Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsfrau erobern - Wie kann das einem Widder gelingen?

Krebsfrau erobern - Wie kann das einem Widder gelingen?

15. August 2012 um 10:17 Letzte Antwort: 29. Dezember 2013 um 16:30

Hallo liebe Damen (und natürlich auch Herren),

folgendes ist mir - einem Widdermann - "passiert":
Ich habe mich nach zwei Jahren in eine Krebsdame verliebt und es ist auch schon mehr als verliebt sein. Es ist etwas kompliziert. Wir sind Arbeitskollegen (Fehler 1), sie verh. (Fehler 2), ich verh. (Fehler 3), Sympathie war schon immer da die letzten 1,5 Jahre, wir sind ab und zu gemeinsam Mittagessen gegangen, ich habe ihr sogar noch Tipps für die Location für die Hochzeit gegeben. Sie ist 29, ich bin 38.
Nun haben wir vor einigen Wochen erkannt, dass wir uns doch mehr als sympathisch finden, es ging mit netten Emails los, Sympathiebekundungen und während des Urlaubs haben wir uns vermisst, es lief aber alles eigentlich auf eine Affäre oder Bettgeschichte hinaus.
Dann haben wir uns vor ca. 3 Wochen dann das erste mal in der Mittagspause geküsst - und es war unglaublich für uns beide, dieser Kuss hat uns gezeigt, dass da mehr ist als die sexuelle Anziehungskraft und Gefühle im Spiel sind. Und so fing das Drama an. Ich habe ja hier schon viel gelesen über Krebsdamen, 1 vor 2 zurück, mal "Hü" mal "Hott". Aber wie kann ich jetzt diese tolle Frau doch noch für mich gewinnen?

Ich weiss, es ist nicht gut und sogar schlimm, das wir beide unsere Partner betrügen. Das weiß ich selber am Besten, aber das ist jetzt so und erstmal nicht zu ändern.

Nach dem ersten Kuss hatte sie danach ein schlechtes Gewissen und wollte das sofort abbrechen. Dann haben wir geredet, wieder geküsst, dann wieder etwas Pause, dann Emails geschrieben, SMS, wir haben uns vermisst, wieder getroffen, geküsst, romantische Momente miteinander verbracht und dann haben wir uns gegenseitig "gestanden", dass wir uns verliebt haben. Das ist eher die Kurzversion, ich als Widder bin ja sehr ungeduldig und habe schon meine Probleme mit dieser Art, wie unentschlossen Krebse sind. Ich habe ganz klar meine Gefühle gezeigt und ausgedrückt, aber damit hat der Krebs ja ein Problem und das kam immer eher zögerlich, aber ihre Blicke, ihre Gesten haben mir gezeigt, dass es ihr ähnlich wie mir geht. Ich habe ihr immer kleine Überraschungen an den Arbeitsplatz gelegt, alles Dinge, sie mag. Ihr Mann ist wohl eher nicht so aufmerksam und irgendwann hat sie ihm dann am Wochenende mal gesagt ,dass sie mit der Beziehung nicht zufrieden ist und sich was ändern muss. Denn sie will ihrer Beziehung und ihrem Mann noch eine Chance geben, am liebsten wäre ihr, wenn sich das wieder einrenkt und die Liebe oder Verliebtheit zu mir weggeht. Am letzten Freitag hat sie mir dann gesagt, dass mit mir alles vorbei ist, es so nicht geht und sie ihren Mann niemals verlassen wird. Das klang alles für mich nicht echt und war aufgesetzt, es hatte ihr wohl auch eine Freundin so empfohlen zu machen.
Nach dem Wochenende traf ich sie dann, ich ging in der Mittagspause an die Stelle, wo wir uns das letzte mal geküsst haben und auf einmal war sie auch da. Ihr ging es wohl ähnlich wir mir.
Wir haben geredet, sie hat zugegeben, dass sie am Freitag nicht aus dem Herzen gesprochen hat. Aber sie hat mich gebeten, dass wir den Kontakt jetzt erstmal ruhen lassen, sie braucht Zeit und Abstand von mir um für sich zu erkennen, was sie will und sie würde ihrem Mann noch eine Chance geben wollen, das könnte sie nur, wenn ich nicht immer präsent in ihrem Kopf wäre.

Ich habe mich wirklich total verliebt, man kann schön von Liebe sprechen. Die Frau hat mich umgehauen, es ist unglaublich. Meine Frage ist nun an alle Krebsdamen oder Menschen, die mit Krebsen Erfahrung haben, was ich noch tun kann? Wirklich einfach abwarten, Abstand halten oder mich immer mal wieder in Erinnerung rufen - mit kleinen Aufmerksamkeiten? Ich habe solche Angst, dass sie mich verdrängen und vergessen will. Krebse können ja sehr gut verdrängen.
Mir geht es so schlecht, ich bin wirklich verliebt, denke an nichts anderes als an sie, kann nichts mehr essen, mich nicht konzentrieren, aber ich würde ihr gerne die Zeit geben. Aber für mich klingt das wie das Ende, dass sie versucht mich zu vergessen, schnell zu vergessen. Oder wie ist das bei Krebsen, hält die Liebe oder das Verliebtsein länger? Ich als Widder will ja immer mit dem Kopf durch die Wand, bin so ungeduldig - aber ich denke mal, ich muss mich zügeln.
Kann mir jemand seine Erfahrungen oder auch Tipps geben, was ich überhaupt machen kann, ob ich was machen kann? Ich fühle mich echt hilflos, weil ich ja gar nichts machen kann, ihr Mann aber alle Chancen hat, diese aber wohl momentan nicht so richtig nutzt. Aber ich denke, sie wird trotzdem bei ihm bleiben......!

Vielen Dank schon mal für Eure Kommentare, falls Ihr überhaupt so lange mit dem lesen durchgehalten habt!

Mehr lesen

16. August 2012 um 18:26

Hallo
findest Du nicht, Du solltest Dir erst mal über Deine eigene Ehe/ Beziehung Gedanken machen ? Wie soll es da weitergehen ? Deine Frau hast Du auch einmal geliebt , oder ? Soll keine Moralpredigt sein sondern nur ein Denkanstoss
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2012 um 11:36

Woher kenn ich das...
Ach ihr Widder (nix für ungut )... genau die gleiche Geschichte hatte ich letztes Jahr... mit dem Unterschied dass wir nicht verheiratet waren, der Widder der mir den Kopf verdreht hat Single und aber trotzdem ne 8jährige Beziehung (nicht ausschließlich wohlgemerkt) daran zerbrochen ist.

Deshalb für dich mal einige Gedanken von mir bzw. einige Fragen, mögen sie dich zum Nachdenken anregen (Hey, ich verurteil dich nicht.. zumal ich in der selben Situation war und genau weiß wies einem da geht... mit dem Gefühlschaos, den Selbstvorwürfen und dem Gefühl nicht mehr ein und aus zu wissen).

-Reflektiere deine Ehe: Was fehlt dir? Was fasziniert dich an der Krebs-Frau? Was hat dich an deiner Frau früher fasziniert? Sind es Kleinigkeiten die nicht passen, wie zu wenig Zeit füreinander -> also Sachen die man ändern könnte? Suchst du womöglich bei der Krebsfrau das, was du in deiner Ehe im Moment nicht findest?
-Würdest du deine Frau verlassen? Für sie? Wenn sie sich von ihrem Mann trennen würde?

Überleg es dir gut... was du machst, wie du handelst, was du sagst. Ich hab selbst gesehen wie schnell es gehen kann dass vom Leben das man bisher kannte nur noch ein Scherbenhaufen übrig ist...

Und frag dich einfach: Was ist das zur Krebs Frau für dich? Liebe? Oder verliebtsein? Das ist ein Unterschied.

Eine Krebsfrau die liebt (Krebse sind allgemein als treu charakterisiert), bleibt entweder beim Partner oder trennt sich für den anderen von ihm.

Ich verstehe ihr Gefühlschaos, in dem sie sich sicher befindet, nur zu gut.

Du willst wissen, wie du sie bekommen kannst?
Wenn du sie wirklich liebst, und nur sie, und dich von deiner Frau trennen würdest, wenn du alles für diese eine Krebs-Frau stehen und liegen lassen würdest, wenn du es wirklich ernst mit ihr meinst, dann zeig ihr das. Sag es ihr, zeig es ihr mit Gesten, sie muss wissen dass du nicht mit ihren Gefühlen spielst. Aber nerv sie nicht, wenn sie sagt sie will den Kontakt abbrechen oder sie braucht Zeit zum NAchdenken dann respektier das.

Weißt du, wen wir Krebse ins Herz geschlossen haben, der kommt da nie wieder raus. (Es sei denn er leistet sich wirklich was extrem folgenschweres...)

Aber generell hängen wir doch sehr an den Menschen in unserer Umgebung, vor allem an jenen, die uns gefühlsmäßig berührt haben. So schnell wird sie dich nicht vergessen... wenn sie dann aber mal ihre Entscheidung getroffen hat wird sie wohl dahinter stehen.

Und außerdem (nochmal, nix für ungut) ach ich find euch Widder ja soooo wie soll ich sagen... ihr seid so... auf der einen Seite fühl ich mich ja selbst von Widdern immer angezogen, auf der anderen glaub ich persönlich immer dass die nur spielen wollen...

Mein Affären-Widder hat mir gestanden, dass er sich eine Beziehung mit mir vorstellen könnte, zu einem Zeitpunkt zu dem ich noch nicht bereit war mich zu trennen, als ich mich getrennt hab und er mich bekommen hätte... wollte er mich nicht mehr...
Komisches Volk ihr Widder (sry ich meins nicht bös)...

Naja, vielleicht werd ich nochmal die Gelegenheit erhalten ihn diesbezüglich zu fragen wie ernst er es wirklich meinte... man sieht sich ja immer zwei Mal im Leben...

Dir wünsch ich alles Gute und viel Geduld und wir wären hier sicher gespannt die Fortsetzung zu lesen (Bitte bitte bitte).

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2012 um 12:00

Danke goldensun5
Ich weiß, dass Widder dafür bekannt sind, dass sie nur spielen wollen. Ich selber habe das auch schon bei mir erlebt. Hat man die "Beute" erst erlegt, dann ist es langweilig geworden!

Aber hier ist die Sache anders, ich dachte auch erst, na mal schauen, vielleicht ebbt mein Interesse schnell wieder ab. Aber es wurde und wird immer intensiver. Ich habe ihr das alles schon gesagt, dass es für mich keine kleine Romanze ist, keine kurze "verliebtheit", dass da mehr hinter steckt. Sie glaubt mir das auch, ich habe ich auch gesagt, dass ich für sie alles stehen und liegen lassen würde, mein komplettes Leben auf den Kopf stellen würde...!
Aber sie ist sich diesbezüglich nicht wirklich sicher. Sie möchte erstmal schauen, ob das mit ihrem Mann noch was wird, sie will unbedingt die Beziehung retten - was ich ja auch realistisch finde. Ich sollte das vielleicht auch so machen. Aber ich weiss, dass sie die Frau meines Lebens ist, davon bin ich einfach überzeugt...!
Ich würde niemals mit ihr spielen - ich setzte doch nicht ihre Ehe aufs Spiel, damit ich ein wenig spielen kann und wenn es dann soweit ist, dann will ich doch nicht, nein, ich bin überzeugt, dass wir zusammen glücklich werden würden.

Natürlich habe ich mir auch überlegt, wie es dazu kommen konnte, was in meiner Beziehung nicht stimmt. Es gibt so einige Punkte, die passen mir in meiner Beziehung nicht, schon immer nicht. Aber ich dachte immer, dass ich das im Griff habe und es für mich ertragbar ist. Aber die letzten Monate habe ich mich immer wieder dabei ertappt, dass ich darüber nachdenke, ob ich das auf Dauer ertragen kann und bereit bin, das alles so für immer hinzunehmen.
Meine Krebsdame ist ein ganz anderer Typ Mensch, natürlich auch mit Macken, aber eben nicht die, die ich an meiner Frau nicht mag. Das mag eine ganz grosse Rolle spielen, dass ich so verliebt bin - und es ist mehr als verliebt sein, von Liebe könnte man sprechen, aber dafür ist es vielleicht noch etwas kurz...!

Goldensun, Du meinst also, ich soll Ihr weiterhin den Abstand gewähren? Es fällt mir so unendlich schwer, jeder Tag tut weh, aber ich versuche mich daran zu halten.
Aber heute bin ich ihr im Büro über den Weg gelaufen, es hat mich durchzuckt wie ein Stromschlag als ich sie sah, sie lächelte mich an und ich bekam nur ein leises Hallo raus, wie ein kleiner Junge stand ich an der Kaffeemaschine und wusste nicht, was ich machen sollte. Ich bin dann lieber gegangen, ich weiss nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll! Aber ich habe mich schon gefreut, sie zu sehen. Die Frage, die ich mir aber dann wieder gestellt habe, warum hat sie gelächelt, weil sie mich gesehen hat, oder weil zu Hause wieder alles bestens ist?
Sie will ja herausfinden, ob sie ihren Mann oder mich will. Aber ich habe ja keine Chance, wenn sie mich vergessen will. Aber Du meinst, ich sollte ihr weiterhin die Zeit und den Abstand gewähren.
Wird sie sich bei mir melden? Krebse sind ja nicht dafür bekannt, dass sie selbst die Initiative ergreifen, oder?

Danke schon mal für Deine ausführliche Mail.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2012 um 12:22
In Antwort auf kim_12378848

Danke goldensun5
Ich weiß, dass Widder dafür bekannt sind, dass sie nur spielen wollen. Ich selber habe das auch schon bei mir erlebt. Hat man die "Beute" erst erlegt, dann ist es langweilig geworden!

Aber hier ist die Sache anders, ich dachte auch erst, na mal schauen, vielleicht ebbt mein Interesse schnell wieder ab. Aber es wurde und wird immer intensiver. Ich habe ihr das alles schon gesagt, dass es für mich keine kleine Romanze ist, keine kurze "verliebtheit", dass da mehr hinter steckt. Sie glaubt mir das auch, ich habe ich auch gesagt, dass ich für sie alles stehen und liegen lassen würde, mein komplettes Leben auf den Kopf stellen würde...!
Aber sie ist sich diesbezüglich nicht wirklich sicher. Sie möchte erstmal schauen, ob das mit ihrem Mann noch was wird, sie will unbedingt die Beziehung retten - was ich ja auch realistisch finde. Ich sollte das vielleicht auch so machen. Aber ich weiss, dass sie die Frau meines Lebens ist, davon bin ich einfach überzeugt...!
Ich würde niemals mit ihr spielen - ich setzte doch nicht ihre Ehe aufs Spiel, damit ich ein wenig spielen kann und wenn es dann soweit ist, dann will ich doch nicht, nein, ich bin überzeugt, dass wir zusammen glücklich werden würden.

Natürlich habe ich mir auch überlegt, wie es dazu kommen konnte, was in meiner Beziehung nicht stimmt. Es gibt so einige Punkte, die passen mir in meiner Beziehung nicht, schon immer nicht. Aber ich dachte immer, dass ich das im Griff habe und es für mich ertragbar ist. Aber die letzten Monate habe ich mich immer wieder dabei ertappt, dass ich darüber nachdenke, ob ich das auf Dauer ertragen kann und bereit bin, das alles so für immer hinzunehmen.
Meine Krebsdame ist ein ganz anderer Typ Mensch, natürlich auch mit Macken, aber eben nicht die, die ich an meiner Frau nicht mag. Das mag eine ganz grosse Rolle spielen, dass ich so verliebt bin - und es ist mehr als verliebt sein, von Liebe könnte man sprechen, aber dafür ist es vielleicht noch etwas kurz...!

Goldensun, Du meinst also, ich soll Ihr weiterhin den Abstand gewähren? Es fällt mir so unendlich schwer, jeder Tag tut weh, aber ich versuche mich daran zu halten.
Aber heute bin ich ihr im Büro über den Weg gelaufen, es hat mich durchzuckt wie ein Stromschlag als ich sie sah, sie lächelte mich an und ich bekam nur ein leises Hallo raus, wie ein kleiner Junge stand ich an der Kaffeemaschine und wusste nicht, was ich machen sollte. Ich bin dann lieber gegangen, ich weiss nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll! Aber ich habe mich schon gefreut, sie zu sehen. Die Frage, die ich mir aber dann wieder gestellt habe, warum hat sie gelächelt, weil sie mich gesehen hat, oder weil zu Hause wieder alles bestens ist?
Sie will ja herausfinden, ob sie ihren Mann oder mich will. Aber ich habe ja keine Chance, wenn sie mich vergessen will. Aber Du meinst, ich sollte ihr weiterhin die Zeit und den Abstand gewähren.
Wird sie sich bei mir melden? Krebse sind ja nicht dafür bekannt, dass sie selbst die Initiative ergreifen, oder?

Danke schon mal für Deine ausführliche Mail.

LG

OK
ich lasse es mir einen Moment durch den Kopf gehen und schick dir am Nachmittag eine PN mit einigen Tipps, die vielleicht bzw. hoffentlich nützlich sein könnten.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2012 um 13:32
In Antwort auf an0N_1216577999z

OK
ich lasse es mir einen Moment durch den Kopf gehen und schick dir am Nachmittag eine PN mit einigen Tipps, die vielleicht bzw. hoffentlich nützlich sein könnten.
lg

Vielen Dank
Das ist sehr lieb, ich bin gespannt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2012 um 4:09

Aallssooo
Da muss ich mich ja auchmal einklinken .Vorab erstmal die Frage wie es denn so z.Z.aussieht?Hat sich was getan?
Dann muss ich meiner Vorrednerin mal total recht geben ,ja ihr seid ein komisches Volk .echt auch nicht böse gemeint,aber die Spiele habt ihr auch erfunden oder `?
Mache das jetzt seit Monaten bei einem Widder mit,und es macht mich waaahhhnnnsinnig .Muss ihr auch recht geben,dass wenn eine Krebsfrau jemandem im Herzen hat ihn da nicht so einfach rauslässt,und das leider auch sehr sehr schwer,selbst wenn er sich was geleistet hat/weil das würde dann meine Situation echt erleichtern).Krebse sind so:sie halten auch dann noch an einer Beziehung fest,wenn sie wissen,dass sie eigentlich verloren ist(ich rede für viele Krebse die ich kenne,für "unseren" Ruf,und für mich).Krebse sind echte Harmonie und Familienmenschen,was es echt erschweren dürfte,dass sie sich von ihrem Mann trennt.Sie sind aber eigentlich auch keine Menschen für Affären,was wiederrum das Liebesgeständnis bestätigt,und auch zeigt,dass du in ihr wohl auch echt was ausgelöst haben musst,dass sie sich überhaupt drauf eingelsassen hat,weil Krebsmenschen sind echt treue Seelen,und das sage ich jetzt nicht weil ich selbst einer bin .

Nunja,vllt schreibst du erstmal den aktuellen Stand der Dinge bevor ich hier noch weiter aus dem Nähkästchen plauder,wenn es gar nimmer von Nöten ist .

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2012 um 15:04
In Antwort auf piia_12466382

Aallssooo
Da muss ich mich ja auchmal einklinken .Vorab erstmal die Frage wie es denn so z.Z.aussieht?Hat sich was getan?
Dann muss ich meiner Vorrednerin mal total recht geben ,ja ihr seid ein komisches Volk .echt auch nicht böse gemeint,aber die Spiele habt ihr auch erfunden oder `?
Mache das jetzt seit Monaten bei einem Widder mit,und es macht mich waaahhhnnnsinnig .Muss ihr auch recht geben,dass wenn eine Krebsfrau jemandem im Herzen hat ihn da nicht so einfach rauslässt,und das leider auch sehr sehr schwer,selbst wenn er sich was geleistet hat/weil das würde dann meine Situation echt erleichtern).Krebse sind so:sie halten auch dann noch an einer Beziehung fest,wenn sie wissen,dass sie eigentlich verloren ist(ich rede für viele Krebse die ich kenne,für "unseren" Ruf,und für mich).Krebse sind echte Harmonie und Familienmenschen,was es echt erschweren dürfte,dass sie sich von ihrem Mann trennt.Sie sind aber eigentlich auch keine Menschen für Affären,was wiederrum das Liebesgeständnis bestätigt,und auch zeigt,dass du in ihr wohl auch echt was ausgelöst haben musst,dass sie sich überhaupt drauf eingelsassen hat,weil Krebsmenschen sind echt treue Seelen,und das sage ich jetzt nicht weil ich selbst einer bin .

Nunja,vllt schreibst du erstmal den aktuellen Stand der Dinge bevor ich hier noch weiter aus dem Nähkästchen plauder,wenn es gar nimmer von Nöten ist .

Lieben Gruß

Stand der Dinge für krebs 786
Hallo,
tja, wie ist der Stand der Dinge, besser als ich gedacht habe!
Aber eben noch nicht perfekt. Wir sind mittlerweile so weit, dass sie sich einfach nicht mehr vorstellen kann, ohne mich zu sein. Ich glaube, von der Gefühlsseite habe ich Ihren Mann mittlerweile "überholt". Wenn sie jedoch darüber nachdenkt, was für Konsequenzen es alles hätte, wenn Sie sich trennt, bekommt sie Angst und meint, sie wüsste nicht, ob sie das kann - zumindest nicht nach 10 Wochen - so lange geht das jetzt mittlerweile mit uns. Das kann ich auch nachvollziehen, denn es ist ja nicht jeder so schnell wie ich. Ich denke, wir sind schon sehr weit gekommen, es fällt mir als Widder natürlich schwer, so viel Geduld zu haben. Aber wenn ich dann darüber nachdenke sind 10 Wochen ja nichts gegen 8 Jahre Beziehung und ich muss zugeben, dass man sich eigentlich nicht so schnell entscheiden kann.
Bei so einer Trennung hängt natürlich auch viel dran. Wir werden übrigens nächste Woche das erste mal eine gemeinsame Nacht zusammen verbringen - mal sehen, ob uns das dann weiterbringt, dass sie sich entscheiden kann!
Aber sie ist sehr sehr unentschlossen und was Du schreibst stimmt beides - auf der einen Seite kann sie ihren Mann irgendwie nicht verlassen, auf der anderen Seite hat sie mich so ins Herz geschlossen, dass sie nicht mehr ohne mich sein will...! Aber beides zusammen geht ja nun mal nicht! Ich weiss nicht, was passieren muss, damit sie sich für mich entscheidet. Sie hat mir gesagt, sie würde sich sehr gerne für mich entscheiden, kann es aber (noch) nicht....!
Auf der einen Seite bin ich geduldig, auf der anderen Seite ratlos, was ich noch machen kann, damit sie auch davon überzeugt ist, dass sie mit mir glücklicher ist.
Wie gesagt, vom Herz her würde sie sich für mich entscheiden, ihr Kopf ist nur noch nicht soweit.....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2013 um 19:00

Hi
hallo widdermann also zuerst hoffe ich dass du meinen beitrag liest weil es ja doch schon über ein jahr her ist dass du dass gepostet hast ....
ich hoffe es ist positiv für dich ausgegangen und du hast deine krebsfrau erobert??
meiner meinung nach hat die krebsdame ein riesen glück mit dir denn widdermänner soviel ich weiss verlieben sich nicht wenn sie mal verheiratet sind denn was ich weiss bleiben sie ein leben lang mit der selber frau zusammen sofern die frau keinen seitensprung macht oder dem widder das gefühl gibt er sei nicht mehr die nummer eins in ihrem leben!!!

bei einer krebsfrau ist es auch leider so dass sie sich nicht schnell von einem partner trennt sie schaut sich die situation an wiegt ab ob es sich verschlechtert..macht sich gedanken wie es ist ohne dem partner mit dem sie ja sicher schon einige zeit zusammen war führt eventuelle gespräche mit dem partner dass sich was änderrn soll und sollte es sich nicht ändern dann ist es nicht immer so dass eine krebsfrau schnell die beziehung löst ausser dass sie sich bei dir sehr sehr sicher sein muss dass es nicht gleich endet wie in ihrer alten beziehung(zumindestens war es bei mir so)

bin jetzt seit einiger zeit solo aber hab auch einen widdermann und einen krebsmann im auge wobei,bei einem schon das herz dabei ist....und auch kompliziert ist

aber wie gesagt ich finde es toll von dir dass du dich dann doch in sie verliebt hast taugt mir total deine geschichte und ich hoffe dass es bei mir auch gut ausgehen wird mal sehen was das jahr 2014 so mit sich bringt

vielleicht siehst du ja den beitrag nochmal und sagst mir wie es bei dir ausgegangen ist ??? ich hoffe doch gut....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2013 um 16:30


Pfuii!!! Schämst du dich gar nicht, deine Frau zu betrügen?? Dass sich eine Krebsfrau überhaupt auf sowas einlässt ist mir schleierhaft. Kümmer dich lieber um deine Ehe, anstatt dich uns sie noch weiter in die Scheiße zu reiten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen