Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs und Zwilling

Krebs und Zwilling

10. November 2006 um 19:13 Letzte Antwort: 28. Februar 2007 um 23:12

Ich habe da mal ein Anliegen. Ich habe einen Krebs Mann kennen gelernt,ich bin Zwilling, aber irgendwie komme ich da nicht mehr so mit! Er wirkte Anfangs so offen, zugänglich, und überhaupt nicht ängstlich, aber mittlerweile ist es irgendwie das Gegenteil!

Wir lernten uns kennen, täglich etwas mehr.Er war sehr neugierig muss ich sagen, ist es normal bei Krebsen? Ich gab ihm gerne die Antworten auf seine Fragen. naja, es kam so wie es kommen musste, ich habe mich in ihn verliebt. Ein paar Tage dachte ich drüber nach, was ich fühle, wie weiter vorgehe etc. und entschloss mich ihm meine Gefühle zu offenbaren. Und was soll ich Euch sagen? Bingo, Treffer versenkt!! Auf einmal zog er sich zurück, wurde irgendwie unnahbar, für mich völlig unverständlich. Das Fragezeichen stand und steht mir immer noch im Gesicht, denn ich weiß das er mich mag. Mal ist er jetzt sowas von ruhig und zurück gezogen von mir, und mal ist wieder ein Tag wo er seine Neugierde wieder raus lässt und mich gewisse Dinge, Einstellungen, Lebensweisen von mir wissen möchte!

Ich weiß überhaupt nicht mehr woran ich bin! Wie komme ich an diesen Menschen heran, ohne Ihn noch weiter zu überfahren?? Durch unsere Gespräche merkten wir,das wir ziemlich viel gemeinsam haben und uns gegenseitg anziehen. Aber derzeit ist es so fest gefahren und ich komme nicht weiter.

Ich habe zwar schon einige Male gelesen das die Kombination Krebs-Zwilling manchmal schwer sein kann, aber es kommt doch auch immer noch auf den einzelnen Menschen selber an.Der eine tendiert mehr zum Sternzeichen,der andere weniger. Also ich für meinen Teil kann sagen, das die Horoskope und Charakterbeschreibung teilweise übereinstimmen, aber einiges ist echt erschreckend! denn so negativ wie der Zwilling beschrieben wird bin ich nun ganz und gar nicht.Ich brauche viel Liebe, Zuneigung,Geborgenheit,wenn ich einen festen Partner habe, lebe ich für Ihn und es gibt keinen Anderen für mich!Ich bin sehr häuslich und familiär eingestellt! Und das alles wird dem Zwilling eigentlich nicht nachgesagt, bei mir ist es aber so!

Ich würde mich sehr über Ratschläge von Euch freuen.

Danke und Gruß Piwi

Mehr lesen

10. November 2006 um 19:49

Hallo
Das ist genau meine Geschichte! Wir haben was gemeinsam.Das allergleiche war bei mir auch so. Und ich bin übrigens auch Zwilling.Grins Also ich habe auch den Fehler gemacht das ich ihm gleich nach kurzer Zeit meine Gefühle gestanden habe.Ist wohl wie ich nun schon von einigen gehört habe nicht grad besonders gut gleich am Anfang so los zulegen.Aber so sind wir Zwillinge halt! Also ich kann dir nur Raten laß ihm Zeit und versuche in nächster Zeit nicht über Gefühle zu reden,das macht ihnen Angst da sie sehr sensibel sind was Liebe angeht und vorallem wenn sie eine derbe Enttäuschung erlebt haben.Das geht nicht so schnell mit Liebe und Gefühlen bei den Krabbeltierchen.Die schauen sich immer erst alles an auch aus der Ferne,sie sind neugierig fragen viel wollen alles wissen,aber von sich geben sie am Anfang nicht viel preis,weil sie eben sehr vorsichtig sind,und vorallem müssen sie sich 100% sicher sein,in der Liebe und was Vertrauen angeht.Vorher geht nichts,aber auch garnichts.Das hab ich alles schon mitgemacht und im Moment ist der Kontakt bei uns nicht mehr das weil ich ihn mal kritisiert habe und das hat in angeblich so verletzt das er sich wieder in seinen Panzer zurrückgezogen hat.Vielleicht hast du auch schon davon gehört das Krebse 1 Schritt vor machen und aber wieder 2 zurrück.Was du brauchst und lernen musst bei einem Krebs ist sehr viel Geduld.Ja ich weiß wir Zwillinge haben das nicht gerade. Bei dieser Sorte muss man ganz vorsichtig und sanft sich antasten und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.Mir ist der Fehler auch passiert und unter Druck setzen wird dir das Genick brechen,leider ist das bei mir nun der Fall.Laß ihm Zeit,unterhalte dich über alles mögliche mit ihm aber lass die Gefühle mal bei Seite auch wenns schwer fällt,sonst ist er denke ich bald weg,denn deine Geschichte ist total identisch mit meiner.Und vorallem melde du dich nicht immer warte auch mal ab und laß ihn auch mal auf die zukommen.Und was das mit dem Sternzeichen Zwilling angeht da bin ich ganz deiner Meinung,weil so schlecht sind wir du doch wieder nicht! Ich habe das gleiche denken wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2006 um 20:19
In Antwort auf alenka_12239233

Hallo
Das ist genau meine Geschichte! Wir haben was gemeinsam.Das allergleiche war bei mir auch so. Und ich bin übrigens auch Zwilling.Grins Also ich habe auch den Fehler gemacht das ich ihm gleich nach kurzer Zeit meine Gefühle gestanden habe.Ist wohl wie ich nun schon von einigen gehört habe nicht grad besonders gut gleich am Anfang so los zulegen.Aber so sind wir Zwillinge halt! Also ich kann dir nur Raten laß ihm Zeit und versuche in nächster Zeit nicht über Gefühle zu reden,das macht ihnen Angst da sie sehr sensibel sind was Liebe angeht und vorallem wenn sie eine derbe Enttäuschung erlebt haben.Das geht nicht so schnell mit Liebe und Gefühlen bei den Krabbeltierchen.Die schauen sich immer erst alles an auch aus der Ferne,sie sind neugierig fragen viel wollen alles wissen,aber von sich geben sie am Anfang nicht viel preis,weil sie eben sehr vorsichtig sind,und vorallem müssen sie sich 100% sicher sein,in der Liebe und was Vertrauen angeht.Vorher geht nichts,aber auch garnichts.Das hab ich alles schon mitgemacht und im Moment ist der Kontakt bei uns nicht mehr das weil ich ihn mal kritisiert habe und das hat in angeblich so verletzt das er sich wieder in seinen Panzer zurrückgezogen hat.Vielleicht hast du auch schon davon gehört das Krebse 1 Schritt vor machen und aber wieder 2 zurrück.Was du brauchst und lernen musst bei einem Krebs ist sehr viel Geduld.Ja ich weiß wir Zwillinge haben das nicht gerade. Bei dieser Sorte muss man ganz vorsichtig und sanft sich antasten und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.Mir ist der Fehler auch passiert und unter Druck setzen wird dir das Genick brechen,leider ist das bei mir nun der Fall.Laß ihm Zeit,unterhalte dich über alles mögliche mit ihm aber lass die Gefühle mal bei Seite auch wenns schwer fällt,sonst ist er denke ich bald weg,denn deine Geschichte ist total identisch mit meiner.Und vorallem melde du dich nicht immer warte auch mal ab und laß ihn auch mal auf die zukommen.Und was das mit dem Sternzeichen Zwilling angeht da bin ich ganz deiner Meinung,weil so schlecht sind wir du doch wieder nicht! Ich habe das gleiche denken wie du.

Jaja, die Geduld
die fehlt mir ein wenig,ok ein wenig mehr aber das scheint wie Du auch sagst normal bei uns Zwillingen zu sein. Wenn wir und etwas vorgenommen haben und uns ein Ziel gesetzt haben denn müssen wir es durchziehen ohne lang zu fackeln wie war das mit der Tür ins Haus?! Genau das habe ich wohl gemacht, hätte ich gewusst das er da so drauf reagiert hätte ich mich gezwungen irgendwie zurück zuhalten! Aber ich bin nicht davon ausgegangen, da er sehr offen und neugierig war und er derjenige war der die ersten Schritte vollzog. Schon komische Wesen die Krebse

ich werde ihn auf jeden Fall zukünftig vorsichtger "antasten", nicht das der Schuß nach hinten los geht, denn ich empfinde sehr viel für den Menschen. Ich habe schon bemerkt, das wenn wir uns über stink normale Dinge unterhalten oder schreiben,Wetter, Essen und meinetwegen auch Sex er eigentlich auch immer sich äussert und antwortet, aber wehe es geht da tiefer und man spricht Gefühle, Beziehung etc an ist meist sofort Sendepause!
Aber ich weiß das wir so gut zusammen passen würde, selbst er sagte das mal, das es sehr gut passt bei uns. Wir sind uns so in vielem einig, selbe Denkweisen, Vorlieben, Ansichten und so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2006 um 20:29
In Antwort auf lux_12680224

Jaja, die Geduld
die fehlt mir ein wenig,ok ein wenig mehr aber das scheint wie Du auch sagst normal bei uns Zwillingen zu sein. Wenn wir und etwas vorgenommen haben und uns ein Ziel gesetzt haben denn müssen wir es durchziehen ohne lang zu fackeln wie war das mit der Tür ins Haus?! Genau das habe ich wohl gemacht, hätte ich gewusst das er da so drauf reagiert hätte ich mich gezwungen irgendwie zurück zuhalten! Aber ich bin nicht davon ausgegangen, da er sehr offen und neugierig war und er derjenige war der die ersten Schritte vollzog. Schon komische Wesen die Krebse

ich werde ihn auf jeden Fall zukünftig vorsichtger "antasten", nicht das der Schuß nach hinten los geht, denn ich empfinde sehr viel für den Menschen. Ich habe schon bemerkt, das wenn wir uns über stink normale Dinge unterhalten oder schreiben,Wetter, Essen und meinetwegen auch Sex er eigentlich auch immer sich äussert und antwortet, aber wehe es geht da tiefer und man spricht Gefühle, Beziehung etc an ist meist sofort Sendepause!
Aber ich weiß das wir so gut zusammen passen würde, selbst er sagte das mal, das es sehr gut passt bei uns. Wir sind uns so in vielem einig, selbe Denkweisen, Vorlieben, Ansichten und so.

"
Das ist völlig normal bei uns Zwillingen,aber manchmal ist es auch für was gut,doch bei Krebslein eher nicht.Aber weißt du bei mir war es auch die gleiche Situation,habs ihm gleich vor den Latz geknallt,so auf die Art friss oder stirb Und ab da hat es angefangen das er sich zurrückzog.Ich wusste halt von ihm das er sehr enttäuscht wurde von seiner Ex die übrigens auch Zwilling war und auch noch am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich. Und auch bei mir war das allergleiche mailen und telefonieren alles gut und Recht aaaaber sobald naja du weißt schon die Gefühle dann Panzer zuklapp beim Herrn Krebs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2007 um 23:12

Du wirst natürlich nicht nur
vom sternzeichen bestimmt. vielleicht hast du anderweitig wassereinfluss in deinem gesamthoroskop.
das problem bei krebsen ist, dass sie immer eine gefühlsbasis brachen für alles. und das nicht nur bei den gefühlen selbst. schwierig zu beschreiben. das heisst: einem krebs reicht es nicht, gefühle zu haben. sondern auch die art, wie er gefühle hat muss gefühlsmässig sein...er hat nicht nur gefühle, er denkt auch in gefühlen. daher hat er manchmal im umgang mit andern leuten plötzlich das gefühl: jetzt geht es mir zu schnell, jetzt wird mein innres gefühlsrecyclingsystem durcheinandergebracht. dann zieht er sich zurück und ordnet sich....dann wirkt am besten gedulg und nonverbale kommunikation. eine berührung zum beispiel, oder ein romantisch dahingehauchter satz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen