Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsfrau-Geliebte

Krebsfrau-Geliebte

27. Juni 2012 um 19:24 Letzte Antwort: 28. Juni 2012 um 11:20

Hallo.

Eine Frage an die versammelten Krebsfrau-Experten: Sie war 1 Jahr lang meine Geliebte (ich hasse dieses Wort), es war von beiden Seiten eine sehr tiefe Liebe und Seelenverwandschaft (ich bin Skorpion). Vorverurteilung bitte jetzt, denn: Ich ging keine feste Bindung mit ihr ein, weil ich meiner Freundin nicht das Herz brechen wollte. Als meine Geliebte weg war, wurde mir klar, dass ich mit ihr glücklich bin. Nur mit ihr. Sie ist die Eine. Mit den Monaten wuchs mein Entschluss, mein Leben komplett umzustellen, meine Beziehung (auch im Interesse meiner Freundin, die für mich einfach ein toller Mensch ist, aber nicht der perfekte Partner) zu beenden und zu dieser Frau in die fremde Stadt zu gehen.

Ich wendete mich also (per SMS, da ich sie nicht bedrängen wollte) an sie, um ihr dies zu sagen. Aber sie schrieb zunächst nichts zurück. Ich bot ihr ein Treffen an (wir leben in verschiedenen Städten), war sogar vor ihrer Firma, aber sie ließ sich am Telefon verleugnen und wies auch das Angebot, sie abends zu besuchen, sehr kühl ab. Schließlich antwortete sie auf SMS, immer noch kurzangebunden, dass das letzte halbe Jahr mit mir sie sehr verletzt hat und ich ihr immer wieder weh tun würde. In derselben SMS schrieb sie aber, dass sie immer noch eine Anziehung spüre, selbst jetzt. Nun habe ich ihr nach vielen offenen SMS entlockt, dass sie ihre Gefühle ordnen will und Zeit braucht.

Ich werde ihr nicht mehr schreiben, da ich glaube, alles getan zu haben, was ich derzeit tun kann. Und ich will sie nicht bedrängen. Das schadet ihr, und wenn ich eine Rolle in ihrem Leben spielen will, dann ist es gewiss nicht diese.

Meine Frage: Wie soll ich ihre Bitte um Zeit deuten? Es ist als Skorpion nicht meine Art, einer Frau hinterherzulaufen, und ich tue dies nur dieses eine Mal im Leben. Allerdings weiß ich nicht, wo es hinführen wird. Ihre Zeichen sind nicht leicht zu deuten. Will sie mich noch, aber hat Angst? Oder spielt sie mit mir? Das würde ich ihr eigentlich nicht zutrauen, aber ich weiß, dass sie sehr verletzt ist.

Ich danke für eure Antworten.

Mehr lesen

27. Juni 2012 um 20:00

Ergänzung
Anmerken sollte ich wohl noch, dass sie als vorletzte SMS schrieb, sie wisse nicht, was sie derzeit denke und fühle. Sie könne mich jetzt nicht treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2012 um 6:15

...ooh du sternenstaub

weisst du als ich gelesen habe, du als skorpion in einem krebsforum...(bitte nicht vorverurteilen)...dachte ich mir....oh neeee
was macht ihr bloss mit diesen frauen, dass sie sich immer bis ins innerste so verletzt fühlen, dass sie euchnicht wirklich sehen wollen.............ich sag dir was ihr macht, ihr seid immer nich der meinung, ihr müsstet, die frauen von ihren schmerz befreien, wo ihr doch selbst soviel mit euch herumschleppt

also für den skopion....

1.) ..lerne loszulassen, denn nur dann wirst du darauf verzichten, dem anderen erretten zu wollen, es heisst beim skorpion er hätte seine liebesopfer.....gehörst du auch dazu??
2.) wenn du gelernt hast darauf zu verzichten in ihrer kanalisation zu wühlen, was wohlgemerkt nur SIE etwas angeht, dann bist dann auch bereit für eine (krebs-)frau auf augenhöhe

..also bitte LIEBER herr skorpion, dem drang den anderen zu verletzen, tief zu verletzen, den so viele von eurer gattung inne haben, dem nicht nachzugeben, das wäre eine tugend die euch auch seeeehr gut stehen würde....

jaaa, so ist das, sie möchte dich jetzt einfach nicht sehen.....und tu nicht besser als du bist

verzeih die offenen worte, aber damit kannst du ja sicherlich bestens umgehen

schönen gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2012 um 11:20
In Antwort auf keane_12252951

...ooh du sternenstaub

weisst du als ich gelesen habe, du als skorpion in einem krebsforum...(bitte nicht vorverurteilen)...dachte ich mir....oh neeee
was macht ihr bloss mit diesen frauen, dass sie sich immer bis ins innerste so verletzt fühlen, dass sie euchnicht wirklich sehen wollen.............ich sag dir was ihr macht, ihr seid immer nich der meinung, ihr müsstet, die frauen von ihren schmerz befreien, wo ihr doch selbst soviel mit euch herumschleppt

also für den skopion....

1.) ..lerne loszulassen, denn nur dann wirst du darauf verzichten, dem anderen erretten zu wollen, es heisst beim skorpion er hätte seine liebesopfer.....gehörst du auch dazu??
2.) wenn du gelernt hast darauf zu verzichten in ihrer kanalisation zu wühlen, was wohlgemerkt nur SIE etwas angeht, dann bist dann auch bereit für eine (krebs-)frau auf augenhöhe

..also bitte LIEBER herr skorpion, dem drang den anderen zu verletzen, tief zu verletzen, den so viele von eurer gattung inne haben, dem nicht nachzugeben, das wäre eine tugend die euch auch seeeehr gut stehen würde....

jaaa, so ist das, sie möchte dich jetzt einfach nicht sehen.....und tu nicht besser als du bist

verzeih die offenen worte, aber damit kannst du ja sicherlich bestens umgehen

schönen gruss

Danke, Klarträumer
Ich weiß offene Worte überaus zu schätzen, korrekt .

Ich habe mich Anfang des Jahres von ihr zurückgezogen. Um ihr nicht länger weh zu tun. Ich wollte sie dazu bringen, sich von mir zu lösen, weil ich damals nicht das Gefühl hatte, mein Leben so schnell umarrangieren zu können, wie sie es gebraucht hätte. Manchmal ist Lieben Loslassen, wie du ja weißt.

Erst zwei Wochen lang, dann habe ich es nicht mehr ausgehalten. Ende März habe ich dann dafür gesorgt, dass sie sich von mir löst. Ganz. Oder so "ganz", wie es halt geht, weil ich mir sehr sicher bin, dass ich sehr tief in ihr verankert bin. Das war magisch.

Nun, das habe ich dann zwei Monate ausgehalten. Hm. Vermutlich halte ich es jetzt zwei Jahre aus. Allerdings bin ich von jener Sorte Mensch, die an ein heiliges Band glauben. Und in zwei Jahren würde sie es vermutlich zerschneiden. Das sähe ich dann als irreversibel an.

Wie auch immer. Du meinst, ich soll loslassen. Ich glaube, du hast Recht. Auch wenn ich es nicht wahrhaben will, sie ist weg. Die Vorstellung, dass sie einen Anderen lieben wird, tut mir weh. Aber man muss die Konsequenzen seiner Taten ertragen.

Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram