Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs-Frau verzweifelt fast...

Krebs-Frau verzweifelt fast...

7. September 2007 um 20:21

... wegen Jungfrau Mann... finde es langsam echt unheimlich dass Jungfrauen alle denselben Tick haben von wegen keine Gefühle zeigen usw.. Habe im März dieses Jahres einen J-Mann kennengelernt und wir haben und schon beim ersten Zusammentreffen supertoll unterhalten und die Chemie hat - zumindest aus meiner Sicht - total gestummen.. wir waren die letzten beiden die noch gebliben sind und er wollte mich noch auf einen Drink in eine Bar einladen.. hab dann aber abgelehnt weil ich zu müde war und fand man(n) muss nicht alles sofort haben.. eine Woche später haben wir uns in denselben Freundeskreis wieder getroffen in dem wir uns kennengelernt haben, er setzte sich neben mich und wir plauderten munter drauflos. Als wir die Kneipentour machten wich er nicht von meiner Seite wir waren auch einige Meter vor den anderen gelaufen.. er setzte sich auch in der anderen Bar neben mich und wir tauschten die Nummern nachdem ich ihn gefragt habe ob er Lust hätte auf Kino.. er wollte dann gleich am darauffolgenden Tag mit mir hingehen.. fand ich natürlich toll.. war mir total sicher dass da was war zwischen uns. Am nächsten Tag hat er es dann verschoben auf die nächste woche.. da sind wir dann zusammen essen gegangen und haben wieder nur geredet man sah ihm an dass er nervös war.. es gab dann noch eine verabredung in einer Bar in der Nähe wo er wohnte.. wir haben da was getrunken und er versuchte ständig meine Nähe zu suchen berührte mich am Bein immer wieder.. danach lud er mich in seine Wohnung ein.. da war ich mir schon sehr sehr sicher. In der Wohnung habe ich mich nicht getraut ihm näher zu kommen.. bin ihm eher aus dem Weg gegangen, ich war sooo nervös. Ach ja und wenn man mal ein sms schrib kam unheimlich lange keine Antwort. Nach dem zweiten Date hatter er sich nicht mehr gemolden und ich schrib ihm dass ich ihn sehr interessant finde und ich ihn noch näher kennenlernen möchte. Da kam die Antwort dass er nichts von mir möchte dass ich nicht sein Typ sei und sowiso zu jung.. ich konnte es nicht fassen. Konnte ich mich so getäuscht haben`??? Er lud mich dann zu sich nach Hause ein wenn ich drüber reden wollte. Ich nahm die Einladung an und wir redeten darüber dabei kam heraus dass er noch nicht über seine ex hinweg ist und das mit uns nichts gebracht hätte. Er wolle nimanden verletzen.. Bei der Verabschiedung hat er mcih spontan in die Arme genommen und eine Weile ganz fest an sich gedrückt.. verstehe das bis heute noch nicht.. Die Freundin durch die ich ihn kennenlernte hat mir gesagt dass er jetzt viel öfter mit ihnen mitkäme als früher sie vermutet dass er immer hofft dass ich dabei bin.. er schreibt auch zeitweise wieder und will sich mit mir treffen aber ich blocke ab weil die Abweisung so weh getan hatte.. könnt ihr mir da weiterhelfen???

Mehr lesen

7. September 2007 um 21:21

Nicht blocken!!!
Jungfrauen sind sehr verletzlich und hat man ihnen weh getan, versuchen sie, bei Menschen die sie mögen, das auf jeden Fall zu vermeiden. Vielleicht hat er nur noch nicht soviel Mut oder es blockiert ihm die andere noch den Kopf. Das hat nicht unbedingt was mit Gefühlen zu tun. Nicht blocken, geh ruhig drauf ein! Bleib ein bischen auf Sicherheit mit Deinen Gefühlen, versprich Dir nicht zu viel, umso schöner ist es, wenns dann was wird!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram