich hatten gerade ein Haus gebaut und waren fast fertig, da habe ich alles stehe und liegen lassen und bin gegangen. Und dann wird man so abserviert.

Ich glaube ja mittlerweile auch, dass er seine neue schon länger kannte. Mindestens 4 Wochen vorher, aber vielleicht auch schon länger und auch dass sie der Trennungsgrund war. Denn 6 Wochen vorher hat er mir noch gesagt, dass er sich vorstellt, dass wir in 2-3 Monaten zusammen ziehen, mal nach einem Haus schauen und in 3-4 Jahren sieht er uns als kleine Familie. Das waren immer seine Themen, ich war noch gar nicht so weit aufgrund der Trennung von meinem Mann. Als er Schluß gemacht hat sagt er dann, es hätte ihn erschreckt, dass ich über zusammenziehen und Kinder gesprochen hätte. Das hätte ihm Angst gemacht????? Hä?

Unser Problem war einfach, dass er so wenig Zeit hatte, er war beruflich viel unterwegs und wir haben uns nur am WE gesehen haben. Ich habe deshalb oft Streß gemacht und sehr geklammert. Aber deswegen einfach Schluß machen??? Es war halt eine schwierige Zeit, da mein Mann auch richtig Streß gemacht hat.

Am Sonntag hatte ich ihm noch mal eine Mail geschrieben mit meiner neuen Handynr. und Mailadresse. Er hat am Montagabend geantwortet. Aber nur oberflächliches bla, bla und zum Schluß dann "Also, sei lieb gegrüßt" Das ist so bitter.

Liebe Grüße
Pamfilya

Hallo Pamfilya,
ich kann sehr gut nachempfinden, wie es Dir jetzt geht!

Manchmal frage ich mich, warum das Leben oft so schwer sein muss.

Es ist sehr schwer aus Männern schlau zu werden! Ich glaube, unser Problem (mit unser meine ich uns Frauen) ist, dass wir zuviel von den Männern und der Liebe erwarten. Wir sehnen uns so sehr nach Liebe, Rückhalt und Sicherheit, dass wir uns selbst eigentlich vergessen. Seit Kindheitstagen träumen wir von unserem Märchenprinzen. Im Laufe des Lebens glauben wir immer weniger an ihn. Ist ein Mann dann besonders nett und man hat diese Schmetterlinge im Bauch, denken wir wieder ihn gefunden zu haben und geben viel zu viel von uns auf. Wir sollten einfach LEBEN und uns selbst lieben! Tritt dann ein Mann in unser Leben, sollten wir es nicht aufgeben für ihn. Wir sollten uns dann weiterhin als wichtigsten Menschen in unserem Leben sehen, er kann uns ja begleiten. Aber dann nach gemeinsamen Regeln. Dann würden wir uns auch nicht immer so ärgern, wenn er mal wieder keine Zeit hat o.ä.

Du hast viel aufgegeben für ihn. Das solltest Du aber nicht bereuen, denn wohl hast Du Dich in Deiner alten Beziehung wohl auch nicht gefühlt.

Er ist rücksichtslos und denkt nur an sich. Sein Verhalten ist unverschämt! Eigentlich solltest Du froh sein in los zu sein. Das geht im Moment natürlich nicht. Aber, warte mal ab, irgendwann wird es ihn treffen. Auch er wird noch so manches Tief meistern müssen. Und die Neue wird sicher auch nicht glücklich mit ihm.

Mehr kann ich Dir nicht dazu sagen.

Vielleicht eins noch: ES WIRD WIEDER GLÜCKLICHE TAGE FÜR DICH GEBEN. Wann weiß niemand, aber daran solltest Du immer denken!!!

Liebe Grüße
Flipsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 21:18
In Antwort auf shari_12835519

Hallo Pamfilya,
ich kann sehr gut nachempfinden, wie es Dir jetzt geht!

Manchmal frage ich mich, warum das Leben oft so schwer sein muss.

Es ist sehr schwer aus Männern schlau zu werden! Ich glaube, unser Problem (mit unser meine ich uns Frauen) ist, dass wir zuviel von den Männern und der Liebe erwarten. Wir sehnen uns so sehr nach Liebe, Rückhalt und Sicherheit, dass wir uns selbst eigentlich vergessen. Seit Kindheitstagen träumen wir von unserem Märchenprinzen. Im Laufe des Lebens glauben wir immer weniger an ihn. Ist ein Mann dann besonders nett und man hat diese Schmetterlinge im Bauch, denken wir wieder ihn gefunden zu haben und geben viel zu viel von uns auf. Wir sollten einfach LEBEN und uns selbst lieben! Tritt dann ein Mann in unser Leben, sollten wir es nicht aufgeben für ihn. Wir sollten uns dann weiterhin als wichtigsten Menschen in unserem Leben sehen, er kann uns ja begleiten. Aber dann nach gemeinsamen Regeln. Dann würden wir uns auch nicht immer so ärgern, wenn er mal wieder keine Zeit hat o.ä.

Du hast viel aufgegeben für ihn. Das solltest Du aber nicht bereuen, denn wohl hast Du Dich in Deiner alten Beziehung wohl auch nicht gefühlt.

Er ist rücksichtslos und denkt nur an sich. Sein Verhalten ist unverschämt! Eigentlich solltest Du froh sein in los zu sein. Das geht im Moment natürlich nicht. Aber, warte mal ab, irgendwann wird es ihn treffen. Auch er wird noch so manches Tief meistern müssen. Und die Neue wird sicher auch nicht glücklich mit ihm.

Mehr kann ich Dir nicht dazu sagen.

Vielleicht eins noch: ES WIRD WIEDER GLÜCKLICHE TAGE FÜR DICH GEBEN. Wann weiß niemand, aber daran solltest Du immer denken!!!

Liebe Grüße
Flipsi

Hallo Flipsi,
mal wieder vielen Dank für Deine Worte. Du schreibst sehr schön. Mit Seele und doch relativ objektiv.

Du hast recht. Man glaubt immer an die große Liebe, aber die gibt so wohl nicht wirklich. Wie Du schon schreibst, ich habe auch zu viel von mir aufgegeben. Den Fehler habe ich schon bei meinem Mann gemacht. Überhaupt nicht darauf geachtet was ich möchte sondern nur was der Partner will. Das muss ich auch unbedingt für das nächste Mal lernen, sofern es ein nächstes Mal für mich gibt. Ich muss an meinem Selbstvertrauen arbeiten.

Ich versuche mir auch immer zu sagen, ich habe etwas besseres verdient als ihn und wahrscheinlich wird er wirklich nicht glücklich mit seiner neuen. Aber es ist trotzdem schwer. Wenn man sich das erste mal im Leben so verliebt und das mit damals 37 Jahren. Ich denke halt, so etwas passiert einem nur einmal im Leben oder nie. Das macht es wahrscheinlich umso schwerer für mich.

Du hast auch recht damit, dass ich in meiner alten Beziehung nicht wirklich glücklich war. Wir hatten schon lange Probleme, durch den Hausbau ist alles hoch gekommen, was wir die ganzen Jahre totgeschwiegen hatten. Es ist auch nicht so, dass ich zurück will. Ich weiß, dass ich meinen Mann nicht mehr liebe und auch nicht mehr könnte, nachdem was ich jetzt an Liebe erlebt habe. Als ich mich damals in meinen Ex-Freund verliebt habe, habe ich innerhalb von 4 Wochen entschieden zu gehen. Ich wollte meinen Mann nicht betrügen sondern fair bleiben, er hätte es nicht verdient gehabt, dass ich hinter seinem Rücken was mit einem anderen habe. Mein Mann war und ist schon ein ganz lieber, aber ich liebe ihn halt nicht mehr und als ich die Entscheidung traf war klar für mich, dass es kein zurück gibt und ich habe meinem Mann auch immer klar gesagt, dass nicht zurück komme und er soll ein neues Leben anfangen.

Ich gebe meinem Ex auch nicht wirklich die Schuld daran, dass ich alles verloren habe, aber manchmal ist man halt so verbittert und dann... Im Gegenteil, ich habe ihm deshalb nie Vorwürfe gemacht. Das wäre auch unfair. Er war letztendlich nur der Verstärker, um die Trennung durchzuziehen. Aber durch sein ewiges "wir ziehen zusammen, wollen Kinder, etc." habe ich mich im nachhinein so um meine Gefühle betrogen gefühltso dass ich nicht weiß, wie ich da je drüber hinweg kommen soll. Es ist als hätte er alle meine Träume zerstört. Er war der erste Mann im meinem Leben mit dem ich mir Kinder vorstellen konnte. Bei meinem Mann und mir war das nie ein Thema.

So, jetzt hör ich aber auf. Noch mal vielen lieben Dank für Deine liebevollen Worte.

Gruß Nicola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen