Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsfrau - Löwemann

Letzte Nachricht: 14. Januar 2008 um 23:22
G
gabino_12163125
09.01.08 um 12:50

Hallo liebe Krebsfrauen und Krebsexperten
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Mein Problem ist, dass ich nicht genau weiß inwieweit eine gewisse Krebsfrau intressiert an mir ist. Wir schreiben uns schon seit Monaten und haben uns (leider erst) einmal getroffen. Das Problem ist, dass sie mir zwar immer wieder komplimente macht aber ich nie genau weiß wie ich diese einordnen soll, vor allem wenn es darum geht uns wieder zu treffen sie sehr zurückhalten ist. Ich mache ihr sehr viele (und oft) komplimente und ich habe ihr auch schon gesagt was ich für sie empfinde...dass ich für sie da bin usw. (meine ich auch so!!!) nur geht sie irgendwie nie darauf wirklich ein. sie sagt zwar, dass sie mich anziehend und sympathisch findet aber irgendwie geht nichts vorwärts. ich will sie besser kennenlernen und ihr näher kommen und ich bin mir einfach nicht sicher was sie darüber denkt. sie weicht mir einfach irgendwie immer aus.
ist ist zwar teilweise gerührt und weint vor freude wenn ich ihr komplimente mache oder über meine gefühle spreche (was mir schwer fellt )

sie sagt, dass sie da vorsichtig ist, weil sie nicht entäuscht werden will. das verstehe ich auch und passt zu ihrem charackter.ich hab auch kein problem wenn sie es langsam "angehen" will.. nur wie will sie es herausfinden wenn wir uns nie sehn ??
ich weiß einfach nicht ob ich es langsam aufgeben soll oder ob ich "hartnäckig" dran bleiben soll. zudem ist die sache, dass sie sehr weit weg wohnt, was es nicht unbedingt einfacher macht.
ach ja.. ich bin Löwe (Aszendent Löwe)
sie bedeutet mir sehr viel, hört sich vielleicht blöd aber naja... is so
ich hoffe ihr könnt mich da ein wenig aufklären wie krebsfrauen in der hinsicht ticken... ich bin da etwas verzweifelt...

danke lg

Mehr lesen

A
an0N_1211300299z
14.01.08 um 0:20

..
also ich bin Krebsfrau, mein Ex war Löwe. Und irgendwie war das damals bei uns genauso. Wills dir mal verzählen: Haben uns ebenfalls im Net kennengelernt und auch viel geschrieben. Bzw anfangs eher wenig, er hat mich optisch nicht angesprochen und ich hab ihn in Icq teilweise ne halbe Minute warten lassen, bis ich geantwortet habe Naja irgendwann war er dann für mich da, als es mir echt beschissen ging und das hat mir viel bedeutet. Wir haben mehr geschrieben, auch telefoniert, er ist mir mit der Zeit einfach ans Herz gewachsen. Ich hab ihn irgendwie besser kennengelernt, au wenn man das jetzt vlt pers Chatten auf eine andere Weise tut als persönlich. Aber so hab ich einfach die Scheu verloren, vor einem Treffen. Er war mir nicht mehr ganz fremd und ich wusste, dass er mich sehr mag. Er hat mich aber auch nicht mit seinen Gefühlen überrannt, des hätt mir net gepasst, da hätte ich mich wohl in mein Schalenhaus verkrochen. Es ist sicherlich gut,wenn sie weiß, dass du sie magst und dass du sie kennenlernen willst und dass du wenn schon, dann auch ernste Absichten hast. Krebse müssen sich wohl fühlen und vorallem sicher! Andererseits solltest du sie nicht zu sehr bedrängen, da wir schon Zeit brauchen uns auf den anderen einzustellen und auf eine Sache einzulassen. Klar, erscheints dir bissle suspekt, kennenlernen und aufeinander einstellen und einlassen kann man persönlich besser und so weiter, aber ich denke mal (ich geh jetzt mal von mir aus, so ist es nämlich bei mir), sie braucht einfach bisschen Zeit sich mit dem Gedanken anzufreunden und mehr Sympathien zu entwickeln, damit sie das Treffen annimmt. Und wenn du dranbleibst aber nicht zu penetrant wirst, wird sie sich bestimmt aus ihrem Schalenhaus entlocken lassen.

Gefällt mir

A
an0N_1211300299z
14.01.08 um 0:23
In Antwort auf an0N_1211300299z

..
also ich bin Krebsfrau, mein Ex war Löwe. Und irgendwie war das damals bei uns genauso. Wills dir mal verzählen: Haben uns ebenfalls im Net kennengelernt und auch viel geschrieben. Bzw anfangs eher wenig, er hat mich optisch nicht angesprochen und ich hab ihn in Icq teilweise ne halbe Minute warten lassen, bis ich geantwortet habe Naja irgendwann war er dann für mich da, als es mir echt beschissen ging und das hat mir viel bedeutet. Wir haben mehr geschrieben, auch telefoniert, er ist mir mit der Zeit einfach ans Herz gewachsen. Ich hab ihn irgendwie besser kennengelernt, au wenn man das jetzt vlt pers Chatten auf eine andere Weise tut als persönlich. Aber so hab ich einfach die Scheu verloren, vor einem Treffen. Er war mir nicht mehr ganz fremd und ich wusste, dass er mich sehr mag. Er hat mich aber auch nicht mit seinen Gefühlen überrannt, des hätt mir net gepasst, da hätte ich mich wohl in mein Schalenhaus verkrochen. Es ist sicherlich gut,wenn sie weiß, dass du sie magst und dass du sie kennenlernen willst und dass du wenn schon, dann auch ernste Absichten hast. Krebse müssen sich wohl fühlen und vorallem sicher! Andererseits solltest du sie nicht zu sehr bedrängen, da wir schon Zeit brauchen uns auf den anderen einzustellen und auf eine Sache einzulassen. Klar, erscheints dir bissle suspekt, kennenlernen und aufeinander einstellen und einlassen kann man persönlich besser und so weiter, aber ich denke mal (ich geh jetzt mal von mir aus, so ist es nämlich bei mir), sie braucht einfach bisschen Zeit sich mit dem Gedanken anzufreunden und mehr Sympathien zu entwickeln, damit sie das Treffen annimmt. Und wenn du dranbleibst aber nicht zu penetrant wirst, wird sie sich bestimmt aus ihrem Schalenhaus entlocken lassen.

Haha
..ne halbe Stunde warten lassen, meinte ich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gabino_12163125
14.01.08 um 19:51
In Antwort auf an0N_1211300299z

..
also ich bin Krebsfrau, mein Ex war Löwe. Und irgendwie war das damals bei uns genauso. Wills dir mal verzählen: Haben uns ebenfalls im Net kennengelernt und auch viel geschrieben. Bzw anfangs eher wenig, er hat mich optisch nicht angesprochen und ich hab ihn in Icq teilweise ne halbe Minute warten lassen, bis ich geantwortet habe Naja irgendwann war er dann für mich da, als es mir echt beschissen ging und das hat mir viel bedeutet. Wir haben mehr geschrieben, auch telefoniert, er ist mir mit der Zeit einfach ans Herz gewachsen. Ich hab ihn irgendwie besser kennengelernt, au wenn man das jetzt vlt pers Chatten auf eine andere Weise tut als persönlich. Aber so hab ich einfach die Scheu verloren, vor einem Treffen. Er war mir nicht mehr ganz fremd und ich wusste, dass er mich sehr mag. Er hat mich aber auch nicht mit seinen Gefühlen überrannt, des hätt mir net gepasst, da hätte ich mich wohl in mein Schalenhaus verkrochen. Es ist sicherlich gut,wenn sie weiß, dass du sie magst und dass du sie kennenlernen willst und dass du wenn schon, dann auch ernste Absichten hast. Krebse müssen sich wohl fühlen und vorallem sicher! Andererseits solltest du sie nicht zu sehr bedrängen, da wir schon Zeit brauchen uns auf den anderen einzustellen und auf eine Sache einzulassen. Klar, erscheints dir bissle suspekt, kennenlernen und aufeinander einstellen und einlassen kann man persönlich besser und so weiter, aber ich denke mal (ich geh jetzt mal von mir aus, so ist es nämlich bei mir), sie braucht einfach bisschen Zeit sich mit dem Gedanken anzufreunden und mehr Sympathien zu entwickeln, damit sie das Treffen annimmt. Und wenn du dranbleibst aber nicht zu penetrant wirst, wird sie sich bestimmt aus ihrem Schalenhaus entlocken lassen.

...
danke für deine meinung.... aber hat sich leider erledigt. schön wärs gewesen....

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1211300299z
14.01.08 um 23:22
In Antwort auf gabino_12163125

...
danke für deine meinung.... aber hat sich leider erledigt. schön wärs gewesen....

..
tut mir leid, dass es nich geklappt hat. Was war denn?

Gefällt mir

Anzeige