Forum / Astrologie & Esoterik

Krebsmann beendet alles

17. Januar um 22:42 Letzte Antwort: 19. Januar um 12:45

Hey, Hallo doch vielleicht so.. Ich bin neu hier bzw angemeldet. Ich habe aber schon sehr viele Foren durch gelesen und diese habe mir auch sehr weitergeholfen. Nun stehe ich an einem Punkt wo ich selber nicht mehr weiss was ich wie denken/handeln soll. 

Da ist dieser Krebsmann, welchen ich (Fischefrau) ca. Anfangs Dezember (onlinespiel) kennen gelernt hatte. Das kennenlernen hatte überhaupt keine intuition auf was sexuelles oder in richtung Beziehung. Doch haben wir schnell gemerkt das es zwischen uns funkt und wir uns sehr sympathisch finden. Es entwickelt sich alles sehr schnell in die richtung "oh wir mögen uns sehr gerne und möchten auch gerne den nächsten Schritt machen". Wir hatten in dieser Zeit auch ein paar mal unstimmigkeiten, welche aber eig nicht sehr schlimm waren. Sagen wir es so, er ist sehr schnell eifersüchtig. Er hat halt mitgekriegt, dass es wohl noch andere Männer gibt die mich genau so sympatisch finden und hat sich direkt ausgemalt ich würde mit denen genau so schreiben wie mit ihm. Was aber überhaupt nicht stimme, null gar nicht, was ich ihm auch immer wieder klar machte, dass er der einzige Mann ist der mich interessiert und auch wenn diese mich anschreiben oder im Voicechat anspreche, mir diese egal sind. Behauptete ich sei sehr Empfänglich und damit kann er nicht umgehen. Er meinte aber er könnte damit nicht umgehen und mir deshalb nicht Vertrauen obwohl, ich schwöööre, weder mit diesen leuten gechattet habe sonst noch was weil nur er mich intressiert. Ich mein, klar, wir haben uns bis jetzt noch nicht getroffen, da wir ziemlich weit auseinander leben. Aber er hat mir nicht mal die Chance gegeben ihm das gegenteil zu beweisen. Ich hab ihm so oft gesagt, dass er der einzige für mich sei. Ich kann es mir nicht vorstellen das es einfach nur deshalb vorbei sein kann... ich mein.. wir haben uns so gut verstanden. Das kann man nicht beschreiben.. dieses gefühl zu haben, das ist der Mann, dieser Mann sein kann.. Versteht ihr was ich meine? 

Ich weiss einfach nicht weiter und versuche zu verstehen was in ihm vorgeht. Er meinte das ich sehr viel bedeute und ich ihm jetzt schon sehr fehle und musste ebenfalls ein, zwei tränen vergiessen als er das ganze "beendet" hat. Ebenfalls meinte er auch, man sieht sich immer 2x im leben und ich sei seit langem wieder eine Frau die er sich öffnen konnte und würde mich niemals vergessen. Wie darf ich das verstehen? Aber wir gesagt ich kann mir es einfach nicht vorstellen, dass er dies nur aus dem grund macht das er mir nicht vertrauen kann, obwohl ich ihm nicht mal den Anlass dazu gegeben habe, da ich meine ganze Freizeit nur ihm geschenkt habe, oder meiner besten Freundin...
Er meinte auch zu mir, dass er alles was online ist im Spiel etc. löschen würde ausser meine Handynummer, kann ich da mir erhoffen, dass er sich vlt irgendwann meldet, oder ist das ein singal von, melde du dich doch bei mir irgendwann? ich habe mir auch schon überlegt, ihm einen persönlichen Brief zu schreiben, aber habe angst das ich noch mehr kaputt mache.. Ich möchte ihn wirklich wirklich nicht aus meinem leben löschen. Ich gebe ihm auch diese Zeit. Aber da uns das Onlinespiel verbindet und er immer diese Angst haben wird, ist es schwierig, ich meinte auch das ich aufhören würde und mir das auch nichts ausmacht, dann sagt er wieder ja aber er möchte doch das mit mir zusammen spielen usw. wie ihr seht drehen wir uns die ganze zeit im kreis.. 

Vielen Dank schonmal fürs durchlesen. Vlt wisst ihr was noch auf mich zukommt oder, ob ich den Krebsmann ganz verloren habe.. was ich nicht hoffe... ich bin bereit zu kämpfen.. 

Mehr lesen

18. Januar um 11:58
In Antwort auf

Hey, Hallo doch vielleicht so.. Ich bin neu hier bzw angemeldet. Ich habe aber schon sehr viele Foren durch gelesen und diese habe mir auch sehr weitergeholfen. Nun stehe ich an einem Punkt wo ich selber nicht mehr weiss was ich wie denken/handeln soll. 

Da ist dieser Krebsmann, welchen ich (Fischefrau) ca. Anfangs Dezember (onlinespiel) kennen gelernt hatte. Das kennenlernen hatte überhaupt keine intuition auf was sexuelles oder in richtung Beziehung. Doch haben wir schnell gemerkt das es zwischen uns funkt und wir uns sehr sympathisch finden. Es entwickelt sich alles sehr schnell in die richtung "oh wir mögen uns sehr gerne und möchten auch gerne den nächsten Schritt machen". Wir hatten in dieser Zeit auch ein paar mal unstimmigkeiten, welche aber eig nicht sehr schlimm waren. Sagen wir es so, er ist sehr schnell eifersüchtig. Er hat halt mitgekriegt, dass es wohl noch andere Männer gibt die mich genau so sympatisch finden und hat sich direkt ausgemalt ich würde mit denen genau so schreiben wie mit ihm. Was aber überhaupt nicht stimme, null gar nicht, was ich ihm auch immer wieder klar machte, dass er der einzige Mann ist der mich interessiert und auch wenn diese mich anschreiben oder im Voicechat anspreche, mir diese egal sind. Behauptete ich sei sehr Empfänglich und damit kann er nicht umgehen. Er meinte aber er könnte damit nicht umgehen und mir deshalb nicht Vertrauen obwohl, ich schwöööre, weder mit diesen leuten gechattet habe sonst noch was weil nur er mich intressiert. Ich mein, klar, wir haben uns bis jetzt noch nicht getroffen, da wir ziemlich weit auseinander leben. Aber er hat mir nicht mal die Chance gegeben ihm das gegenteil zu beweisen. Ich hab ihm so oft gesagt, dass er der einzige für mich sei. Ich kann es mir nicht vorstellen das es einfach nur deshalb vorbei sein kann... ich mein.. wir haben uns so gut verstanden. Das kann man nicht beschreiben.. dieses gefühl zu haben, das ist der Mann, dieser Mann sein kann.. Versteht ihr was ich meine? 

Ich weiss einfach nicht weiter und versuche zu verstehen was in ihm vorgeht. Er meinte das ich sehr viel bedeute und ich ihm jetzt schon sehr fehle und musste ebenfalls ein, zwei tränen vergiessen als er das ganze "beendet" hat. Ebenfalls meinte er auch, man sieht sich immer 2x im leben und ich sei seit langem wieder eine Frau die er sich öffnen konnte und würde mich niemals vergessen. Wie darf ich das verstehen? Aber wir gesagt ich kann mir es einfach nicht vorstellen, dass er dies nur aus dem grund macht das er mir nicht vertrauen kann, obwohl ich ihm nicht mal den Anlass dazu gegeben habe, da ich meine ganze Freizeit nur ihm geschenkt habe, oder meiner besten Freundin...
Er meinte auch zu mir, dass er alles was online ist im Spiel etc. löschen würde ausser meine Handynummer, kann ich da mir erhoffen, dass er sich vlt irgendwann meldet, oder ist das ein singal von, melde du dich doch bei mir irgendwann? ich habe mir auch schon überlegt, ihm einen persönlichen Brief zu schreiben, aber habe angst das ich noch mehr kaputt mache.. Ich möchte ihn wirklich wirklich nicht aus meinem leben löschen. Ich gebe ihm auch diese Zeit. Aber da uns das Onlinespiel verbindet und er immer diese Angst haben wird, ist es schwierig, ich meinte auch das ich aufhören würde und mir das auch nichts ausmacht, dann sagt er wieder ja aber er möchte doch das mit mir zusammen spielen usw. wie ihr seht drehen wir uns die ganze zeit im kreis.. 

Vielen Dank schonmal fürs durchlesen. Vlt wisst ihr was noch auf mich zukommt oder, ob ich den Krebsmann ganz verloren habe.. was ich nicht hoffe... ich bin bereit zu kämpfen.. 

Hallo Fischilein...

zunächst einmal, es tut mir sehr leid für Dich...ich weiß, was Du gerade durchmachst und ich kann dich nicht wirklich trösten.

Es ist sehr schwer eine Beziehung auf Distanz zu führen. Ich kenne das, weil ich mal selber eine hatte. Er war Anfangs auch eifersüchtig. Das lag aber daran, dass er meine Umstände nicht kannte, weil er mich nicht richtig kennenlernen konnte. Das ist grundlegend würde ich sagen. Solange ihr euch nicht getroffen habt, er Dich nicht einschätzen kann, wird sich nicht viel ändern. Du solltest allerdings auch nicht den Fehler machen (Dir zu liebe), einem Typem beweisen zu wollen, den Du selber gar nicht kennst, dass er der Einzige sei, bla bla...was soll das. Jeder kommt ganz gut auch ohne einen anderen klar. Ja, man leidet, hat LIebeskummer etc, aber wenn jemand so labil ist, auf jemanden angewiesen zu sein und seine Welt oder seine Gefühlslage davon abhängt, hat ein weit aus größeres Problem als Liebeskummer. Ich finde das ja immer witzig, wenn Männer, die mit dir gerade Schluss machen davon überzeugt sind, dass du so leidest und dann so Sprüche kommen wie "Du schaffst das....Kopf hoch" Eehhh....JA, DAS MUSST DU MIR NICHT SAGEN UND AUCH NOCH JETZT????!!!!  Männer......naja.........

Eifersucht ist so eine Sache.....viele sagen, es sei ein Problem an einem selber, fehlendes Selbstwertgefühl etc.........ja stimmt auch gewissermaßen. Aber ich kann von mir sprechen...es gab Partner, bei denen Eifersucht NIE ein Thema war und es gab welche, bei denen ich auch eifersüchtig wurde. Nicht übertriegen aber man hat Fragezeichen...weil man den anderen nicht einschätzen kann. Wenn der Bauch und gewisse Umstände einem einkomsches Gefühl geben, ist es nicht immer verkehrt.Ich hatte sehr oft recht mit meiner Intuition.

Also in deinem Fall wird Erklären nicht viel weiterhelfen. Man muss manchmal Taten sehen. Mein Ex konnte viel Reden, wenn der Tag lang war, aber seine Handlungen waren das Entscheidende. Daran sah ich, dass er log und mich betrogen hat. Ich sage nicht du lügst...aber deine Versuche werden nichts bringen, weil er Kopfkino hat. Ich weiß nicht, wie Du das Distanzproblem löst. Aber er scheint sich in dich verliebt zu haben. Er mag Dich und das ist eine gute Basis. In deinem Fall wäre ein Brief auch garnicht verkehrt. Krebse sind Herzensmenschen und mit einem Brief kannst du vielleicht mehr erklären und er hat keine Möglichkeit abzublocken, was bei Gesprächen oft vorkommen kann.

Dass er jetzt sauer oder beleidigt reagiert ist vollkommen normal. Das bedeutet aber nicht, dass du für ihn egal bist und er dich aus seinem Leben gestrichen hat. Bleib ruhig standhaft und versuche ein Face to face hinzubekommen.

Ich wünschte mir würde das auch gelingen

Alles Gute
 

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 18:15
In Antwort auf

Hallo Fischilein...

zunächst einmal, es tut mir sehr leid für Dich...ich weiß, was Du gerade durchmachst und ich kann dich nicht wirklich trösten.

Es ist sehr schwer eine Beziehung auf Distanz zu führen. Ich kenne das, weil ich mal selber eine hatte. Er war Anfangs auch eifersüchtig. Das lag aber daran, dass er meine Umstände nicht kannte, weil er mich nicht richtig kennenlernen konnte. Das ist grundlegend würde ich sagen. Solange ihr euch nicht getroffen habt, er Dich nicht einschätzen kann, wird sich nicht viel ändern. Du solltest allerdings auch nicht den Fehler machen (Dir zu liebe), einem Typem beweisen zu wollen, den Du selber gar nicht kennst, dass er der Einzige sei, bla bla...was soll das. Jeder kommt ganz gut auch ohne einen anderen klar. Ja, man leidet, hat LIebeskummer etc, aber wenn jemand so labil ist, auf jemanden angewiesen zu sein und seine Welt oder seine Gefühlslage davon abhängt, hat ein weit aus größeres Problem als Liebeskummer. Ich finde das ja immer witzig, wenn Männer, die mit dir gerade Schluss machen davon überzeugt sind, dass du so leidest und dann so Sprüche kommen wie "Du schaffst das....Kopf hoch" Eehhh....JA, DAS MUSST DU MIR NICHT SAGEN UND AUCH NOCH JETZT????!!!!  Männer......naja.........

Eifersucht ist so eine Sache.....viele sagen, es sei ein Problem an einem selber, fehlendes Selbstwertgefühl etc.........ja stimmt auch gewissermaßen. Aber ich kann von mir sprechen...es gab Partner, bei denen Eifersucht NIE ein Thema war und es gab welche, bei denen ich auch eifersüchtig wurde. Nicht übertriegen aber man hat Fragezeichen...weil man den anderen nicht einschätzen kann. Wenn der Bauch und gewisse Umstände einem einkomsches Gefühl geben, ist es nicht immer verkehrt.Ich hatte sehr oft recht mit meiner Intuition.

Also in deinem Fall wird Erklären nicht viel weiterhelfen. Man muss manchmal Taten sehen. Mein Ex konnte viel Reden, wenn der Tag lang war, aber seine Handlungen waren das Entscheidende. Daran sah ich, dass er log und mich betrogen hat. Ich sage nicht du lügst...aber deine Versuche werden nichts bringen, weil er Kopfkino hat. Ich weiß nicht, wie Du das Distanzproblem löst. Aber er scheint sich in dich verliebt zu haben. Er mag Dich und das ist eine gute Basis. In deinem Fall wäre ein Brief auch garnicht verkehrt. Krebse sind Herzensmenschen und mit einem Brief kannst du vielleicht mehr erklären und er hat keine Möglichkeit abzublocken, was bei Gesprächen oft vorkommen kann.

Dass er jetzt sauer oder beleidigt reagiert ist vollkommen normal. Das bedeutet aber nicht, dass du für ihn egal bist und er dich aus seinem Leben gestrichen hat. Bleib ruhig standhaft und versuche ein Face to face hinzubekommen.

Ich wünschte mir würde das auch gelingen

Alles Gute
 

Liebe Purpurrot3 (übrigends einer meiner Lieblingsfarben)

Erstmal vielen vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und mir so eine ausfühlriche Antwort gegeben hast. Ich dachte nicht das so ein Forum mir doch so helfen kann, meine Emotionen doch einwenig in den Griff zu kriegen. 

Genau das mit dem Treffen hatte ich ihm auch gesagt, sobald wir uns treffen würde, würde er direkt merken, dass er dieses Kopfkino nicht haben braucht, dann meinte er halt auch wieder, ja aber wer weiss wann das sein wird. Das Problem was ich halt akutell noch habe ist, dass ich bei meinem ex noch wohne, bis ich dann ne Wohnung gefunden habe. Er sagte mir aber immer das ihn das nicht so stören würde wie meine "empfänglichkeit" aber wie schon erwähnt stimmt das halt überhaupt nicht was er sich da zusammen reimt. Aber ich denke du hast recht, dass es nix nützt mich jedesmal neu zu erklären und zu beweisen das es nicht so ist. 

Die Idee mit dem Brief finde ich halt einerseits auch romantisch (was wir beide auch sehr sind) anderseits auch viel persönlicher wie wenn ich ihm ne riesen wall of Text in whatsapp schreibe. Die Angst, welche ich einfach habe ist, dass der Brief einfach komplett ignoriert wird, oder er sogar sauer wird weil ich mir die erlaubnis genommen habe und es ihm nachhause geschickt habe. Ich habe zwar seine adresse, aber diese kam eher per Zufall rüber. Nicht das kommt "bist du eig. völlig bescheid mir etwas nachhause zu schicken" und gelte dann also völliger freak oder so, weisst du was ich meine? obwohl ich nicht wüsste was an einem Brief so schlimm sein  könnte... aber man weiss nie ne... Ich persönlich würde mich halt unheimlich gerne mit ihm treffen, weil ich einfach weiss das dies die beste Lösung wäre, er möchte dies aber nicht, ich zittere ihn " ich will nicht das du zurück fährst du bei einem anderen mann schläfst auch wenn da nichts mehr läuft" Was auch so stimmt, wir haben uns getrennt und sind beide fine damit. Machmal denke ich mir auch das er einfach nicht will so...

Noch vlt nebenbei angemerkt, hat er heute Nacht ein Bild in seine Story gepostet worauf steht: Manchmal trifft man Entscheidungen mit dem Kopf und stellt mit dem Herzen Fest, dass sie falsch waren. Ich konnte nicht wiederstehen und hatte dann heute morgen einfach ein " und son Fuchssmily was unser Smiley für ich mag dich sehr gerne symbolisiert" geschrieben. Mir war bewusst das ich darauf keine Antwort kriege oder ähnliches, aber ich versteh nur nicht ganz seinen gedanken hinter diesem bild.. Will er einfach das ich wissen sollte, dass er auch leidet und er weiss das es eig ein fehler ist es aber dennoch besser für ihn ist wenn wir keinen Kontakt mehr haben, oder ist ein Zeichen von, bitte melde dich doch,weil ich kann es nicht, wieso auch immer... Ach herrjee.. Entschuldige mich, das es wieder so viel Text ist... Denoch danke ich dir sehr für deinen Imput und deine Nachricht, Sie hat mich getröstet, auch wenn du am anfang meintest das es nicht ginge.. Danke!

LG
Fischilein 

PS, Vlt hilft das Alter auch noch was dazu, er ist 36 Jahre alt und ich bin 26 Jahre alt.. Er meinte das ihn den alterunterschied überhaupt nicht stört und er teils sogar vergisst das ich eig "erst" 26 bin...

 

1 LikesGefällt mir

18. Januar um 19:47

Es fällt mir schwer, sachlich zu bleiben. Aber ich versuche es. Ein paar Gedanken/Fragestellungen:

Ihr habt euch noch nie gesehen und er "beendet es". Was denn genau?

Ihr habt euch noch nie gesehen und Du glaubst, das ist DER Mann für Dich?

DER Mann für Dich ist jemand, der Dir nicht vertraut, der Dir unzutreffende Dinge unterstellt, Dich als Flittchen darstellt (nichts anderes bedeutet das, wenn er Dir sagt, Du seist zu "empfänglich"? Richtig?

DER Mann für Dich ist also eine eingeschnappte Dramaqueen, die sofort aufgibt, wenn etwas nicht so ist, wie er es sich vorstellt (zumal die Eifersucht nur in seinem Kopf stattfindet). Auch richtig?

Und nun willst Du Dich ihm weiter erklären, Dich rechtfertigen, am Besten noch entschuldigen und 1000 mal beteuern, dass Du nur ihn liebst und keinen anderen, willst unbedingt eure, äh, Online-Bekanntschaft retten! DU und nicht ER! Dabei müsste er doch alles tun, um das wieder gerade zu biegen. Denn nicht Du verhältst Dich kacke, er tut es! Dein Vergehen ist, dass Du ganz natürlich so bist wie Du bist. Sein Vergehen ist, dass er Dir Dinge unterstellt und vorwirft, die nicht zutreffen. Warum rennst Du ihm denn dann hinterher? Und noch was: Je mehr Du ihm nachrennst, desto weniger Respekt hat er vor Dir.

Setze Dich mal kritisch damit auseinander, ob Du Dir da nicht ein paar schöne Luftschlösser gebaut hast. Möglicherweise bist Du in die Vorstellung dessen verknallt, was Du mit ihm gerne hättest. In ihn als Persönlichkeit kannst Du kaum verknallt sein, denn ihr kennt euch überhaupt nicht. Voicechat, Zocken und schreiben ist keinen Kennen! Wie riecht er denn, wie ist seine Ausstrahlung, sein Verhalten, wenn er vor Dir steht? Wie ist die Chemie, wenn ihr Zeit miteinander verbringt? Wie küsst er, wie fühlt es sich an, wenn er Dich und wenn Du ihn anfasst? Harmoniert ihr körperlich? Usw. Das weisst Du alles nicht. Stattdessen erlebst Du, dass er keinen Bock mehr auf Dich hat, weil Du - ich wiederhole es nochmal, weil es so absurd dämlich ist - zu empfänglich bist!

Sei froh, dass er so schnell sein wahres Ich zeigt. Ich an Deiner Stelle würde ihn komplett aus meinem Leben werfen. Sei Dir mehr wert als das.

Aber wie ich Dich als Fische-Frau einschätze, kommt das für Dich nicht in Frage, das Luftschloss ist schließlich schon längst bezogen und Du fühlst Dich darin einfach wohl. Das gibst Du erst mal nicht auf. Du willst den Kerl einfach haben, weil es doch so wundervoll zwischen euch passt. Bis auf den Umstand, dass er es beendet hat, bevor es überhaupt begann. Und je mehr er sich zurückzieht, desto dringender dürstest Du nach ihm. Bei euch besteht schon längst eine emotionale Schieflage. Er hat Dich komplett in der Hand, ist manipulativ und dabei überaus unfair. Ein liebevolles Kennenlernen voller Zuneigung geht anders.

Ich kann nur wiederholen: Beende das Trauerspiel und suche Dir jemanden, der Dich so nimmt wie Du bist!

Alles Gute!

 

2 LikesGefällt mir

19. Januar um 12:45
In Antwort auf

Es fällt mir schwer, sachlich zu bleiben. Aber ich versuche es. Ein paar Gedanken/Fragestellungen:

Ihr habt euch noch nie gesehen und er "beendet es". Was denn genau?

Ihr habt euch noch nie gesehen und Du glaubst, das ist DER Mann für Dich?

DER Mann für Dich ist jemand, der Dir nicht vertraut, der Dir unzutreffende Dinge unterstellt, Dich als Flittchen darstellt (nichts anderes bedeutet das, wenn er Dir sagt, Du seist zu "empfänglich"? Richtig?

DER Mann für Dich ist also eine eingeschnappte Dramaqueen, die sofort aufgibt, wenn etwas nicht so ist, wie er es sich vorstellt (zumal die Eifersucht nur in seinem Kopf stattfindet). Auch richtig?

Und nun willst Du Dich ihm weiter erklären, Dich rechtfertigen, am Besten noch entschuldigen und 1000 mal beteuern, dass Du nur ihn liebst und keinen anderen, willst unbedingt eure, äh, Online-Bekanntschaft retten! DU und nicht ER! Dabei müsste er doch alles tun, um das wieder gerade zu biegen. Denn nicht Du verhältst Dich kacke, er tut es! Dein Vergehen ist, dass Du ganz natürlich so bist wie Du bist. Sein Vergehen ist, dass er Dir Dinge unterstellt und vorwirft, die nicht zutreffen. Warum rennst Du ihm denn dann hinterher? Und noch was: Je mehr Du ihm nachrennst, desto weniger Respekt hat er vor Dir.

Setze Dich mal kritisch damit auseinander, ob Du Dir da nicht ein paar schöne Luftschlösser gebaut hast. Möglicherweise bist Du in die Vorstellung dessen verknallt, was Du mit ihm gerne hättest. In ihn als Persönlichkeit kannst Du kaum verknallt sein, denn ihr kennt euch überhaupt nicht. Voicechat, Zocken und schreiben ist keinen Kennen! Wie riecht er denn, wie ist seine Ausstrahlung, sein Verhalten, wenn er vor Dir steht? Wie ist die Chemie, wenn ihr Zeit miteinander verbringt? Wie küsst er, wie fühlt es sich an, wenn er Dich und wenn Du ihn anfasst? Harmoniert ihr körperlich? Usw. Das weisst Du alles nicht. Stattdessen erlebst Du, dass er keinen Bock mehr auf Dich hat, weil Du - ich wiederhole es nochmal, weil es so absurd dämlich ist - zu empfänglich bist!

Sei froh, dass er so schnell sein wahres Ich zeigt. Ich an Deiner Stelle würde ihn komplett aus meinem Leben werfen. Sei Dir mehr wert als das.

Aber wie ich Dich als Fische-Frau einschätze, kommt das für Dich nicht in Frage, das Luftschloss ist schließlich schon längst bezogen und Du fühlst Dich darin einfach wohl. Das gibst Du erst mal nicht auf. Du willst den Kerl einfach haben, weil es doch so wundervoll zwischen euch passt. Bis auf den Umstand, dass er es beendet hat, bevor es überhaupt begann. Und je mehr er sich zurückzieht, desto dringender dürstest Du nach ihm. Bei euch besteht schon längst eine emotionale Schieflage. Er hat Dich komplett in der Hand, ist manipulativ und dabei überaus unfair. Ein liebevolles Kennenlernen voller Zuneigung geht anders.

Ich kann nur wiederholen: Beende das Trauerspiel und suche Dir jemanden, der Dich so nimmt wie Du bist!

Alles Gute!

 

Liebe/r wankendespony

Erstmal vielen lieben Dank, das du dir die Zeit genommen hast und so einen ausführliche Antwort geschrieben hast. Du hast mir aufjedenfall die Augen geöffnet.

Ich muss dir einfach Recht geben. In allen Punkten.. Es hat mir auch sehr geholfen das ganze nicht mit meiner rosarotenbrille anzuschauen. Eher sachlich wie du es zu beginn geschrieben hast. Ich glaube mein grösstes problem ist genau das was du geschrieben hast mit dem Luftschloss. Mich nervt es einfach, dass man aus so einem Grund, das was wir bis jetzt ausgebaut hatten, weg schmeisst mit der Spruch "du tust mir so gut aber gleichzeitig schadest du mir auch" und wie du auch vollkommen recht hast mit das ich gar nicht weiss wie sich unsere charakteren verstehen würden, wenn wir uns getroffen hätten. Ich würde nicht behaupten das ich ihn kannte, aber dennoch haben wir wirklich sehr viel Zeit miteinander verbracht, telefoniert und gezockt bis in den morgen früh und haben auch sehr oft über das geredet und genau daraaaum wie oft wir gesagt haben, dass wir es kaum erwarten können usw. Und eines Tages (Donnerstag) als er gemerkt hat das einer mich angeschrieben hat und ich mit dem normal geschrieben habe und nicht mal viel einfach anstandshalber genanwortet habe, fuhr er wieder diese schiene von wegen "siehst du wie empfänglich du bist" zerbrach quasi alles und hat es dann am sonntag beendet. Da wir auch freitag und samstag kaum Kontakt hatten, bzw eher sehr strange über Whatsapp geschrieben. Ich glaube deshalb kann ich auch nicht ganz loslassen weil ich es einfach unfair finde von ihm, was ich ihm aber auch mehrmals gesagt hatte und er darauf antwortet wie schon oben geschrieben "du tust mir so gut aber gleichzeitig schadest du mir auch". 

Aber du hast natürlich recht... ich musste schmuntzeln weil ich dachte, scheisse, wer bist du und warum kennst du mich so gut, vorallem den letzten Teil war ich echt buff... 


Naja beendet ist es ja eig. schon. Wir haben seit dem telefonat am Sonntag keinen Kontakt mehr. Ausser das ich auf ein Bild in seiner Story reagiert hatte, was eig sehr süss war, aber war mir eig auch klar das von ihm darauf keine reaktion kommt. Was aber okay ist. Naja, sollte wohl doch nicht so sein wie wir uns das vorgestellt hatten.. Ich lass es sein und beobachte einfach. Wer weiss, vlt merkt er als der erwachsenere von uns beide das wohl er Mist gebaut hat und wenn nicht, dann halt nicht.

Wie du so schön sagtest:" Beende das Trauerspiel und suche Dir jemanden, der Dich so nimmt wie Du bist!"

Danke nochmal sehr... Kann gar nicht sagen, wie viel mit dein Post bedeutet. 

Gefällt mir