Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann bin total verunsichert

Krebsmann bin total verunsichert

22. März 2016 um 19:12

Hallo,

ich habe einen Krebsmann über die Arbeit kennengelernt. Wir kennen uns schon seit 5 Jahren und nach 4,5 Jahren hab ich mich in ihn verliebt.
Wir trafen uns im Februar zum ersten Mal privat und haben Kaffee getrunken. 2 Wochen später haben wir uns nochmal getroffen und dann hat er mich geküsst. Es kam von ihm aus und er meinte, er musste das jetzt machen, sonst treffen wir uns noch 20 mal. Er sagte auch, dass er am ganzen Körper gezittert hat und das es sich gut anfühlt. Ich habe ihm später gesagt, dass ich mich in ihn verliebt habe.
Eine Woche später haben wir uns wieder getroffen. Es war alles total schön und ich habe auch gemerkt, dass er sich in seinen Panzer zurück zieht und nachdenkt. Er sagte, er ruft mich an. Ich habe ihn zwei Tage später wieder im Ort getroffen und er meinte er ruft mich an. Ich habe 8 Tage auf diesen Anruf gewartet. Dann rief ich an und er ging nicht ran, hat auch nicht zurück gerufen. Ich muss dazu sagen, dass er weiß, dass ich mich von meinem Freund getrennt habe und eine Wohnung suche. Er sagte auch zu mir, ich soll mir erstmal eine Wohnung suchen und dann sehen wir weiter. Nachdem ich angerufen hatte, habe ich ihm 3 Tage später eine whatsapp geschickt, dass ich eine Wohnung gefunden habe und im April umziehe.
Leider habe ich bis heute, 2 Tage später immernoch keine Antwort von ihm erhalten.
Ich weiß gar nicht, wie ich mich verhalten soll? Ich weiß, ich darf ihn nicht unter Druck setzen und muss ihm Zeit geben. Aber das tut mir auch weh, dass er sich nicht meldet....ich hab ihm doch meine Gefühle zu ihm gezeigt und ihm sie auch gesagt. Ich sehe so langsam nicht durch bei ihm. Erst küsst er mich und sagt, dass sich das gut anfühlt und er gezittert und nun kommt gar nichts mehr?
Das kann ich mir doch auch nicht alles einbilden, schon wie er einen anschaut...so schaut man niemanden an...richtig verliebt.
Ich will diesen Mann und kämpfe um ihm!
Kann mir jemand dieses Verhalten erklären????

Mehr lesen

23. März 2016 um 18:45

Ach herrje...
Deine Story ist ja wirklich exakt wie bei mir...
Das hört sich stark nach nem ganz schüchternen Exemplar an. Denke du wirst viiiiiieeeell Zeit und Geduld brauchen...
Welches Sternzeichen bist du?
Wie war denn euer "Verhältnis" bevor ihr euch getroffen habt? Wie war der Kontakt vorher? Du sagst ihr kennt euch schon seit 4 Jahren. Habt ihr euch schon vorher getroffen... Also freundschaftlich oder nur vom sehen her gekannt?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2016 um 8:29
In Antwort auf osamu_12322291

Ach herrje...
Deine Story ist ja wirklich exakt wie bei mir...
Das hört sich stark nach nem ganz schüchternen Exemplar an. Denke du wirst viiiiiieeeell Zeit und Geduld brauchen...
Welches Sternzeichen bist du?
Wie war denn euer "Verhältnis" bevor ihr euch getroffen habt? Wie war der Kontakt vorher? Du sagst ihr kennt euch schon seit 4 Jahren. Habt ihr euch schon vorher getroffen... Also freundschaftlich oder nur vom sehen her gekannt?
LG

Hoffnung
Ich bin Waage und muss mich in Geduld üben....sehr schwer.
Wir waren vorher immer mal kurz Kaffee trinken und wenn er mich gesehen hatte, dann kam er auch immer zu mir und wir unterhielten uns. Tja, und auf einmal hat es bei mir peng gemacht .
Hab ihn aber am Donnerstag getroffen und er meinte, er hilft mir beim streichen und wenn ich sonst was brauch soll ich mich melden...ich ziehe nächstes WE um.
Ich habe ihn aber nicht darauf angesprochen, dass er sich nicht gemeldet hat...ich weiß das ich dss nicht machen soll, er könnte sich sonst unter Druck gesetzt fühlen.

Wie ist es denn bei dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2016 um 22:22
In Antwort auf harlan_12506135

Hoffnung
Ich bin Waage und muss mich in Geduld üben....sehr schwer.
Wir waren vorher immer mal kurz Kaffee trinken und wenn er mich gesehen hatte, dann kam er auch immer zu mir und wir unterhielten uns. Tja, und auf einmal hat es bei mir peng gemacht .
Hab ihn aber am Donnerstag getroffen und er meinte, er hilft mir beim streichen und wenn ich sonst was brauch soll ich mich melden...ich ziehe nächstes WE um.
Ich habe ihn aber nicht darauf angesprochen, dass er sich nicht gemeldet hat...ich weiß das ich dss nicht machen soll, er könnte sich sonst unter Druck gesetzt fühlen.

Wie ist es denn bei dir?

Gaaaannnnz entspannt...
deine geschicht ist original wie bei mir.... das ist ja schon unheimlich.

mein krebsi war auch direkt da als ich umgezogen bin und er hat es genossen mir zu helfen... beim bettaufbau, fernseher kaufen etc. ich durfte da auch nicht wirklich selbst mit anfassen - lass ihn dir also helfen und bitte ihn um hilfe für irgendwas. krebsis lieben es gebraucht zu werden und wenn du ihn dann noch lobst, dass er das alles so toll macht, dann geht der richtig auf ...irgendwie schon süss.

ich bin als zwilling auch total ungeduldig... aber du musst es lernen. lenk dich ab, unternimm was mit freundinnen. telefoniere ihm bloß nicht ständig hinterher oder bombadiere ihn mit sms...
ich würde ihn auch nicht darauf ansprechen, das würde ihn eh wieder unter druck setzen und der panzer klappt zu... vielleicht wundert es ihn ja auch, dass du so "locker" damit umgehst. nur wenn er die grenze überschreitet solltest du ihm durch freundliches entziehen deiner präsenz zeigen, dass er zu weit gegangen ist. also keine szene machen, keine vorwürfe, kein beleidigtes zurückziehen eher ein nettes entgleiten... ein mann weiss sehr wohl was sich gehört und was nicht, dass muss man ihm nicht sagen.

ich hatte mich jetzt 1 woche nicht gemeldet und ihn gestern angeschrieben. der herr antwortete stunden später (mir war bewusst, dass er das extra macht). habe dann auch nicht auf seine antwort sofort reagiert und er bombardierte mich mit nachrichten und entschuldigungen, dass er nicht eher antworten konnte. wollte mich dann unbedingt sehen. hab ihm dann eine uhrzeit gesagt, wann er mich besuchen dürfte. als er kam war er total unsicher, gab mir zur begrüssung nur einen kleinen bussi... ich glaub er hat die ganze zeit auf eine szene von mir gewartet, dass ich ihn frage warum wir uns jetzt einen monat nicht gesehen haben... . aber püh.. nööö...ich tat ganz entspannt. er redete und redete... versuchte mich anfangs auch etwas eifersüchtig zu machen, aber da bin ich gar nicht drauf eingestiegen. kuschelten dann eine weile auf der couch und er begann mich zu küssen. dann hat er mir angeboten mich zu massieren... o-ton "entspannt dich einfach und genieße es... du bekommst jetzt ein verwöhnprogramm von mir" hab ihn auch gelobt wie toll er das macht...er wurde dann das erste mal mutiger und ergriff die initiative. das ganze ging dann immer weiter aber es kam mal wieder nicht zum sex, weil wir keine kondome dabei hatten. er sagte mir noch dass er gerne bei mir ist und er gar nicht die absicht gehabt hätte dass es soweit gekommen ist...
wir sind dann arm in arm eingeschlafen... als ich mich etwas bewegt habe hat er mich wieder ganz nah an sich ran gezogen und mich festgehalten.
er ist dann aber gegen 3 uhr nachts nach hause gefahren.

heute hat keiner von uns den kontakt gesucht... bin innerlich hin und hergerissen... weiss nicht wirklich was er will und das verunsichert mich und ich weiss nicht, ob ich mich auf so ein hin und her einlassen will.
hat sich dein denn mal gemeldet? wie lange habt ihr jetzt keinen kontakt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2016 um 21:39
In Antwort auf osamu_12322291

Gaaaannnnz entspannt...
deine geschicht ist original wie bei mir.... das ist ja schon unheimlich.

mein krebsi war auch direkt da als ich umgezogen bin und er hat es genossen mir zu helfen... beim bettaufbau, fernseher kaufen etc. ich durfte da auch nicht wirklich selbst mit anfassen - lass ihn dir also helfen und bitte ihn um hilfe für irgendwas. krebsis lieben es gebraucht zu werden und wenn du ihn dann noch lobst, dass er das alles so toll macht, dann geht der richtig auf ...irgendwie schon süss.

ich bin als zwilling auch total ungeduldig... aber du musst es lernen. lenk dich ab, unternimm was mit freundinnen. telefoniere ihm bloß nicht ständig hinterher oder bombadiere ihn mit sms...
ich würde ihn auch nicht darauf ansprechen, das würde ihn eh wieder unter druck setzen und der panzer klappt zu... vielleicht wundert es ihn ja auch, dass du so "locker" damit umgehst. nur wenn er die grenze überschreitet solltest du ihm durch freundliches entziehen deiner präsenz zeigen, dass er zu weit gegangen ist. also keine szene machen, keine vorwürfe, kein beleidigtes zurückziehen eher ein nettes entgleiten... ein mann weiss sehr wohl was sich gehört und was nicht, dass muss man ihm nicht sagen.

ich hatte mich jetzt 1 woche nicht gemeldet und ihn gestern angeschrieben. der herr antwortete stunden später (mir war bewusst, dass er das extra macht). habe dann auch nicht auf seine antwort sofort reagiert und er bombardierte mich mit nachrichten und entschuldigungen, dass er nicht eher antworten konnte. wollte mich dann unbedingt sehen. hab ihm dann eine uhrzeit gesagt, wann er mich besuchen dürfte. als er kam war er total unsicher, gab mir zur begrüssung nur einen kleinen bussi... ich glaub er hat die ganze zeit auf eine szene von mir gewartet, dass ich ihn frage warum wir uns jetzt einen monat nicht gesehen haben... . aber püh.. nööö...ich tat ganz entspannt. er redete und redete... versuchte mich anfangs auch etwas eifersüchtig zu machen, aber da bin ich gar nicht drauf eingestiegen. kuschelten dann eine weile auf der couch und er begann mich zu küssen. dann hat er mir angeboten mich zu massieren... o-ton "entspannt dich einfach und genieße es... du bekommst jetzt ein verwöhnprogramm von mir" hab ihn auch gelobt wie toll er das macht...er wurde dann das erste mal mutiger und ergriff die initiative. das ganze ging dann immer weiter aber es kam mal wieder nicht zum sex, weil wir keine kondome dabei hatten. er sagte mir noch dass er gerne bei mir ist und er gar nicht die absicht gehabt hätte dass es soweit gekommen ist...
wir sind dann arm in arm eingeschlafen... als ich mich etwas bewegt habe hat er mich wieder ganz nah an sich ran gezogen und mich festgehalten.
er ist dann aber gegen 3 uhr nachts nach hause gefahren.

heute hat keiner von uns den kontakt gesucht... bin innerlich hin und hergerissen... weiss nicht wirklich was er will und das verunsichert mich und ich weiss nicht, ob ich mich auf so ein hin und her einlassen will.
hat sich dein denn mal gemeldet? wie lange habt ihr jetzt keinen kontakt?

Schon komisch
Hallo,

ja daß passt ja irgendwie wie bei mir. Na nicht das das noch der selbe ist.

Das letzte Mal haben wir uns am Donnerstag gesehen und heute hab ich ihn angerufen. Nahm aber nicht ab, also hab ich ne whatsapp geschrieben...noch nicht gelesen. Wollte ja nur nachfragen wegen dem streichen, hab ihm dann geschrieben, dass ich am Mi, DO oder Fr streichen wollte und mich nach ihm richte, wann er zeit hat.
Am liebsten würde ich ihn das ja sagen, dass es mir auch irgendwie auf die Nerven geht, dass er sich nicht meldet...aber ich weiß das ich das nicht machen darf. Also, tue ich immer so, alsob es mir egal ist und ich frage ihn deswegen gar nicht. Das muss man halt lernen, leider...

Aber ich weiß auch, dass eine feste Beziehung zu einem Krebs nachher, wenn man das alles durch hat...wunderschön sein soll.

Tja, jetzt kann ich mal wieder nur hoffen, dass er sich meldet. Aber ich werde dir berichten.

Darf ich mal fragen, wie alt du bist und dein Krebs?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 17:25
In Antwort auf harlan_12506135

Schon komisch
Hallo,

ja daß passt ja irgendwie wie bei mir. Na nicht das das noch der selbe ist.

Das letzte Mal haben wir uns am Donnerstag gesehen und heute hab ich ihn angerufen. Nahm aber nicht ab, also hab ich ne whatsapp geschrieben...noch nicht gelesen. Wollte ja nur nachfragen wegen dem streichen, hab ihm dann geschrieben, dass ich am Mi, DO oder Fr streichen wollte und mich nach ihm richte, wann er zeit hat.
Am liebsten würde ich ihn das ja sagen, dass es mir auch irgendwie auf die Nerven geht, dass er sich nicht meldet...aber ich weiß das ich das nicht machen darf. Also, tue ich immer so, alsob es mir egal ist und ich frage ihn deswegen gar nicht. Das muss man halt lernen, leider...

Aber ich weiß auch, dass eine feste Beziehung zu einem Krebs nachher, wenn man das alles durch hat...wunderschön sein soll.

Tja, jetzt kann ich mal wieder nur hoffen, dass er sich meldet. Aber ich werde dir berichten.

Darf ich mal fragen, wie alt du bist und dein Krebs?

Hallöchen...
Hatte sich denn dein Krebs am
Donnerstag von sich aus gemeldet oder ging der Kontakt von dir aus? Wie verlief das Treffen? Nur freundschaftlich oder hat er deine Nähe gesucht?
bei mir ist seit Freitag immer noch schweigen angesagt. Vielleicht erwartet er, dass eine Nachricht oder so von mir kommt. Aber nachdem er letztens nach dem Treffen nicht auf meine Nachricht reagiert hat, kann er das doch eigentlich nicht erwarten oder was meinst du? Da bekomm ich echt Schreibsperre, weil es mich halt auch so unsicher macht.
Wie würdest du dich denn in meiner Situation verhalten?

Mein Krebs ist 33 und ich bin 32 Jahre. Wir kennen uns eigentlich schon seit ich 16 war. Waren damals mal ganz kurz zusammen, er trennte sich dann bereits nach einer Woche. Danach wurden wir Freunde, sahen uns fast täglich... aber nur befreundet waren wir nie wirklich... Es kam immer wieder dazu, dass wir uns alle 2-3 Monate küssten, danach hatten wir oft 2 Wochen Funkstille... Ich wusste damals noch nicht, dass es die krebstypischen Rückzüge waren. Aber es war mir früher auch egal, ich hatte für ihn keine tiefen Gefühle und hab sein Verhalten auch nie als Interesse gewertet. Hab ihm damals auch ständig von neuen Bekanntschaften erzählt und mir von ihm Tips im Umgang mit Männern abgeholt. Irgendwann nach 6 Jahren hab ich ihn dennoch ins Bett gezerrt. Das war damals auch mitunter das Ende der Freundschaft. Rückblickend muss ich gestehen war ich sehr herzlos... Hatte mich nach dem Sex angezogen und bin gegangen. Er meldete sich nicht mehr bei mir und stand dann nach 6 Monaten plötzlich bei mir auf der Arbeit um mit mir zu reden. Ich hatte inzwischen eine neue Beziehung und schickte ihn weg, mit den Worten er soll mich in Ruhe lassen... Ab da an ignorierten wir uns für 12 Jahre, bis ich ihn im September15 kontaktierte... Wir trafen uns und alles war wie zuvor auch... Aber nun ist da ein stärkeres verlangen von beiden Seiten ausgehend und viel mehr Gefühl im Spiel. Aber wiederum sehen wir uns jetzt nicht so oft wie früher. Er zieht sich vielmehr zurück... Vielleicht auch aus Angst, dass ich ihn wieder verletzen könnte.
Ich weiß erst jetzt, dass ich damals viele Fehler gemacht habe.... Kann die Zeit nur leider nicht zurück drehen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2016 um 19:03
In Antwort auf osamu_12322291

Hallöchen...
Hatte sich denn dein Krebs am
Donnerstag von sich aus gemeldet oder ging der Kontakt von dir aus? Wie verlief das Treffen? Nur freundschaftlich oder hat er deine Nähe gesucht?
bei mir ist seit Freitag immer noch schweigen angesagt. Vielleicht erwartet er, dass eine Nachricht oder so von mir kommt. Aber nachdem er letztens nach dem Treffen nicht auf meine Nachricht reagiert hat, kann er das doch eigentlich nicht erwarten oder was meinst du? Da bekomm ich echt Schreibsperre, weil es mich halt auch so unsicher macht.
Wie würdest du dich denn in meiner Situation verhalten?

Mein Krebs ist 33 und ich bin 32 Jahre. Wir kennen uns eigentlich schon seit ich 16 war. Waren damals mal ganz kurz zusammen, er trennte sich dann bereits nach einer Woche. Danach wurden wir Freunde, sahen uns fast täglich... aber nur befreundet waren wir nie wirklich... Es kam immer wieder dazu, dass wir uns alle 2-3 Monate küssten, danach hatten wir oft 2 Wochen Funkstille... Ich wusste damals noch nicht, dass es die krebstypischen Rückzüge waren. Aber es war mir früher auch egal, ich hatte für ihn keine tiefen Gefühle und hab sein Verhalten auch nie als Interesse gewertet. Hab ihm damals auch ständig von neuen Bekanntschaften erzählt und mir von ihm Tips im Umgang mit Männern abgeholt. Irgendwann nach 6 Jahren hab ich ihn dennoch ins Bett gezerrt. Das war damals auch mitunter das Ende der Freundschaft. Rückblickend muss ich gestehen war ich sehr herzlos... Hatte mich nach dem Sex angezogen und bin gegangen. Er meldete sich nicht mehr bei mir und stand dann nach 6 Monaten plötzlich bei mir auf der Arbeit um mit mir zu reden. Ich hatte inzwischen eine neue Beziehung und schickte ihn weg, mit den Worten er soll mich in Ruhe lassen... Ab da an ignorierten wir uns für 12 Jahre, bis ich ihn im September15 kontaktierte... Wir trafen uns und alles war wie zuvor auch... Aber nun ist da ein stärkeres verlangen von beiden Seiten ausgehend und viel mehr Gefühl im Spiel. Aber wiederum sehen wir uns jetzt nicht so oft wie früher. Er zieht sich vielmehr zurück... Vielleicht auch aus Angst, dass ich ihn wieder verletzen könnte.
Ich weiß erst jetzt, dass ich damals viele Fehler gemacht habe.... Kann die Zeit nur leider nicht zurück drehen...


Hallo
Wir haben uns zufällig in einem Geschäft getroffen. Und er hat mich ganz freundlich begrüßt. Später hat er mir das mit dem streichen angeboten. Und morgen hilft er mir dabei.
Ist ja lustig, ich hab mich in meinen Krebs auch im September 15 verliebt. War da aber noch in einer Beziehung und hab mich Ende Februar nach 8 Jahren von meinem Freund getrennt.
Mein Krebs meinte ja auch, ich soll mir erstmal ne Wohnung suchen und dann sehen wir weiter.

Ja, ja...das liebe melden. Ich kann dich verstehen, dass du irgendwann sauer wirst. Aber wir müssen stark sein und warten....leider

Ich z.B. werde meinen Krebs nicht so schnell aufgeben...Hab so starke Gefühle für ihn, dass ist der Wahnsinn...Ich kenne das so nicht.

Ich bekomme auch vorher schon mit, wann wir uns zufällig sehen...ich werd dann total aufgeregt und hab Schmetterlinge im Bauch.

Ich freu mich jetzt erstmal auf morgen und dann werden wir mal sehen....Werd ihn auf jeden Fall als Dankeschön zum Abendessen in meiner neuen Wohnung einladen.

Und ganz erlich, wenn du es nicht mehr aushälst, dann ruf ihn einfach an. Hab ich damals auch gemacht und dann ging es mir besser.

Du kannst es ja nur probieren, besser wie wenn du wieder sagst, hätte ich das damals anders gemacht.

Und du sagst ja auch, dass du starke Gefühle hast...dann kämpfe und gib ihn nicht auf!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen