Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs und Skorpion

Krebs und Skorpion

24. Januar 2007 um 22:39 Letzte Antwort: 12. März 2007 um 19:22

Hallo,

ich weiß inzwischen, dass diese Kombination sehr gut passt. Ich bin Sternzeichen Krebs mit Aszendent Skorpion. Der, in den ich mich verliebt habe, ist Skorpion. Wir hatten uns auf einer Studentenparty kennengelernt. Er war zu der Zeit vergeben und hat mit mir rumgeknutscht. Ich hab ihm aufgrund von Sachen, die er mir über seine Freundin erzählte, gemeint, dass die Beziehung bald scheitern wird. Anfang Dezember hat er sich dann auch gemeldet und meinte, dass ich recht gehabt hätte. Seine Ex war vom Sternzeichen Widder.

Wir haben uns jetzt schon öfters getroffen. Er hat mich in den Weihnachtsferien jeden Tag angerufen. Nach den Ferien haben wir uns wieder getroffen. Wir haben sehr stark geflirtet und uns geküsst. Er meinte vorher noch, dass er es ruhig angehen wollte. Am nächsten Tag nach unserem Treffen meinte er dann per sms, dass es doch schneller gehen sollte. Aber auf Sex war er und ist er nicht aus. Er meint ja, dass er Gefühle für jmd. haben muss, mit dem er Sex hat. Sonnst kann er nicht. Aufgrund dieser sms hab ich mich so gefreut, dass ich meine Gefühle kaum noch unter Kontrolle halten konnte. Hab ihm dann aber geschrieben, dass es langsam weiter gehen soll. 2 Tage später hab ich ihm geschrieben, dass ich mehr Gefühle für ihn empfinde. Er hat sich dann noch mal gemeldet und dann hab ich ungewöhnlichweise nichts mehr von ihm gehört. Ich war so krank vor Liebeskummer. Dann ein paar Tage später hat er sich wieder gemeldet und mir auch mitgeteilt, dass er einfach kalte Füße bekommen hat.

Ich hab jetzt viel gelesen, dass man sich beim Skoprion rar machen muss, dann kommt er von alleine an. Diese Erfahrung hab ich auch gemacht. Wenn ich mich nicht melde, dann kommt er von selbst an. Wir besutzen die gleiche Persönlichkeit und die gleiche Tiefe. Am Montag haben wir uns wieder getroffen. Wir haben uns dann nicht geküsst. Ich hab ein bisschen Abstand gehalten und die ein bisschen die Gefühlskalte gespielt und ihn ein bisschen provoziert. Ich bin einerseits typisch Krebs, doch habe ich auch ein paar Eigenschaften des Skorpions. Ich analysiere auch gerne und beobachte mein Gegenüber. Skorpione wollen ja die Kontrolle an sich reißen. Er bestimmt also auch, wie es mit uns so weitergeht.

Jetzt meine Frage an alle Skorpione: Wie kann ich mich noch interessanter für ihn machen. Soll ich ihn einfach mal komplett ignorieren und belanglose Sachen schreiben oder was meint ihr? Ich möchte ihn jetzt irgendwann mal komplett in meinen Bann ziehen. Wie schaff ich das am ehesten?

Eine sms von im lautete: "Ist schon komisch, wenn sich zwei Menschen mit dem gleichen Abwehrmechanismus gegenseitig abwehren, wahrscheinlich aus den gleichen Beweggründen, sollten versuchen das zu durchbrechen, das ist doch alles drin - alles gute und schöne".
oder
"wollte dir noch eine gute Nacht wünschen, schlaf schön und träume etwas nettes"

Nach unserer Diskussion am Montag hat er mich direkt danach auch nochmal angerufen.

Sorry, ist etwas lang geworden. Aber was haltet ihr davon und was für Tipps könnt ihr mir geben?

Ich würde mich wirklich sehr über eure Antworten freuen....

LG Nadine

Mehr lesen

25. Januar 2007 um 10:55

Rein aus meinem Bauch heraus
würde ich sagen, du brauchst dich nicht mehr interessant zu machen. Es ist klar, was ihr für einander fühlt und was ihr beide wollt. Sprich ihn darauf an, dass ihr zusammen sein solltet und dann gib ihm n bisl Zeit zum Überlegen. Wenn du noch mehr die Unnahbare spielst, könnte es sein, dass er sich auch zurück zieht und dann geht das Spielchen so weiter.

Ich kanns aus meiner Erfahrung nur umgekehrt erzählen. Ich bin Skorpion und mein "früheres Objekt der Begierde" war ein Krebs. Er hat nie über ein uns gesprochen und sich immer wieder zurück gezogen - bis ich auch aufgegeben und mich ebenfalls zurückgezogen hab.
Schau, dass es dir nicht ebenso geht. Redet und versuchts.
Ich wünsch dir alles Glück, dass du brauchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2007 um 13:10
In Antwort auf nala_12884606

Rein aus meinem Bauch heraus
würde ich sagen, du brauchst dich nicht mehr interessant zu machen. Es ist klar, was ihr für einander fühlt und was ihr beide wollt. Sprich ihn darauf an, dass ihr zusammen sein solltet und dann gib ihm n bisl Zeit zum Überlegen. Wenn du noch mehr die Unnahbare spielst, könnte es sein, dass er sich auch zurück zieht und dann geht das Spielchen so weiter.

Ich kanns aus meiner Erfahrung nur umgekehrt erzählen. Ich bin Skorpion und mein "früheres Objekt der Begierde" war ein Krebs. Er hat nie über ein uns gesprochen und sich immer wieder zurück gezogen - bis ich auch aufgegeben und mich ebenfalls zurückgezogen hab.
Schau, dass es dir nicht ebenso geht. Redet und versuchts.
Ich wünsch dir alles Glück, dass du brauchst.

Hallo Lieblingsmops
genau das ist ja das Problem. Ich habe ihm ja schon mitgeteilt, dass ich mehr für ihmn empfinde und da hat er sich nicht mehr gemeldet und kalte Füße bekommen. Seine Beziehung ging zwar nur 2 1/2 Monate mit der Widderfrau. Aber er meinte, dass es bisher die intensivste war, die er hatte. Sie hat ihn bis aufs äußerste verletzt und hat mit ihm ein total falsches Spiel abgezogen. Er meinte, sie wäre nicht beziehungsfähig, weil sie das mal erwähnt hatte. Er glaubt nicht daran, dass sie ihn nicht geliebt hat. Sondern, dass sie eben keine Beziehung eingehen kann. Sie hat ih regelrecht abserviert und stand nicht zu ihm. Und er hat sie umso mehr geliebt und hat nach 2 Monaten von zusammenziehen gesprochen.
Andererseits stürzt er sich momentan in seine Doktorarbeit. Mir ist bewusst, dass er sich ablenken will. Ich weiß nur nicht, wie ich das alles zu deuten hab. Seitdem ich ihm meine Liebe gestanden hab, kommt garnicht mehr so ein richtiges schönes Wort vo ihm. Früher hat er geschrieben, dass ich was süßes träumen soll. Jetzt schreibt er, dass ich was nettes träumen soll. Gestern hat er so richtig wieder das erste Mal bei mir angerufen. Er fragt zwar, wie mein Tag war, aber ich kann es nicht deuten. Andererseits sagt er aber, dass wir beide den Schutzmechanismus ablegen müssen. Er meinte auch mal, dass er sich nur in mich verlieben kann, wenn er mich kennt. Ich bin aber jemand, der wegen des Schützens nicht viel von mir preisgebe. Das ist wie ein ewiger Teufelskreis. Am Montag hat er meine Hand genommen und ich habe an seinem Blick erkannt, dass er schon was für mich empfindet. Er weiß auch, dass ich ihn sehr gut einschätzen kann und das ich im Grunde schon alles über ihn weiß. Ich glaube, das ist auch nicht so perfekt. Ich hab gelesen, dass Skorpione Kontrollmenschen sind. Sie müssen alles unter ihrer Kontrolle haben. Das bedeutet ja, dass er wahrscheinlich Angst hat, da ich ja alles über ihn weiß. Dabei ist eigentlich er derjenige, bei dem alles nach seinen Regeln läuft und der zuerst alles über ich wissen möchte. Ich bin eben kein offenes Buch. Nur ich weiß auch, dass ich ihn verliere, wenn ich weiterhin die an eine beziehung Glaubende spiele. Er will ja nun stets das Zepter in der Hand behalten und er gibt den nächsten Schritt vor. Es ist alles unheimlich kompliziert, ich weiß. Außerdem sagt er mir, dass er ein sehr emotionaler Mensch ist. Da hab ich zu ihm gemeint, dass ich das auch bin und er sich nicht vorstellen könnte, wie es in mir drinnen ausschaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2007 um 22:54
In Antwort auf cadha_12080903

Hallo Lieblingsmops
genau das ist ja das Problem. Ich habe ihm ja schon mitgeteilt, dass ich mehr für ihmn empfinde und da hat er sich nicht mehr gemeldet und kalte Füße bekommen. Seine Beziehung ging zwar nur 2 1/2 Monate mit der Widderfrau. Aber er meinte, dass es bisher die intensivste war, die er hatte. Sie hat ihn bis aufs äußerste verletzt und hat mit ihm ein total falsches Spiel abgezogen. Er meinte, sie wäre nicht beziehungsfähig, weil sie das mal erwähnt hatte. Er glaubt nicht daran, dass sie ihn nicht geliebt hat. Sondern, dass sie eben keine Beziehung eingehen kann. Sie hat ih regelrecht abserviert und stand nicht zu ihm. Und er hat sie umso mehr geliebt und hat nach 2 Monaten von zusammenziehen gesprochen.
Andererseits stürzt er sich momentan in seine Doktorarbeit. Mir ist bewusst, dass er sich ablenken will. Ich weiß nur nicht, wie ich das alles zu deuten hab. Seitdem ich ihm meine Liebe gestanden hab, kommt garnicht mehr so ein richtiges schönes Wort vo ihm. Früher hat er geschrieben, dass ich was süßes träumen soll. Jetzt schreibt er, dass ich was nettes träumen soll. Gestern hat er so richtig wieder das erste Mal bei mir angerufen. Er fragt zwar, wie mein Tag war, aber ich kann es nicht deuten. Andererseits sagt er aber, dass wir beide den Schutzmechanismus ablegen müssen. Er meinte auch mal, dass er sich nur in mich verlieben kann, wenn er mich kennt. Ich bin aber jemand, der wegen des Schützens nicht viel von mir preisgebe. Das ist wie ein ewiger Teufelskreis. Am Montag hat er meine Hand genommen und ich habe an seinem Blick erkannt, dass er schon was für mich empfindet. Er weiß auch, dass ich ihn sehr gut einschätzen kann und das ich im Grunde schon alles über ihn weiß. Ich glaube, das ist auch nicht so perfekt. Ich hab gelesen, dass Skorpione Kontrollmenschen sind. Sie müssen alles unter ihrer Kontrolle haben. Das bedeutet ja, dass er wahrscheinlich Angst hat, da ich ja alles über ihn weiß. Dabei ist eigentlich er derjenige, bei dem alles nach seinen Regeln läuft und der zuerst alles über ich wissen möchte. Ich bin eben kein offenes Buch. Nur ich weiß auch, dass ich ihn verliere, wenn ich weiterhin die an eine beziehung Glaubende spiele. Er will ja nun stets das Zepter in der Hand behalten und er gibt den nächsten Schritt vor. Es ist alles unheimlich kompliziert, ich weiß. Außerdem sagt er mir, dass er ein sehr emotionaler Mensch ist. Da hab ich zu ihm gemeint, dass ich das auch bin und er sich nicht vorstellen könnte, wie es in mir drinnen ausschaut

Jede Beziehung
egal wie lange sie dauerte muss erst einmal verdaut/verarbeitet werden, gerade dann, wenn er so verletzt wurde.
ich denke, daher solltest du nicht jedes wort von ihm auf die goldwaage legen. wenn er dir smst oder dich anruft, ist das doch schon mal eine geste, die zeigt, dass du ihm nicht egal bist - finde ich.
dieses empfinden, alles von dem anderen zu wissen, ist normal zwischen krebs und skorpion ) und ja, wir behalten verdammt gern die kontrolle über unser leben. wäre es denn so schlimm, wenn du ihm erstmal die schritte überläßt? ich weiß, es kann verdammt viel geduld kosten, aber er hat auch gerade den mist mit der anderen mitgemacht.
du kannst ja noch mal n kleinen wink mit dem zaunpfahl auf deine gefühle geben und dass du gern mehr möchtest, aber dann halt still (kein rückzug) - versuch mal ihn nachdenken und machen zu lassen. ja, skorpione sind emotionale menschen auch wenn sie es nach außen nicht zeigen. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2007 um 22:55
In Antwort auf cadha_12080903

Hallo Lieblingsmops
genau das ist ja das Problem. Ich habe ihm ja schon mitgeteilt, dass ich mehr für ihmn empfinde und da hat er sich nicht mehr gemeldet und kalte Füße bekommen. Seine Beziehung ging zwar nur 2 1/2 Monate mit der Widderfrau. Aber er meinte, dass es bisher die intensivste war, die er hatte. Sie hat ihn bis aufs äußerste verletzt und hat mit ihm ein total falsches Spiel abgezogen. Er meinte, sie wäre nicht beziehungsfähig, weil sie das mal erwähnt hatte. Er glaubt nicht daran, dass sie ihn nicht geliebt hat. Sondern, dass sie eben keine Beziehung eingehen kann. Sie hat ih regelrecht abserviert und stand nicht zu ihm. Und er hat sie umso mehr geliebt und hat nach 2 Monaten von zusammenziehen gesprochen.
Andererseits stürzt er sich momentan in seine Doktorarbeit. Mir ist bewusst, dass er sich ablenken will. Ich weiß nur nicht, wie ich das alles zu deuten hab. Seitdem ich ihm meine Liebe gestanden hab, kommt garnicht mehr so ein richtiges schönes Wort vo ihm. Früher hat er geschrieben, dass ich was süßes träumen soll. Jetzt schreibt er, dass ich was nettes träumen soll. Gestern hat er so richtig wieder das erste Mal bei mir angerufen. Er fragt zwar, wie mein Tag war, aber ich kann es nicht deuten. Andererseits sagt er aber, dass wir beide den Schutzmechanismus ablegen müssen. Er meinte auch mal, dass er sich nur in mich verlieben kann, wenn er mich kennt. Ich bin aber jemand, der wegen des Schützens nicht viel von mir preisgebe. Das ist wie ein ewiger Teufelskreis. Am Montag hat er meine Hand genommen und ich habe an seinem Blick erkannt, dass er schon was für mich empfindet. Er weiß auch, dass ich ihn sehr gut einschätzen kann und das ich im Grunde schon alles über ihn weiß. Ich glaube, das ist auch nicht so perfekt. Ich hab gelesen, dass Skorpione Kontrollmenschen sind. Sie müssen alles unter ihrer Kontrolle haben. Das bedeutet ja, dass er wahrscheinlich Angst hat, da ich ja alles über ihn weiß. Dabei ist eigentlich er derjenige, bei dem alles nach seinen Regeln läuft und der zuerst alles über ich wissen möchte. Ich bin eben kein offenes Buch. Nur ich weiß auch, dass ich ihn verliere, wenn ich weiterhin die an eine beziehung Glaubende spiele. Er will ja nun stets das Zepter in der Hand behalten und er gibt den nächsten Schritt vor. Es ist alles unheimlich kompliziert, ich weiß. Außerdem sagt er mir, dass er ein sehr emotionaler Mensch ist. Da hab ich zu ihm gemeint, dass ich das auch bin und er sich nicht vorstellen könnte, wie es in mir drinnen ausschaut

Ich würd
ihn zur rede stellen, skorpis mögen provokative ffrauen, frage ihn , ob er eine beziehung nun will oder nicht. da mußt du die initiative ergreifen. wie soll das denn sonst was werden? so ziehst du ihn 100%ig in deinen bann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2007 um 11:55
In Antwort auf nala_12884606

Jede Beziehung
egal wie lange sie dauerte muss erst einmal verdaut/verarbeitet werden, gerade dann, wenn er so verletzt wurde.
ich denke, daher solltest du nicht jedes wort von ihm auf die goldwaage legen. wenn er dir smst oder dich anruft, ist das doch schon mal eine geste, die zeigt, dass du ihm nicht egal bist - finde ich.
dieses empfinden, alles von dem anderen zu wissen, ist normal zwischen krebs und skorpion ) und ja, wir behalten verdammt gern die kontrolle über unser leben. wäre es denn so schlimm, wenn du ihm erstmal die schritte überläßt? ich weiß, es kann verdammt viel geduld kosten, aber er hat auch gerade den mist mit der anderen mitgemacht.
du kannst ja noch mal n kleinen wink mit dem zaunpfahl auf deine gefühle geben und dass du gern mehr möchtest, aber dann halt still (kein rückzug) - versuch mal ihn nachdenken und machen zu lassen. ja, skorpione sind emotionale menschen auch wenn sie es nach außen nicht zeigen. )

Hallo...
ich wollte euch mal auf dem Laufenden halten. Ich war Donnerstag so schlecht drauf, dass ich ihm eine entsprechende sms geschrieben habe. Ich hatte einfach nur Wut im Bauch. Ich weiß, dass es ein Fehler war. Es hat sich aber alles zum Guten gewendet. Als er mich daraufhin am Telefon runtermachen wollte, bin ich in Tränen ausgebrochen. Bei mir ist der ganze Druck abgefallen und ich bin auch sehr emotional. Und ich hätte ihn am Telefon kaum wieder erkannt. Seine Stimme wurde plötzlich ziemlich weich und er sagt mir, dass er in den letzten Wochen auch gemerkt hat, dass er was für mich emppfindet und dass er über private Dinge wie heiraten usw. ja nicht ohne Grund mit mir gesprochen hätte. Ich lasse die Zeit jetzt auf mich zukommen. Es wird sicherlich auch nicht immer einfach mit ihm. Er ist ein Arbeitstier und möchte in einem Jahr erfolgreicher Arzt werden. Aber da sollte man ihn unterstützen.

Vielen Dank an alle, die mir hier geholfen haben

LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2007 um 18:27

Hey du
ich bin selbst skorpion und muss leider zugeben skorpione sind schwierige menschen in einer beziehung und nicht nur da. Ich weiß nur eins du darfst nie zu interessiert sein das bringt nichts skorpion männer wollen erobern. und ich glaube sie mögen es nicht wenn man ihnen zu sehr auf die pelle rückt. Also wenn man recht diesen deutern glauben will hat mein kein leichtes leben mit skorpionen ein immer währendes auf und ab. Also wenn es nach meinem skorpionwesen geht haben mich immer die angezogen die unnahbar waren also ich meine mal flirten aber auch mal so machen als ob sie gar nicht so interessiert wären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2007 um 19:01

Weisst du was er sucht...
wenn du nicht seine geheimnisse kennst..hast du keine reale chance..sieht er dich so wie du bist..jedes spiel was er treibt..ist nur eins von den geschichten die er braucht um genug aufmerksamkeit zu bekommen...reagiere auf alles was kommt mit nichts wenn du es schaffst mölichst wenig zu geben..wird es ihn reizen das geheimniss zu erkunden...
spiele nicht..mach einfach gar nichts...das wird ihn beschäftiegen mehr wie du denkst..konzentriere dich auf dich
und dein leben...ruhe in deiner mitte kleiner krebs...und lass dich nicht mitreissen in die welt von seinen gedanken...lass alles bei ihm..er wird kommen...das nächste mal wenn er so schreibt...mach einfach gar nichts...warte auf seine interressanten fragen...dann kannst du antworten
eine skorpionin
denisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2007 um 19:22
In Antwort auf cadha_12080903

Hallo...
ich wollte euch mal auf dem Laufenden halten. Ich war Donnerstag so schlecht drauf, dass ich ihm eine entsprechende sms geschrieben habe. Ich hatte einfach nur Wut im Bauch. Ich weiß, dass es ein Fehler war. Es hat sich aber alles zum Guten gewendet. Als er mich daraufhin am Telefon runtermachen wollte, bin ich in Tränen ausgebrochen. Bei mir ist der ganze Druck abgefallen und ich bin auch sehr emotional. Und ich hätte ihn am Telefon kaum wieder erkannt. Seine Stimme wurde plötzlich ziemlich weich und er sagt mir, dass er in den letzten Wochen auch gemerkt hat, dass er was für mich emppfindet und dass er über private Dinge wie heiraten usw. ja nicht ohne Grund mit mir gesprochen hätte. Ich lasse die Zeit jetzt auf mich zukommen. Es wird sicherlich auch nicht immer einfach mit ihm. Er ist ein Arbeitstier und möchte in einem Jahr erfolgreicher Arzt werden. Aber da sollte man ihn unterstützen.

Vielen Dank an alle, die mir hier geholfen haben

LG Nadine

Ich halte es für ein Gerücht, dass Krebs und skorpion gut zusammen passen.
Eine Anziehung ist da, das tseht außer Frage. Aber glücklich werden? Kann eine Krebsin glaub ich mit einem Skorpionnmann nicht. Die Skorpione sind eines der faszienierendsten Zeichen überhaupt, grade die männlichen Vertreter.Aber sie wissen das auch. Sie manipulieren sehr geschickt und können lügen wie kein anderer und sehr , sehr verletzen. Der Krebs ist hingebungsvoll und äußerst sensibel. Er ist nicht fürs "Interessant machen" gemacht. Er fixiert sich gern auf jemanden und das macht ihn für den Skorpion völlig uninteressant. Ich würde wirklich sehr aufpassen, grade wenn er aus einer gescheiterten Beziehung kommt. Sonst kann`s böse ausgehen. Und sage nie über einen Skorpion; du kennst ihn schon. Im Skorpion kann man sich krass täuschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen