Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsfrau verwirrt durch Fisch

Krebsfrau verwirrt durch Fisch

4. Dezember 2015 um 17:14

Liebe Forumsmitglieder,

ich habe schon viel über die Verbindung von Krebsfrau und Fischemann gelesen, und wüsste theoretisch bescheid, nur bin ich in meinem konkreten Fall total ratlos und würde mich sehr über eure Meinung zu meinem Sachverhalt freuen!

Ich geb. 12.7. Aszendent Waage, Medium Coeli Krebs, Deszendent Widder, Imum Coeli Steinbock habe mich nach ein paar erfolglosen Datingversuchen Hals über Kopf in einen Fisch (9.3) verliebt, den ich auch online kennen gelernt habe.

Das Kennenlernen verlief so, dass er mich eben angeschrieben hat und nach ein paar Tagen lustigen hin und her schreiben, er mich um ein Treffen gebeten hat. Ich erwartete mir nicht viel (ich kannte ihn nicht und nachdem andere online Dates nicht besonders waren). Allerdings hat er mich wirklich mit einem super romantischen Abendessen überrascht. An diesem Abend hat er mich auch an meinen Beinen/Schultern gestreichelt, aber mehr ist nicht passiert. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich Zeit brauche/jemandem vertrauen muss, um diese Person zu küssen etc. und nicht auf der Suche nach sexuellen Abenteuern, sondern was Festem bin. Nun gut, nach dem Abend wars schon etwas um mich geschehen, ich habe nur noch an ihn gedacht und mich richtig gefreut, wo er geschrieben hat und auch nach einem nächsten Treffen gefragt hat.

Beim nächsten Treffen wollten wir eigentlich spazieren gehen, aber das Wetter war total verregnet und kalt, also trafen wir uns bei ihm zum Kochen. Bei meiner Ankunft hat er mich gleich umarmt und war total zärtlich zu mir, so wurde dann auch gekocht. Während des Kochens habe ich mich der schönen Stimmung hingegeben und ihn geküsst . Es war wirklich schön, aber eigentlich ist das überhaupt nicht meine Art - aber nun ja es hat mich wirklich erwischt. Dann folgte eines dem anderen und wir haben sogar miteinander geschlafen was auch wunderschön und zärtlich, mit vielen Streicheleinheiten danach war. Ich habe dann bei ihm geschlafen und auch in der Früh gab es wieder soviel Kuscheleinheiten - es war wirklich schön. Das nächste Treffen wurde wieder von ihm initiiert - Film gucken - und nun ja es gab Film, aber auch schliefen wir miteinander, wieder war es total schön und zärtlich.

Nun ja jetzt bekomme ich es ein bisschen mit der Panik zu tun, dass er mich vielleicht doch nur als Betthäschen haben möchte, was ich natürlich überhaupt nicht will. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich was 'Festes' suche, woraufhin er entgegnete, dass man den Moment doch genießen können, denn aus diesem könnte sich auch etwas entwickeln, anstatt, dass man einfach zu macht.

Nun ja jetzt fährt er für zwei Wochen weg und als ich ihn fragte, ob wir uns denn wieder sehen (was ich als eine legitime Frage sehe), meinte er zunächst, dass dies eine blöde Frage sei, natürlich sehen wir uns. Ein bisschen später sagte er nur, ja, das merkt man doch, ob sich jemand wieder sehen möchte oder nicht. Eine zweite Frage konnte ich mir auch nicht verkneifen, ich fragte ihn auch noch, ob er jetzt eben beabsichtigt sich noch mit anderen Frauen zu treffen (finde ich auch legitim, wenn man sich dessen bewusst ist, dass man sich über Online Plattformen mit vielen schreiben und ev. auch treffen kann), daraufhin meinte er, dass tut er jetzt nicht aktiv verfolgen, aber joa... (nicht gerade die Antwort, die ich mir erhofft habe).

Und so ist er manchmal extrem verschlossen und schweigt einfach nur vor sich hin - das verunsichert mich auch oft, obwohl ich gelesen habe, dass das bei Fischen öfter vorkommt?

Entschuldigt bitte, der Text ist jetzt doch recht lange geworden. Was meint ihr wie sollte ich jetzt reagieren? Einfach abwarten bis er zurück ist und sich meldet? Oder glaubt ihr, dass er sowieso nur das eine will und ich ihn einfach vergessen soll? Er hat mir auch gesagt, dass es zwei Arten von attraktiven Frauen gäbe, die Lieben/Süßen und die Verruchten (ich gehöre zu Ersteren, das hat er bei mir schon auf den Fotos bemerkt), meint ihr, dass sich ein Fischmann extra eine Liebe/Süße für eine Bettgeschichte holt?

Vielen lieben Dank fürs Lesen! Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Eine vorsichtige und verwirrte Krebsfrau

Mehr lesen

30. Dezember 2015 um 12:01

Hallo
Ich selbst habe die Erfahrung mit einer Fisch Frau nur so intensiv wie du. Fische sind ob Frau oder Mann sehr verschlossene Menschen, die sich eher um andere Sorgen als um sich. So als auch ob musst du den Fisch fangen mit viel Leidenschaft und auch genügend Freiraum. Nichts mehr hasst der Fisch, wie wenn man versucht ihn zu ändern, oder Freiraum nimmt. Du brauchst Geduld aber hast eine tolle Romantik.... Denn das kann der Fisch besonders gut..... vilt meinte er dies nicht böse, du bist Krebs und die sind nun auch noch über vorsichtig mit ihren Gefühlen, das Vertrauen und und und. Ihr habt euch so oft gesehen, das er dich doch mehr mag..... bemerkst du wirklich wie jemand dir zeigt, wie die Interesse an dir ist. Würde er sich sehr gering melden, nur wenn er Sex will, bemerkst du das.... Also sei nicht scheu und Männer sind nun mal auch wie Frauen, sie müssen flirten können damit man weiß, was man hat. Ihr seit ja nicht mal in einer Beziehung, doch solltest du ihm offen sagen wenn du nicht willst das er anderen Frauen schreibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komm mit stiermann nicht weiter
Von: oli_12341926
neu
27. Dezember 2015 um 21:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen