Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Letzte Nachricht: 19. August 2007 um 13:49
A
amir_12240426
19.08.06 um 16:48

Hallo, Ihr Lieben,

folgende Frage habe ich, und zwar, wenn ich mir jetzt zu einer bestimmten Frage die Karten legen lasse, z.B."welches Geschlecht hätte mein nächstes Kind?" und es gäbe dazu eine bestimmte Antwort, wie ist es dann, wenn ich mir erneut zu dieser Frage die Karten legen lasse?
Hört sich vermutlich ziemlich unverständlich an, ich meine nur, wenn man jetzt einer bestimmten Kartenlegerin eine bestimmte Frage stellt und sie einem eine Antwort darauf gibt, kann man ihr diese Frage dann noch einmal stellen zu einem anderen Zeitpunkt? Oder ist ein und dieselbe Frage nur einmal beantwortbar und jene Antwort auf diese Frage ändert sich dann auch nicht mehr ?
Bin stutzig, weil man ja auf einigen Seiten sich selbst Tarot oder ähnliches legen kann und die Karten ja immer wieder anders liegen für ein und dieselbe Frage...
War das verständlich ?
Tut mir leid, aber ich habe leider nicht sehr viel Erfahrung bzg. dessen, doch es wäre sehr nett, wenn ihr mir dazu etwas schreiben könntet!
denn die Hilfe einer Hellseherin ist mir momentan sehr wichtig...
Vielen lieben Dank im Voraus!

amanda498

Mehr lesen

N
ngoc_12380462
19.08.06 um 21:48

Äh..
..soweit ich weiß: Natürlich kannst du dir zu einer Frage häufiger die Karten legen lassen ... wenn du das alle paar Wochen machst, um die aktuelle Tendenz zu erfahren, warum nicht. Wenn du aber die "Wahrheit" einer Kartelegung 2 Minuten später testen willst, wird entweder eine unterstützende Legung zur Legung da liegen oder aber totaler Schwachsinn - das wiederum hängt aber von deiner Herangehensweise ab - das Tarot lässt sich nicht veräpeln. Beachte aber, dass eine Legung niemals die reine unbedingt eintretende Wahrheit ans Licht führen kann - was soll das auch sein !

Aber sag mal, mit welchen Karten sehe ich den das Geschlecht eines ungeborenen und vielleicht noch nicht mal gezeugten Kind?

Grüße

Gefällt mir

A
amir_12240426
20.08.06 um 14:58
In Antwort auf ngoc_12380462

Äh..
..soweit ich weiß: Natürlich kannst du dir zu einer Frage häufiger die Karten legen lassen ... wenn du das alle paar Wochen machst, um die aktuelle Tendenz zu erfahren, warum nicht. Wenn du aber die "Wahrheit" einer Kartelegung 2 Minuten später testen willst, wird entweder eine unterstützende Legung zur Legung da liegen oder aber totaler Schwachsinn - das wiederum hängt aber von deiner Herangehensweise ab - das Tarot lässt sich nicht veräpeln. Beachte aber, dass eine Legung niemals die reine unbedingt eintretende Wahrheit ans Licht führen kann - was soll das auch sein !

Aber sag mal, mit welchen Karten sehe ich den das Geschlecht eines ungeborenen und vielleicht noch nicht mal gezeugten Kind?

Grüße

Liebes Zwielicht
Hallo!

es ist so, dass ich mir am Telefon die Karten habe legen lassen und welche Karten die Hellseherin verwendete, weiss ich nicht, sie hat ja verschiedene zur Auswahl und nimmt dann für die jeweilige Frage dienenigen, welche ihr dazu die meiste Information liefert..
das schlimme ist nur, ich hatte zuvor eine andere Wahrsagerin angemailt mit meiner Frage und als ich dann mit ihr am telefon sprach, sagte sie mir, dass die Tendenz wieder zu einem Jungen gehen würde und ich besser mit einem Arzt sprechen sollte, der vielleicht Möglichkeiten hätte, über künstlichem Wege das gewünschte Geschlecht zu begünstigen...es würde an meinem mann liegen, er hätte zu 70% männliche Sperm. ..
tja, als ich mit der Kartenlegerin gesprochen hatte, die mir sagte, es würde ein Mädchen und wie sie aussehen würde(HAarfarbe, Augen)...war ich selig und total glücklich...es hörte sich so sicher und bestimmt an, als hätte sie überhaupt keine Zweifel, als sähe sie schon das Kind vor sich und als wäre es absolut sicher, dass es ein Mädchen würde..
Ich bin ziemlich verzweifelt..es ist eben mein Herzenswunsch, naja, möchte dich auch nicht zuschwafeln..
Vielen lieben Dank für deine Antwort !!

amanda498

Gefällt mir

A
amir_12240426
22.08.06 um 14:06

Dake, liebe Zora!
Danke dir sehr für deine Antwort!
Das Buch von Sharamon/Baginski habe ich bereits und das mit dem Jungen/ und Mädchenmond ist mirauch schon bekannt. Dass manche Männer überhaupt nicht in der Lage sind, Mädchen zu zeugen, wusste ich nicht...
Oh Gott, hoffentlich gehört meiner nicht ausgerechnet dazu...Der wunsch nach einer Tochter ist schon sehr stark, natürlich hätte ich auch einen weiteren Jungen lieb, doch ich glaube, nur mit einer Tochter hätte ich endlich "Frieden", es ist so eine Sehnsucht, einfach schwer zu beschreiben..."sie" fehlt einfach irgendwie, obwohl ich natürlich die zwei Jungen ebenso lieb habe, doch ein Schwesterchen wäre einfach wunderschön... Schwanger bin ich noch nicht, zu viel Angst irgendwie, da es ja schon das dritte Kind würde und somit wohl auch endgültig das letzte...daher bin ich so verzweifelt..ich danke dir aber trotzdem sehr für die lieben Worte !

Alles Liebe,
amanda498

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1226254199z
22.08.06 um 23:03

Liebe amanda,
darf ich dich fragen, warum du heute schon das geschlecht deines kindes wissen willst?
warum lasst du dich nicht überraschen???
hast du druck, einen jungen oder ein mädchen bekommen zu "müssen"?
wichtig ist doch, dass du schwanger WIRST UND DASS EUER KIND GESUND IST, oder?
lebe im jetzt und verschwende deine energien nicht auf ungelegte eier...

Gefällt mir

K
karola_12689828
23.08.06 um 7:39

Kann deinen Wunsch nach einer Tochter sehr gut verstehen
Hallo liebe Amanda 498

Habe deinen Beitrag und die Antworten gelesen und muß sagen , daß ich das sehr gut verstehen kann , daß du dich nach einer Tochter sehnst . Ich habe auch 2 Söhne und bekam nach 5 Jahren meine ersehnte Tochter.Sind heute alle erwachsen . Also noch ein Tipp : männliche Spermien sind sehr säureempfindlich . Das heißt , wenn dein Scheidenmilieu sauer ist , steigt die Möglichkeit , ein Mädchen zu empfangen. Es gibt Bücher über eine bestimmte Ernährung , die du im Vorfeld einer Schwangerschaft anwenden könntest , du kannst aber auch ab und an Scheidenspülungen machen mit leicht säuerlicher Flüssigkeit . Dann kommt es drauf an zu wissen , wann dein Eisprung ist . Ein Mädchen kommt leichter zustande wenn du etwa 3 Tage vorher mit deinem Mann einen Zeugungsversuch unternimmst , weil die Mädchenspermien länger leben , dafür aber langsamer sind als die Jungenspermien. Hat dein Mann Schwestern ? Haben seine Großväter Töchter ? Dann liegt die Wahrscheinlichkeit eine Tochter zeugen zu können , bei 50%. Ob du ein Mädchen erwartest , wenn du schwanger sein wirst , wirst du merken. Es fühlt sich etwas anders an , man sieht etwas anders aus .Durch die Hormone , die in einem kreisen , sieht man bei Jungen etwas strenger im Gesicht aus . Hast du dann aber rosige Wangen und siehst sehr weich im Gesicht aus , kriegst auch schon mal rötliche Flecken im Bereich des Mundes , dann wird es ein Mädchen sein.Die moderne Medizin kann schon sehr früh , nach dem 4 Schwangerschaftsmonat sehen , was es wird , es sei denn , das Baby liegt mit dem Rücken zum Ultraschallkopf.Laß dich nicht verrückt machen sondern lege dich abends ins Bett und visualisiere . Das heißt , stelle dir deine Tochter vor , wie sie in deinem Bauch heranwächst . Glaub mir , dein Körper wird sich auf ein Mädchen einstellen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei und kann dich soo gut verstehen.

liebe Grüße
warumnur1

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
amir_12240426
23.08.06 um 20:26
In Antwort auf karola_12689828

Kann deinen Wunsch nach einer Tochter sehr gut verstehen
Hallo liebe Amanda 498

Habe deinen Beitrag und die Antworten gelesen und muß sagen , daß ich das sehr gut verstehen kann , daß du dich nach einer Tochter sehnst . Ich habe auch 2 Söhne und bekam nach 5 Jahren meine ersehnte Tochter.Sind heute alle erwachsen . Also noch ein Tipp : männliche Spermien sind sehr säureempfindlich . Das heißt , wenn dein Scheidenmilieu sauer ist , steigt die Möglichkeit , ein Mädchen zu empfangen. Es gibt Bücher über eine bestimmte Ernährung , die du im Vorfeld einer Schwangerschaft anwenden könntest , du kannst aber auch ab und an Scheidenspülungen machen mit leicht säuerlicher Flüssigkeit . Dann kommt es drauf an zu wissen , wann dein Eisprung ist . Ein Mädchen kommt leichter zustande wenn du etwa 3 Tage vorher mit deinem Mann einen Zeugungsversuch unternimmst , weil die Mädchenspermien länger leben , dafür aber langsamer sind als die Jungenspermien. Hat dein Mann Schwestern ? Haben seine Großväter Töchter ? Dann liegt die Wahrscheinlichkeit eine Tochter zeugen zu können , bei 50%. Ob du ein Mädchen erwartest , wenn du schwanger sein wirst , wirst du merken. Es fühlt sich etwas anders an , man sieht etwas anders aus .Durch die Hormone , die in einem kreisen , sieht man bei Jungen etwas strenger im Gesicht aus . Hast du dann aber rosige Wangen und siehst sehr weich im Gesicht aus , kriegst auch schon mal rötliche Flecken im Bereich des Mundes , dann wird es ein Mädchen sein.Die moderne Medizin kann schon sehr früh , nach dem 4 Schwangerschaftsmonat sehen , was es wird , es sei denn , das Baby liegt mit dem Rücken zum Ultraschallkopf.Laß dich nicht verrückt machen sondern lege dich abends ins Bett und visualisiere . Das heißt , stelle dir deine Tochter vor , wie sie in deinem Bauch heranwächst . Glaub mir , dein Körper wird sich auf ein Mädchen einstellen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei und kann dich soo gut verstehen.

liebe Grüße
warumnur1

Liebe warumnur1 und auch alle anderen!
Das ist sehr lieb von euch, dass ihr mir solches Verständnis entgegenbringt...tja, es ist halt ein Herzenswunsch, der auch im Laufe der jahre nie weniger wurde...
Es ist sehr lieb, dass ihr mir die methoden zur Erhöhung der Wahrscheinlichkeit für ein Mädchen geschrieben habt.Das mit dem Säuregehalt und dem Abstand zum Eisprung war mir auch bereits bekannt...
Tja, mein Mann hat tatsächlich 2 Schwestern, zwar auch von verschiedenen Vätern, aber na ja...
Liebe warumnur1, hast du es denn auch mit all den Methoden geschafft? Das freut mich sehr für dich, dass sich dein Herzenswunsch erfüllt hat ! Es ist wohl so ein gefühl, als hätte man endlich seinen "Seelenfrieden", nicht?
Das mit dem Visualisieren versuche ich, manchmal ist das alles schon irgendwie schmerzhaft..aber ich möchte auch nicht jammern...
Ich danke euch allen erst mal, und ich versuche, mich "lockerer" zu machen...Mein Mann wäre natürlich auch überglücklich über ein Mädchen,da er ja weiss, wie sehr ich es auch regelrecht "vermisse"...aber er sagt auch ganz klar, dass es eben ein dritter Junge werden könnte...
Ich danke euch ersteinmal,
herzlichst,
amanda498

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1205914499z
24.09.06 um 4:26

Wenn Du
Heute die Karten befragst ob es ein Junge oder ein Mädchen wird dann ist die Antwort für eine nun beginnenede Schwangerschaft. Heißt wenn du Heute fragst und dannach schwanger wirst. Verschiebst du das mit dem Kinder kriegen erst mal um 1-2 Jahre oder Monate, dann kannst du erneut fragen was es wird wenn du jetzt schwanger wirst. Hoffe das war verständlich.
danih

Gefällt mir

A
amir_12240426
24.09.06 um 14:53
In Antwort auf an0N_1205914499z

Wenn Du
Heute die Karten befragst ob es ein Junge oder ein Mädchen wird dann ist die Antwort für eine nun beginnenede Schwangerschaft. Heißt wenn du Heute fragst und dannach schwanger wirst. Verschiebst du das mit dem Kinder kriegen erst mal um 1-2 Jahre oder Monate, dann kannst du erneut fragen was es wird wenn du jetzt schwanger wirst. Hoffe das war verständlich.
danih

Danke!
Liebe Danih3,

danke dir für deine Antwort, also sollte man am Besten immer kurz vorher zu einem bestimmten Thema,(wie Junge oder Mädchen) die Hellseherin befragen?
O.K., dann werd ich es kurz vorher fragen, aber man MUSS doch noch nicht schwanger sein, damit sie einem die Frage beantwortet, nicht?
Es sollte VOR einer Schwangerschaft, wenn möglich, "gesehen" werden...

Alles liebe,
amanda498

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1205914499z
26.09.06 um 1:15
In Antwort auf amir_12240426

Danke!
Liebe Danih3,

danke dir für deine Antwort, also sollte man am Besten immer kurz vorher zu einem bestimmten Thema,(wie Junge oder Mädchen) die Hellseherin befragen?
O.K., dann werd ich es kurz vorher fragen, aber man MUSS doch noch nicht schwanger sein, damit sie einem die Frage beantwortet, nicht?
Es sollte VOR einer Schwangerschaft, wenn möglich, "gesehen" werden...

Alles liebe,
amanda498

Wenn für dich aber nur noch eine Schwangerschaft vorgesehen
ist dann gilt die Aussage egal wann Du schwanger wirst. Ob Heute oder erst in ein paar Jahren

Gefällt mir

A
avery_12053222
19.08.07 um 13:49

Was ist daraus geworden?
Hallo,

leider ist der beitrag schon so alt. Mich würde interessieren was daraus geworden ist? Hast du ein Mädchen bekommen?

Bei mir ist es so, dass ich Mädchen und jungs habe. Mein neuer partner hat inkl. unserem Sohn bereits 4 Söhne. Er wünscht sich sooo sehnlichst ein Mädchen und ihn quält der gedanke, dass er keine Tochter hat.

Nun bin ich wieder schwanger.. die schwangerschaft war nicht geplant und ich stand eigentlich kurz vor einer Brustvergrößerung-OP. Ich wurde schwanger ca. 2-3 Tage vor dem Eisprung und der chin. Kalender sagt Mädchen.
Der vater redet sich ein, es IST eine Tochter. Erzählt sogar schon herum, dass er eine Tochter erwartet. Er würde es spüren...wir wissen aber seitens vom Arzt nichts genaues!

Was soll ich nur tun? Ich würde ihm sooo gerne den wunsch erfüllen. Seine Mutter und sein Vater haben jeweils Töchter gezeugt. Aber sei Vater hat auch mehr Söhne als Töchter gezeugt- mit unterschiedlichen Frauen.

Das mit den Gesichtszügen habe ich auch schon beobachtet. Aber ich sehe mal so und mal so aus ..hmm

Würde mich über antworten freuen.

lg

babygirl

Gefällt mir

Anzeige