Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Kontaktaufnahme mit dem JFM möglich???

Letzte Nachricht: 2. April 2010 um 19:09
N
nieve_12270527
27.03.10 um 22:14

Hallo ihr Lieben,

nachdem mein halber Beziehungsversuch oder wie man das auch immer nennen soll mit einem JFM gescheitert ist, haben wir seit circa 1 Monat keinerlei Kontakt mehr. Dazu muss ich sagen, dass der Kontaktabbruch von mir aus ging. Mir gings schlecht mit der Situation und ich brauchte Abstand. Dies hat er auch akzeptiert. Naja, jetzt bin ich emotional stabil und würde gerne wieder Kontakt mit ihm aufnehmen - rein freundschaftlich. Nun frage ich mich, ob ein JFM überhaupt dazu bereit ist, sich nach so einer komplizierten geschichte wieder mit der frau, die ihm einigen kummer gemacht hat, zu beschäftigen. was meint ihr? soll ich die initiative ergreifen oder doch lieber noch etwas warten?

danke für eure ratschläge!!!
eure waage

Mehr lesen

J
joab_12090868
27.03.10 um 22:53

.
also, ich bin so ein typ der alles was ihm nicht gut tut auch versucht nicht an sich ran zu lassen. ich hätte das in der vergangenheit vergraben un freunde wird er wohl haben. wieso willst du das überhaupt?

Gefällt mir

N
nieve_12270527
27.03.10 um 23:03
In Antwort auf joab_12090868

.
also, ich bin so ein typ der alles was ihm nicht gut tut auch versucht nicht an sich ran zu lassen. ich hätte das in der vergangenheit vergraben un freunde wird er wohl haben. wieso willst du das überhaupt?

Danke für die fixe antwort
ich "will" das, weil ich mich mit ihm auf einer ebene unterhalten konnte wie mit kaum einem anderen menschen. schwer das zu erklären. und klar, freunde hat er genug er ist mir einfach sehr wichtig als mensch. sowas ist bei mir eher selten der fall. naja, und ich denke, nachdem wir abstand hatten, sollte das doch möglich sein, freundschaftlich miteinander umzugehen. ich weiß nur nicht, wie er drauf reagiert. im gegensatz zu mir gefühlschaoten, der nie wusste, war er will, war er immer recht besonnen und hat mir nie was krumm genommen. ich weiß es nicht...

Gefällt mir

N
nieve_12270527
27.03.10 um 23:20

Hey danke,
ich denke auch, dass wir nun besser miteinander umgehen können als vor einiger zeit. denn hätten wir damals den kontakt aufrecht gehalten, hätte definitiv einer schlimm gelitten. jetzt wird auch seine gefühlswelt wieder im gleichgewicht sein, denke ich. falls nicht, kann er mir das ja mitteilen. würde das natürlich akzeptieren, auch wenn ich ehrlich gesagt untröstlich wäre...

Gefällt mir

Anzeige
J
joab_12090868
27.03.10 um 23:46
In Antwort auf nieve_12270527

Danke für die fixe antwort
ich "will" das, weil ich mich mit ihm auf einer ebene unterhalten konnte wie mit kaum einem anderen menschen. schwer das zu erklären. und klar, freunde hat er genug er ist mir einfach sehr wichtig als mensch. sowas ist bei mir eher selten der fall. naja, und ich denke, nachdem wir abstand hatten, sollte das doch möglich sein, freundschaftlich miteinander umzugehen. ich weiß nur nicht, wie er drauf reagiert. im gegensatz zu mir gefühlschaoten, der nie wusste, war er will, war er immer recht besonnen und hat mir nie was krumm genommen. ich weiß es nicht...

Ich weiss
sehr sehr sehr gut was du meinst, das wissen wohl alle jf-kenner hier.
weiss aber nicht viel von der vogeschichte, bin deswegen stutzig. aus den augen ausm sinn. mir persönlich wär es zu schmerzlich den verlust "zu sehen" und dann alleine nach hause gehen zu müssen

Gefällt mir

N
nieve_12270527
27.03.10 um 23:54
In Antwort auf joab_12090868

Ich weiss
sehr sehr sehr gut was du meinst, das wissen wohl alle jf-kenner hier.
weiss aber nicht viel von der vogeschichte, bin deswegen stutzig. aus den augen ausm sinn. mir persönlich wär es zu schmerzlich den verlust "zu sehen" und dann alleine nach hause gehen zu müssen

Also...
...wir waren beide schon seeeeehr ineinander vernarrt und er hätte auch sehr gerne versucht, das in richtung beziehung zu lenken. gefühle sind beiderseits stetig gewachsen und er gab mir wirklich das gefühl, die großartigste frau zu sein, die auf erden wandelt. trotz der gefühle konnte ich mich nicht auf ihn einlassen, aus vielerlei gründen. hatten dann so ne halbseidene beziehung irgendwie. sehr strange. naja, irgendwann konnte ich das dann nicht mehr...und hab den kontakt komplett beendet. naja, und nun vermisse ich ihn seeeeeehrr..mir gehts wirklich gut, doch trotz allem fehlt diese tolle person in meinem leben.

Gefällt mir

M
mati_12668780
28.03.10 um 0:09
In Antwort auf nieve_12270527

Also...
...wir waren beide schon seeeeehr ineinander vernarrt und er hätte auch sehr gerne versucht, das in richtung beziehung zu lenken. gefühle sind beiderseits stetig gewachsen und er gab mir wirklich das gefühl, die großartigste frau zu sein, die auf erden wandelt. trotz der gefühle konnte ich mich nicht auf ihn einlassen, aus vielerlei gründen. hatten dann so ne halbseidene beziehung irgendwie. sehr strange. naja, irgendwann konnte ich das dann nicht mehr...und hab den kontakt komplett beendet. naja, und nun vermisse ich ihn seeeeeehrr..mir gehts wirklich gut, doch trotz allem fehlt diese tolle person in meinem leben.

Also auf mich...

auf mich macht das Gelesene einen sehr kühlen Eindruck. Ich mag kühle Menschen nicht so gerne, wenn ich verletzt bin.

Du hast das Schluss machen nicht näher beschrieben. Klingt für mich soweit du halt was drüber schreibst willkürlich und so nach "Hau-Ruck"

Ich würd also an deiner Stelle einfach annehmen er ist verletzt von dir und ihm den entsprechenden Respekt, Samthandschuhe, Einfühlungsvermögen zukommen lassen. Denk an ihn, denk dich in ihn rein! Das spüre ich noch eher wenig bei dir. Und ich glaube wenn du die Arbeit dich in ihn reinzufühlen auf dich nimmst macht ihn das happy.

Jo

Gefällt mir

Anzeige
N
nieve_12270527
28.03.10 um 0:18
In Antwort auf mati_12668780

Also auf mich...

auf mich macht das Gelesene einen sehr kühlen Eindruck. Ich mag kühle Menschen nicht so gerne, wenn ich verletzt bin.

Du hast das Schluss machen nicht näher beschrieben. Klingt für mich soweit du halt was drüber schreibst willkürlich und so nach "Hau-Ruck"

Ich würd also an deiner Stelle einfach annehmen er ist verletzt von dir und ihm den entsprechenden Respekt, Samthandschuhe, Einfühlungsvermögen zukommen lassen. Denk an ihn, denk dich in ihn rein! Das spüre ich noch eher wenig bei dir. Und ich glaube wenn du die Arbeit dich in ihn reinzufühlen auf dich nimmst macht ihn das happy.

Jo

Guter rat,
tja, bin leider eine manchmal etwas unterkühlte waage, was den anderen dann sehr vor den kopf stößt. eines der probleme, die wir definiv hatten. die zuneigung, die er mir entgegengebracht hat, hat mich echt verschreckt, muss ich zugeben. schluss gemacht hat keiner, weil wir ja nie zusammen waren. war, wie gesagt, ein echtes auf-und-ab. ich nachhinein wundert es mich, dass er das überhaupt so lange mitgemacht hat. er hatte echt geduld. natürlich würde ich ihn mit dem gebührenden respekt behandeln. das hat er mehr als verdient! ich denke, da wird dann auch irgendwann eine entschuldigung meinerseits fällig sein. eine tolle aktion war das nämlich wirklich nicht. naja, ich hoffe, er kann das, wie so vieles zuvor, nachvollziehen. würde es mir so sehr wünschen.

Gefällt mir

N
nieve_12270527
28.03.10 um 0:31
In Antwort auf nieve_12270527

Guter rat,
tja, bin leider eine manchmal etwas unterkühlte waage, was den anderen dann sehr vor den kopf stößt. eines der probleme, die wir definiv hatten. die zuneigung, die er mir entgegengebracht hat, hat mich echt verschreckt, muss ich zugeben. schluss gemacht hat keiner, weil wir ja nie zusammen waren. war, wie gesagt, ein echtes auf-und-ab. ich nachhinein wundert es mich, dass er das überhaupt so lange mitgemacht hat. er hatte echt geduld. natürlich würde ich ihn mit dem gebührenden respekt behandeln. das hat er mehr als verdient! ich denke, da wird dann auch irgendwann eine entschuldigung meinerseits fällig sein. eine tolle aktion war das nämlich wirklich nicht. naja, ich hoffe, er kann das, wie so vieles zuvor, nachvollziehen. würde es mir so sehr wünschen.

Achja, da fällt mir ein...
welche form der kontaktaufnahme würdet ihr wählen? eher sowas unverbindliches wie eine sms oder lieber was persönliches(brief/mail). ich würde ja am liebsten einen brief schreiben. sms oder email finde ich irgendwie nicht geeignet.

Gefällt mir

Anzeige
M
mati_12668780
28.03.10 um 1:12
In Antwort auf nieve_12270527

Achja, da fällt mir ein...
welche form der kontaktaufnahme würdet ihr wählen? eher sowas unverbindliches wie eine sms oder lieber was persönliches(brief/mail). ich würde ja am liebsten einen brief schreiben. sms oder email finde ich irgendwie nicht geeignet.

SMS kannste eh knicken ey!

Jugendsprache macht Spass *gg*
Ey Alte ey Mann. So kannst du mit dem doch nich umgehn, ey! Alte, ich glaub ich brauch mal Schlaf Mann! geil^^ Liest sich amüsant. So wie du gucken würdest, wenn ich dir so schreiben würde, würde ich gucken, wenn du mit so kalt schreiben würdest.

Ja, ich persönlich mag keine Briefe. Ist doch auch keine Art der Kommunikation, wenn ich nicht nachfragen kann und meine Gefühle beim Verfasser gar nicht ankommen.

Ausserdem als Jungfrau, trau ich dem Braten nicht. Wenn du mir mit nem Brief ankommen würdest, mir tief in die Augen schaust und sagst ich soll ihn bitte lesen und dann anrufen, oder du rufst mich um 9 an okay. Aber einfach nen Brief, der würds verschlimmbessern. Und wenn überhaupt dann handgeschrieben. Logisch.

Bei Beziehungen Botschafen mit Gefühlsinhalt immer MINDESTENS Telefon, lieber Live.

Informationen am besten in Text und Wort, nur im Notfall der Faulheit halber SMS. Meine Meinung

Gefällt mir

S
sami_12509986
28.03.10 um 4:56
In Antwort auf mati_12668780

SMS kannste eh knicken ey!

Jugendsprache macht Spass *gg*
Ey Alte ey Mann. So kannst du mit dem doch nich umgehn, ey! Alte, ich glaub ich brauch mal Schlaf Mann! geil^^ Liest sich amüsant. So wie du gucken würdest, wenn ich dir so schreiben würde, würde ich gucken, wenn du mit so kalt schreiben würdest.

Ja, ich persönlich mag keine Briefe. Ist doch auch keine Art der Kommunikation, wenn ich nicht nachfragen kann und meine Gefühle beim Verfasser gar nicht ankommen.

Ausserdem als Jungfrau, trau ich dem Braten nicht. Wenn du mir mit nem Brief ankommen würdest, mir tief in die Augen schaust und sagst ich soll ihn bitte lesen und dann anrufen, oder du rufst mich um 9 an okay. Aber einfach nen Brief, der würds verschlimmbessern. Und wenn überhaupt dann handgeschrieben. Logisch.

Bei Beziehungen Botschafen mit Gefühlsinhalt immer MINDESTENS Telefon, lieber Live.

Informationen am besten in Text und Wort, nur im Notfall der Faulheit halber SMS. Meine Meinung

Emotionen
niemals über Handy.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
N
nieve_12270527
28.03.10 um 13:49
In Antwort auf mati_12668780

SMS kannste eh knicken ey!

Jugendsprache macht Spass *gg*
Ey Alte ey Mann. So kannst du mit dem doch nich umgehn, ey! Alte, ich glaub ich brauch mal Schlaf Mann! geil^^ Liest sich amüsant. So wie du gucken würdest, wenn ich dir so schreiben würde, würde ich gucken, wenn du mit so kalt schreiben würdest.

Ja, ich persönlich mag keine Briefe. Ist doch auch keine Art der Kommunikation, wenn ich nicht nachfragen kann und meine Gefühle beim Verfasser gar nicht ankommen.

Ausserdem als Jungfrau, trau ich dem Braten nicht. Wenn du mir mit nem Brief ankommen würdest, mir tief in die Augen schaust und sagst ich soll ihn bitte lesen und dann anrufen, oder du rufst mich um 9 an okay. Aber einfach nen Brief, der würds verschlimmbessern. Und wenn überhaupt dann handgeschrieben. Logisch.

Bei Beziehungen Botschafen mit Gefühlsinhalt immer MINDESTENS Telefon, lieber Live.

Informationen am besten in Text und Wort, nur im Notfall der Faulheit halber SMS. Meine Meinung

Recht hast du, oh swaize
ich werde noch etwas abwarten und das dann in die tat umsetzen. nächstes we laufen wir uns wahrscheinlich auf nem konzert über den weg. das ist wohl nicht der richtige ort, um sowas anzusprechen. werde es dann danach machen...

Gefällt mir

M
mati_12668780
30.03.10 um 13:24
In Antwort auf sami_12509986

Emotionen
niemals über Handy.

Emotionen niemals über Handy
Da bin ich deiner Meinung.
Da versteht man manchmal den anderen schlecht, gerade, wenn er/sie leise spricht und grade dann wärs ja wichtig!

Gefällt mir

Anzeige
S
sami_12509986
30.03.10 um 14:50

Emotionen
kannst du auch so ganz normal in Wort und Schrift verpacken, dafür brauchst du nicht unbedingt einen emotionalen Brief zu schreiben.
Wenn er jedoch unbedingt das Handy als Übertragungsmittel seiner Emotionen benutzen will, nächsten suchen.

Gefällt mir

L
lida_12666655
30.03.10 um 15:02
In Antwort auf sami_12509986

Emotionen
kannst du auch so ganz normal in Wort und Schrift verpacken, dafür brauchst du nicht unbedingt einen emotionalen Brief zu schreiben.
Wenn er jedoch unbedingt das Handy als Übertragungsmittel seiner Emotionen benutzen will, nächsten suchen.

Verstehe
ich als blondine nicht:

emotionen in wort und "schrift", ohne einen "emotionalen" brief zu schreiben?! wie soll das gehen?


Gefällt mir

Anzeige
S
sami_12509986
30.03.10 um 15:36
In Antwort auf lida_12666655

Verstehe
ich als blondine nicht:

emotionen in wort und "schrift", ohne einen "emotionalen" brief zu schreiben?! wie soll das gehen?


...

Gefällt mir

S
sami_12509986
30.03.10 um 20:58


Man kann auch durch Bilder, Erinnerungen auch wenns nur eigene sind, beim anderen Emotionen auslösen. Das meinte ich damit, das man nicht unbedingt gezielt einen emotionalen Brief schreiben muß um diese beim Gegenüber auszulösen.

Gefällt mir

Anzeige
S
sami_12509986
30.03.10 um 21:07

Ein Beispiel,
Mal grob umrissen, in meiner Kindheit habe ich sehr gerne Drei Haselnüsse für Aschenbrödel gesehen (Ist auch mein Lieblingsmärchen). Dir davon zu erzählen (eigene Erinnerung) wird automatisch in dir Emotionen frei setzen.

Gefällt mir

S
sami_12509986
30.03.10 um 21:08

Genau
Lieder können dies auch tun.

Gefällt mir

Anzeige
N
nieve_12270527
02.04.10 um 19:09

Kleines Update:
Vor 3 Tagen hat sich Herr JF bei mir gemeldet und mir seinerseits eine Freundschaft angeboten. Schön, dass das so unkompliziert gelaufen ist. Erleichterung pur!!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige