Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsfrau - will keine Fernbeziehung (Waage Mann)

Krebsfrau - will keine Fernbeziehung (Waage Mann)

25. März 2015 um 10:46

Hallo Zusammen.

Ich habe vor 2 Monaten im Internet eine Krebsfrau kennen gelernt (ein wunderbares aber auch sehr sensibles Wesen ) . Wir waren uns beide auf anhieb sympathisch und schreiben seither eigentlich ununterbrochen auf allen möglichen Kanälen Wenn einer mal mehrere Stunden nichts gehört hat wurde der andere sogar nervös und machte sich Gedanken (Sorgen). Leider wohnen wir 400km auseinander, und der 1. Versuch eines Treffens wurde leider aus beruflichen Gründen nichts. Ich will das aber unbedingt so schnell wie möglich haben....ich muss sie sehen.

Allerdings blockt sie es gerade ein wenig ab (obwohl ich weiß sie möchte es eigentlich auch unbedingt)

Wir empfinden beide unglaublich viel für einander, sprich über beide Ohren verliebt (sie sagt sowas ist ihr noch nie passiert bei einem Internetkontakt). Ich habe ihr auch gesagt was ich für sie empfinde und das ich sie liebe, und ich weiß es ist bei ihr nicht viel anders. Ich möchte auch definitiv dass mehr daraus wird, nur leider würde am Anfang, aufgrund der Entfernung und da beide berufstätig sind, nur eine Fernbeziehung in Frage kommen. Ich habe damit auch eigentlich kein Problem, da man sich so an Wochenenden und längeren Zeiträumen wie Urlaub etc. einfach erstmal wirklich kennen lernen kann.....bevor man den Schritt wagt zusammen zu ziehen (ich müsste dann zu ihr ziehen, da es für sie nicht in Frage kommt weg zu gehen; würde dass wenn es passt auch durchaus machen wollen auch wenn ich mir bisher im Leben noch keine Gedanken über sowas machen musste). Leider sagt sie, dass eine Fernbeziehung, auch für den Anfang, für sie nicht in Frage kommt, da sie ihren Freund wenn dann auch jeden Tag um sich haben möchte, mit ihm aufstehen, mit ihm einschlafen etc (das möchte ich auch).....und nur am WE für ein paar Tage sehen und dann die Abschiede jedes mal das verkrafte sie nicht. Was vlt auch eine Rolle spielt, sie ist extrem eifersüchtig da sie in der letzten Beziehung betrogen wurde, und da sicher auch ein wenig das Vertrauen fehlt. Ich habe ihr auch schon gesagt, dass ich es dann wohl akzeptieren muss wenn sie das nicht möchte, auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen kann, erst recht nicht wenn man so verliebt ist wie wir. Denn für mich wären die Wochenenden mit der Frau die ich liebe schon deutlich mehr als das was ich jetzt gerade habe.

Wie gesagt, mittlerweile blockt sie sogar meine Versuche für ein Treffen, mit der Begründung es mache es bloß schlimmer. Ich merke aber an unserem Schreiben, dass sie mich ja auch in den Arm nehmen möchte, mich küssen und mit mir zusammen sein.

Sie sagt auch immer sie möchte mir nicht weh tun, weil ihr das dann auch weh tun würde wenn ich leide (geht mir auch so) nur irgendwie tun wir uns ja jetzt schon weh und jeder leidet. Ich möchte auch weiter mit ihr in Kontakt bleiben wie bisher, und wenn sie ehrlich ist möchte sie das auch.


Vielleicht gibt es ja jemanden (oder sogar eine Krebsfrau)die/der eine ähnliche Situation kennt und mir einen Tipp geben kann wie ich mich am besten verhalten sollte.

Mehr lesen

25. März 2015 um 15:29

Hey weidenzweig


Was ich will ist klar, mit ihr zusammen sein. Nur wäre dies aufgrund der Situation (Entfernung, Arbeit, Grundstück/Haus der Eltern wo ich mit eingebunden bin) vorerst eben nur kurzfristig als Fernbeziehung möglich. Damit habe ich aber kein Problem, denn ich kann auch nicht alles stehen und liegen lassen wegen einer Internetbekanntschaft mit der ich noch nicht einmal ein paar Tage verbracht habe.

Sie blockt aber ja schon generell bei Fernbeziehung, also es noch nicht mal versuchen zwecks richtig kennen lernen.

Ich habe den Eindruck dass sie, aufgrund schlechter Erfahrungen, fehlendem Vertrauen oder der Vorstellung es nicht zu verkraften, lieber auf ihren Kopf hört als ihrem Herz zu folgen. Sie will mich ja auch nicht verlieren oder mir weh tun - was sie ja mit der Ablehnung schon macht -

Allerdings befürchte ich sie wird kurzfristig ihre Meinung zu Treffen und erst recht zu Beziehung sowieso nicht ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 18:08
In Antwort auf jamin_12504873

Hey weidenzweig


Was ich will ist klar, mit ihr zusammen sein. Nur wäre dies aufgrund der Situation (Entfernung, Arbeit, Grundstück/Haus der Eltern wo ich mit eingebunden bin) vorerst eben nur kurzfristig als Fernbeziehung möglich. Damit habe ich aber kein Problem, denn ich kann auch nicht alles stehen und liegen lassen wegen einer Internetbekanntschaft mit der ich noch nicht einmal ein paar Tage verbracht habe.

Sie blockt aber ja schon generell bei Fernbeziehung, also es noch nicht mal versuchen zwecks richtig kennen lernen.

Ich habe den Eindruck dass sie, aufgrund schlechter Erfahrungen, fehlendem Vertrauen oder der Vorstellung es nicht zu verkraften, lieber auf ihren Kopf hört als ihrem Herz zu folgen. Sie will mich ja auch nicht verlieren oder mir weh tun - was sie ja mit der Ablehnung schon macht -

Allerdings befürchte ich sie wird kurzfristig ihre Meinung zu Treffen und erst recht zu Beziehung sowieso nicht ändern.

..
Hey,

hm du solltest ihr noch stärker zeigen wie ernst es dir ist mit der fernbeziehung!! Krebse brauchen viel aufmerksamkeit vom gegenüber in so einer situation. Selbst wenn sie sagt, sie kann es sich nicht vorstellen und sich zurückzieht, will sie eigentlich, dass du um sie kämpfst und ihr zeigst wie sehr du es willst. und wenn sie dann wieder rummosert, sie erstmal lassen für 1 Tag und dann langsam wieder anfangen. Es wäre doch schade, wenn ihr niemals wissen werdet: was wäre gewesen wenn...? wenn sie dich wirklich so toll findet, dann wird sie sich auf ein treffen und auch auf eine fernbeziehung einlassen! wenn dies nicht der fall ist, scheinst du ihr nicht sehr wichtig zu sein. Eine Fernbeziehung hat auch positive seiten, man streitet sich wirklich selten, da man sich unter der woche vermisst und am wochenende nur froh ist den anderen endlich zu sehen. ich kenne viele die das so machen und habe es auch schon gemacht und alle finden es echt gut. klar man sollte für die zukunft einen plan wie zusammenziehen haben, damit das funktioniert weil auf dauer gehr das natürlich nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 11:32

Update
Hallo

Hier mal ein "kurzes" Update, denn es geht echt permanent hin und her im Moment irgendwie.

Das gute ist wir haben uns letzten Dienstag getroffen, nachdem Sie komplett alles hinwerfen wollte und den Kontakt ganz abbrechen, habe ich die Chance genutzt das ich wegen einer Veranstaltung die ich besucht habe (wo Sie sich vorher nicht auf ein Treffen einlassen wollte) nicht mehr weit von ihr entfernt war. So bin ich dann einfach auf gut Glück mit der Bahn hin gefahren und hab gehofft dass Sie wenigstens zum Bahnhof kommt. Leider hatte ich generell nicht sehr viel Zeit, und Sie hat lange überlegt ob oder ob nicht, letztlich war Sie dann da. Es waren die intensivstens 15 Minuten die ich seit sehr langer Zeit erleben durfte. Wir lagen uns sofort im Arm und haben uns geküsst, Sie hat am ganzen Körper gezittert und hatte Tränen in den Augen. Mir ging es nicht anders. Es war einfach nur wunderschön. Zum Abschied, der wie gesagt viel zu schnell kam, sagte Sie dann auch Ich Liebe Dich. Es war unbeschreiblich.

Die 2 Tage Danach waren dann viel schöner und lockerer als vorher eh schon zwischen uns, weil Sie eben nicht mehr geblockt hat. Am Donnerstag haben wir geplant auch das Osterwochenende miteinander zu verbringen, Sie musste nur Ihre Eltern überzeugen nicht mit zur Verwandschaft zu fahren. Ich hätte quasi sofort losfahren können wenn Sie gesagt hätte es klappt.

Und das ging natürlich schief Absagen ging nicht, und so war wieder eine Chance vertan.
Wir waren beide sehr traurig darüber. Aber ich sagte ihr dass wir das eben ein Wochenende später nachholen werden, und ich auch kurzfristig 1-2 Tage frei bekomme.

Es lief auch alles gut, mit schreiben wie bisher.....Sie sagte nun immer dass Sie mich liebt, und dass ich ihr fehlen würde. Selbst als Sie mit Ihren Cousins in der Disko war hat Sie noch bis spät in die Nacht mit mir geschrieben.

Am Sonntag dann war Sie auf einer Veranstaltung, mit Kumpels etc. das wusste ich auch, war auch alles gut soweit (Gedanken kommen bei mir automatisch wenn Sie unterwegs ist)

Am Montag Nachmittag kam dann der Hammer der mir den Boden unter den Füssen weggezogen hat.
Sie hat am Sonntag jemanden kennen gelernt, der auch bei Ihr geschlafen hat und wieder die übliche Aussage mit das wäre mit uns eh nichts geworden und die Entfernung, und das Sie ihren Freund bei sich haben will. Auch die Gefühle sind nicht weg, aber er war halt da....

Wir haben dann den ganzen Abend geschrieben und diskutiert, während ihr "Freund" bei ihr war. Der war angefressen weil sie mit mir geschrieben hat, was das soll und ich solle sein Mädchen in Ruhe lassen, und auch weil er nicht bei ihr schlafen durfte. Aber Sie hat die Meinung Sie schreibt mit wem Sie will und lässt sich das nicht verbieten. Ich hab mit ihr dann noch bis in die Nacht geschrieben und für mich den Plan gefasst (weil ich total fertig war) einfach kurzfristig zu ihr zu fahren um mit ihr zu reden, wenn sie sich denn überhaupt mit mir trifft. Frei hätte ich bekommen, Tickets und Hotel waren gebucht! Dienstag haben wir dann genau da weiter gemacht wo wir in der Nacht zuvor aufgehört haben, Sie kannte meinen Plan und hat ihn mir letztendlich auch ausgeredet nachdem wir mehrfach miteinander telefoniert haben und ich ihr nicht weh tun will (obwohl sie sich auch mit mir getroffen hätte), bin ich ihrem Wunsch nachgekommen und hab alles storniert, weil ich Sie liebe.

Wir haben dann weiter geschrieben und telefoniert, alles wurde irgendwie fast wie vorher (der "Freund" durfte auch nicht vorbei kommen)....Sie hatte kein Bock auf die Diskussion und Fragerei.

Gestern dann haben wir dann schon früh vor der Arbeit telefoniert, dann permanent geschrieben, in der Pause telefoniert, zum Feierabend ebenfalls nochmal 2 Stunden am Stück.
Abends war dann der "Freund" da und hat quasi seine Meinung geäußert, in der Zeit hat sie aber trotzdem mit mir geschrieben. Und auch als er nicht gehen wollte und einfach bei ihr geschlafen hat (sie wollte keinen Krach wg. ihrem Sohn der da war) haben wir trotzdem noch getextet. Und auch heute früh ging es weiter....wir reden und schreiben gerade über einfach alles, Hauptsache wir haben Kontakt.

Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass Sie uns doch endlich eine Chance gibt. Wir haben darüber geredet was wir beim ersten Treffen gefühlt haben und was passiert wenn wir uns treffen. Ihre Gefühle sind auch da (nur sagt Sie gerade nicht mehr ich liebe dich, sondern "nur" hab dich lieb). Meine Gefühle sind unverändert stark (und das sage und zeige ich ihr auch) und ich hab jetzt schon so viel ertragen, aus Liebe, dass ich nicht aufgeben werde. Ich spüre einfach dass Sie mich liebt und nur noch einen kleinen Schritt davon entfernt ist uns diese Chance zu geben und zu schauen was passiert und wie es sich entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 9:21
In Antwort auf jamin_12504873

Update
Hallo

Hier mal ein "kurzes" Update, denn es geht echt permanent hin und her im Moment irgendwie.

Das gute ist wir haben uns letzten Dienstag getroffen, nachdem Sie komplett alles hinwerfen wollte und den Kontakt ganz abbrechen, habe ich die Chance genutzt das ich wegen einer Veranstaltung die ich besucht habe (wo Sie sich vorher nicht auf ein Treffen einlassen wollte) nicht mehr weit von ihr entfernt war. So bin ich dann einfach auf gut Glück mit der Bahn hin gefahren und hab gehofft dass Sie wenigstens zum Bahnhof kommt. Leider hatte ich generell nicht sehr viel Zeit, und Sie hat lange überlegt ob oder ob nicht, letztlich war Sie dann da. Es waren die intensivstens 15 Minuten die ich seit sehr langer Zeit erleben durfte. Wir lagen uns sofort im Arm und haben uns geküsst, Sie hat am ganzen Körper gezittert und hatte Tränen in den Augen. Mir ging es nicht anders. Es war einfach nur wunderschön. Zum Abschied, der wie gesagt viel zu schnell kam, sagte Sie dann auch Ich Liebe Dich. Es war unbeschreiblich.

Die 2 Tage Danach waren dann viel schöner und lockerer als vorher eh schon zwischen uns, weil Sie eben nicht mehr geblockt hat. Am Donnerstag haben wir geplant auch das Osterwochenende miteinander zu verbringen, Sie musste nur Ihre Eltern überzeugen nicht mit zur Verwandschaft zu fahren. Ich hätte quasi sofort losfahren können wenn Sie gesagt hätte es klappt.

Und das ging natürlich schief Absagen ging nicht, und so war wieder eine Chance vertan.
Wir waren beide sehr traurig darüber. Aber ich sagte ihr dass wir das eben ein Wochenende später nachholen werden, und ich auch kurzfristig 1-2 Tage frei bekomme.

Es lief auch alles gut, mit schreiben wie bisher.....Sie sagte nun immer dass Sie mich liebt, und dass ich ihr fehlen würde. Selbst als Sie mit Ihren Cousins in der Disko war hat Sie noch bis spät in die Nacht mit mir geschrieben.

Am Sonntag dann war Sie auf einer Veranstaltung, mit Kumpels etc. das wusste ich auch, war auch alles gut soweit (Gedanken kommen bei mir automatisch wenn Sie unterwegs ist)

Am Montag Nachmittag kam dann der Hammer der mir den Boden unter den Füssen weggezogen hat.
Sie hat am Sonntag jemanden kennen gelernt, der auch bei Ihr geschlafen hat und wieder die übliche Aussage mit das wäre mit uns eh nichts geworden und die Entfernung, und das Sie ihren Freund bei sich haben will. Auch die Gefühle sind nicht weg, aber er war halt da....

Wir haben dann den ganzen Abend geschrieben und diskutiert, während ihr "Freund" bei ihr war. Der war angefressen weil sie mit mir geschrieben hat, was das soll und ich solle sein Mädchen in Ruhe lassen, und auch weil er nicht bei ihr schlafen durfte. Aber Sie hat die Meinung Sie schreibt mit wem Sie will und lässt sich das nicht verbieten. Ich hab mit ihr dann noch bis in die Nacht geschrieben und für mich den Plan gefasst (weil ich total fertig war) einfach kurzfristig zu ihr zu fahren um mit ihr zu reden, wenn sie sich denn überhaupt mit mir trifft. Frei hätte ich bekommen, Tickets und Hotel waren gebucht! Dienstag haben wir dann genau da weiter gemacht wo wir in der Nacht zuvor aufgehört haben, Sie kannte meinen Plan und hat ihn mir letztendlich auch ausgeredet nachdem wir mehrfach miteinander telefoniert haben und ich ihr nicht weh tun will (obwohl sie sich auch mit mir getroffen hätte), bin ich ihrem Wunsch nachgekommen und hab alles storniert, weil ich Sie liebe.

Wir haben dann weiter geschrieben und telefoniert, alles wurde irgendwie fast wie vorher (der "Freund" durfte auch nicht vorbei kommen)....Sie hatte kein Bock auf die Diskussion und Fragerei.

Gestern dann haben wir dann schon früh vor der Arbeit telefoniert, dann permanent geschrieben, in der Pause telefoniert, zum Feierabend ebenfalls nochmal 2 Stunden am Stück.
Abends war dann der "Freund" da und hat quasi seine Meinung geäußert, in der Zeit hat sie aber trotzdem mit mir geschrieben. Und auch als er nicht gehen wollte und einfach bei ihr geschlafen hat (sie wollte keinen Krach wg. ihrem Sohn der da war) haben wir trotzdem noch getextet. Und auch heute früh ging es weiter....wir reden und schreiben gerade über einfach alles, Hauptsache wir haben Kontakt.

Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass Sie uns doch endlich eine Chance gibt. Wir haben darüber geredet was wir beim ersten Treffen gefühlt haben und was passiert wenn wir uns treffen. Ihre Gefühle sind auch da (nur sagt Sie gerade nicht mehr ich liebe dich, sondern "nur" hab dich lieb). Meine Gefühle sind unverändert stark (und das sage und zeige ich ihr auch) und ich hab jetzt schon so viel ertragen, aus Liebe, dass ich nicht aufgeben werde. Ich spüre einfach dass Sie mich liebt und nur noch einen kleinen Schritt davon entfernt ist uns diese Chance zu geben und zu schauen was passiert und wie es sich entwickelt.

Oh je
Sie scheint wirklich etwas für dich zu empfinden, aber man merkt auch, dass sie ein sehr unsicherer Mensch ist, das merkt man an ihrer körperlichen reaktion bei eurem treffen (zittern am ganzen körper). Aber du scheinst ihr auf keinen fall egal zu sein.
Allerdings hat sie ihre Zweifel, sonst würde sie dich nicht so hinhalten.. und ganz ehrlich die Zweifel beziehen sich nicht nur auf die Entfernung zwischen euch. Das was sie mit dem anderen Typen quasi vor dir abzieht ist unter aller sau! was soll denn das? und warum lässt du dich so behandeln?? du tust quasi alles für sie, und das weiss sie und nutzt es schamlos aus, weil sie sich noch darüber klar werden muss ob sie dich wirklich will. Wenn du so weiter machst wird das nichts. Ich rate dir, dich zurück zu ziehen um mal zu gucken wie sie reagiert! Sie wird sicherlich ankommen und deine Aufmerksamkeit zurück wollen!... spreche auch kein treffen mehr an umso mehr wird sie es wollen und dann wird es auch geschehen. du machst es ihr in moment zu leicht, du machst dich uninteressant für sie, auch wenn dj ganz süß zu ihr bist.
Weiss zwar nicht ob das auf dauer was wird.. aber du scheinst ein guter kerl zu sein, lass dich bitte nicht so rumschubsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Haare schneiden nach dem Mondkalender
Von: pons_12556976
neu
9. April 2015 um 11:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen