Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kommt Waagemann wieder zurück ??

Kommt Waagemann wieder zurück ??

18. Mai um 9:05 Letzte Antwort: 19. Mai um 14:36

Hallo ihr lieben, 
ich (Zwillingfrau) habe einen Waagemann im Internet kennengelernt so wie er mich angeschrieben hat hätte ich normal nicht geantwortet warum ich es doch getan hab habe ich bis heute nicht bereut. Die Sache ist nur das wir uns den den Monaten nicht getroffen haben wegen Corona. Es wird für viele komisch klingen da wir uns nicht getroffen haben aber für uns beide war da mehr. Ich war auch am Anfang relativ zurückhalten doch ich merkte er war einfach für mich wie ein Mann aus dem Film jede Vorstellung die ich jemals hatte hat er erfüllt wir waren ständig im Kontakt morgends wenn wir aufgestanden sind bis abends als wir eingeschlafen sind. Er wollte sich nach einer Zeit trotz Corona treffen ich sagte aber mittlerweile 2 mal ab weil ich mich selber in der Zeit nicht Wohlgefühlt habe, dass er enttäuscht war merkte ich aber nannte ihn auch nicht meinen Grund sondern eher wegen der Corona Sache. 

wie gesagt ich war am Anfang eher kalt zu ihm wollte mich nicht öffnen aber irgendwie hat er mir eine Sicherheit nach einer Zeit gegeben und habe mich nach langem ein Mann wieder geöffnet. Das er viele Probleme hat ob zwecks ausziehen, seiner Familie oder das er momentan sein Job verloren hat wusste ich aber hab ihm klar gemacht dass das nicht Sachen sind die für mich von Anfang an perfekt sein müssen. Ich hab paar Männer kennengelernt die vielleicht das Geld hatten aber nicht so einen Charakter wie er. Ich woltlte ihm helfen das er sich wieder stärkt und nicht alles so negativ momentan sieht..

gestern aber rief er mich an und meinte er kann das nicht mehr. Es ist ihm alles zu viel er weis nicht wo ihm sein Kopf steht eine Frau grade nicht in sein Leben passt ??? Ich dachte ich hör nicht richtig ich habe doch nicht viel erwartet wollte für ihn da sein ihm da Gefühl geben das er nicht immer alles alleine schaffen muss.. hat wohl nicht geklappt natürlich meinte er wenn es ihm besser geht das er sich bei mir melden würde aber das will ich nicht was er auch wusste das ich sagen werde so wie er mich mittlerweile kennt. Ich will das nicht weil ich doch wenn es so der Anfang einer Beziehung wäre egal ob positiv oder negativ man das zusammen bestehen sollte. Ich verstehe das nicht für ihn war ich seine Freundin das wir beides sowas zuvor nicht hatten war uns klar immerhin war es nur Telefon und FaceTime seine Jungs wussten von mir wir haben über alles offen geredet ich hab mich ihn gegebenüber geöffnet. 

Glaubt ihr es liegt problich wirklich an seinen Problemen oder eher daran das ich ihm zu viel Sicherheit gegeben habe ?? Die er mir aber auch gegeben hat. Kommt er trotzdem wieder an wenn er einen freien Kopf hat oder war das nach meiner Ausage das er sich dann auch nicht melden soll wirklich ein Punkt für ihn ??? Ich will ihn nicht verlieren egal ob es für einige idiotisch klingt aber sollte ich darum kämpfen das er das nicht alles hinter sich lässt und wir uns jetzt sogar sehen könnten ??es gibt doch jeden Tag fast immer mehr Lockerungen.. 

hilfeeee  
 

Mehr lesen

18. Mai um 9:14

Sorry für die paar Rechtschreibfehler.. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai um 12:10
In Antwort auf melody211

Hallo ihr lieben, 
ich (Zwillingfrau) habe einen Waagemann im Internet kennengelernt so wie er mich angeschrieben hat hätte ich normal nicht geantwortet warum ich es doch getan hab habe ich bis heute nicht bereut. Die Sache ist nur das wir uns den den Monaten nicht getroffen haben wegen Corona. Es wird für viele komisch klingen da wir uns nicht getroffen haben aber für uns beide war da mehr. Ich war auch am Anfang relativ zurückhalten doch ich merkte er war einfach für mich wie ein Mann aus dem Film jede Vorstellung die ich jemals hatte hat er erfüllt wir waren ständig im Kontakt morgends wenn wir aufgestanden sind bis abends als wir eingeschlafen sind. Er wollte sich nach einer Zeit trotz Corona treffen ich sagte aber mittlerweile 2 mal ab weil ich mich selber in der Zeit nicht Wohlgefühlt habe, dass er enttäuscht war merkte ich aber nannte ihn auch nicht meinen Grund sondern eher wegen der Corona Sache. 

wie gesagt ich war am Anfang eher kalt zu ihm wollte mich nicht öffnen aber irgendwie hat er mir eine Sicherheit nach einer Zeit gegeben und habe mich nach langem ein Mann wieder geöffnet. Das er viele Probleme hat ob zwecks ausziehen, seiner Familie oder das er momentan sein Job verloren hat wusste ich aber hab ihm klar gemacht dass das nicht Sachen sind die für mich von Anfang an perfekt sein müssen. Ich hab paar Männer kennengelernt die vielleicht das Geld hatten aber nicht so einen Charakter wie er. Ich woltlte ihm helfen das er sich wieder stärkt und nicht alles so negativ momentan sieht..

gestern aber rief er mich an und meinte er kann das nicht mehr. Es ist ihm alles zu viel er weis nicht wo ihm sein Kopf steht eine Frau grade nicht in sein Leben passt ??? Ich dachte ich hör nicht richtig ich habe doch nicht viel erwartet wollte für ihn da sein ihm da Gefühl geben das er nicht immer alles alleine schaffen muss.. hat wohl nicht geklappt natürlich meinte er wenn es ihm besser geht das er sich bei mir melden würde aber das will ich nicht was er auch wusste das ich sagen werde so wie er mich mittlerweile kennt. Ich will das nicht weil ich doch wenn es so der Anfang einer Beziehung wäre egal ob positiv oder negativ man das zusammen bestehen sollte. Ich verstehe das nicht für ihn war ich seine Freundin das wir beides sowas zuvor nicht hatten war uns klar immerhin war es nur Telefon und FaceTime seine Jungs wussten von mir wir haben über alles offen geredet ich hab mich ihn gegebenüber geöffnet. 

Glaubt ihr es liegt problich wirklich an seinen Problemen oder eher daran das ich ihm zu viel Sicherheit gegeben habe ?? Die er mir aber auch gegeben hat. Kommt er trotzdem wieder an wenn er einen freien Kopf hat oder war das nach meiner Ausage das er sich dann auch nicht melden soll wirklich ein Punkt für ihn ??? Ich will ihn nicht verlieren egal ob es für einige idiotisch klingt aber sollte ich darum kämpfen das er das nicht alles hinter sich lässt und wir uns jetzt sogar sehen könnten ??es gibt doch jeden Tag fast immer mehr Lockerungen.. 

hilfeeee  
 

Hallo zusammen,
hallo melody211,

ich kann nur von mir sprechen: Es dauert manchmal lange, je nachdem um was es geht, bis ich eine Entscheidung getroffen habe. Jedoch, wenn ich mich entschieden habe, dann bleibt es auch dabei. Es sei denn, es kommen wesentliche Faktoren hinzu, die ich vorher nicht kannte. 

Der Waagemann scheint ja momentan viel um die Ohren zu haben.

Was ich nicht verstehe: Einerseits schreibst du, du möchtest für ihn da sein und möchtest ihm das Gefühl geben, er müsse nicht alles alleine schaffen.
Andererseits ignorierst du aber sein Bedürfnis, sich zu melden, wenn es ihm besser geht mit der Ansage, dass er sich dann auch nicht mehr melden braucht.

Wenn es von dir eine grundsätzliche Bedingung an eine angehende Beziehung ist, dass man bereits zu Anfang einer Beziehung - egal ob positiv oder negativ - alles gemeinsam bestehen solle, warum verschweigst du ihm dann "deinen" Grund, warum du dich 2 x nicht mit ihm treffen wolltest, sondern nennst die fadenscheinige Begründung Corona?

Passt das so für dich zusammen?










 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai um 12:36
In Antwort auf waage1964

Hallo zusammen,
hallo melody211,

ich kann nur von mir sprechen: Es dauert manchmal lange, je nachdem um was es geht, bis ich eine Entscheidung getroffen habe. Jedoch, wenn ich mich entschieden habe, dann bleibt es auch dabei. Es sei denn, es kommen wesentliche Faktoren hinzu, die ich vorher nicht kannte. 

Der Waagemann scheint ja momentan viel um die Ohren zu haben.

Was ich nicht verstehe: Einerseits schreibst du, du möchtest für ihn da sein und möchtest ihm das Gefühl geben, er müsse nicht alles alleine schaffen.
Andererseits ignorierst du aber sein Bedürfnis, sich zu melden, wenn es ihm besser geht mit der Ansage, dass er sich dann auch nicht mehr melden braucht.

Wenn es von dir eine grundsätzliche Bedingung an eine angehende Beziehung ist, dass man bereits zu Anfang einer Beziehung - egal ob positiv oder negativ - alles gemeinsam bestehen solle, warum verschweigst du ihm dann "deinen" Grund, warum du dich 2 x nicht mit ihm treffen wolltest, sondern nennst die fadenscheinige Begründung Corona?

Passt das so für dich zusammen?










 

Hallo Waage1964, 

danke schon mal für deine Antwort. 

Das ich das gesagt habe, dass er sich dann auch nicht mehr melden braucht war aus der Enttäuschung heraus gesagt weil er mir oft gesagt ich soll mir keine Sorgen machen und dann kam es genau so das ich mir eben doch Sorgen machen muss bzw er es beendet hat. Hätte ich das nicht sagen sollen sondern das ich ihm Zeit lasse ?? 

Die Sache mit dem wahren Grund ja war falsch von mir, aber wie kommt es wenn man einen Mann sagt hey ich hab bisschen zugenommen in der Corona Zeit weil ich private Problem hatte und nicht auf mich geachtet hatte. Ich wollte ihm das nicht sagen bevor ich wieder die paar Kilo runter hatte es war nicht wirklich viel dafür das Gym halt auch zu hat kam alles aufeinmal und hab mich eben nicht Wohlgefühl den perfekten Mann so zu treffen wenn ich mich selber nicht gut gefühlt habe.. 

würdest du mir davon abraten ihn bisschen Zeit zu lassen und das ich mich selber bei ihm melde ??  Jetzt auch nicht absichtlich vor meinem Geburtstag weil wir den zusammen verbringen wollten einfach danach 1 Monat oder sowas.. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Mai um 17:02
In Antwort auf melody211

Hallo Waage1964, 

danke schon mal für deine Antwort. 

Das ich das gesagt habe, dass er sich dann auch nicht mehr melden braucht war aus der Enttäuschung heraus gesagt weil er mir oft gesagt ich soll mir keine Sorgen machen und dann kam es genau so das ich mir eben doch Sorgen machen muss bzw er es beendet hat. Hätte ich das nicht sagen sollen sondern das ich ihm Zeit lasse ?? 

Die Sache mit dem wahren Grund ja war falsch von mir, aber wie kommt es wenn man einen Mann sagt hey ich hab bisschen zugenommen in der Corona Zeit weil ich private Problem hatte und nicht auf mich geachtet hatte. Ich wollte ihm das nicht sagen bevor ich wieder die paar Kilo runter hatte es war nicht wirklich viel dafür das Gym halt auch zu hat kam alles aufeinmal und hab mich eben nicht Wohlgefühl den perfekten Mann so zu treffen wenn ich mich selber nicht gut gefühlt habe.. 

würdest du mir davon abraten ihn bisschen Zeit zu lassen und das ich mich selber bei ihm melde ??  Jetzt auch nicht absichtlich vor meinem Geburtstag weil wir den zusammen verbringen wollten einfach danach 1 Monat oder sowas.. 

Hallo melody211,

merkst du, dass es dir nur um deine Bedürfnisse geht?

Er bittet dich um etwas Zeit, bis es ihm besser geht bzw. bei ihm besser läuft, du rechtfertigst deine Ansage mit Enttäuschung.

Er fragt dich 2 x nach einem Treffen, um euch persönlich kennen zu lernen, du schiebst Corona vor, wg. ein paar Kilos?

Entschuldige bitte, wenn ich das so schreibe: Wie willst du ihm beistehen bzw. zu ihm stehen, wenn du noch nicht mal zu dir stehst?

Wenn du seine Bedürfnisse nicht erkennst und nur deine Belange in den Vordergrund stellst, denkst du, dass du ihm dann in seiner momentan schwierigen Zeit eine Stütze bist?

Lass dir das bitte mal durch den Kopf gehen und entscheide aus deinem Herzen heraus, ob und wie du weiter vorgehen möchtest.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai um 13:23
In Antwort auf waage1964

Hallo melody211,

merkst du, dass es dir nur um deine Bedürfnisse geht?

Er bittet dich um etwas Zeit, bis es ihm besser geht bzw. bei ihm besser läuft, du rechtfertigst deine Ansage mit Enttäuschung.

Er fragt dich 2 x nach einem Treffen, um euch persönlich kennen zu lernen, du schiebst Corona vor, wg. ein paar Kilos?

Entschuldige bitte, wenn ich das so schreibe: Wie willst du ihm beistehen bzw. zu ihm stehen, wenn du noch nicht mal zu dir stehst?

Wenn du seine Bedürfnisse nicht erkennst und nur deine Belange in den Vordergrund stellst, denkst du, dass du ihm dann in seiner momentan schwierigen Zeit eine Stütze bist?

Lass dir das bitte mal durch den Kopf gehen und entscheide aus deinem Herzen heraus, ob und wie du weiter vorgehen möchtest.

Liebe Grüße

Hallo Waage1964, 

vielen dank für deine ehrlichen Wörter. Als ich es aus deiner Sicht gelesen hatte war ich ehrlich gesagt über mich selber schockiert. Und hab nachgedacht bzw ihm auch geschrieben und mich für mein Verhalten und meine Reaktion entschuldigt und geschrieben das ich trotzdem für ihn da bin. 
er hat sofort geantwortet und meinte ich brauche mich nicht entschuldigen alles gut. 
wobei ich dann wieder meinte das ich mich komplett schlecht gefühlt habe. Seine Antwort darauf war ich soll mir kein Kopf machen und ob alles gut bei mir ist. Hab darauf geantwortet und von ihm dann eine Antwort bekommen hab dann wieder geantwortet aber Funkstille.. 

später wollte ich ihm nur schreiben das ich ihn vermisse. Auch keine Antwort mehr was wiederum ok ist ich lass ihn seine Zeit.. 

mehr kann ich ja momentan von meinem blöden Verhalten davor ja auch nicht machen oder ? Bzw sollte ich auch nicht. Ist nur Hoffnung deiner Meinung nach das er sich das noch überlegt ?? 

liebe Grüße 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai um 14:36
In Antwort auf melody211

Hallo Waage1964, 

vielen dank für deine ehrlichen Wörter. Als ich es aus deiner Sicht gelesen hatte war ich ehrlich gesagt über mich selber schockiert. Und hab nachgedacht bzw ihm auch geschrieben und mich für mein Verhalten und meine Reaktion entschuldigt und geschrieben das ich trotzdem für ihn da bin. 
er hat sofort geantwortet und meinte ich brauche mich nicht entschuldigen alles gut. 
wobei ich dann wieder meinte das ich mich komplett schlecht gefühlt habe. Seine Antwort darauf war ich soll mir kein Kopf machen und ob alles gut bei mir ist. Hab darauf geantwortet und von ihm dann eine Antwort bekommen hab dann wieder geantwortet aber Funkstille.. 

später wollte ich ihm nur schreiben das ich ihn vermisse. Auch keine Antwort mehr was wiederum ok ist ich lass ihn seine Zeit.. 

mehr kann ich ja momentan von meinem blöden Verhalten davor ja auch nicht machen oder ? Bzw sollte ich auch nicht. Ist nur Hoffnung deiner Meinung nach das er sich das noch überlegt ?? 

liebe Grüße 

Hallo melody211,

es ist doch oft so, dass - wenn man selbst emotional involviert ist - den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. 

Du hast dein Verhalten reflektiert, hast hingeschaut, wo du falsch abgebogen bist und hast dich von Herzen bei ihm entschuldigt.

Jetzt kannst du, sofern du das möchtest und es dir entspricht, darauf achten, seine Bedürfnisse wahrzunehmen und auch entsprechend zu respektieren.

Lass ihm jetzt einfach erstmal den Raum, den er für sich braucht.

Liebe Grüße




 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club