Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs und die liebe???

Krebs und die liebe???

26. Oktober 2008 um 19:40

Hallo ihr lieben , also ich wolte die meinung uber euch krebse wisen.
Ich habe eine krebs freundinen,die fur die liebe alles reskiert hatte.
Fur sie ist die liebe alles auf der welt, und ich mochte wisen ist das tupisch krebs oder ist das etwas nicht normales , oder sie ubertreibt masslos .??
Ich bin ratlos .
na ich meine sein ganzes lebens gluck schtelt sie ine ihre liebe

Mehr lesen

26. Oktober 2008 um 19:47

Hi,
ja ist leider bei Vielen von uns Krebsen so. Manchmal vergessen oder schieben wir unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu Gunsten des Partners dabei weg.

Gefällt mir

27. Oktober 2008 um 9:55
In Antwort auf ruhi_12469721

Hi,
ja ist leider bei Vielen von uns Krebsen so. Manchmal vergessen oder schieben wir unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu Gunsten des Partners dabei weg.

Ja,
das ist normal... und es macht zwar viele Schwierigkeiten, aber ich würds nicht ändern wollen

LG, Gwen

Gefällt mir

28. Oktober 2008 um 14:49

Es kommt vor..
dass ich mich als Krebs arg in etwas hineinsteige. Das weiß ich dann aber auch selber und die lichten Momente überwiegen eigentlich. Bei mir persönlich kommt noch dazu, dass ich eher dazu neige alle zu negativ zu sehen und zu unsicher bin.

Wenn ich mein Herz aber mal verschenke, dann richtig und dann bin ich auch geduldig. Wäre zwar toll, wenn ich mal aktiver wäre, aber ich bemühe mich dann schon sehr und versuche mich zu überwinden.

Was ist denn für Dich bzw. für sie "alles riskieren"? Das können ja schon Dinge sein, die einen Krebs oder überhaupt eine Frau viel Überwindung kosten.

Gefällt mir

1. November 2008 um 15:53

... ja, ja, krebse und die Liebe ..
... ich bin krebs durch und durch mit allen hoehen und tiefen (mehrmals taeglich) und ich habe fuer meine - wie ich dachte - grosse Liebe meine Famiie verlassen (nach ueber 30 jahren ehe!!!). Na ja, das Ende vom lied war dann, dass diese meine "grosse liebe" mich hat fallen lassen wie eine heisse kartoffel. Nun stehe ich da, als Krebs, habe alles verloren! Das sind die Krebse, fuer ein bisschen Liebe und Zuneigung geben sie alles auf

Gefällt mir

3. November 2008 um 14:05

Kommt mir bekannt vor...
war bei meinem Ex (Krebsmann) auch so. Passt fast 1:1, wie Du es schreibst.

Ich glaube aber auch, dass sich da Krebsfrauen unterscheiden und sich wirklich aufopfern können. Möchte das jetzt nicht 100pro auf das Sternzeichen festlegen, aber ich kenn das von mir (auch Krebsfrau).

Gefällt mir

8. November 2008 um 13:22

In meinem Beitrag
Zwillinge + Krebs hab ich etwas über die Eigenschaften der Krebse geschrieben, ich denke dass das auf den Großteil zutrifft da ich die Erfahrung auch schon mit Krebsfreundinnen gemacht hab.

Gefällt mir

7. Dezember 2008 um 22:20

Genauso auch bei mir
Mein Krebsfreund hat bis jetzt auch hauptsächlich durch absolute Unzuverlässigkeit geglänzt. Mir geht das so auf die Nerven. Ich glaub sowieso, es ist schon vorbei!

Gefällt mir

18. Dezember 2008 um 0:24
In Antwort auf gwendolith

Ja,
das ist normal... und es macht zwar viele Schwierigkeiten, aber ich würds nicht ändern wollen

LG, Gwen

Also
...das ist bei mir immer so gewesen. Ich habe mich jetzt das 2. Mal richtig verliebt und ich wuerde diesem Menschen am liebsten alles schoene der Welt geben wollen. Es passiert nie dass ich mich von jemanden verstanden fuehle, das ist nun das 2. Mal. Normal kommen die Maenner in Scharen, was ich auch brauche und geniesse, aber ich kann mich nicht oeffnen weil ich mich missverstanden fuehle. Wenn mich dann mal jemand mit seinem Dasein beeindruckt, dann bin ich so hin und weg und will diesen Menschen haben, dass meine Opferbereitschaft riesig ist, manchmal seh ich mich selber dabei nicht. So viel dazu!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen