Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebs verschreckt?

Krebs verschreckt?

30. November 2009 um 22:47

Hallöchen,

hach, diese Krebse! Ich geb ja eigentlich nicht viel auf so nen Astro-Kram, sorry, aber ich glaub ich bin da an ein sehr typisches exemplar geraten...

Hab ihn vor ein paar wochen kennengelernt, und ich (zwilling) war auch gleich sehr ehrlich, damals war ich noch in einer beziehung, hab mir eingeredet, es wäre alles gut, war aber dem flirten und mehr auch nicht abgeneigt, so zum spass halt! Mein Freund wusste das auch....jedenfalls hab ich ihm das da auch alles so erzählt, wir haben ein paar tage lang viele sms geschrieben und telefoniert, bis dahin wusste er aber noch nicht, das ich vergeben bin, hab es ihm dann offenbart und er war sehr geknickt! Konnte ihn aber trotzdem noch locken, ahben dann nen kaffee getrunken und das war sehr nett Eine woche später haben wir uns abends getroffen, waren in einer disco, sind in seinem auto gelandet, haben rumgeknutscht und ich hab echt was gefühlt dabei! Kurz danach hab ich mich von meinem freund getrennt (es gab noch tausend andere gründe, also keine panik)

Musste dann erstmal klar im kopf werden, alles verarbeiten, wir hatten aber weiterhin kontakt und haben uns auch gesehen, irgendwann auch miteinander geschlafen (war total toll). Mit der Zeit hab ich gemerkt, dass meine gefühle immer stärker für ihn wurden, er war aber irgendwie abweisend....hab ihm das dann gesagt und er war total überfordert, was ich denn erwarten würde, sämtliche gefühle, die am anfang bei ihm aufgekeimt wären hätte ich sofort zertreten, das ginge alles nicht so schnell, er hätte zu jemanden mit meiner einstellunge eh kein vertrauen etc.
Kontakt ist aber bis heute nicht abgebrochen.

Wieviel zeit braucht er? Mich macht es echt fertig, er ist oft so launisch, will mich nicht besuchen, wenn dann muss ich immer zu ihm fahren (ca. 60 km) und wenn ich dann weg bin, macht er nie den eindruck, als würde er mich vermissen....er lässt sich auch zu nix hinreissen, wenn wir reden und es kommt auf kritische fragen, antwortet er einfach nicht. Dann sagt er immer, ich solle die trennung verarbeiten, mich austoben, mich ans allein sein gewöhnen..... das macht mich natürlich traurig!

Wie kann ich das einschätzen? Will er mich nur fürs bett (kann ich mir eigentlich selbst beantworten, hab ihn danach gefragt und er hat ja gesagt, zurzeit nur ne bettgeschichte, aber gefühle wären ja trotzdem da) was soll man davon halten?

Aufgeben oder dran bleiben?

Sorry, saulang geworden!

Mehr lesen

30. November 2009 um 23:53

Hi,
Die beide Sätzen:
* "Dann sagt er immer, ich solle die trennung verarbeiten, mich austoben, mich ans allein sein gewöhnen..... "
* was ich denn erwarten würde, sämtliche gefühle, die am anfang bei ihm aufgekeimt wären hätte ich sofort zertreten, das ginge alles nicht so schnell, er hätte zu jemanden mit meiner einstellunge eh kein vertrauen etc. "

sind doch sehr klar!
er hat sich am Anfang in Dich verliebt; du hast die Gefühle ziemlich stark verletzt. Dennoch waren sie ja nicht weg, von daher hat er sich auch "locken" lassen ...

Aber er hat ANGST dass ihm dsa gleiche passiert wie Deinem Ex.
Als Krebs weiss er auch, dass man nicht einfach eine Beziehung beendet und in die nächste gehen kann - weil es dauert einfach bis man die Zeit, die man mit jemand hatte, verarbeitet hat und einordnen kann -- eben Abschied nehmen kann UND erst dann ist man bereit und innerlich frei für was neues.

Ich befürchte, dass sich da bei Euch nicht viel ändern wird; weil er die Angst die er eben hat, wohl nicht so einfach loswird - das merkt er auch; das ist der Grund warum er so unausgeglichen ist ("launisch").

Das ist mal meine Einschätzung der Sachlage als Krebs
Bin gespannt was noch so kommt...

LG Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 8:56

Hm ich befürchte
ja hier ist es ähnlich er kennt mich einfach zu gut, er weiß dass ich immer gehe wenn ich in einer beziehung unglücklich bin, und er hat mitbekommen wie einfach ich eine kleine affaire beenden kann..ist echt echt blöd dass er erst ein guter freund war dem ich alles erzählt habe...

es dauert ja auch schon 8 monate in denen ich versuche zu zeigen dass es mir ernst ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 9:03

Kenn ich...
"er lässt sich auch zu nix hinreissen, wenn wir reden und es kommt auf kritische fragen, antwortet er einfach nicht. Dann sagt er immer, ich solle die trennung verarbeiten, mich austoben, mich ans allein sein gewöhnen....."

genau so ist es hier auch..das hab ich auch gehört.
ich war zwar schon getrennt als ich ihn kennengelernt habe aber ich hatte in der zeit auch einen anderen kerl kennengelernt und gleich wieder verlassen...

ich versuche nun schon ca. 8 monate zu beweisen wie ernst es mir ist und er hält mich immer noch schön auf distanz, hier ist es aber absolut keine bettgeschichte....und treffen gibt es auch kaum...

also bring geduld mit wenn es dir ernst ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 12:34
In Antwort auf max_12355835

Hm ich befürchte
ja hier ist es ähnlich er kennt mich einfach zu gut, er weiß dass ich immer gehe wenn ich in einer beziehung unglücklich bin, und er hat mitbekommen wie einfach ich eine kleine affaire beenden kann..ist echt echt blöd dass er erst ein guter freund war dem ich alles erzählt habe...

es dauert ja auch schon 8 monate in denen ich versuche zu zeigen dass es mir ernst ist....

Puh...
Na ihr macht mir Mut!!!

Wochen, Monate....JAHRE???
Wie soll man so eine Ausdauer haben, für einen Menschen, den man kaum kennt? Wie kommen Krebse sonst an ihre partner? Ist ja krass...

Naja, er hat wohl schon so einige schlechte Erfahrungen mit der Damenwelt gemacht, ich kann ja auch verstehen, das meine vorgeschichte nicht grade dazu anregt, mehr zu wollen....

Naja, ich find es schon schön, das er trotzdem irgendwie für mich da ist....und auch ehrlich ist. Das weiss ich sehr zu schätzen! Ist einem ja auch wichtig, nicht veräppelt zu werden....

Würd ihm nur gern klarmachen/ihn dazu bringen, nicht soviel Angst zu haben und das Leben mal ein wenig zu genießen....aber da beisse ich wohl auf Granit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 17:54

Noch bleib ich dran...
Na, wenn jahre übertrieben sind, bin ich ja schon froh!
Monate..das ist ja auch nicht verkehrt, find es auch sehr klug von ihm, ich komm grade aus einer echt langen beziehung und weiss ja selber gar nicht genau, wie es um mein gefühlsleben bestellt ist, da ist es nicht verkehrt, auf abstand zu gehen, wenn man sich grade getrent hat ist man eh oft einsam und super sensibel etc. da kann man sich schonmal den "nächstbesten" schnappen!

Das habe ich aber nicht vor!!!!

Ich mag ihn wirklich furchtbar gerne, habe ihn gern um mich rum etc.
Gestern ist er auch zum ersten mal zu mir gekommen! War ein sehr, sehr schöner Abend, hatten viel spass, viel geknutsche usw. Das is ja auch noch so ein Punkt....im Bett ist er einfach.....HAMMER! Da ist immer so eine enorme Leidenschaft zwischen uns, absolut genial!!

Naja, zurzeit läuft es ganz gut, lange keine disskusionen gehabt, er schreibt nicht mehr soooviel wie am anfang (gott sei dank, ich hasse sms schreiben) wenn ich aber mal nich sofort antworte fragt er gleich nach! Ich geb mir auch große mühe nicht immer so präsent zu sein und mich ständig zu melden! Auch wenn ich ihn am liebsten heute schon wieder sehen würde!

Problem ist aber auch, dass er ne stunde fahrt entfernt wohnt und selber super ungern soweit fährt und naja, krebs halt, am liebsten in seiner "höhle" zuhause ist!!

Hach ja, ich genieß es einfach im moment mit ihm, auch wenn wir keinen namen für das was da läuft haben, es ist auf jeden fall mehr als ne bettgeschichte aber auf keinen fall sowas wie ne beziehung!

Habt ihr viell. noch tipps für mich, wie ich sein vertrauen gewinnen kann? Bin heut z. B. auf ner Party, da ist er dann glaub ich schon eifersüchtig ein wenig und ich will ja nicht, dass er denkt ich würd mich da gleich von allen anbaggern lassen und blödsinn machen....nur wie kann ich ihn davon überzeugen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 16:49
In Antwort auf kisha_11876164

Noch bleib ich dran...
Na, wenn jahre übertrieben sind, bin ich ja schon froh!
Monate..das ist ja auch nicht verkehrt, find es auch sehr klug von ihm, ich komm grade aus einer echt langen beziehung und weiss ja selber gar nicht genau, wie es um mein gefühlsleben bestellt ist, da ist es nicht verkehrt, auf abstand zu gehen, wenn man sich grade getrent hat ist man eh oft einsam und super sensibel etc. da kann man sich schonmal den "nächstbesten" schnappen!

Das habe ich aber nicht vor!!!!

Ich mag ihn wirklich furchtbar gerne, habe ihn gern um mich rum etc.
Gestern ist er auch zum ersten mal zu mir gekommen! War ein sehr, sehr schöner Abend, hatten viel spass, viel geknutsche usw. Das is ja auch noch so ein Punkt....im Bett ist er einfach.....HAMMER! Da ist immer so eine enorme Leidenschaft zwischen uns, absolut genial!!

Naja, zurzeit läuft es ganz gut, lange keine disskusionen gehabt, er schreibt nicht mehr soooviel wie am anfang (gott sei dank, ich hasse sms schreiben) wenn ich aber mal nich sofort antworte fragt er gleich nach! Ich geb mir auch große mühe nicht immer so präsent zu sein und mich ständig zu melden! Auch wenn ich ihn am liebsten heute schon wieder sehen würde!

Problem ist aber auch, dass er ne stunde fahrt entfernt wohnt und selber super ungern soweit fährt und naja, krebs halt, am liebsten in seiner "höhle" zuhause ist!!

Hach ja, ich genieß es einfach im moment mit ihm, auch wenn wir keinen namen für das was da läuft haben, es ist auf jeden fall mehr als ne bettgeschichte aber auf keinen fall sowas wie ne beziehung!

Habt ihr viell. noch tipps für mich, wie ich sein vertrauen gewinnen kann? Bin heut z. B. auf ner Party, da ist er dann glaub ich schon eifersüchtig ein wenig und ich will ja nicht, dass er denkt ich würd mich da gleich von allen anbaggern lassen und blödsinn machen....nur wie kann ich ihn davon überzeugen?

Schreib ihm doch einen Brief..
..und da schreibst du alles rein, was er hören will. Voraussgesetzt, es ist von deiner Seite auch die Wahrheit.

Das kommt besser, als wenn du ihm das sagen würdest, weil er dann was in der Hand hat und immer, wenn er zweifelt, deinen Brief zur Hand nehmen kann Außerdem fühlt er sich dann nicht so überrumpelt, wie als wenn du ihm die Gefühlslage in einem Gespräch um die Ohren ballerst.

Und schreib vor allem rein, dass es dich verletzt, wenn er so launisch ist und dass du gerne viel mehr Nähe hättest. Dann merkt er nämlich, dass sich wirklich was ändern muss von seiner Seite. Das halte ich für wichtig, nicht, dass er sich so an die emotionale Distanz zu dir gewöhnt, dass eure "Beziehung" im Sand verläuft. Du musst ihn dazu bringen , dass er wirklich in sich geht und im besten Fall erkennt, dass er dich will. Dann wird er sich aufraffen , keine Sorge. Aber er scheint sich momentan eben dagegen zu sperren, seine Gefühle zuzulassen.
Was meine Vorredner sagen : Zeit lassen und so ist alles richtig und wichtig, aber es muss halt auch mal ein Anstoß kommen, damit er diese Zeit auch nutzt

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2009 um 16:04
In Antwort auf rawiya_12871565

Schreib ihm doch einen Brief..
..und da schreibst du alles rein, was er hören will. Voraussgesetzt, es ist von deiner Seite auch die Wahrheit.

Das kommt besser, als wenn du ihm das sagen würdest, weil er dann was in der Hand hat und immer, wenn er zweifelt, deinen Brief zur Hand nehmen kann Außerdem fühlt er sich dann nicht so überrumpelt, wie als wenn du ihm die Gefühlslage in einem Gespräch um die Ohren ballerst.

Und schreib vor allem rein, dass es dich verletzt, wenn er so launisch ist und dass du gerne viel mehr Nähe hättest. Dann merkt er nämlich, dass sich wirklich was ändern muss von seiner Seite. Das halte ich für wichtig, nicht, dass er sich so an die emotionale Distanz zu dir gewöhnt, dass eure "Beziehung" im Sand verläuft. Du musst ihn dazu bringen , dass er wirklich in sich geht und im besten Fall erkennt, dass er dich will. Dann wird er sich aufraffen , keine Sorge. Aber er scheint sich momentan eben dagegen zu sperren, seine Gefühle zuzulassen.
Was meine Vorredner sagen : Zeit lassen und so ist alles richtig und wichtig, aber es muss halt auch mal ein Anstoß kommen, damit er diese Zeit auch nutzt

Viel Glück!

Mal wieder ein Rückschlag...
....von "meinem" Krebs!

Das sind aber auch hartnäckige, verbohrte Wesen!!!

Haben vorhin ganz hamlos sms geschrieben, ich hatte/hab heut beruflich viel zu tun und meinte dann, volles programm, da komm ich wenigstens nicht auf dumme gedanken! Er fragte dann, was denn für dumme gedanken? Und ich meinte, mit sicherheit nix, was du wieder denkst (er hält mich ja für eine, die sich an jeden kerl ranschmeisst bzw. viel flirtet und rummacht usw., was absolut nicht stimmt)
Naja, seine antwort darauf war dann, dass ich ihn und was er so denkt ja schon ganz gut zu kennen scheine und er glaubt, dass er damit auch nicht ganz unrecht hat.....

Er denkt das also immer noch von mir!

Was soll ich denn bloß machen? Wenn ich zu anhänglich bin, verlangt er abstand und meint ich solle es nich so überstürzen, wenn ich locker und "cool" bin und nich so "schmusig" dann denkt er ich bin ne Schl*** die nur ins Bett will mit ihm.....ich bin echt ratlos!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2009 um 17:08
In Antwort auf kisha_11876164

Mal wieder ein Rückschlag...
....von "meinem" Krebs!

Das sind aber auch hartnäckige, verbohrte Wesen!!!

Haben vorhin ganz hamlos sms geschrieben, ich hatte/hab heut beruflich viel zu tun und meinte dann, volles programm, da komm ich wenigstens nicht auf dumme gedanken! Er fragte dann, was denn für dumme gedanken? Und ich meinte, mit sicherheit nix, was du wieder denkst (er hält mich ja für eine, die sich an jeden kerl ranschmeisst bzw. viel flirtet und rummacht usw., was absolut nicht stimmt)
Naja, seine antwort darauf war dann, dass ich ihn und was er so denkt ja schon ganz gut zu kennen scheine und er glaubt, dass er damit auch nicht ganz unrecht hat.....

Er denkt das also immer noch von mir!

Was soll ich denn bloß machen? Wenn ich zu anhänglich bin, verlangt er abstand und meint ich solle es nich so überstürzen, wenn ich locker und "cool" bin und nich so "schmusig" dann denkt er ich bin ne Schl*** die nur ins Bett will mit ihm.....ich bin echt ratlos!!!!

Hin
und wieder brauchen sie auch mal den Angriff von vorne!!!

Schreib ihn doch zurück, daß du gerne wissen möchtest, warum er dann immer noch Kontakt mit dir hat, obwohl du in seinen Augen dich doch an jeden Kerl ranmachst. Zu dem Satz wegen den dummen Gedanken würde ich an deiner Stelle so etwas schreiben wie "übrigens, mit dummen Gedanken meinte ich eigentlich daran, daß ich eigentlich heute noch einen Stadtbummel machen wollte und wieviel Geld ich dann ausgegeben hätte.

Laß dich bloß nicht ständig in die Defensive drängen! Du warst von Anfang an zu ihm ehrlich, warum hast du ein schlechtes Gewissen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 21:44
In Antwort auf asya_12525814

Hin
und wieder brauchen sie auch mal den Angriff von vorne!!!

Schreib ihn doch zurück, daß du gerne wissen möchtest, warum er dann immer noch Kontakt mit dir hat, obwohl du in seinen Augen dich doch an jeden Kerl ranmachst. Zu dem Satz wegen den dummen Gedanken würde ich an deiner Stelle so etwas schreiben wie "übrigens, mit dummen Gedanken meinte ich eigentlich daran, daß ich eigentlich heute noch einen Stadtbummel machen wollte und wieviel Geld ich dann ausgegeben hätte.

Laß dich bloß nicht ständig in die Defensive drängen! Du warst von Anfang an zu ihm ehrlich, warum hast du ein schlechtes Gewissen?

Er hat sich entschuldigt...
Ja ja, zu früh gebrüllt!

Später kam noch eine dicke entschuldigung, zum einen hat er sich nich gemeldet, weil er eingepennt war und er hatte das nicht so gemeint, er ist nunmal mega nachtragend bzw. skeptisch und wenn er mir dann in der hinsicht ab und zu nen spruch reindrückt ist das nicht so gemeint!

Ich hab ihm aber auch klar gemacht, dass das so nicht geht! Ich hab nix gegen sprüche, aber danach das einfach so stehen lassen und nix dazu sagen, DAS geht nicht! Ich zerbrösel mir da den kopf und bin voll traurig und er pennt.....Naja, er hats eingesehen, hoffe ich mal! War erst ganz geschockt, was ich hab und danach dann ganz lieb....
Nun bin ich aufs wochenende gespannt, bisher haben wir uns jedes we gesehen, bin mal gespannt ob er mich diesmal auch wieder einplant oder nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2009 um 21:47
In Antwort auf kisha_11876164

Er hat sich entschuldigt...
Ja ja, zu früh gebrüllt!

Später kam noch eine dicke entschuldigung, zum einen hat er sich nich gemeldet, weil er eingepennt war und er hatte das nicht so gemeint, er ist nunmal mega nachtragend bzw. skeptisch und wenn er mir dann in der hinsicht ab und zu nen spruch reindrückt ist das nicht so gemeint!

Ich hab ihm aber auch klar gemacht, dass das so nicht geht! Ich hab nix gegen sprüche, aber danach das einfach so stehen lassen und nix dazu sagen, DAS geht nicht! Ich zerbrösel mir da den kopf und bin voll traurig und er pennt.....Naja, er hats eingesehen, hoffe ich mal! War erst ganz geschockt, was ich hab und danach dann ganz lieb....
Nun bin ich aufs wochenende gespannt, bisher haben wir uns jedes we gesehen, bin mal gespannt ob er mich diesmal auch wieder einplant oder nicht....

Freu
mich für dich!

Ja, manchmal merken sie einfach nicht, was solche "Späßchen" anrichten können. Vor allen Dingen wenn diese per SMS kommen.

Du läßt dich von ihm einplanen ....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 6:57
In Antwort auf asya_12525814

Freu
mich für dich!

Ja, manchmal merken sie einfach nicht, was solche "Späßchen" anrichten können. Vor allen Dingen wenn diese per SMS kommen.

Du läßt dich von ihm einplanen ....?


Quatsch, ich lass mich bestimmt nich einplanen und warte brav, das er mich sehen will!

Das war nur doof ausgedrückt! Wenn ich was anderes vorhab, hab ich eben was anderes vor, dann hat er pech gehabt, wenn er zu spät fragt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam