Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Komplizierter Zwillinge-Mann

Komplizierter Zwillinge-Mann

6. Februar 2012 um 15:45 Letzte Antwort: 17. Februar 2012 um 9:09

Hallo...ich bin seit 6 Jahren mit einem Zwillinge-Mann zusammen und wir wohnen seit 2 Jahren zusammen...momentan sind wir getrennt, bzw. er hat seine Sachen gepackt und ist gegangen... Ich (Widderfrau) kann sein Verhalten überhaupt nicht verstehen. Wir hatten das selbe Spiel vergangenes Jahr schon. Ich liebe Ihn und möchte mit Ihm eine Zukunft, heiraten, Kinder etc. Er sagt das zwar auch immer, aber dann macht er Sachen die einfach nicht zu seinen Aussagen passen.
Er geht gern Karten spielen mit Kumpels.. das ist ja auch nicht weiter tragisch, aber das er jedesmal erst morgens zwischen 7-8 Uhr morgens heim kommt, das gefällt mir nicht..das habe ich ihm gesagt, und er meint nur, ich würde es übertreiben und in einengen..Wir schlafen nicht mehr miteinander, unternehmen nichts miteinander...wir leben wie in einer WG..Ich habe auch meine Fehler, aber diese Verhalten ist doch nicht normal. Er will doch gar nicht bei mir sein, wenn er ständig das Bedürfnis hat, draußen zu sein und mir leere Versprechungen macht..Dann lügt er mich an, dass er Karten spielen war und dabei steht sein Auto bei der Wohnung seiner Eltern (die verreist sind). Mein Gefühl sagt mir, das stinkt was gewaltig! Aber was macht er? Dreht die Tatsachen so um, dass ich mir anhören muss, ich vertraue ihm nicht..und das ist der Grund warum er gegangen ist, weil wir so viele Probleme haben und alles kaputt ist.
Tut mir leid, ich weiß nicht was ich da glauben soll. Jetzt hält er mich auf Abstand, ich weiß nicht woran ich bin, er hat nicht definitiv gesagt, das Schluss ist, sondern das wir erstmal eine Weile keinen Kontakt haben sollten. Und reden kann man mit Ihm schon gar nicht..Wenn er will dann ja, wenn ich es möchte, dann heißt es ich will etwas erzwingen! Ich weiß nicht was ich noch tun soll..Ich Liebe diesen Blödmann..Kann mir jemand weiterhelfen? Danke euch! LG Ayda85

Mehr lesen

7. Februar 2012 um 15:22

@kompliziert...
hey...danke für Deine Antwort.

Ja ich werde den Abstand einhalten..was bleibt mir denn anderes übrig?
Das ist es ja, man kann nur Vermutungen anstellen, aber Beweise habe ich nicht.
Ich hoffe nicht das er in Spielschulden verwickelt ist, das macht mir manchmal schon Sorgen.
Er steht mit beiden Beinen im Leben, hat einen super Job als Bauingenieur, ist 34 Jahre alt.
Klar bin ich impulsiv und will am liebsten immer mit dem Kopf durch die Wand, ich sage ja nicht das er es mit mir einfach hat, ich weiß dass ich auch Fehler gemacht habe oder mache und ihn mit diesen Forderungen vermutliche einenge und ihn damit wegtreibe...Ich bin 27, ich weiß halt was ich will, aber von Ihm kommt, was die Zukunft angeht, nicht viel.. Ich möchte einfach wissen woran ich bin, oder ist das Falsch?

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 9:13

Huhu...
Ich hoffe ja nicht das ich 1-2-3 Jahre noch warten muss, das wäre ganz schön lange...
Er wollte sich diese Woche melden, ich warte jetzt einfach mal ab was passiert, werde ihn in Ruhe lassen...

Natürlich ist das Vertrauen angeknackst und man hat nicht die Garantie das es besser wird, aber ich kann Ihn einfach nicht loslassen..ich Liebe Ihn zu sehr und wir hatten auch schöne Jahre miteinander..Klar reicht liebe nicht alleine aus, aber irgendwas muss doch zwischen uns sein, das wir dran glauben, wir schaffen das zusammen. Er kann sich doch auch nicht komplett trennen von mir, sonst hätte er es doch längst getan oder?

Oh ich fühle mich wie ein Hamster im Laufrad...

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:24

Da hast...
DU Recht..man kann sich nicht nur auf die Liebe verlassen, es gehört viel mehr dazu..
Vielleicht ist der Abstand für uns beide gut, um zu erkennen was wir beide wollen, ob wir es nochmal versuchen oder jeder seinen Weg geht..
Ich danke Dir auf jeden Fall für Deine Worte bzw. Deine Meinung..hat gut getan..

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 9:09

@Zwillinge
Hallo..nach langem Warten hat er (Zwilling-Mann) sich endlich gemeldet..das war echt schwer Ihm nicht zu schreiben bzw. nichts von Ihm zu hören oder Ihn zu sehen! Aber ich hab es durchgehalten, viel nachgedacht und möchte für mich selber auch einiges ändern...und siehe da.. ich fehle in seinem Leben und er liebt mich über alles...das hat er zumindest gesagt...heute ist unser erstes Treffen nach fast 3 Wochen..bin total aufgeregt..auf der einen Seite freu ich mich total, auf der anderen Seite, bin ich gespannt wie wir uns verhalten werden...wird es eher distanziert oder doch wieder vertraut..? Naja wir werden sehen...Ich werde das ganze locker angehen...Melde mich wieder und berichte von den Ereignissen LG ayda

Gefällt mir