Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsmann - absoluter Umschwung Kennenlernphase

Letzte Nachricht: 8. April um 8:12
07.04.21 um 18:13

Liebe alle, 

ich habe schon einige Threads zu diesem Thema im Forum gelesen und erhofft mir dadurch antworten geben zu können doch habe ich denke ich mal wieder eine etwas neue, abweichende Story.

Ich, durch und durch Widder (33) und er Krebs (23). Eigentlich sind wir Nachbarn und alles begann mit einer Art Affäre, die von mir ausging. Ich lernte ihn über eine Nachbarschaftsparty kennen und steckte ihm ein paar Tage später meine Nummer in den Briefkasten. Er meldete sich und war vom ersten Augenblick super euphorisch und fast schon wie auf mich fixiert. Ich machte ihm Andeutungen dass ich interessiert an einer Art Affäre wäre und er war Feuer und Flamme. Wie traden uns einige male. Mal mit mal ohne miteinander zu schlafen. Das Hauptgesprächsthema war anfangs natürlich auch nur einseitig, bis ich meinte dass ich neugierig sei und ihn auch gerne so kennen lernen möchte. Auch da war er noch Feuer und Flamme und erzählte viel und schlug weitere Verabredungen vor. 

Irgendwann waren wir an dem Punkt an dem er mir gestand dass er mich sehr gerne mag und ich erwiderte ihm das. Natürlich schrieb er das nur. Seither zieht er sich immer mehr zurück, er meldet sich zwar noch täglich, aber hat wie auf einmal nichts mehr zu erzählen oder nachzufragen. Es wirkt auf einmal recht steif. Auch wurden die Treffen aktuell weniger und die Abstände immer größer. 

Ich sprach ihn nun bereits darauf an und er merkt selbst dass von ihm weniger kommt aber könne es sich selbst nicht erklären. Auch sagt er es läge nicht an mir, er sei aktuell generell lustloser.

Man muss dazu sagen unsere Wohnungen liegen so, dass wir uns sogar gegenseitig in die Wohnungen und auf unsere Balkone sehen können. Anfangs starrte er viel zu mir rüber und flirtete lächelnd, aber auch das ist mittlerweile komplett erloschen.

An die Krebs Männer: ich habe gemerkt, dass ich ihn wirklich mag, er ist so facettenreich und erwachsen. Der Alterunterschied macht mir keine Sorgen. Er meinte aber öfters mal ob ich ihm nicht zu jung wäre. Seine Priorität bin ich aktuell nicht mehr so wie anfangs, an den Wochenenden hat er lieber Freunde bei sich als an mich zu denken. Dennoch rührt er sich und fragt mich wie es mir geht. Will in meinem Kopf bleiben, aber hält sich extrem zurück seit neuestem.

kann es sein dass er sein Interesse an mir verloren hat und mich warm hält? Danke für eure Antworten. 

Mehr lesen

08.04.21 um 8:12
In Antwort auf

Liebe alle, 

ich habe schon einige Threads zu diesem Thema im Forum gelesen und erhofft mir dadurch antworten geben zu können doch habe ich denke ich mal wieder eine etwas neue, abweichende Story.

Ich, durch und durch Widder (33) und er Krebs (23). Eigentlich sind wir Nachbarn und alles begann mit einer Art Affäre, die von mir ausging. Ich lernte ihn über eine Nachbarschaftsparty kennen und steckte ihm ein paar Tage später meine Nummer in den Briefkasten. Er meldete sich und war vom ersten Augenblick super euphorisch und fast schon wie auf mich fixiert. Ich machte ihm Andeutungen dass ich interessiert an einer Art Affäre wäre und er war Feuer und Flamme. Wie traden uns einige male. Mal mit mal ohne miteinander zu schlafen. Das Hauptgesprächsthema war anfangs natürlich auch nur einseitig, bis ich meinte dass ich neugierig sei und ihn auch gerne so kennen lernen möchte. Auch da war er noch Feuer und Flamme und erzählte viel und schlug weitere Verabredungen vor. 

Irgendwann waren wir an dem Punkt an dem er mir gestand dass er mich sehr gerne mag und ich erwiderte ihm das. Natürlich schrieb er das nur. Seither zieht er sich immer mehr zurück, er meldet sich zwar noch täglich, aber hat wie auf einmal nichts mehr zu erzählen oder nachzufragen. Es wirkt auf einmal recht steif. Auch wurden die Treffen aktuell weniger und die Abstände immer größer. 

Ich sprach ihn nun bereits darauf an und er merkt selbst dass von ihm weniger kommt aber könne es sich selbst nicht erklären. Auch sagt er es läge nicht an mir, er sei aktuell generell lustloser.

Man muss dazu sagen unsere Wohnungen liegen so, dass wir uns sogar gegenseitig in die Wohnungen und auf unsere Balkone sehen können. Anfangs starrte er viel zu mir rüber und flirtete lächelnd, aber auch das ist mittlerweile komplett erloschen.

An die Krebs Männer: ich habe gemerkt, dass ich ihn wirklich mag, er ist so facettenreich und erwachsen. Der Alterunterschied macht mir keine Sorgen. Er meinte aber öfters mal ob ich ihm nicht zu jung wäre. Seine Priorität bin ich aktuell nicht mehr so wie anfangs, an den Wochenenden hat er lieber Freunde bei sich als an mich zu denken. Dennoch rührt er sich und fragt mich wie es mir geht. Will in meinem Kopf bleiben, aber hält sich extrem zurück seit neuestem.

kann es sein dass er sein Interesse an mir verloren hat und mich warm hält? Danke für eure Antworten. 

Nachtrag zum vorherigen Post:
Ich habe gestern allen Mut zusammen genommen und ihn gefragt ob er nächste Woche Lust hätte einen gemütlichen Abend mit mir zu verbringen. Das hatten wir schon ein Mal aufgegriffen und er gab sogar einen Vorschlag dass wir hier und da dann auch essen bestellen könnten weil er mir das unbedingt einmal teuren möchte. Er bejahte meinen Vorschlag. Als ich ihn dann fragte wann er Zeit hätte bekam ich bis heute keine Antwort mehr. Obwohl er sich bisher nie länger als 2 Stunden zum antworten Zeit ließ.

Kann es sein dass Krebse keine Körbe geben können und Zusagen um dann zu hoffen dass sich das ganze automatisch im Sand verläuft? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?