Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Kopfkino.....hilfe bitte!!!

Kopfkino.....hilfe bitte!!!

21. März 2010 um 7:44

also, die neverending story geht in die x-te runde.....und ich stehe vor einem noch grösseren chaoshaufen als je zuvor....

vielleicht haben die ein oder anderen hier meine posts noch im sinn, ich werde mal versuchen, das ganze kurz zusammen zu fassen:

seit etwa einem halben jahr führe ich eine art "fernbeziehung" zu einem skorpi, wir kennen uns schon ein paar jahre, haben uns zufällig über fb wieder gefunden und nach einem besuch seinerseits bei mir hats irgendwie wieder gefunkt. irgendwie aber auch nicht....es ist ein ständiges auf und ab, keiner weiss so wirklich, was wir eigentlich sind.

vor einem monat war ich bei ihm, da lief alles etwas merkwürdig zwischen uns. und nun kam er mit einem freund zu mir zum miniurlaub. da beim letzten mal alles etwas distanziert ablief, verbrachten wir die ersten tage bei mir auch mehr wie super gute freunde. dennoch spürte man, dass da irgendwie nervosität in der luft lag und man eigentlich mehr wollte.... sein freund sprach mich sogar einmal darauf an. meinte, dass mein skorpi beim letzten besuch meinerseits wohl etwas verwirrt war und dies wohl immer noch ist.

nun ja, am ende der urlaubstage hier habe ich all meinen mut zusammengefasst und ihn in einem einsamen moment gefragt, was denn eigentlich zwischen uns passiert ist. warum wir immer dieses hin und her haben. da meinte er "das hätte er sich auch gefragt." meinte, ich würde mir zu viele gedanken machen, nahm mich dann in den arm und es ist passiert, was passieren musste....

so, nun ist er wieder weg und irgendwie herrscht wieder totales kopfkino. ich für mich wüsste einfach gern, was wir denn sind.... und so habe ich ihn gestern darauf angesprochen. er meinte, dass er es selbst nicht wüsste, was mit ihm los sei. dass er wohl unterbewusst seine ex beziehung verarbeiten würde (sie ist ihm nach einer 3-jährigen bez fremd gegangen), er sich bei mir aber immer total wohl fühlen würde, dennoch gerade keine entscheidung fällen könne. dass er von einem tag in den anderen leben würde und einfach gerne abwarten würde, was denn so in seinem leben und seinem kopf passiert.

was bitte ist das alles??? ich muss dazu sagen, dass ich meine rückwanderung nach deutschland plane, er das weiss, mich ständig fragt, wann ich denn wieder kommen würde, wir pläne für einen gemeinsamem urlaub schmieden, fast täglich schreiben, telefonieren etc. er hat mir angeboten, bei ihm einzuziehen, wenn ich zurück komme. er ist immer super aufmerksam, wenn wir zusammen sind, macht mit geschenke, komplimente, ich merke, wenn wir zusammen sind, dass er meine náhe sucht, etc. am letzten abend hier fragte er mich, wie spät es denn sei (es war schon wahnsinnig spät und wir mussten am nächsten tag wahnsinnig früh aufstehen). ich meinte nur lachender art und weise, dass er das bestimmt nicht wissen will und er meinte, doch. ich will wissen, wie viel zeit mir noch mit dir bleibt, denn ich glaube, dass diese letzten stunden hier super schön werden und die will ich von der ersten bis zur letzten minute geniessen....

und nun das.....was soll ich davon halten??? hat das ganze eurer meinung nach überhaupt den hauch einer chance??? oder bin ich einfach zu blind, um zu verstehen oder zu sehen, dass wir einfach nur freunde mit dem recht auf ein bisschen "mehr" sind???? HILFEEEE bitte!!!!

Mehr lesen

21. März 2010 um 10:51

Lea
" oder bin ich einfach zu blind, um zu verstehen oder zu sehen, dass wir einfach nur freunde mit dem recht auf ein bisschen "mehr" sind???? HILFEEEE bitte!!!! "

So siehts für mich leider aus. Skorpione sind schnell von 0 auf 100, bemühen sich um den anderen, wirken sehr verliebt und stürzen teilweise sehr schnell in eine neue Beziehung.
Allerdings flacht das meist auch so schnell wieder ab wie es anfing.
So wie Du schreibst, mag er Dich aber er liebt nicht.
Das No Go hat er Dir ja schon mitgeteilt. "dass er wohl unterbewusst seine ex beziehung verarbeiten würde"
Den Kontakt will er auf jeden Fall haben mit Dir, freundschaftlich und vielleicht ab und zu mal mehr. Aber eine Beziehung wird daraus kaum entstehen.
Investiere nicht zu viele Gefühle und Hoffnungen in diesen Mann, er wird Dir weh tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 12:41
In Antwort auf unice_12558934

Lea
" oder bin ich einfach zu blind, um zu verstehen oder zu sehen, dass wir einfach nur freunde mit dem recht auf ein bisschen "mehr" sind???? HILFEEEE bitte!!!! "

So siehts für mich leider aus. Skorpione sind schnell von 0 auf 100, bemühen sich um den anderen, wirken sehr verliebt und stürzen teilweise sehr schnell in eine neue Beziehung.
Allerdings flacht das meist auch so schnell wieder ab wie es anfing.
So wie Du schreibst, mag er Dich aber er liebt nicht.
Das No Go hat er Dir ja schon mitgeteilt. "dass er wohl unterbewusst seine ex beziehung verarbeiten würde"
Den Kontakt will er auf jeden Fall haben mit Dir, freundschaftlich und vielleicht ab und zu mal mehr. Aber eine Beziehung wird daraus kaum entstehen.
Investiere nicht zu viele Gefühle und Hoffnungen in diesen Mann, er wird Dir weh tun.

Danke mortizia...
...das war meine befürchtung....

dennoch verstehe ich gar nichts....augenscheinlich spricht er ja auch mit seinem freund (der ebenfalls zu besuch war) darüber und macht sich gedanken. während ihrem aufenthalt sprach mich der freund kurz darauf an, erzählte, dass mein skorpi ihn gefragt hätte, ob ich etwas über ihn (also den skorpi) gesagt oder erzählt hätte. dazu meinte er noch, dass mein verhalten beim letzten besuch ihn wohl sehr irritiert hätte. wir waren damals mehr oder minder in der gleichen situation und so habe ich mich meinem skorpi auch etwas distanzierter verhalten....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 13:23

Hallo sicula...
lieben dank für aufbauenden worte.....

ja, in der tat kennen wir uns schon ein paar jahre. ich bin dann allerdings ins ausland gezogen und wir haben uns zufällig letzten sommer bei fb "gefunden". wir haben seither eigentlich täglich gesprochen, uns seit seinem ersten besuch bei mir im oktober monatlich gesehen...

ich weiss genau, was ich von ihm will.....mich hat's total erwischt und in unserem gespräch gestern habe ich ihm auch erklärt, dass ich mich bei ihm "wie zu hause angekommen" fühle. er mich aber durch sein verhalten sehr verunsichert und ich so sehr oft nicht weiss, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.

ganz ehrlich....ich weiss nicht, was ich tun soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 14:53
In Antwort auf sarai_12732729

Danke mortizia...
...das war meine befürchtung....

dennoch verstehe ich gar nichts....augenscheinlich spricht er ja auch mit seinem freund (der ebenfalls zu besuch war) darüber und macht sich gedanken. während ihrem aufenthalt sprach mich der freund kurz darauf an, erzählte, dass mein skorpi ihn gefragt hätte, ob ich etwas über ihn (also den skorpi) gesagt oder erzählt hätte. dazu meinte er noch, dass mein verhalten beim letzten besuch ihn wohl sehr irritiert hätte. wir waren damals mehr oder minder in der gleichen situation und so habe ich mich meinem skorpi auch etwas distanzierter verhalten....


Lea,
ich kann Siculas Aussage nicht bestätigen. Ich bin selbst Skorpion, leider dazu noch ein sehr typischer, was mir ständig auf die Füße fällt.
Wir brauchen in einer Beziehung das Feuer, verstehst Du? Wenn man sich viele Jahre kennt, dann ist da kein Feuer, sondern eine Verbundenheit, Freundschaft. Wir Skorpione tun uns sehr schwer damit "altes" loszulassen. Ich habe ja geschrieben, er mag Dich. Er rudert auch mit sich, aber es hat definitiv nicht eingeschlagen bei ihm. Da ist kein Feuer. Ich kann es leider nicht anders erklären. Ein guter Freund von mir-auch Skorpion ist kürzlich zu seiner neuen Freundin gezogen, an die Holländische Grenze. Das ist ca 500 km entfernt von seiner Heimat. Den muss man richtig loseisen von ihr. Und das obwohl sie sich erst ein paar Wochen kennen, einmal gesehen haben. Skorpione, die verliebt sind und scharf auf den Partner sind NICHT distanziert, auch nicht nach einer Enttäuschung.Sie geben 200%. Aber der Funke muss überspringen. Sobald der Zweifel da ist, schwindet die Verliebtheit. Dann wird ausgelotet. Und dabei gehen wir auf Distanz bis es der Andere dann selbst aufgibt. Lies Dich ein bisschen durch das Forum. Du wirst dort einige Antworten finden über das Verhalten der Skorpione. Und nicht umsonst heißt es immer : der Weg zum Skorpion führt übers Bett. Das meinte ich mit Feuer. Mach Dich rar, mach Dich interessant. Er wird Dir zeigen ob da mehr ist oder nicht, aber "nerv" ihn nicht mit Fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 15:03
In Antwort auf unice_12558934

Lea,
ich kann Siculas Aussage nicht bestätigen. Ich bin selbst Skorpion, leider dazu noch ein sehr typischer, was mir ständig auf die Füße fällt.
Wir brauchen in einer Beziehung das Feuer, verstehst Du? Wenn man sich viele Jahre kennt, dann ist da kein Feuer, sondern eine Verbundenheit, Freundschaft. Wir Skorpione tun uns sehr schwer damit "altes" loszulassen. Ich habe ja geschrieben, er mag Dich. Er rudert auch mit sich, aber es hat definitiv nicht eingeschlagen bei ihm. Da ist kein Feuer. Ich kann es leider nicht anders erklären. Ein guter Freund von mir-auch Skorpion ist kürzlich zu seiner neuen Freundin gezogen, an die Holländische Grenze. Das ist ca 500 km entfernt von seiner Heimat. Den muss man richtig loseisen von ihr. Und das obwohl sie sich erst ein paar Wochen kennen, einmal gesehen haben. Skorpione, die verliebt sind und scharf auf den Partner sind NICHT distanziert, auch nicht nach einer Enttäuschung.Sie geben 200%. Aber der Funke muss überspringen. Sobald der Zweifel da ist, schwindet die Verliebtheit. Dann wird ausgelotet. Und dabei gehen wir auf Distanz bis es der Andere dann selbst aufgibt. Lies Dich ein bisschen durch das Forum. Du wirst dort einige Antworten finden über das Verhalten der Skorpione. Und nicht umsonst heißt es immer : der Weg zum Skorpion führt übers Bett. Das meinte ich mit Feuer. Mach Dich rar, mach Dich interessant. Er wird Dir zeigen ob da mehr ist oder nicht, aber "nerv" ihn nicht mit Fragen.

Hmmm
wir kennen uns zwar einige jahre, aber unsere vorgeschichte ist eine andere. wir haben uns vor etwa fünf jahren kennengelernt, ein bisschen verliebt, aber es war für beide der falsche zeitpunkt. so blieben wir zwar in kontakt, haben sehr oft telefoniert, aber das war's. ich bin dann eines tages ins ausland gezogen, er rief mich am tag meiner abreise noch an, ich war allerdings so beschäftigt, dass ich ihn zurück rufen wollte und es dann total vergessen habe.....vier jahre sind dann vergangen, in denen wir nichts voneinander gehört haben. und letzten sommer im august hat er mich über facebook gefunden. so kamen wir wieder in kontakt.

das war genau in der zeit, in der wir uns beide von unseren partnern getrennt haben. wir haben uns sehr viel über msn unterhalten, dann kam er mich besuchen im oktober, es war alles super. haben uns total gut verstanden und zwei tage vor seiner abreise kamen wir uns näher....für beide sehr "berauschend".....

und seither sehen wir uns "regelmässig" monatlich, schreiben sehr viel, telefonieren, etc. sind uns mal näher, mal weniger nah. ein wechselbad der gefühle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 15:39
In Antwort auf sarai_12732729

Hmmm
wir kennen uns zwar einige jahre, aber unsere vorgeschichte ist eine andere. wir haben uns vor etwa fünf jahren kennengelernt, ein bisschen verliebt, aber es war für beide der falsche zeitpunkt. so blieben wir zwar in kontakt, haben sehr oft telefoniert, aber das war's. ich bin dann eines tages ins ausland gezogen, er rief mich am tag meiner abreise noch an, ich war allerdings so beschäftigt, dass ich ihn zurück rufen wollte und es dann total vergessen habe.....vier jahre sind dann vergangen, in denen wir nichts voneinander gehört haben. und letzten sommer im august hat er mich über facebook gefunden. so kamen wir wieder in kontakt.

das war genau in der zeit, in der wir uns beide von unseren partnern getrennt haben. wir haben uns sehr viel über msn unterhalten, dann kam er mich besuchen im oktober, es war alles super. haben uns total gut verstanden und zwei tage vor seiner abreise kamen wir uns näher....für beide sehr "berauschend".....

und seither sehen wir uns "regelmässig" monatlich, schreiben sehr viel, telefonieren, etc. sind uns mal näher, mal weniger nah. ein wechselbad der gefühle....

Ein Nachtrag
...wenn da gar nichts wäre ausser "freundschaft", warum macht er selbst sich dann gedanken.... und ist verwirrt, wenn ich auf distanz gehe? das zumindest hat sein freund ja kommentiert.....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 18:11

Muss gerade schmunzeln....
...bei deinem beitrag....herrlich, drama baby....

ja, es ist wahrlich ein drama, wenngleich auch nur ein kleines....

nun, am alter liegt es nicht, denke ich.... wir sind beide anfang 30, haben langjährige beziehungen hinter uns... und ich denke, wir beiden haben in allen bereichen unsere erfahrungen gemacht...

nach dem ersten treffen im vergangenen oktober war er wohl auch etwas mehr "verliebt" als meine wenigkeit....hat mich mal gefragt, dass er mich so schwer einschätzen könne....darauf hab ich ihm geantwortet, dass wir's aufgrund der erfahrung halt langsam angehen lassen sollten......das war wohl mein fehler......jetzt läuft das spiel anders herum......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 18:12
In Antwort auf sarai_12732729

Muss gerade schmunzeln....
...bei deinem beitrag....herrlich, drama baby....

ja, es ist wahrlich ein drama, wenngleich auch nur ein kleines....

nun, am alter liegt es nicht, denke ich.... wir sind beide anfang 30, haben langjährige beziehungen hinter uns... und ich denke, wir beiden haben in allen bereichen unsere erfahrungen gemacht...

nach dem ersten treffen im vergangenen oktober war er wohl auch etwas mehr "verliebt" als meine wenigkeit....hat mich mal gefragt, dass er mich so schwer einschätzen könne....darauf hab ich ihm geantwortet, dass wir's aufgrund der erfahrung halt langsam angehen lassen sollten......das war wohl mein fehler......jetzt läuft das spiel anders herum......

Fehlerteufel....
sorry.....nicht aufgrund der erfahrung sondern der ENTFERNUNG langsam angehen sollten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 20:11
In Antwort auf sarai_12732729

Ein Nachtrag
...wenn da gar nichts wäre ausser "freundschaft", warum macht er selbst sich dann gedanken.... und ist verwirrt, wenn ich auf distanz gehe? das zumindest hat sein freund ja kommentiert.....



Lea24710
Gibt es etwas größeres als Freundschaft? Für einen Skorpion nicht wirklich. Viele Bekannte, wenige, aber dafür richtige Freunde. Und wenn die sich zurückziehen, dann mache ich mir z.B. Sorgen und gehe dem nach.
Natürlich ist er verwirrt, wenn Du auf einmal auf Distanz gehst. Wärst Du doch auch oder bist es, sonst würdest Du hier nicht schreiben. Frag ihn am besten selbst. Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung antworten, was ich selbst oder Skorpione aus meinem Umfeld erlebt haben. Bin 30, meine beste Freundin Skorpion fast 40, ein guter Freund -der Neu-Fast-Holländer 36. Also auch keine Teenies, sondern gestandene Menschen. Mache Deine Erfahrungen mit ihm und behalt Dein Herz bei Dir.

LG und viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 22:03

Aaaaah....
daher also der wind.....ich verstehe.....zumindest verstehe ich nun auch diese ständigen fragen, wie denn meine pläne aussehen....wann ich denn wieder in d wäre, wieviel urlaub mir noch zu steht.....(wir hatten gemeinsamen urlaub geplant) und dann eben auch dinge wie ich könne jederzeit bei ihm unterkommen.....

aber......was soll ich denn nun machen.....schliesslich kann ich ja auch nicht so tun, als sei nichts passiert.....das klingt so dämlich, aber "darf" ich ihm denn weiterhin meine gefühle für ihn zeigen?! will er das??

ich hasse diese spielchen soooo sehr......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club