Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Krebs-Fisch

Letzte Nachricht: 18. Februar 2008 um 13:31
R
ruhi_12469721
18.11.07 um 18:29

Hallo,

gibt es hier Krebse, die in Beziehungen mit einem Fisch sind oder waren?

Wie kommt ihr mit dem manchmal "merkwürdigen" Gefühlsverhalten der Fische im Bezug auf eure eigene Gefühlswelt klar?

Fühlt ihr euch auch oft verletzt und gekränkt, durch das Verhalten der Fische?

Nehmt ihr oft Rücksicht auf die Gefühle eures Partners und eure eigenen Gefühle bleiben teilweise auf der Strecke?

Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.

VG
Krebs671

Mehr lesen

M
manon_12544585
12.12.07 um 16:09

Hi
bin derzeit seit einem halben Jahr mit einem fisch zusammen. Ich finde es oft sehr anstrengend muss ich sagen^^ Zum Teil engt er mich ein und ist unheimlich eifersüchtig. Das schlimmste aber ist, wenn er wieder schlecht gelaunt ist und mich dann auch total auf diesen Trip bringt. Denn so etwas mache ich bei ihm auch nicht und du wirst wissen, wie viel Überwindung das kostet

Gefällt mir

J
jenae_12477323
13.12.07 um 17:46
In Antwort auf manon_12544585

Hi
bin derzeit seit einem halben Jahr mit einem fisch zusammen. Ich finde es oft sehr anstrengend muss ich sagen^^ Zum Teil engt er mich ein und ist unheimlich eifersüchtig. Das schlimmste aber ist, wenn er wieder schlecht gelaunt ist und mich dann auch total auf diesen Trip bringt. Denn so etwas mache ich bei ihm auch nicht und du wirst wissen, wie viel Überwindung das kostet

Mal ganz neutral von der Seite
ich hab beides hinter mir. Fisch und Krebs.
Und die beiden Sternzeichen tun sich ja mal gar nichts in Bezug auf die Gefühlswelt. Übertrieben und einengend.
Ach so. Ichbin übrigens Waage und sollte wohl besser meine Klappe halten.
Etwas muß ich aber beiden lassen: Sie sind extrem Gefühlsbetonend und ich habe mich selten so aufgehoben gefühlt. (War nur halt nachher alles zu viel)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1211300299z
19.12.07 um 0:05

Also..
..ich bin Krebsin und mein Partner ist Fische. War auch schon davor mit einem Fischemann zusammen, nur kann ich die beiden absolut nicht miteinander vergleichen, sie sind so unterschiedlich wie Sonne und Mond und dabei sind sie beide Fische.

Ich muss zu meinem jetzigen Freund sagen, dass er absolut nicht wie ein typischer Fischegeborener ist, er ist weder mitfühlend noch phantasievoll, weder einfühlsam noch tiefgründig. Manchmal fühle ich mich regelrecht vor den Kopf gestoßen, er denkt zu wenig nach, handelt unbedacht, verletzt mich mit seinem Verhalten. Er ist mal so, mal so und zu guter Letzt doch wieder so. Er sagt a denkt b und macht c- so könnt ichs auch ausdrücken. Fische brauchen Zeit, sie müssen den anderen kennenlernen, gut kennenlernen, besser kennenlernen bevor sie sich fallen lassen können, bevor sie trauen sich zu öffnen und bisschen was von ihrem fische-ich zu zeigen, wenn du verstehst was ich meine. So bisschen harte Schale, weicher Kern würd ich sagen.

Grüßle

Gefällt mir

Anzeige
H
hoa_12157481
18.02.08 um 13:31
In Antwort auf jenae_12477323

Mal ganz neutral von der Seite
ich hab beides hinter mir. Fisch und Krebs.
Und die beiden Sternzeichen tun sich ja mal gar nichts in Bezug auf die Gefühlswelt. Übertrieben und einengend.
Ach so. Ichbin übrigens Waage und sollte wohl besser meine Klappe halten.
Etwas muß ich aber beiden lassen: Sie sind extrem Gefühlsbetonend und ich habe mich selten so aufgehoben gefühlt. (War nur halt nachher alles zu viel)

Fische-Ex
Bin Krebs-Frau und mein Ex ist Fische. Ich kann nur sagen der Mann war krankhaft eifersüchtig und besitzergreifend. Dann noch diese komischen Gefühlsausbrüche und bemitleidet werden wollen.. Schrecklich! Das einzig Gute war er hat mich wirklich auf Händen getragen.. was mir dann aber auch zu viel wurde..

Gefällt mir

Anzeige