Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebse, welches Sternzeichen ist euch sympatisch/unsympatisch

Krebse, welches Sternzeichen ist euch sympatisch/unsympatisch

18. September 2009 um 2:53

Hallo Krebse,

mich würde mal interessieren mit welchen Sternzeichen ihr gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht habt.

Bei mir siehts folgendermaßen aus:

Fisch: eigentlich nur gute

Jungfrau:meist nur schlechte

Löwe: mit denen hab ich ab und zu ganz nette gespräche aber sonst nich viel zu tun

Wassermann: einige kennengelernt die entweder extrem nett oder extrem unsympatisch sind, sind flatterhaft und unzuverlässig

Schütze: sind nett, aber unzuverlässig und

steinbock: nett,verrückt, unterkühlt, mit denen kann man spaß haben

stier: nice

zwillinge: nett,flatterhaft, unzuverlssig

waage: cool

skorpion: unsympatisch

widder: horror, also erst versteht man sich aber dann...ist er einfach nicht zu ertragen, impulsiv,beleidigend,frech....






Mehr lesen

18. September 2009 um 8:23

Bei mir bischen anders
Fisch : Kenne nur wenige aber alles ganz liebe

Jungfrauen : mal so mal so... die sind halt nicht immer leicht

Löwe : hmm kenne nur wenige und die sind auch nicht so mein fall

Wassermann : Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hatt sind die auch ganz lieb

Schützen: Sind garnicht mein fall...

Stiere : Geb ich zu sind toll

Zwillinge: Oh Gott.. boah.. ähm... mein Vater ist einer und naja mal gehts mal nicht

Waage : Hmm naja die sind irgenwie kompliziert.... aber zum Reden und bischle spass haben ganz nett

Skorpion : Sehr Sehr sympatisch

Widder : Da unterscheide ich Frauen von Männern , Widder frauen sind ok , Widdermänner davon ab das meine Brüder Widder sind... mal klappts und mal gehts komplett inne hose Im Allgemeinen hab ich aber kein problem mit denen

Gefällt mir

18. September 2009 um 21:10

Hm
steinbock: nur einer fällt mir ein. der aber wie eine granate. heiss, bodenständig, leidenschaftich, echt, langsam in der annäherung(!), emotional. toll.
zwillinge: mit ihnen kann ich immer gut reden. mit ihnen wird es sogar mir nie langweilig. jedoch entwickle ich kein grosses feuer. ein zwilling ist der mann, den ich von der liebe her am meisten liebe, aber ich bin zu wenig verliebt in ihn .
widder: oftmals zum davonlaufen, da sie keine rücksicht nehmen. aber einer war sanft. ihn habe ich auch geliebt und war sehr verliebt.
waage: interessant, bewundernswert, cool. ich kannte mal
eine waagefrau, die immer mein vorbild war. ich wollte immer so sein wie sie. habe es aber nie geschafft... sonst kenne ich nicht viele waagen.
stier: manche für mich gar nicht erotisch. manche extrem anziehend. ein stiermann, den ich kenne, ist extrem verführerisch, sensibel, männlich, erotisch, langsam in der annäherung.
skorpion: faszination, aber auch viele schwierigkeiten. sie sagen, sie sind ehrlich. aber nicht in der art, wie ich ehrlichkeit verstehe. hassliebe.
fische: bisher fast keine erfahrungen. ausser eine sehr spezielle begebenheit. dieser fischemann hat was interessantes, sensibel, kann gut reden, fantasie.
wassermann: hilfreich, klarsichtig, intuitiv, aber nicht in emotionen verstrickt. manchmal nervt die kopflastigkeit.
schütze: fast keine erfahrungen. ausser meine beste freundin ist schütze. wir ticken unterschiedlich, in gewissen bereichen aber auch gleich. wir verstehen uns sehr gut.
jungfrau: einige katastrophal, einige sehr angenehm.
löwe: das löweprinzip ist mir syxmpathisch. die löwen selbst sind mir oft zu egoistisch.

Gefällt mir

2. November 2009 um 19:06

Ich hab mir die Frage auch schon oft gestellt...
...und gedacht dass es doch ein Zufall sein kann, dass ich im Grunde keine komplett "bunte Mischung" von Sternzeichen in meinem Leben habe. Beziehungen egal welcher Art habe ich eigentlich immer wieder nur mit Menschen bestimmter Sternzeichen... und die Erfahrungen ähneln sich dabei immer wieder...

Stier: Ganz extrem dominierend in meinem Leben! Fast alle Menschen die ich liebe oder Männer die mich angezogen haben sind Stiere. Ich habe das Gefühl, dass da eine ganz starke, emotionale Anziehung und Nähe besteht. In Liebesdingen auch extreme Chemie, sexuelle Anziehung. Ebenso aber leider auch jede Menge Zündstoff... Stiere können einen Krebs mit ihrer Stärke, ihrem Dickkopf und der gewissen Portion Agression leicht verletzen - vielleicht auch gerade weil sie uns emotional so verdammt nahe stehen und unter die Haut gehen. Sie können mir das Gefühl geben dominiert zu werden und mich sehr provozieren. ABER sie sind für mich dennoch die Menschen die am meisten bereit sind (uns Krebse) zu lieben, sich zu öffnen, sie sind warm, ein bisschen Beschützer und wecken andererseits auch wieder unseren "Bemutterungs"-Instinkt.

Zwillinge: Schon meine Oma (auch ein Krebs!) sagte über Zwillinge, dass sie zwei Gesichter haben... Meiner Meinung nach sind sie erstmal oft sympathisch, aber auf emotionaler Ebene viel zu unbeständig und flatterhaft. Das passt gar nicht mit nem Krebs zusammen und gibt nur Verletzungen. Ich hab sie bisher immer als unehrlich erlebt und wenig Kontakt zu ihnen. Noch nie eine richtige Freundschaft. Leider aber wirklich schlechte Erfahrungen und ich kann ihnen nicht vertrauen.

Waage: Kann ich - trotz Sympathie - kaum auf Dauer mit umgehen. Extreme Meinungs-/Stimmungsschwankungen. Kontakt bisher in meinem Leben nur sehr selten und dann schnell wieder beendet. Für mich als Krebs ist alles wankelmütige, heute aus vollster Überzeugung das eine behaupten/meinen und am nächsten Tag genau das Gegenteil sagen oder tun, extrem unverständlich.

Skorpione: Schwierige, komplizierte Charaktere, streitlustig, machen sich und anderen gern wegen jedem Pups das Leben schwer. Da ich als Krebs harmoniesüchtig bin also schwierig. Sie sind aber rgendwie erstmal anziehend, kann Spaß mit ihnen haben, tolle Gespräche auch sehr tiefgehend führen. Aber ein ganz, ganz anderes Verständnis von Ehrlichkeit ... Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheeren, aber Unehrlichkeit ist leider das häufigste was ich von Skorpionen erlebt habe...

Schütze: Nett, hilfsbereit, humorvoll, angenehm im Umgang. Eher trocken, rational, etwas unnahbar. Ich kann sehr gut mit ihnen lachen (sie haben oft einen genialen schwarzen Humor/Sarkasmus), Spaß haben. Glaube aber wir emotionalen Krebse sind für Schützen oft nicht recht nachvollziehbar oder auch nervig. Sie wechseln ihre Meinung schlagartig, sprunghaft. Kenne sie nur in Sachen Freundschaft.

Steinbock: Anziehend! Harmonisches Miteinander, irgendwie leicht, locker, angenehm. Aber auch nie auf Dauer, da sie die ganz rationalen Menschen und damit unser komplettes Gegenteil sind. Irgendwie bleibt für mich mit ihnen immer ales an der Oberfläche und ich wüsste nie recht was sie fühlen. Ein wenig unnahbar, harte Schale. Aber ehrlich und direkt, was mir sehr gefällt!

Wassermann: Ich kenne einige. Sie sind sehr freundlich, haben ein einnehmendes Wesen, Humor, sind kreativ, geistreich. Aber leider für mich in ihrer Flatterhaftigkeit und wechselnden Meinungen auch nicht immer nachvollziehbar. Oder ich hab das Gefühl sie sind "nicht greifbar" in ihrem Wesen. Oft sehr egoistisch.

Fische: Die einfühlsamsten, sensibelsten, empfindsamsten und hilfsbereitesten Menschen! Ich bin aber noch NIE auf einen gestoßen der mich Liebesmäßig oder erotisch angezogen hätte. Habe auch keine engen Freunde die Fische sind. Glaube aber es sind Menschen die sehr gut zu uns Krebsen passen würden und habe noch nie irgendwas negatives von ihnen erlebt.

Widder: Kommen in meinem Leben kaum vor. Weiß von wenigen Erlebnissen nur, dass sie recht stur sind.

Jungfrau: Scheinen mich was Freundschaften angeht extrem anzuziehen und wachsen mir schnell sehr ans Herz. Werde schnell warm mit ihnen. Emotional irgendwie sehr nah. Viel gemeinsames lachen, ähnlicher Humor usw. ABER für mich als vorsichtiger, sich schnell gekränkt fühlender Krebs auch oft schon sehr verunsichernd und tief verletzend, weil nicht richtig verlässlich, schwankend.

Löwen: Großzügig, nett... verstehe mich gut mit ihnen, Sympathie. Aber noch nie nen Mann in Sachen Liebe/Anziehung dieses Sternzeichens kennengelernt und glaube auch nicht dass es eine gemeinsame emotionale Ebene geben könnte. Wir sind zu unterschiedlich. Fühle mich von ihnen leicht eingeschüchtert, sie haben ein sehr einnehmendes, dominierendes Wesen. Strahlen Selbstsicherheit/Stärke aus. Sind Macher... ich glaub das ist alles gegenteilig zum Krebs.

Gefällt mir

2. November 2009 um 19:26

Da mach ich auch mit...
... ist immer wieder interessant, von anderen zu lesen
Zur Info: Ich bin selber Krebs, 22.7. (also ganz hinten), Asz Löwe, Mond Wassermann


Also mal durchgehen der Reihe nach:

*** FISCHE ***
kenn ich ganz wenige, sind mir oft zu verträumt und Leben in ihrer eigenen Welt, machen mich von daher "ungeduldig". Aber sie sind ehrlich, zumindest meiner Erfahrung nach...

*** WASSERMANN ***
als Kumpel, um mal ein Bier zu trinken, ok. Für eine Beziehung zu "anders" wie ich selber. Eher neutral also.

*** WIDDER ***
schwierig. SEHR schwierig. Anziehung ist definitiv da (vermutlich wg. meinen Löwe/Wassermann), aber zu forsch, zu "cholerisch", zu wenig Tiefgang [der mag ja da sein, aber ich habs noch bei keinem gemerkt]. Können aber herrlich "unvernünftig" und leidenschaftlich sein... Dennoch:
eher mit Vorsicht zu genießen....

*** STIER ***
mir deutlich zu dickköpfig und eigensinnig. Wenn ein Stier meint er hat recht, dann hat er das auch (meint er). Kenne ein paar, aber nur auf bekanntschaftlicher Ebene... und ertrage fast alle nur ne gewisse Zeit lang...

*** ZWILLING ***
komme ich so zum Weggehen super aus, ist immer ein Riesenspaß. Mit zwei/drei hab ich auch eine sehr gute und entspannte Freundschaft... ob ne Beziehung ginge, kann ich nicht einschätzen.

*** KREBS ***
kenne erstaunlich wenige Krebse näher. Verstehe die, die ich kenne, aber sehr gut - aber genau das "nervt" mich oft... seh dann selber, wie bescheuert wir uns manchmal anstellen und wie wir rumeiern... bin selber eher ein sehr ungeduldiger Mensch, das passt nicht mit vielen Krebsen zusammen.

*** LÖWE ***
Super Freundschaften. Wenn allerdings der Löwenstolz an meinen Stolz gerät, wirds happig

*** JUNGFRAU ***
kenne interessanterweise keine einzige Jungfrau, mit der ich nicht auskomm. Habe erstaunlich viele Jungfrauen bei meinen Exen oder als Freunde. Sehr entspanntes, ruhiges Verhältnis. Vor allem schätz ich die tiefsinnigen Gespräche sehr...

*** WAAGE ***
Faszinieren mich, ziehen mich an. Aber alle näheren Versuche einer Beziehung sind nach einigen Wochen gescheitert -- ich versteh sie nicht wirklich und sie mich nicht. Aber hochinteressante, feinsinnige Mensch...

*** SKORPION ***
spricht die wilde, leidenschaftliche Seite in mir an. Tiefes Verständnis ohne Worte und dabei nicht so verträumt wie die Fische, sondern mit nem ziemlichen Feuer dahinter... im Streit kann das aber durchaus zu Schwierigkeiten führen...

*** SCHÜTZE ***
spielen wenig Rolle in meinem Leben; komme aber auf Bekanntschafts-Ebene genauso gut mit ihnen aus wie mit Zwillingen.

*** STEINBOCK ***
sehr gute und intensive Freundschaften, Verständnis ohne viel Worte. Wären mir aber für ne Beziehung zu trocken.

Fazit: ich bin ein ziemlicher typischer Krebs: Jungfrau und Skorpion paßt sehr gut; so gut wie kein Verhältnis zu Wassermann & Schütze. Ich glaub, dass ich mit Löwen, Zwillingen und z.T. mit Widdern sehr gut kann, ist eher untypisch - genauso wie dass ich mit Stieren, Krebsen und Fischen normal nicht kann...

Bin gespannt, welche Krebse sonst noch schreiben....

Gwen

Gefällt mir

8. November 2009 um 1:27

Also
ich krebs, az. wassermann.

fangen wir mit dem steinbock an: männer komme ich nicht so gut klar, zu oberflächlig, nicht verlässlich, frauen ganz das gegenteil, super freunde

wassermann: kenne ich keine

fisch: liebe menschen, aber das war es auch schon, aber ganz ok,

widder: super, ziehen mich an, (mein partner und tochter ist einer) nicht immer einfach, aber wenn man weiß wie sie ticken klappt alles,

stier: männliche geht nur als freundschafts basis, partner passt nicht, stier frau alles super

zwilling: ne nicht so wirklich, nur oberflächlich

krebs: passt total prima, männlich sowie weiblich, keine probleme

löwe: ne nicht wirklich, oberflächich ok, aber mehr nicht, zu anstrengend für mich

jungfrau: männliche kenne ich keine, weibliche: bestens, geht nicht besser, meine beste freundin ist eine und die habe ich schon jahrzehnte

waage: männliche kenne ich nicht, weibliche ganz ok, klappt ganz gut

skorpion: kenne keine näher, mein eindruck sind glaube ich sehr liebe menschen

schütze: als partner schwierig, aber hat auch irgendwie sehr viele jahre geklappt, war aber nicht immer einfach, vorallem am anfang und zu ende, als freunde klappt es gut

so, das war es von meiner seite.


lg

Gefällt mir

8. November 2009 um 16:23

Erstaunliche parallelen...

steinbock: viele warmherzige freundschaften, verlässlich und rational, sie holen einen gerne auf den boden der tatsachen zurück, was ja auch mal sein muss... in sachen liebe habe ich jedoch noch nie einen steinbock kennen gelernt, ziehen mich in der hinsicht nicht an, aber freundschaften sind klasse, wenn auch öfters etwas oberflächlicher...

wassermann: ich mag ihre direkte art und ihren sinn für humor, fühle mich aber auch hier nie von einem angezogen, keine ahnung, sind aber lockere menschen, mit denen ich gut klar komme und wo es immer was zu lachen gibt und tolle sticheleien...

fisch: jaja, immer wieder die fischlis... meine allerbeste freundin ist fisch, hatte einige fischbeziehungen und die waren immer positiv, nur verlor ich das interesse zum schluss und wir gingen in verschiedene richtungen, aber harmonie pur... kann ich nur gutes sagen über die fischlis, mag ich sehr sehr gerne...

widder: gehn für mich gar nicht... diese sturheit und diese launen, also bei widderfrauen gehts meistens dann doch und freundschaften sind möglich aber bei widdermännern da stehn mir die haare zu kopf, nein danke....

stier: hatte eine langjährige beziehung mit einem stier... es harmonierte recht gut, nur haben wir uns auseinandergelebt... ich hab es auch nicht so gemocht, dass er oft notlügen parat hatte und stiere beducksen einen gerne, kann ihnen aber nicht lange böse sein...

zwilling: bin in einer familie mit 3 zwillingen gross geworden und ich muss sagen: schwere geburt.... es geht teilweise und ich weiss auch wie mit ihnen umgehen, aber so einen partner wünsche ich mir gar nicht... manchmal ist anfangs ein bisschen anziehungskraft da, ja, aber die verfliegt schnell, es scheitert sehr schnell...

krebs: männliche krebse sind hammer freunde und hatte auch eine solche beziehung, die war ganz okay, ein sehr ehrlicher mensch wenn auch ein bisschen verrückt krebsfrauen, da komm ich (wenn auch selbst krebsfrau) gar nicht so gut klar mit, wahrscheinlich zuviel abgedrehtheit an einem ort....

löwe: sehr anstrengend jedoch auch sehr herzlich... ich hab gar nix gegen löwen, beziehungen kann ich mir aber nicht vorstellen, also sehr sehr anstrengend, weil man sie ständig bewundern muss und da bin ich halt zu ehrlich zu

jungfrau: oh die mag ich super gerne, hatte auch da schon 2 beziehungen und viele freundschaften, die ich jetzt schon lange pflege... anziehungskraft3000, neben den fischen mit meine absoluten favoriten... der tiefgang in den gesprächen, der humor, sehr toll, gefällt mir sehr gut.... leider aber sind die 2 beziehungen vor mir weg gelaufen, aber da war ich erst im teenie alter und seitdem habe ich leider keine beziehung mehr mit einem JFM gehabt, wollte zwar eine, aber da waren andere probleme am start... trotz allem, thumpsup, super leute....

waage: sympathie ja, mehr nein... der tiefgang fehlt und wir reden oft aneinander vorbei, aber es entwickelt sich da kein negatives gefühl, erlebe sie als durchaus positive menschen, wenn auch nicht mehr, also so richtige freundschaften oder gar liebe habe ich da noch nicht gefunden....

skorpion: eigentlich sollten die ja gut zum krebs passen... 1,2 freundinnen tuns auch aber ich kann die skorpionmänner nicht ausstehen.... sie ziehen mich zwar an, da muss ich ehrlich sein, aber dieses gestichele und dieses "ja keinen freiraum lassen" verabscheue ich zutiefst (kommt vielleicht auch von meinem Az jungfrau), dass ich es nicht ab kann, wenn man mich einengen will und da sind die skorpione könig... ihre wankelmütigkeit machts nicht besser, nein, nein und nochmals nein

schütze: never ever, für mich das schlimmste zeichen, habe nur schlechte erfahrungen sammeln können.... der humor ist cool, aber ansonsten, diese ständigen lügen und diese trockenheit, nein, also weder freundschaft noch liebe kann ich mir da vorstellen, komplette abneigung....


erstaunlich, wieviele parallelen sich in den meisten beiträgen hier wieder finden, also da soll noch einmal jemand sagen, dass das mit den sternzeichen gaaaaaar nichts damit zu tun hat aber rein gar nichts *g* .......

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen