Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kompliziert - Skorpion Frau liebt Wassermann Frau

Kompliziert - Skorpion Frau liebt Wassermann Frau

1. Juni 2017 um 12:11

Hallo ihr lieben,

ich bin einfach total durcheinander in letzter Zeit. Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit den Horoskopen, weil ich das Gefühl habe, dass ich mich und meine Situation dadurch besser verstehe. Ich habe schon einige Themen von euch gelesen und finde es wirklich toll, wie ihr untereiner Ratschläge und Meinungen austauscht.

Nun zu meiner Situation: Ich bin weiblich, stehe auf Frauen (war noch mit keiner zusammen) und bin mitte 20 und Skorpion. Laut den ganzen Beschreibungen bin ich dies auch durch und durch. Mein Aszendent ist Löwe.

Ich habe mich in eine Frau verliebt, sie ist 2 Jahre älter als ich und Wassermann. Und vergeben an einen Mann.

Nun, also wir kennen uns aus dem Fitnessstudio, sie hat mich damals (für mich) aus dem nichts angesprochen und gefragt, ob ich mit ins Kino möchte (mit ihr und ein paar Freundinnen von ihr, die ich nicht kannte). Ich habe mich gefreut, denn wir haben uns vorher bloß ein paar mal unterhalten. Ich fand sie schon immer attraktiv und hübsch, aber wir hatten halt einfach nichts miteinander zu tun. Außerdem war ich zu der Zeit gerade in der Phase mit zu "entlieben".

Naja seitdem haben wir täglich Kontakt gehabt und uns oft getroffen. Dies ging alles von ihr aus. Sie suchte ständig Körperkontakt. Wie unsere Sternzeichen es ja bereits vermuten lassen gab es ziemlich oft Stress wegen Kleinigkeiten. Meist durch mich angezettelt, aber wir haben jedes Mal drüber gesprochen und es war danach noch schöner als vorher. Zwischen uns ist es einfach wunderschön und ich würde sie am liebsten mit Liebe überschütten. Am Anfang hat sie mich quasi auf Händen getragen und wir haben gemeinsam Urlaub gebucht (was auch von ihr aus ging). Meine Freundinnen sagten schon "Die liebt dich doch", weil sie alle der Meinung waren, dass dieses Verhalten nicht normal ist. Sie weiß, dass ich auf Frauen stehe und als sie das erfahren hat, war sie erstmal in einer Abwehrhaltung (im Nachhinein meinte sie, sie war überfordert damit). Seitdem erwähnt sie das quasi gar nicht mehr.

Sie sagt immer wieder, dass sie ihren Freund liebt und auch glücklich mit ihm ist. Sie ist allerdings noch mit einem anderen Mann verheiratet. Die Scheidung läuft. Naja, auf jeden Fall ist der aktuelle Freund auch kein Unschuldslamm (sie hat ihren Mann damals mit ihrem jetzigen Freund betrogen) und er ist auch ziemlich oft beruflich im Ausland.

Oh man, es ist so viel was ich schreiben müsste und meine Gedanken sind ein einziges Chaos (wie ihr vielleicht schon merkt).

Naja, der Urlaub war wunderschön. Aber auch nicht typisch freundschaftlich, wenn man mich fragt. Dadurch dass wir beim Fitness ja auch zusammen duschen, kennen wir uns bereits nackt. Im Urlaub war das Bad etwas klein und wir haben uns dann meist im Zimmer eingecremt und angezogen. Nachts habe ich mich immer an sie rangekuschelt und es war wirklich wunder schön. Manchmal lag ich nachts einfach wach da und habe sie beobachtet oder ihrer Atmung zugehört. Als wir ein bisschen angetrunken waren hat sie mich zB auch gefragt, ob ich denn schon mal mit einer Frau eine Beziehung hatte. Also interessiert es sie ja vielleicht doch.

Naja als wir wieder Zuhause waren gab es den größten Streit den wir je hatten. Auf dem Rückweg gab es Probleme mit ihrem Freund. Er ist die Nacht auf einer Party gewesen (und ich habe gemerkt, dass ihr das nicht so ganz passt) und er hat sich dann nicht mehr bei ihr gemeldet. Ich konnte das natürlich nachvollziehen, allerdings war ich auch enttäuscht. Die ganze schöne Situation war kaputt und gleichzeitig war ich trauig, dass der Urlaub nun vorbei ist. Naja ich habe versucht mir das nicht anmerken zu lassen, damit es nicht zu einem Streit kommt. Sie hat mir dann am nächsten Tag geschrieben und ich habe nicht geantwortet. Sie wollte wissen, ob ich in meinem Bett wieder gut geschlafen habe. Natürlich hatte ich das, weil ich einfach k.O. war. Aber noch schlimmer war es, dass ich sie vermisst habe. Ich war überfordert was sie hören will, was ich schreiben soll....also schrieb ich nichts und bin zum Sport. Dort haben wir uns dann kurz gesehen und und zuhause wusste ich dann nicht, was ich schreiben soll. Also habe ich es gelassen um einfach etwas Abstand zu bekommen.

Naja das fand sie nicht so witzig denn dann ging der Streit richtig los. Ich habe versucht ihr die Dinge zu erklären aber sie hat dann spielchen gespielt und wollte "auch mal Arsch sein" (wie sie so schön sagt) und antwortete auch nicht. Damit konnte ich nicht umgehen. Ich kann dann nicht schlafen und grüble in einer Tour. Naja nach fast einer Woche quälerei haben wir das dann auch geklärt...seitdem ist nichts mehr wie es war.

Wir sind danach noch einen Tag zusammen unterwegs gewesen und es war wirklich wunderschön. Wir haben uns gut verstanden und konnten über alles reden. Ich hatte aber immer noch das Gefühl, dass ich sie verletzt hatte und sie damit noch zu kämpfen hatte. Ich habe mich wirklich aufrichtig entschuldigt (dabei haben wir beide Fehler gemacht). Aber sie kann über sowas einfach nicht sprechen oder schreiben. Sie hasst das einfach.

Naja mittlerweile habe ich das Gefühl, es ist wieder alles okay zwischen uns. Ich gebe mir wirklich mühe und versuche ihr ihre Freiheit zu geben/ lassen (wie es ja in den Horoskopen steht) und gleichzeitg versuche ich für sie da zu sein, sie lieb zu haben...ich habe das Gefühl, dass sie das braucht. In jedem unserer Streits ging es darum, dass ich sie eh stehen lasse oder dass sie am Ende doof dasteht oder dass sie angst hat mich zu verlieren. Also versuche ich ihr Sicherheit zu geben. Aber trotzdem ist es nicht mehr wie vorher. Sie hat mir zB jeden Tag geschrieben, das tut sie jetzt nicht mehr. Ich weiß, dass das vielleicht an dem Freiheitsgefühl liegen kann und ich akzeptiere das auch, aber es verletzt mich. Oder wenn ich ihr nette Dinge schreibe oder sage, dann kommen so komplett Sachliche Antworten. Ich weiß, dass sie ein unsicherer Mensch ist, aber was ist der richtige Weg von meiner Seite aus? Wie gehe ich am besten mit ihr um?

Am liebsten würde ich ihr sagen, dass ich sie liebe (theoretisch müsste sie das schon längst wissen aufgrund meiner ganzen Aussagen, Verhaltensweisen und "liebesgeständnisse"). Allerdings denke ich nicht, dass es was bringt ihr das zu sagen oder zu schreiben. Denn erstens habe ich ihr versprochen immer bei ihr zu bleiben (und ich denke, das könnte sie dann nicht mehr) und zweitens möchte ich nicht, dass sie ohne mich ist. Sie braucht mich in der nächsten (schweren) Zeit und ich möchte auch nicht ohne sie sein. Und drittens wäre sie mit den Worten wahrscheinlich komplett überfordert, denn sie kann ja nicht mit Gefühlen, obwohl sie wirklich sensibel ist.

Aber ich weiß gleichzeitig auch nicht, wie lange ich das noch schaffe. Es kostet so viel Kraft und Mühe. Aber in den Momenten wo wir uns sehen bekomme ich so viel zurück.

Was sagt ihr dazu? Was würdet ihr tun?

Mehr lesen

2. Juni 2017 um 19:30
In Antwort auf buntstifte2017

Hallo ihr lieben,

ich bin einfach total durcheinander in letzter Zeit. Ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit den Horoskopen, weil ich das Gefühl habe, dass ich mich und meine Situation dadurch besser verstehe. Ich habe schon einige Themen von euch gelesen und finde es wirklich toll, wie ihr untereiner Ratschläge und Meinungen austauscht.

Nun zu meiner Situation: Ich bin weiblich, stehe auf Frauen (war noch mit keiner zusammen) und bin mitte 20 und Skorpion. Laut den ganzen Beschreibungen bin ich dies auch durch und durch. Mein Aszendent ist Löwe.

Ich habe mich in eine Frau verliebt, sie ist 2 Jahre älter als ich und Wassermann. Und vergeben an einen Mann.

Nun, also wir kennen uns aus dem Fitnessstudio, sie hat mich damals (für mich) aus dem nichts angesprochen und gefragt, ob ich mit ins Kino möchte (mit ihr und ein paar Freundinnen von ihr, die ich nicht kannte). Ich habe mich gefreut, denn wir haben uns vorher bloß ein paar mal unterhalten. Ich fand sie schon immer attraktiv und hübsch, aber wir hatten halt einfach nichts miteinander zu tun. Außerdem war ich zu der Zeit gerade in der Phase mit zu "entlieben".

Naja seitdem haben wir täglich Kontakt gehabt und uns oft getroffen. Dies ging alles von ihr aus. Sie suchte ständig Körperkontakt. Wie unsere Sternzeichen es ja bereits vermuten lassen gab es ziemlich oft Stress wegen Kleinigkeiten. Meist durch mich angezettelt, aber wir haben jedes Mal drüber gesprochen und es war danach noch schöner als vorher. Zwischen uns ist es einfach wunderschön und ich würde sie am liebsten mit Liebe überschütten. Am Anfang hat sie mich quasi auf Händen getragen und wir haben gemeinsam Urlaub gebucht (was auch von ihr aus ging). Meine Freundinnen sagten schon "Die liebt dich doch", weil sie alle der Meinung waren, dass dieses Verhalten nicht normal ist. Sie weiß, dass ich auf Frauen stehe und als sie das erfahren hat, war sie erstmal in einer Abwehrhaltung (im Nachhinein meinte sie, sie war überfordert damit). Seitdem erwähnt sie das quasi gar nicht mehr.

Sie sagt immer wieder, dass sie ihren Freund liebt und auch glücklich mit ihm ist. Sie ist allerdings noch mit einem anderen Mann verheiratet. Die Scheidung läuft. Naja, auf jeden Fall ist der aktuelle Freund auch kein Unschuldslamm (sie hat ihren Mann damals mit ihrem jetzigen Freund betrogen) und er ist auch ziemlich oft beruflich im Ausland.

Oh man, es ist so viel was ich schreiben müsste und meine Gedanken sind ein einziges Chaos (wie ihr vielleicht schon merkt).

Naja, der Urlaub war wunderschön. Aber auch nicht typisch freundschaftlich, wenn man mich fragt. Dadurch dass wir beim Fitness ja auch zusammen duschen, kennen wir uns bereits nackt. Im Urlaub war das Bad etwas klein und wir haben uns dann meist im Zimmer eingecremt und angezogen. Nachts habe ich mich immer an sie rangekuschelt und es war wirklich wunder schön. Manchmal lag ich nachts einfach wach da und habe sie beobachtet oder ihrer Atmung zugehört. Als wir ein bisschen angetrunken waren hat sie mich zB auch gefragt, ob ich denn schon mal mit einer Frau eine Beziehung hatte. Also interessiert es sie ja vielleicht doch.

Naja als wir wieder Zuhause waren gab es den größten Streit den wir je hatten. Auf dem Rückweg gab es Probleme mit ihrem Freund. Er ist die Nacht auf einer Party gewesen (und ich habe gemerkt, dass ihr das nicht so ganz passt) und er hat sich dann nicht mehr bei ihr gemeldet. Ich konnte das natürlich nachvollziehen, allerdings war ich auch enttäuscht. Die ganze schöne Situation war kaputt und gleichzeitig war ich trauig, dass der Urlaub nun vorbei ist. Naja ich habe versucht mir das nicht anmerken zu lassen, damit es nicht zu einem Streit kommt. Sie hat mir dann am nächsten Tag geschrieben und ich habe nicht geantwortet. Sie wollte wissen, ob ich in meinem Bett wieder gut geschlafen habe. Natürlich hatte ich das, weil ich einfach k.O. war. Aber noch schlimmer war es, dass ich sie vermisst habe. Ich war überfordert was sie hören will, was ich schreiben soll....also schrieb ich nichts und bin zum Sport. Dort haben wir uns dann kurz gesehen und und zuhause wusste ich dann nicht, was ich schreiben soll. Also habe ich es gelassen um einfach etwas Abstand zu bekommen.

Naja das fand sie nicht so witzig denn dann ging der Streit richtig los. Ich habe versucht ihr die Dinge zu erklären aber sie hat dann spielchen gespielt und wollte "auch mal Arsch sein" (wie sie so schön sagt) und antwortete auch nicht. Damit konnte ich nicht umgehen. Ich kann dann nicht schlafen und grüble in einer Tour. Naja nach fast einer Woche quälerei haben wir das dann auch geklärt...seitdem ist nichts mehr wie es war.

Wir sind danach noch einen Tag zusammen unterwegs gewesen und es war wirklich wunderschön. Wir haben uns gut verstanden und konnten über alles reden. Ich hatte aber immer noch das Gefühl, dass ich sie verletzt hatte und sie damit noch zu kämpfen hatte. Ich habe mich wirklich aufrichtig entschuldigt (dabei haben wir beide Fehler gemacht). Aber sie kann über sowas einfach nicht sprechen oder schreiben. Sie hasst das einfach.

Naja mittlerweile habe ich das Gefühl, es ist wieder alles okay zwischen uns. Ich gebe mir wirklich mühe und versuche ihr ihre Freiheit zu geben/ lassen (wie es ja in den Horoskopen steht) und gleichzeitg versuche ich für sie da zu sein, sie lieb zu haben...ich habe das Gefühl, dass sie das braucht. In jedem unserer Streits ging es darum, dass ich sie eh stehen lasse oder dass sie am Ende doof dasteht oder dass sie angst hat mich zu verlieren. Also versuche ich ihr Sicherheit zu geben. Aber trotzdem ist es nicht mehr wie vorher. Sie hat mir zB jeden Tag geschrieben, das tut sie jetzt nicht mehr. Ich weiß, dass das vielleicht an dem Freiheitsgefühl liegen kann und ich akzeptiere das auch, aber es verletzt mich. Oder wenn ich ihr nette Dinge schreibe oder sage, dann kommen so komplett Sachliche Antworten. Ich weiß, dass sie ein unsicherer Mensch ist, aber was ist der richtige Weg von meiner Seite aus? Wie gehe ich am besten mit ihr um?

Am liebsten würde ich ihr sagen, dass ich sie liebe (theoretisch müsste sie das schon längst wissen aufgrund meiner ganzen Aussagen, Verhaltensweisen und "liebesgeständnisse". Allerdings denke ich nicht, dass es was bringt ihr das zu sagen oder zu schreiben. Denn erstens habe ich ihr versprochen immer bei ihr zu bleiben (und ich denke, das könnte sie dann nicht mehr) und zweitens möchte ich nicht, dass sie ohne mich ist. Sie braucht mich in der nächsten (schweren) Zeit und ich möchte auch nicht ohne sie sein. Und drittens wäre sie mit den Worten wahrscheinlich komplett überfordert, denn sie kann ja nicht mit Gefühlen, obwohl sie wirklich sensibel ist.

Aber ich weiß gleichzeitig auch nicht, wie lange ich das noch schaffe. Es kostet so viel Kraft und Mühe. Aber in den Momenten wo wir uns sehen bekomme ich so viel zurück.

Was sagt ihr dazu? Was würdet ihr tun?

Du hättest nicht dazu schreiben müssen, dass Du Skorpion bist. Niemand kann sich in nichts so reinsteigern wie ein Skorpion. 

Aus Sicht eines Wassermannes: Niemand ist für Dich ein schlechterer Partner als ein Wasserweib. Sie findet es einfach toll jemanden zu haben der zu 100 Prozent für sie da ist. Für Wassermänner (und -frauen denke ich ist es genauso) ist es das Wichtigste überhaupt dass er wenigstens einen ZUVERLÄSSIGEN Freund hat. Für uns bedeutet eine Freundschaft die Welt. Wir würden niemals einen Freund aufgeben nur weil man eine Meinungsverschiedenheit hat. Für uns macht das gerade eine echte Freundschaft aus, dass man unterschiedliche Ansichten haben kann und trotzdem bleibt die Freundschaft bestehen. Ein Wassermann würde seinem Freund wenn nötig bis in die Hölle und wieder zurück folgen. Deswegen werden wir oft enttäuscht, da die Anderen ihre Freundschaften aussortieren wie Kleidungsstücke. Und irgendwann kommen wir an den Punkt wo wir es einfach sowas von satt haben, überhaupt noch eine Freundschaft aufzubauen da ja klar ist wie es endet. An diesem Punkt ist Deine Bekannte glücklicherweise noch nicht angelangt. 

Dein Problem ist halt, dass sie Dich schon auch ausnutzt. Sie weiß mit Sicherheit dass Du auch sexuelles Interesse an ihr hast. Wahrscheinlich würde sie mit Dir auch Sex haben um die Freundschaft zu retten. Aber auf Dauer wird es sie eben immer zu einem Kerl ziehen, und Du wirst Dich ärgern dass dieser Blödmann vor Dir kommt. Also die Frustration ist für Dich schon vorprogrammiert. 

Ich an Deiner Stelle würde sie im nächsten Urlaub einfach vögeln dann hättest Du das mal erlebt. Aber rede Dir nicht weiter ein dass sie irgendwann zur überzeugten Lesbe wird. Sie wird immer einen Kerl vorziehen. Komm drauf klar oder kannst Du das nicht dann brich den Kontakt konsequent ab denn leiden wird sie sowieso ob jetzt oder irgendwann macht keinen Unterschied. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2017 um 18:36

Vielen Dank für die Antwort!  

Ja, reinsteigern ist quasi mein zweiter Vorname. Ich kann mich so gut reinsteigern, dass ich mir am Ende selbst glaube und kein anderer weiß was los ist

Du hast Recht, die Freundschaft ist ihr wirklich wichtig. Sie sagte einmal zu mir, dass es ihr wichtiger ist als ihr Partner, denn die Freundschaft bleibt ja für immer. 

Ich habe ihr gestern gestanden, dass ich in sie verliebt bin. Ich wollte auf Abstand gehen, um mir selbst klar zu werden was ich möchte. Ich war wieder in so einer typischen Skorpionphase und komplett überfordert. Sie war dann sauer und einfach genervt. Sie hat mir nichts mehr so richtig geglaubt, weil ich mich um Kopf und Kragen geredet habe. Naja, dann habe ich es rausgehauen. Denn manchmal hilft nur noch die Wahrheit.

Mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen, die Last ist einfach abgefallen. Ihr Reaktion war besser als erwartet. Sie war überfordert, aber ich bin einfach cool geblieben und habe ihr gezeigt, dass es keinen Grund für Panik gibt. 

Sie hat dann gesagt, dass sie denkt, dass ich weiß, dass das nicht funktioniert (eine Beziehung) und dass sie froh ist, das ich es ihr gesagt habe, da sie mich jetzt versteht und auch versteht, warum ich in den Situationen so gehandelt habe wie ich es tat. 

Sie möchte den Kontakt behalten, wenn ich damit klar komme. Das komme ich tatsächlich, denn als Freundin ist sie mir wichtiger als die schwärmerei zu ihr. 

Wir haben uns dann später noch gesehen und sie war schon unsicher, aber ich habe versucht cool und offen zu sein, um Ihr Sicherheit zu geben. Später nach dem Training habe ich sie nochmal zur Seite genommen und gesagt, dass wir gern in Ruhe nochmal drüber reden können, dann wird sie merken, dass alles cool ist. Und sie hat in dem Moment gemerkt, dass ich wirklich einfach offen drüber rede. Ihr war das etwas unanagenehm aber es hat sie gelockert. 

Heute hat sie mir dann auch wieder geschrieben

Ich bin wirklich froh diese Last los zu sein und es fühlt sich gut an, ich hoffe, dass wir das hinbekommen. 

Wie meinst du das, dass sie so oder so leiden wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2017 um 15:57

Wenn der Kontakt endet.
Sie glaubt ja noch eine Freundschaft ist (anders als eine Partnerschaft) für immer.
In Wirklichkeit ist aber nichts für immer. Irgendwann wird Dein Interesse nachlassen, Du wirst Dich in eine andere Sache oder Person reinsteigern, und sie ist mehr oder weniger abgemeldet. Sie wird dann bitter enttäuscht sein, dass Du mehr mit Dir selbst beschäftigt bist als mit ihr.

Aber genießt es so lange wie es läuft. Eine wichtige Sache über Wassermänner hast Du schon gelernt. Leg die Karten offen auf den Tisch ist meist das Beste keine Spielchen kein Rumgeeier dann ist ein Wassermann auch einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2017 um 11:30
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Wenn der Kontakt endet.
Sie glaubt ja noch eine Freundschaft ist (anders als eine Partnerschaft) für immer.
In Wirklichkeit ist aber nichts für immer. Irgendwann wird Dein Interesse nachlassen, Du wirst Dich in eine andere Sache oder Person reinsteigern, und sie ist mehr oder weniger abgemeldet. Sie wird dann bitter enttäuscht sein, dass Du mehr mit Dir selbst beschäftigt bist als mit ihr.

Aber genießt es so lange wie es läuft. Eine wichtige Sache über Wassermänner hast Du schon gelernt. Leg die Karten offen auf den Tisch ist meist das Beste keine Spielchen kein Rumgeeier dann ist ein Wassermann auch einfach.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie leiden wird, wenn der Kontakt endet. Zumindest merkt man davon (meist) nicht allzuviel.

Du hast Recht, nichts ist für immer und das ist auch meine komplette Lebenseinstellung. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die mich auf meinem Weg begleiten, unterschiedlich lang, aber alle gehen irgendwann auch auf anderen Wegen.

Ja, ich habe verstanden, dass sie Offenheit braucht. Ich gebe mir auch Mühe und würde sagen, dass ich das wirklich gut hinbekomme. Ich sage ihr was ich denke oder fühle, natürlich nicht alles, denn ich will sie ja auch nicht bedrängen. Aber so Grundsätzlich tue ich alles. Ich versuche ihr Sicherheit zu geben, ihr zu zeigen wie liebevoll man miteinander sein kann (in einer Freundschaft), dass sie sich auf mich verlassen kann usw.

Aber von ihr kommt einfach so gut wie nie etwas zurück. Ich weiß, dass sie nicht der Mensch für große Reden ist usw. aber ich habe manchmal das Gefühl, ich rede mit einer Wand. Und ich zweifel einfach immer wieder alles an durch ihr Verhalten. Traue mich aber mittlerweile gar nicht mehr das anzusprechen, weil ich weiß, dass erstens eh nichts zurück kommt und zweitens weil ich Angst habe, dass das im Streit endet.

Ich habe einfach angst, dass sie mich ausnutzt. Sie sagt immer wieder, dass sie keine Spiele spielt usw. und ich glaube ihr das auch, aber andererseits wirkt es so, als würde sie ziemlich gut spielchen spielen.

Ich muss einfach wieder cooler und unabhängiger von ihr werden...

Ich hätte nie gedacht, dass Horoskope so viel aussagen können. Als da stand, dass Wassermann und Skorpion nicht die ideale Paarung ist, dachte ich, das wäre eher eine Empfehlung oder so, aber ich habe nicht damit gerechnet, dass es wirklich so anstrengend sein könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2017 um 19:01

Hallo ☺bin auch eine Frau die Frau liebt und es ist kompliziert. Ich Widder asz. Krebs sie Krebs .Mir fiel gleich auf das du geschrieben hast das sie den Kontakt behalten wolle nach deinem Liebesgeständnis wenn Du damit klar kommst. Hört sich für mich nicht gut an für dich. Wenn beide etwas fühlen dann weiss man genau das der andere leiden wird. Es herrscht ein Ungleichgewicht zwischen euch. Und es ist dir in manchen Momenten sogar sehr bewusst. Wenn du schreibst das du weisst das es eine Sache ist die wo Menschen kommen und gehen... Investiere nicht soviel meistens lohnt es sich nicht. Du gibst dir hier schon selbst viele Antworten. Mir kommt es so vor als würde sie sich bei dir gerne zwar anlehnen... Aber sie weiss nicht was sie will. Und du bist da. Bemühst dich. Entweder hat sie es noch nicht richtig gecheckt zwar gehört abdr nicht gecheckt... oder sie geniesst einfach deine Fürsorge ohne Hintergedanken. Wie auch immer du hast ihr genug gezeigt und gesagt. Warte mal was von ihr kommt... Ich weiss dat us schwer..  Aber Du willst ja auch nix halbherziges... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2017 um 19:06

Und cool bist du dann wenn DU eben nicht immer über alles was war nochmal und immer wieder reden musst. Lass es doch einfach laufen wie es läuft. Man kann nicht alles kontrollieren. Wenn sie gehen will geht sie sowieso wenn sie dich will wird sie auch ohne worte bleiben.😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ladies, die schon mal was mit einem Wassermann hatten?
Von: hollyhan1
neu
14. Juni 2017 um 14:04
Hilfe! Skorpion mann
Von: inflames89
neu
13. Juni 2017 um 12:13
Noch mehr Inspiration?
pinterest