Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann Flirtverhalten?

Krebsmann Flirtverhalten?

12. September 2010 um 19:06

Hallo zusammen

Ich habe da mal eine ganz wichtige Frage *gg* Wie flirten Krebsmänner? Was habt ihr da erlebt? Interessiert mich gerade seeeeeeehr

Mehr lesen

12. September 2010 um 20:31

Meine Erlebnisse...
mit Krebsmännern.

Ich kenne insgesamt 4, mein Opa nicht eingerechnet. Beim ersten war es ein Blick und es hat bei uns beiden voll reingehauen. Mich anzusprechen hat er sich aber nicht getraut, sondern hat seinen Kumpel vorgeschickt. Beim zweiten war es so, daß ich ihn in einem anderen Forum angeschrieben habe, aber nicht um zu Flirten, sondern wegen eines dortigen Themas. Geflirtet hat er nie wirklich, eher so zwischen den Zeilen durchblicken lassen, daß er mich mag. Der dritte ist volle Kanne rangegangen. Wobei er aber nicht unhöflich oder anzüglich war, sondern permanent präsent, hat mir ständig Komplimente gemacht und schon nach 3 Tagen Schreiben den Urlaub geplant. Das wäre so weiter gegangen, hätte ich nicht irgendwann die Bremse reingehauen. Da war er dann weg
Mit dem vierten habe ich nie geflirtet oder er mit mir, da wir nur Bekannte sind. Aber ich weiß, daß er da auch eher zurückhaltend und sehr langsam vorgeht.

Allgemein kann man glaube sagen, daß sie sehr höflich sind...die Kavaliere unter den SZ. Sie respektieren dich als Frau, solange sie es ernst meinen. Wollen sie nur Spaß, kann das auch anders aussehen.

Hoffe dir ein paar interessante Sachen erzählt zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2010 um 22:11
In Antwort auf monica_12762887

Meine Erlebnisse...
mit Krebsmännern.

Ich kenne insgesamt 4, mein Opa nicht eingerechnet. Beim ersten war es ein Blick und es hat bei uns beiden voll reingehauen. Mich anzusprechen hat er sich aber nicht getraut, sondern hat seinen Kumpel vorgeschickt. Beim zweiten war es so, daß ich ihn in einem anderen Forum angeschrieben habe, aber nicht um zu Flirten, sondern wegen eines dortigen Themas. Geflirtet hat er nie wirklich, eher so zwischen den Zeilen durchblicken lassen, daß er mich mag. Der dritte ist volle Kanne rangegangen. Wobei er aber nicht unhöflich oder anzüglich war, sondern permanent präsent, hat mir ständig Komplimente gemacht und schon nach 3 Tagen Schreiben den Urlaub geplant. Das wäre so weiter gegangen, hätte ich nicht irgendwann die Bremse reingehauen. Da war er dann weg
Mit dem vierten habe ich nie geflirtet oder er mit mir, da wir nur Bekannte sind. Aber ich weiß, daß er da auch eher zurückhaltend und sehr langsam vorgeht.

Allgemein kann man glaube sagen, daß sie sehr höflich sind...die Kavaliere unter den SZ. Sie respektieren dich als Frau, solange sie es ernst meinen. Wollen sie nur Spaß, kann das auch anders aussehen.

Hoffe dir ein paar interessante Sachen erzählt zu haben

Ja, ein paar
... interessante sachen sind dabei

dass sie höflich sind, kann ich bestätigen. aber viel mehr weiß ich bisher noch nicht sind sie denn schüchtern oder ist das "nur" höflichkeit? und was passiert, wenn sie ihre scfhüchternheit ablegen? was kommt dann zum vorschein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2010 um 22:27
In Antwort auf mio_12282101

Ja, ein paar
... interessante sachen sind dabei

dass sie höflich sind, kann ich bestätigen. aber viel mehr weiß ich bisher noch nicht sind sie denn schüchtern oder ist das "nur" höflichkeit? und was passiert, wenn sie ihre scfhüchternheit ablegen? was kommt dann zum vorschein???

Hmmm...
kann jetzt nicht sagen, ob alle schüchtern sind. Bei vielen ist es einfach Vorsicht aus Schutz vor Verletzung.

Ich kann nur von meinen erlebnissen ausgehen. Wenn Krebs Vertrauen gewonnen hat oder aber seine Schüchternheit abgelegt hat, dann können sie schon sehr leidenschaftlich werden. Man kann das schlecht beschreiben, das muß man erleben. Zumindest dauert es länger, als bei einem anderen SZ, daß sie Vertrauen aufbauen. Viele haben da die Geduld nicht für.

Hast du denn einen bestimmten Krebsmann im Auge?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 0:04
In Antwort auf monica_12762887

Hmmm...
kann jetzt nicht sagen, ob alle schüchtern sind. Bei vielen ist es einfach Vorsicht aus Schutz vor Verletzung.

Ich kann nur von meinen erlebnissen ausgehen. Wenn Krebs Vertrauen gewonnen hat oder aber seine Schüchternheit abgelegt hat, dann können sie schon sehr leidenschaftlich werden. Man kann das schlecht beschreiben, das muß man erleben. Zumindest dauert es länger, als bei einem anderen SZ, daß sie Vertrauen aufbauen. Viele haben da die Geduld nicht für.

Hast du denn einen bestimmten Krebsmann im Auge?

...
ich gehe jetzt einfach mal von meinem Krebsmann aus, der mir in leben gekrabbelt ist.
Er ist wirklich gekrabbelt und das recht langsam. Krebse scheinen eigenen Launen ausgeliefert zu sein. Wenn er heute noch toll und locker drauf ist, kann er morgen schon wieder arg verklemmt und bieder sein.
Mein Krebs hat sich eher träge angeschlichen...ich habe es nicht mal als "flirten" erkannt. Erst als ich mit kleinen bösen Tricks gearbeitet habe und er dachte, das ich nicht merh zu haben bin, ist er aus sich herausgekommen. Erst , als er selbst dachte, das er nun keine Chance mehr hat, ist er endlich aufgetaut. Nun erkenne ich ihn nicht mehr wieder...
Anfängliches flirten fing bei ihm mit kleinen Fopperein an und winzige "zufällige Berührungen" aber fast schon so, das es keiner merken durfte.
Heute kann e rdich inniglich umarmen und morgen schon wieder völlig unterkühlt sein. Sie fallen, wenn sie eine Frau haben wollen durch vermehrte Präsenz auf. Sie finden immer irgendeinen fadenscheinigen Grund sich melden zu müssen. "Nur ganz kurz" und bleiben dann Stundenlang da.

Ein Krebs der zu offensichtlich mit dir flirtet oder gar mit dir ins Bett will, dem wird es nicht ermst sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 12:25
In Antwort auf kummer5

...
ich gehe jetzt einfach mal von meinem Krebsmann aus, der mir in leben gekrabbelt ist.
Er ist wirklich gekrabbelt und das recht langsam. Krebse scheinen eigenen Launen ausgeliefert zu sein. Wenn er heute noch toll und locker drauf ist, kann er morgen schon wieder arg verklemmt und bieder sein.
Mein Krebs hat sich eher träge angeschlichen...ich habe es nicht mal als "flirten" erkannt. Erst als ich mit kleinen bösen Tricks gearbeitet habe und er dachte, das ich nicht merh zu haben bin, ist er aus sich herausgekommen. Erst , als er selbst dachte, das er nun keine Chance mehr hat, ist er endlich aufgetaut. Nun erkenne ich ihn nicht mehr wieder...
Anfängliches flirten fing bei ihm mit kleinen Fopperein an und winzige "zufällige Berührungen" aber fast schon so, das es keiner merken durfte.
Heute kann e rdich inniglich umarmen und morgen schon wieder völlig unterkühlt sein. Sie fallen, wenn sie eine Frau haben wollen durch vermehrte Präsenz auf. Sie finden immer irgendeinen fadenscheinigen Grund sich melden zu müssen. "Nur ganz kurz" und bleiben dann Stundenlang da.

Ein Krebs der zu offensichtlich mit dir flirtet oder gar mit dir ins Bett will, dem wird es nicht ermst sein.


ja, ich habe einen bestimmten krebsmann im auge.

er schreibt mir gaaaanz lange nachrichten, braucht aber immer irgendeinen vorwand und ich melde mich meist zuerst, aber eher so als impuls und dann kommt richtig viel von ihm zurück. er ist ganz aufmerksam, achtet auf jede kleidigkeit, ist superliebevoll .... und ich bin gerade ganz überrascht. habe nicht gedacht, dass so etwas bei männern (die ja eher elefanten im porzellaladen sind) möglich ist. er nutzt jede chance, mich zufällig zu berühren, ist sonst aber zurückhaltend.

ich bin gerade ziehmlich begeistert und frage mich, wie lange diese vorsicht, schüchternheit, zurückhaltung - was auch immer bei krebsen denn so anhält. denn ich bin auch schüchtern und den ersten schritt zu machen, liegt mir gar nicht (wenn ich etwas ernsthaft wil). flirten kann ich nur gut, wenn ich eigtl gar nicht interessiert bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 13:55
In Antwort auf mio_12282101


ja, ich habe einen bestimmten krebsmann im auge.

er schreibt mir gaaaanz lange nachrichten, braucht aber immer irgendeinen vorwand und ich melde mich meist zuerst, aber eher so als impuls und dann kommt richtig viel von ihm zurück. er ist ganz aufmerksam, achtet auf jede kleidigkeit, ist superliebevoll .... und ich bin gerade ganz überrascht. habe nicht gedacht, dass so etwas bei männern (die ja eher elefanten im porzellaladen sind) möglich ist. er nutzt jede chance, mich zufällig zu berühren, ist sonst aber zurückhaltend.

ich bin gerade ziehmlich begeistert und frage mich, wie lange diese vorsicht, schüchternheit, zurückhaltung - was auch immer bei krebsen denn so anhält. denn ich bin auch schüchtern und den ersten schritt zu machen, liegt mir gar nicht (wenn ich etwas ernsthaft wil). flirten kann ich nur gut, wenn ich eigtl gar nicht interessiert bin


ja, das hätte mein Krebs sein können. Krebse sind in der Hinsicht geduldig. Sie sind sehr anständig niemals aufdringlich, ....also wenn ich das mal mit meinem Krebs vergleiche. Sie sind NICHT oberflächlich. Ich habe von meinem Krebsmann noch nie gehört das ich eine "sexy Hintern" hätte, da kommen eher Komplimente wie "Schöne Hände, süße kleine Füße.......du hast dich hübsch gemacht" Sie sind also nicht vulgär. Er tauchte immer unter Vorwänden auf " Nur mal Guten Tag sagen....ich möchte mal was zeigen usw" um sich dann ( obwohl er so in Eile war) stundenlang bei mir aufzuhalten.
Er hat es immer so gemacht, das ich nie wusste, was er eigentlich will.
Wenn du auch schüchtern bist, könnte das durchaus eine halbe Ewigkeit dauern und lange schweben.
Ich habe dann nach 9 Monaten das ganze auf die Probe gestellt und es hat funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 17:00

@ tarongina
Klar, das weiß ich auch, das jeder Mensch anders ist. Aber ich schreibe ja hier im Astrologieforum und da geht man nunmal davon aus, das es unter den einzelnen Sternzeichen Gemeinsamkeiten gibt. Sonst hätte ich im Flirtforum geschrieben, weißt du? Sorry, aber mich nerven solche Antworten immer etwas. Wenn sowieso alles individuell ist, kann man die Astrologuie auch gleich vergessen und Foren wie dieses hier schließen. Es gibt sie aber noch, also muss ja etwas dran sein

Und mich interessieren nunmal im Moment speziell die Krebseigenheiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2010 um 22:59

@ tarongina:
ja, dann habe ich dich wirklich falsch verstanden.

Was fühlen denn Krebsmänner zu Beginn? Würde mich jetzt doch mal interessieren, wo du das so schreibst

Ich bin ja selbst auch Krebs und bei mir ist das nicht besonders eindeutig. Wobei ich sagen muss, dass ich zu keinem Date gehe, wo ich es nicht prinzipiell ernst meinen könnte Das kann sich aber in den ersten Minuten dann ganz schnell ändern ....

Wie ist denn das bei den Krabberichen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2010 um 11:11
In Antwort auf kummer5

...
ich gehe jetzt einfach mal von meinem Krebsmann aus, der mir in leben gekrabbelt ist.
Er ist wirklich gekrabbelt und das recht langsam. Krebse scheinen eigenen Launen ausgeliefert zu sein. Wenn er heute noch toll und locker drauf ist, kann er morgen schon wieder arg verklemmt und bieder sein.
Mein Krebs hat sich eher träge angeschlichen...ich habe es nicht mal als "flirten" erkannt. Erst als ich mit kleinen bösen Tricks gearbeitet habe und er dachte, das ich nicht merh zu haben bin, ist er aus sich herausgekommen. Erst , als er selbst dachte, das er nun keine Chance mehr hat, ist er endlich aufgetaut. Nun erkenne ich ihn nicht mehr wieder...
Anfängliches flirten fing bei ihm mit kleinen Fopperein an und winzige "zufällige Berührungen" aber fast schon so, das es keiner merken durfte.
Heute kann e rdich inniglich umarmen und morgen schon wieder völlig unterkühlt sein. Sie fallen, wenn sie eine Frau haben wollen durch vermehrte Präsenz auf. Sie finden immer irgendeinen fadenscheinigen Grund sich melden zu müssen. "Nur ganz kurz" und bleiben dann Stundenlang da.

Ein Krebs der zu offensichtlich mit dir flirtet oder gar mit dir ins Bett will, dem wird es nicht ermst sein.

Kleine böse Tricks ?!
Was für Tricks waren das zum Beispiel ??? Habe meinen Krebsmann schonmal enttäuscht und es hat jetzt knapp 8 Mon. gedauert, bis er wieder einigermaßen "normal" mit mir reden konnte. Kann absolut bestätigen, dass Krebse sehr sensibel und nachtragend sein können. Ich halte persönlich nichts von irgendwelchen "Tricks", um jemanden zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 19:44


Wenn sich ein Krebsmann dauernd meldet und dann sehr lieb ist .... bedeutet das dann das Gleiche wie bei Krebsfrauen?

Und das andere, was mich gerade seeehr interessiert: Er wirkt sehr aufgeräumt und ruhig. Das kenne ich aber von mir auch ... nach außen und wenn ich jemanden nicht kenne. Haben Krebsmänner auch so eine "Schale"? Und was verbirgt sich dahinter? sicher kann ich das auch herausfinden (und das habe ich ja auch vor) aber ich bin jetzt schon neugierig, womit ich rechnen kann... Seinen Aszendenten kenne ich leider nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen