Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kommunikation mit Engeln / Geistwesen

Kommunikation mit Engeln / Geistwesen

30. April 2018 um 1:59

Hey Community,
ich wollte euch mal fragen, wer hier noch Kontakt zu Geistwesen hat?
Ist das in diesem Forum super extrem selten oder kommt es doch häufiger vor als man denkt?

Also ich bin aus NRW, selbst hab  ich Kontakt zu nem weiblichen Geistwesen seitdem ich Single bin, jetzt so seit 2,5 Jahren. Sie hatte den Zeitpunkt selbst entschieden, dass sie zu mir redet, um die Zeit des Singledaseins zu überbrücken.
klingt lustig? Ist es auch zum größten Teil, denn mein Leben hat das auf den Kopf gestellt, vorher ganz normal die Welt erlebt quasi wie ein Atheist.
Und dadurch ist alles anders geworden.

Ich bin auch nicht der einzige, es gibt z.b. einen Arbeitskollegen, der auch solche Schutzgeister bei sich hat.

Es wird nur schwierig werden, wenn ich eine neue Frau kennenlerne und ich zwischendurch noch meine begleiterin höre. Momentan bin ich noch unsicher, ob das unproblematisch wird INsbesondere wenn sie mit dem Thema gar nix anfangen kann.

Wie war das bei euch. habt ihr das auch so erlebt oder schon seit Kindheit an?
Es hat mir jedenfalls geholfen das Leben lockerer zu sehen, dadurch dass man weiß, dass man noch zusätzlich beschützt wird und eigentlich nie allein sein.
Aber erzählt das mal einem Atheisten, die haben eh jegwede Hoffnung aufgegeben, sehen das Leben dementsprechend negativ und glauben nur ,dass man bescheuert ist. (wie gesagt, glauben bevorzugt gerne das "negative" )
Ist also gar nicht so einfach offen darüber zu reden.

 

Mehr lesen

1. Mai 2018 um 11:26

Hallo porete,
dass einige Kontakt zu Engeln im Kindesalter haben und das später aufhört, hab ich auch schon öfters gehört. Möglicher Weise sollten sie etwas Schutz und Fürsorge in dem Alter genießen und später als Erwachsener war es nicht mehr nötig.

Die Sccuubus Sache kann ich ausschließen. ich hatte zwar auch schon mal Kontakt z jemanden, der mit solchen Wesen Kontakt hatte, aber das scheint sehr selten zu sein.

Die Begleitern sagte mir, dass sie quasi meine Exfreundin aus dem jenseits ist, also Ex und Schutzgeist in einem. Ihr umgang ist auch meistens liebevoll, es sei denn es geht um irgendwelche Seelenprüfungen, da ist sie dann eher neutral.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2018 um 11:35

Okay das ist auf jeden fall ganz schön intensiv bei dir , Sundari.
Interessant wie es anfing. es gibt ja diese EVP Tätigkeiten, die einige Leute machen, um Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen. Seltener kommt es dann schon vor, dass man so einen Kontakt von allein bekommt.
Ich glaube auch, dass der Geist dir nix böses will. Letztendlich ist dann nur die Frage ob er ein Schutzengel ist oder eher ein erdgebundener Geist, der noch nicht "ins licht" gefunden hat. Zumindest erzählen ja davon viele. Da er aber shcon so lange da ist, bezweifle ich das eher.
Hattest du einen Freund / in und wie ist er da mit dir umgegangen. hast du den Kontakt des geistes auch außerhalb deines Hauses?

hast du denn das Gefühl dass es bislang nur ein Geist war?

Ich hatte übrigens damals auch Hunde und auch die haben meinen Geist wahrgenommen. DAs war noch in den Anfängen, da lernte ich gerade aus dem "Praxisbuch des channelings" und telepathierte mit dem Geist herum, als er dann Geräusche machte, bellten plötzlich die Hunde (es war nachts und ruhig und so konnte ma neindeutig erkennen, dass das Geräusch vom Geist ausgelöst wurde)
Ich stimme dir also zu, auch wenn einige andere Leute schon Tests mit ihren Hunden gemacht haben und feststellten, dass nicht alle Hunde diese Geister bemerken, es hängt wohl von der "Medialität" ab und vielleicht noch auf welche Weise der Geist kontakt aufnimmt.

Zum Thema Kommunikation und Kontakt  wäre das meine Empfehlung, schau dir mal das Buch dazu an.
Oben links kannst du auch ein Blick ins Buch kostenlos nehmen.
https://www.amazon.de/Das-Praxisbuch-Channelns-geistigen-h%C3%B6herem/dp/3778771205
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2018 um 13:07

Hey sundari,
ne es ist keine Freundin, die als erdgebundener Geist da ist. Es ist wenn dann eine Exfreundin aus dem "vorherigen Leben" also aus dem Leben im jenseits, die einen vermutlich schon seit Geburt begleitet.
Durchaus möglich, dass das bei dir ähnlich ist.
Nur naja, Fakt ist wohl, die sind nicht hier um jetzt ne Beziehung zu starten, wenn dann nur auf eine distanziertere Variante, sondern wenn dann begleiten sie halt das Leben.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 1:47
In Antwort auf dawnclaude

Hey Community,
ich wollte euch mal fragen, wer hier noch Kontakt zu Geistwesen hat?
Ist das in diesem Forum super extrem selten oder kommt es doch häufiger vor als man denkt?

Also ich bin aus NRW, selbst hab  ich Kontakt zu nem weiblichen Geistwesen seitdem ich Single bin, jetzt so seit 2,5 Jahren. Sie hatte den Zeitpunkt selbst entschieden, dass sie zu mir redet, um die Zeit des Singledaseins zu überbrücken.
klingt lustig? Ist es auch zum größten Teil, denn mein Leben hat das auf den Kopf gestellt, vorher ganz normal die Welt erlebt quasi wie ein Atheist.
Und dadurch ist alles anders geworden.

Ich bin auch nicht der einzige, es gibt z.b. einen Arbeitskollegen, der auch solche Schutzgeister bei sich hat.

Es wird nur schwierig werden, wenn ich eine neue Frau kennenlerne und ich zwischendurch noch meine begleiterin höre. Momentan bin ich noch unsicher, ob das unproblematisch wird INsbesondere wenn sie mit dem Thema gar nix anfangen kann.

Wie war das bei euch. habt ihr das auch so erlebt oder schon seit Kindheit an?
Es hat mir jedenfalls geholfen das Leben lockerer zu sehen, dadurch dass man weiß, dass man noch zusätzlich beschützt wird und eigentlich nie allein sein.
Aber erzählt das mal einem Atheisten, die haben eh jegwede Hoffnung aufgegeben, sehen das Leben dementsprechend negativ und glauben nur ,dass man bescheuert ist. (wie gesagt, glauben bevorzugt gerne das "negative" )
Ist also gar nicht so einfach offen darüber zu reden.

 

Hey dawnclaude,

finde deine Erfahrung cool..das ist ´ne Gabe...da öffnen sich scheinbar neue Dimensionen für dich..ein spiritueller Weg. Finde nicht dass es schwierig wird
wenn du eine neue Frau kennenlernen wirst, denn wenn sie offen für solch Themen ist dann wird das ein Abenteuer für dich oder euch
Man sieht auf jeden Fall das Leben lockerer und leichter wenn man weiss daß man beschützt wird, in deinem Fall hörst du auch noch die Stimme. Manche Menschen fühlen ihre Schutzwesen, sowie in meinem Fall. Menschen die an Überdimensionales nicht glauben da braucht man garnicht erst anfangen sie zu überzeugen. Am besten man findet Gleichgesinnte, ist sinnvoller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2018 um 18:49
In Antwort auf dawnclaude

Hey Community,
ich wollte euch mal fragen, wer hier noch Kontakt zu Geistwesen hat?
Ist das in diesem Forum super extrem selten oder kommt es doch häufiger vor als man denkt?

Also ich bin aus NRW, selbst hab  ich Kontakt zu nem weiblichen Geistwesen seitdem ich Single bin, jetzt so seit 2,5 Jahren. Sie hatte den Zeitpunkt selbst entschieden, dass sie zu mir redet, um die Zeit des Singledaseins zu überbrücken.
klingt lustig? Ist es auch zum größten Teil, denn mein Leben hat das auf den Kopf gestellt, vorher ganz normal die Welt erlebt quasi wie ein Atheist.
Und dadurch ist alles anders geworden.

Ich bin auch nicht der einzige, es gibt z.b. einen Arbeitskollegen, der auch solche Schutzgeister bei sich hat.

Es wird nur schwierig werden, wenn ich eine neue Frau kennenlerne und ich zwischendurch noch meine begleiterin höre. Momentan bin ich noch unsicher, ob das unproblematisch wird INsbesondere wenn sie mit dem Thema gar nix anfangen kann.

Wie war das bei euch. habt ihr das auch so erlebt oder schon seit Kindheit an?
Es hat mir jedenfalls geholfen das Leben lockerer zu sehen, dadurch dass man weiß, dass man noch zusätzlich beschützt wird und eigentlich nie allein sein.
Aber erzählt das mal einem Atheisten, die haben eh jegwede Hoffnung aufgegeben, sehen das Leben dementsprechend negativ und glauben nur ,dass man bescheuert ist. (wie gesagt, glauben bevorzugt gerne das "negative" )
Ist also gar nicht so einfach offen darüber zu reden.

 

Hi, 

Dass mit den Engeln ist, ganz normal ich bin bin hellsichtig und habe meine Begleiter stets bei mir, ob ich fragen habe, oder ich irgendwo Blockaden habe ich werde unterstützt, es ist schön wenn man geführt wird, ich habe dadurch vieles herausgefunden. Ist sehr spannend. LG 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2018 um 3:38

Naja, der Sinn ist, dass es ja auch Seelen gibt, die sich um die Organisation der Welten kümmern. Die machen recht viel in ihrem Job, außerdem meinte sie, dass sie nicht ihre Erinnnerungen verlieren wollte, was ja immer so der Haken bei Inkarnationen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2018 um 3:42
In Antwort auf ankanate

Hey dawnclaude,

finde deine Erfahrung cool..das ist ´ne Gabe...da öffnen sich scheinbar neue Dimensionen für dich..ein spiritueller Weg. Finde nicht dass es schwierig wird
wenn du eine neue Frau kennenlernen wirst, denn wenn sie offen für solch Themen ist dann wird das ein Abenteuer für dich oder euch
Man sieht auf jeden Fall das Leben lockerer und leichter wenn man weiss daß man beschützt wird, in deinem Fall hörst du auch noch die Stimme. Manche Menschen fühlen ihre Schutzwesen, sowie in meinem Fall. Menschen die an Überdimensionales nicht glauben da braucht man garnicht erst anfangen sie zu überzeugen. Am besten man findet Gleichgesinnte, ist sinnvoller

Ja Gleichgesinnte zu finden, ist vermutlich sinnvoller. Ich halte auch meistens meine Klappe zu dem Thema, würde ich jetzt allerdings in Schreckensgebieten leben oder z.b. zur Zeit des 2. Weltkriegs wäre das ganze ziemlich bitter. Das "Gute" ist quasi direkt vor der Nase aber die kriegen dann nix davon mit.
Na wie auch immer, beim kennenlernen einer Frau  werde ich vermutlich sehr vorsichtig mit dem Thema sein.

Was genau fühlst du denn im Gegenwart der Schutzwesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2018 um 15:57
In Antwort auf dawnclaude

Ja Gleichgesinnte zu finden, ist vermutlich sinnvoller. Ich halte auch meistens meine Klappe zu dem Thema, würde ich jetzt allerdings in Schreckensgebieten leben oder z.b. zur Zeit des 2. Weltkriegs wäre das ganze ziemlich bitter. Das "Gute" ist quasi direkt vor der Nase aber die kriegen dann nix davon mit.
Na wie auch immer, beim kennenlernen einer Frau  werde ich vermutlich sehr vorsichtig mit dem Thema sein.

Was genau fühlst du denn im Gegenwart der Schutzwesen?

geht mir nicht anders mit dem Klappe halten..wobei manchmal doch was ausrutscht weil ich oft nicht anders kann ...die Wahrheit für sich zu behalten fühlt sich auch manchmal falsch an,..je nach dem was für ein Thema..ich schau da in jedem Bereich hinter den Kulissen. Haha das "Gute" vor der Nase..ich weiss wie du´s meins, geht mir oft ähnlich..nur wenn das Bewusstsein des Gegenübers noch nicht so weit ist dann kann der "heiligste Engel" vor denen erscheinen..und sie sehen es nicht einmal
In Gegenwart der Schutzwesen fühle ich Herzenswärme, Leichtigkeit und hohe Schwingungsvibrationen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2018 um 9:37

Jeder Mensch hat seine Schutzengel, leider glauben viele nicht daran.
Manchmal vermitteln sie uns Botschaften; dann spüren wir wieder ihren Schutz vor Unfällen.

Ich könnte Dir hier soviele Vorfälle aufzählen, da würdest Du nur staunen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2018 um 12:28
In Antwort auf rosaherzi33

Jeder Mensch hat seine Schutzengel, leider glauben viele nicht daran.
Manchmal vermitteln sie uns Botschaften; dann spüren wir wieder ihren Schutz vor Unfällen.

Ich könnte Dir hier soviele Vorfälle aufzählen, da würdest Du nur staunen.
 

Ja, das stimmt. Die meisten glauben nicht an diese Existenz, obwohl sie vermutlich schon seit der Steinzeit mitgemischt haben.
Du kannst gerne mal ein Erlebnis hier posten, was dich beeindruckt hat @rosaherzi33

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinbockmann / Skorpionfrau
Von: blumenfee0201
neu
23. Mai 2018 um 13:41
Teste die neusten Trends!
experts-club