Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs - eingefleischter Junggeselle...

Krebs - eingefleischter Junggeselle...

21. Januar 2008 um 11:25

Hallo zusammen,

seit ca. 3 Monaten sind wir zusammen. Alles läuft gut. Jedoch merke ich immer mehr, dass er ganz gut für sich sein kann und gern Zeit allein verbringt. Ich ertappe mich immer mehr dabei, dass ich gerne mehr Freizeit mit ihm verbringen würde. Aber ihm ist das zuviel (er sagt es nicht so krass - er umschreibt es nett). Wir sehen uns in der Woche max. 1 x und am Wochenende (wobei er da auch zum Duschen und sonntäglichen Mittagsessen zu Muttern heimfährt). Es ist nicht so, dass er die Abende allein dazu nutzt, allein oder mit Freunden ohne mich auszugehen - nein, er ist dann einfach zu Hause, sitzt gemütlich vorm Fernseher...sowas in der Art halt. Anrufen tut er mich jedoch täglich. Er ist auch nicht so der "Gefühlsdusseler", dh er sagt nicht oft, dass er mich gern hat etc. Aber er zeigt es durch andere Dinge, Verhalten.
Er ist Krebs - ich bin Widder. Erwarte ich zuviel? Ist er zu eigenbrödlerisch? Passen wir eigentlich zusammen? Momentan weiss ich garnicht so wirklich, was ich denken soll. Wie seht ihr das?

Mehr lesen

22. Januar 2008 um 16:36

Hey mir gehts genauso *grrrrr
Hallo tigerlilly,

ich mache das auch seit 3 Monaten mit. Eigenbrödlerischer, ewiger Junggeselle, isst bei Muttern, gräbt sich ein, geht lieber alleine ohne mich weg. Ich weiss absolut nicht woran ich bin. Ich schwanke zwischen Wut,ein Anflug von Verständnis und Rücksichtnahme (momentan habe ich gerade wieder Zorn und Bauchweh).
Ich kann mit solchen Stimmungsschwankungen nicht umgehen!!!
So einen Menschen habe ich noch gar nicht kennengelernt. Das ist einfach nur furchtbar. Angeblich sollen Krebse sehr sensibel sein, aber wahrscheinlich bloss wenn es um den eigenen Panzer geht. Ich bin mittlerweile sehr misstrauisch, ich habe den Eindruck der Mensch ist voller Geheimnisse. Nicht die beste Voraussetzung für eine dauerhafte Beziehung. Noch dazu kommt, dass ich wahrscheinlich mal wieder zu trampelig und direkt bin. Pah...da weiss man wenigstens woran man ist!!!

Habe soeben beschlossen mir das nicht länger anzutun!!

Da bleibe ich lieber alleine *schnüff...

Leider kann ich Dir nun gar keinen Trost zusprechen, ich kann es mir zu gut vorstellen was Du durchmachst. Vielleicht klappts mit einer Freundschaft bei Euch?

Quäle Dich nicht zu lange, irgendwann platzt Dir wahrscheinlich auch der Kragen

Liebe Grüsse


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen