Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsfrauen..

Krebsfrauen..

23. Dezember 2008 um 1:10


Wie tickt Ihr?

Eigentlich geht mein Interesse an Euch immer weiter bergab.

Aber da ich in ein Krebsmädel heftig verliebt war, die ganze Geschichte aber so ein Chaos war und nach hinten los ging möcht ich trotzdem nochmal wissen:

Wie tickt Ihr?

Mehr lesen

23. Dezember 2008 um 10:25

Hallöchen
... "wie ticken wir"?
Eigentlich würde ich Dir jetzt ne ganz bösartige Antwort geben wollen, aber ...... ich möchte ja helfen damit Deine Meinung von Krebsfrauen vielleicht wieder steil bergauf geht!
Deswegen müsstest Du noch ein bisschen präziser werden, damit ich was dazu schreiben kann. Hast Du konkrete Situationen und/oder Fragen dazu? - Damit es nicht zu allgemein wird!
LG, Sonne

Gefällt mir

23. Dezember 2008 um 17:01


wie tickst du denn?
Vielleicht finden wir da des Rätsels Lösung....

Oro71

Gefällt mir

23. Dezember 2008 um 17:48
In Antwort auf tuva_12469385

Hallöchen
... "wie ticken wir"?
Eigentlich würde ich Dir jetzt ne ganz bösartige Antwort geben wollen, aber ...... ich möchte ja helfen damit Deine Meinung von Krebsfrauen vielleicht wieder steil bergauf geht!
Deswegen müsstest Du noch ein bisschen präziser werden, damit ich was dazu schreiben kann. Hast Du konkrete Situationen und/oder Fragen dazu? - Damit es nicht zu allgemein wird!
LG, Sonne

Toll
Ich finde es toll, wenn jemand im Nachhinein immer noch wissen möchte warum was schief gegangen ist und wie derjenige ticken könnte.

Mir kommen die Antworten ein bißchen negativ vor, kann mich natürlich täuschen.

Leider kann ich dir nicht helfen, bin kein Krebs und selber auf der Suche nach vielen Antworten, einen Krebsmann betreffend.

lg

Gefällt mir

23. Dezember 2008 um 21:12

Ehrliche Antwort...
--> öfter nicht ganz richtig.

Wenn Du darauf hinaus willst - Krebsfrauen haben sehr große Angst davor, anderen an sich heranzulassen und verletzt zu werden. Ihre Gefühle offenbaren sie nur, wenn sie sich absolut sicher sind, ihrem Gegenüber vertrauen zu können. Wir sind unsicher, sensibel, unentschlossen, introvertiert, empfindlich - das volle Programm eben. Jemand der selbst unsicher, unentschlossen oder auch unehrlich ist, wird im Grunde immer wieder spektakuläre Rückzug- und Fluchtaktionen der Krebsfrauen beobachten können. Für Aussenstehende kann das schon aussehen, als ob die Krebsfrau nicht weiß was sie will, mit dem Mann nur spielt und es nicht ernst meint. Dabei hat sie wahrscheinlich einfach nur Angst vor den eigenen Gefühlen hat.

Ich persönlich wünsche mir nur Klarheit, wenn ich die habe, kann ich reagieren. Hat jemand mein Herz gewonnen und erwidert meine Gefühle, dann kann mich so schnell nichts davon abhalten, zusammen mit ihm glücklich zu werden. Ich tue für eine Beziehung eine Menge und die Menschen die mir wichtig sind, können sich meiner Loyalität, meiner Unterstützung, Liebe und Treue sicher sein. Habe ich erstmal die Gefühle für jemanden zugelassen, dann für lange Zeit. Bis es aber erstmal so weit ist, dauert es ziemlich lange.

Wenn ich mal fragen dürfte, was ging denn "nach hinten los" mit Deinem Krebsmädel?

1 LikesGefällt mir

10. Januar 2009 um 2:51
In Antwort auf arne_12535870

Toll
Ich finde es toll, wenn jemand im Nachhinein immer noch wissen möchte warum was schief gegangen ist und wie derjenige ticken könnte.

Mir kommen die Antworten ein bißchen negativ vor, kann mich natürlich täuschen.

Leider kann ich dir nicht helfen, bin kein Krebs und selber auf der Suche nach vielen Antworten, einen Krebsmann betreffend.

lg

Nagut..
..dann fang ich mal an ein wenig auszuholen


Also, ich selbst bin Sternzeichen Jungfrau.. Ja, ich weiß selbst dass ich kompliziert bin und Bestätigung brauch weil ich mich sonst zurückziehe..

Ich muß sagen im Nachhinein wundere ich mich doch wie lange "Wir" es zusammen ausgehalten haben. Dafür, dass Wir Uns anscheinend gehasst haben
Wahrscheinlich wollten Sie/ genau wie ich krampfhaft versuchen durch die Mauer durchzubrechen. Haben Uns aber gegenseitig immer wieder selbst in die Schneckenhäuser gejagt.

Das versuch ich zu glauben.

Aber im Grunde ist es anscheinend doch viel einfacher: Die hat mich einfach nur verarscht.
Ich war sowas wie ein Lückenbüßer, ne Ablenkung, ein Sandsack zum Frustabbau.

Jammer ich gerade?

Gefällt mir

10. Januar 2009 um 13:56
In Antwort auf yered_12896832

Nagut..
..dann fang ich mal an ein wenig auszuholen


Also, ich selbst bin Sternzeichen Jungfrau.. Ja, ich weiß selbst dass ich kompliziert bin und Bestätigung brauch weil ich mich sonst zurückziehe..

Ich muß sagen im Nachhinein wundere ich mich doch wie lange "Wir" es zusammen ausgehalten haben. Dafür, dass Wir Uns anscheinend gehasst haben
Wahrscheinlich wollten Sie/ genau wie ich krampfhaft versuchen durch die Mauer durchzubrechen. Haben Uns aber gegenseitig immer wieder selbst in die Schneckenhäuser gejagt.

Das versuch ich zu glauben.

Aber im Grunde ist es anscheinend doch viel einfacher: Die hat mich einfach nur verarscht.
Ich war sowas wie ein Lückenbüßer, ne Ablenkung, ein Sandsack zum Frustabbau.

Jammer ich gerade?

Hass?
Wie kommst Du darauf, dass es zwischen Euch Hass war/ist? Ist auch ein ziemlich starkes Gefühl und wenn da nicht vorher sowas wie Liebe war oder zumindest tiefe Gefühle, ist es schwer jemanden "einfach mal so" zu hassen. Sogar mir als Krebs ist jemand eher egal, als dass ich den, der "nur ein Lückenbüßer, eine Ablenkung, ein Sandsack zum Frustabbau" ist, hassen würde.

Ich glaube eher, dass Du Dir das einredest, weil Du ihre Reaktionen nicht wirklich verstanden hast - und sie Deine genauso wenig. Durch Deine Unsicherheit ist es einfacher, sie als "die Böse" zu sehen, die Dich gar nicht wirklich mag.. Wer gibt sich schon selbst gern die Schuld, eine womöglich glückliche Beziehung weggeworfen bzw. gar nicht erst ermöglicht zu haben, weil man sich nicht getraut hat einfach mal Klartext mit dem/der anderen zu reden.... Ich sag mir dann auch immer, dass da ja im Grunde sowieso nie was war.

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 1:16
In Antwort auf shunya80

Hass?
Wie kommst Du darauf, dass es zwischen Euch Hass war/ist? Ist auch ein ziemlich starkes Gefühl und wenn da nicht vorher sowas wie Liebe war oder zumindest tiefe Gefühle, ist es schwer jemanden "einfach mal so" zu hassen. Sogar mir als Krebs ist jemand eher egal, als dass ich den, der "nur ein Lückenbüßer, eine Ablenkung, ein Sandsack zum Frustabbau" ist, hassen würde.

Ich glaube eher, dass Du Dir das einredest, weil Du ihre Reaktionen nicht wirklich verstanden hast - und sie Deine genauso wenig. Durch Deine Unsicherheit ist es einfacher, sie als "die Böse" zu sehen, die Dich gar nicht wirklich mag.. Wer gibt sich schon selbst gern die Schuld, eine womöglich glückliche Beziehung weggeworfen bzw. gar nicht erst ermöglicht zu haben, weil man sich nicht getraut hat einfach mal Klartext mit dem/der anderen zu reden.... Ich sag mir dann auch immer, dass da ja im Grunde sowieso nie was war.

Ganz einfach..
Weil ich die Phase des "Schuld seins" schon hinter mir hab!

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 3:06
In Antwort auf yered_12896832

Ganz einfach..
Weil ich die Phase des "Schuld seins" schon hinter mir hab!

Ach..
und welche Phase folgt darauf bzw. in welcher Phase bist Du jetzt?

In meinem Fall hab ich daraus geschlossen, dass der Jfm nix für mich ist. Bis mir das Gegenteil bewiesen wird, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es in derartiger Konstellation passen kann. Freu Dich doch - ist auch eine Erfahrung.

Ich hasse nicht, gebe auch niemandem die Schuld und fühle mich auch nicht verarscht. Obwohl - zurecht legen, könnte man sich das ja alles. Ist mir nur zu umständlich - ich lebe lieber mein Leben und werde dann eben anderweitig glücklich.

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 5:22
In Antwort auf shunya80

Ach..
und welche Phase folgt darauf bzw. in welcher Phase bist Du jetzt?

In meinem Fall hab ich daraus geschlossen, dass der Jfm nix für mich ist. Bis mir das Gegenteil bewiesen wird, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es in derartiger Konstellation passen kann. Freu Dich doch - ist auch eine Erfahrung.

Ich hasse nicht, gebe auch niemandem die Schuld und fühle mich auch nicht verarscht. Obwohl - zurecht legen, könnte man sich das ja alles. Ist mir nur zu umständlich - ich lebe lieber mein Leben und werde dann eben anderweitig glücklich.

..
..sagen Wir so: Ich bin raus aus den "Phasen"..

Hab mich gehen lassen: Ich will Sie nicht wirklich als, wie Du es sagst, Böse darstellen..
Nur nett war Sie auch nicht gerade.

Und wenn ich sage, ich war so was wie ein Lückenbüser, .. da könnt ich jetzt ausholen.. Aber wie gesagt. Ich will Sie nicht wirklich als Böse darstellen

Und ja, ich geb Dir Recht. Wie kann sich die Astrologie oder deren "Macher" nur wagen, zu behaupten, dass Jungfrau & Krebs super zusammenpassen würden!?
Das hab ich erst im Nachhinein erforscht. Ich mußte lachen Und ich weiß nicht wieso ich seit dato, nicht mehr wegkomm von dieser Sternzeichensache.. Hmm

Gefällt mir

11. Januar 2009 um 5:28
In Antwort auf yered_12896832

..
..sagen Wir so: Ich bin raus aus den "Phasen"..

Hab mich gehen lassen: Ich will Sie nicht wirklich als, wie Du es sagst, Böse darstellen..
Nur nett war Sie auch nicht gerade.

Und wenn ich sage, ich war so was wie ein Lückenbüser, .. da könnt ich jetzt ausholen.. Aber wie gesagt. Ich will Sie nicht wirklich als Böse darstellen

Und ja, ich geb Dir Recht. Wie kann sich die Astrologie oder deren "Macher" nur wagen, zu behaupten, dass Jungfrau & Krebs super zusammenpassen würden!?
Das hab ich erst im Nachhinein erforscht. Ich mußte lachen Und ich weiß nicht wieso ich seit dato, nicht mehr wegkomm von dieser Sternzeichensache.. Hmm

PS:
ich freu mich doch..

Gefällt mir

28. Mai 2009 um 1:29


ich bin eine krebsfrau. zusammengefasst gilt bei mir das folgende: je mehr ich interessiert bin, desto schüchterner bin ich. und desto mehr passe ich auf, dass ich ja nicht zu eindeutig werde, da es ja dann sein kann, dass nur ich will und er plötzlich nicht. das gilt auch für den fall, dass ich eigentlich sicher bin, dass er auch will.

wenn ich nicht will, dann bin ich auch unklar. dann habe ich nämlich mitleid und bringe es nicht fertig, zu sagen, dass ich nicht will. was macht, dass ich mich in seltsam widersprüchliche sitationen verstricke, aus denen ich mich dann irgendwann mit einem befreiungsschlag befreie.

wie unterscheidet man unterdrücktes interesse von desinteresse? man sieht es vorallem daran, dass ich bei männer, in die ich nicht verliebt bin, nicht gehemmt bin. viel spass!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen