Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann im Zwiespalt ,lohnt es sich dran zu bleiben?

Krebsmann im Zwiespalt ,lohnt es sich dran zu bleiben?

9. März 2018 um 9:07 Letzte Antwort: 21. April 2018 um 12:01

Hallo zusammen,
​ich fasse mal kurz in Stichworten die wichtigsten Punkte zusammen:

​- mein Krebsi wurde vor 1,5 Jahren von seiner großen Liebe verlassen. Er hatte seine Ehe für sie verlassen und sie waren 2 Jahre zusammen, bis sie sich von ihm trennte. Trennungsgrund war, das er sich hängen liess, da es im Job nicht klappte und sie sich immer mehr daraufhin zurückzog. Irgendwann hat sie ihn in einer Nacht und Nebelaktion komplett verlassen. Was ihn schwer verletzt hat.
​- 8 Monate später haben wir uns kennengelernt. Es entstand eine Freundschaft plus, die zwar von keinem von uns gewollt war, da wir beide Beziehungsmenschen sind, aber da seine Trauer um seine Ex noch so groß war, konnte er mir nicht mehr geben.
​- Nach 4 Monaten war er aber so verliebt in mich, das er mich fragte ob wir nicht doch zusmmen durchs Leben gehen wollen. Und klar wollte ich!
​- nach nur 6 Wochen, bekam seine Ex mit, das wir in einer Beziehung sind. Sie funkte dazwischen und nach nur einer Woche, nachdem sie den Kontakt zu ihm gesucht hatte, betrog er mich mit ihr und machte am nächsten Tag mit mir Schluss.
-Laut Freundesaussagen hat ihm das Schlussmachen mit mir sehr zu schaffen gemacht und er hat mich vermisst.
​-Er und seine Ex sind wieder in einer Beziehung. Allerdings sagt sie ständig treffen ab, oft sehen sie sich 3 Wochen lang nicht. Und wenn sie sich sehen nur für ein paar Stunden. Er ist darüber sehr unglücklich.
​- Nach einigen Wochen kam es wieder zu Kontakt zwischen uns. Und es begann eine Affaire... wir sahen uns fast täglich. Und dann , da er unter der Woche weiter weg arbeitet,  jedes WE.
​- nach ein paar Wochen, ging das so nicht für mich weiter, denn schließlich bin ich keine zweitfrau. Habe ihm gesagt, er soll auf sein leben klar kommen und genau überlegen was er für sich möchte. Er sagte, dass ihm klar wäre das er zeitnah eine Éntscheidung treffen muss.
​Es passierte nicht viel. Er hat ihr wohl gesagt, dass ihm die Beziehung so wie sie ist, nicht rreicht und sie gelobte Besserung, allerdings hat sie das schon oft getan, aber es nie lange gehalten.
​- Im Endeffekt habe ich mich diese Woche von ihm getrennt. wir hatten eine Aussprache.
​Er sagte das er mich lieb hat und mit mir genau die Beziehung hat, die er sich wünscht, dass er aber andererseits hofft, diese Beziehung mit der anderen Frau zu haben. das er diese Verbindung schützt und ihr deshalb nichts von uns sagt. Er wüsste selber wie dumm das von ihm ist, er sich aber nicht lösen kann, solange er diese Hoffnung hat. Seine gefühle für mich aber ernst und ehrlich wären.
​Meine Frage : War es richtig den Kontakt abzubrechen? Brauchen Krebse einfach mehr Zeit um zu realisieren was ihnen gut tut ? Wie lange brauchen sie um eine Niederlage anzuerkennen und davon abzulassen?
Er ist Krebs und 48 ich bin Widder und 38.

 

Mehr lesen

9. März 2018 um 13:27
In Antwort auf widderladybf

Hallo zusammen,
​ich fasse mal kurz in Stichworten die wichtigsten Punkte zusammen:

​- mein Krebsi wurde vor 1,5 Jahren von seiner großen Liebe verlassen. Er hatte seine Ehe für sie verlassen und sie waren 2 Jahre zusammen, bis sie sich von ihm trennte. Trennungsgrund war, das er sich hängen liess, da es im Job nicht klappte und sie sich immer mehr daraufhin zurückzog. Irgendwann hat sie ihn in einer Nacht und Nebelaktion komplett verlassen. Was ihn schwer verletzt hat.
​- 8 Monate später haben wir uns kennengelernt. Es entstand eine Freundschaft plus, die zwar von keinem von uns gewollt war, da wir beide Beziehungsmenschen sind, aber da seine Trauer um seine Ex noch so groß war, konnte er mir nicht mehr geben.
​- Nach 4 Monaten war er aber so verliebt in mich, das er mich fragte ob wir nicht doch zusmmen durchs Leben gehen wollen. Und klar wollte ich!
​- nach nur 6 Wochen, bekam seine Ex mit, das wir in einer Beziehung sind. Sie funkte dazwischen und nach nur einer Woche, nachdem sie den Kontakt zu ihm gesucht hatte, betrog er mich mit ihr und machte am nächsten Tag mit mir Schluss.
-Laut Freundesaussagen hat ihm das Schlussmachen mit mir sehr zu schaffen gemacht und er hat mich vermisst.
​-Er und seine Ex sind wieder in einer Beziehung. Allerdings sagt sie ständig treffen ab, oft sehen sie sich 3 Wochen lang nicht. Und wenn sie sich sehen nur für ein paar Stunden. Er ist darüber sehr unglücklich.
​- Nach einigen Wochen kam es wieder zu Kontakt zwischen uns. Und es begann eine Affaire... wir sahen uns fast täglich. Und dann , da er unter der Woche weiter weg arbeitet,  jedes WE.
​- nach ein paar Wochen, ging das so nicht für mich weiter, denn schließlich bin ich keine zweitfrau. Habe ihm gesagt, er soll auf sein leben klar kommen und genau überlegen was er für sich möchte. Er sagte, dass ihm klar wäre das er zeitnah eine Éntscheidung treffen muss.
​Es passierte nicht viel. Er hat ihr wohl gesagt, dass ihm die Beziehung so wie sie ist, nicht rreicht und sie gelobte Besserung, allerdings hat sie das schon oft getan, aber es nie lange gehalten.
​- Im Endeffekt habe ich mich diese Woche von ihm getrennt. wir hatten eine Aussprache.
​Er sagte das er mich lieb hat und mit mir genau die Beziehung hat, die er sich wünscht, dass er aber andererseits hofft, diese Beziehung mit der anderen Frau zu haben. das er diese Verbindung schützt und ihr deshalb nichts von uns sagt. Er wüsste selber wie dumm das von ihm ist, er sich aber nicht lösen kann, solange er diese Hoffnung hat. Seine gefühle für mich aber ernst und ehrlich wären.
​Meine Frage : War es richtig den Kontakt abzubrechen? Brauchen Krebse einfach mehr Zeit um zu realisieren was ihnen gut tut ? Wie lange brauchen sie um eine Niederlage anzuerkennen und davon abzulassen?
Er ist Krebs und 48 ich bin Widder und 38.

 

Hallöchen,

ich bin zwar eine Frau, aber auch Krebs und in Beziehungsdingen richtig typisch.
Und ich kann dir leider nur eins sagen, er wird sich nie ganz für dich entscheiden.
So hart das klingen mag, aber du wartest auf etwas, das nie kommen wird.
EIn Krebs bleibt i.d.R. So lange beim Partner bis dieser geht wenn es sein totaler Traumpartner ist und das scheint sie ja zu sein.
Immerhin hat er seine Ehefrau und dich wg ihr verlassen.
Er wird es immer mitmachen und hoffen, dass es sich iwann zwischen ihnen ändert.
Und er wird wahrscheinlich auch immer etwas nebenher laufen haben, womit er sich dann das holt, was er eigentlich in der Beziehung mit ihr möchte.
Das sagte er ja auch so, dass er sich das in deren Beziehung wünscht.
Das hast du genau richtig gemacht!!!
Dieser Mann macht dich totunglücklich.
Wenn er jetzt bei ihr schwach wurde, dann wird er es denke ich mal auch immer wieder werden.
Man sagt zwar immer, wer einmal lügt dem glaubt man net, aber so würde ich es net sehen.
Wenn einer mal in einer Beziehung fremdgeht, so heißt es lange net, dass er es bei den darauf folgenden auch macht.
Ich bin kein Mensch, der alle über einen Kamm schert und alles nur vom Sternzeichen abhängig macht, denn das empfinde ich als Schwachsinn.
Aber dieser Mann hat einen schlechten Charakter und eine Abhängigkeit dieser Frau gegenüber, die meiner Meinung nach ÜBERHAUPT nichts mit dem Sternzeichen zu tun hat.
Sei dir mal etwas wert und schenke deine Liebe einem Mann, der es auch zu schätzen weiß.
Jetzt denkste bestimmt, du hast leicht reden.
Ja, das habe ich auch, denn ich habe auch so etwas in der Vergangenheit erlebt und gehofft, dass er sich für mich entscheidet und auch, dass es durch eine Affäre iwann wieder Liebe wird(war ein Ex von mir).
NEin, das wird es fast nie.
Aber ich hatte 5 Jahre keine Augen für andere Männer.
Das meinte ich auch mit, Krebse gehen in sowas sehr weit und macheb es bald bis zu Selbstaufgabe mit.
Ich hoffe, du nimmst mir diese ehrlichen Worte net böse und du kannst dich gefühlsmäßig schnell lösen.

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2018 um 21:33
In Antwort auf widderladybf

Hallo zusammen,
​ich fasse mal kurz in Stichworten die wichtigsten Punkte zusammen:

​- mein Krebsi wurde vor 1,5 Jahren von seiner großen Liebe verlassen. Er hatte seine Ehe für sie verlassen und sie waren 2 Jahre zusammen, bis sie sich von ihm trennte. Trennungsgrund war, das er sich hängen liess, da es im Job nicht klappte und sie sich immer mehr daraufhin zurückzog. Irgendwann hat sie ihn in einer Nacht und Nebelaktion komplett verlassen. Was ihn schwer verletzt hat.
​- 8 Monate später haben wir uns kennengelernt. Es entstand eine Freundschaft plus, die zwar von keinem von uns gewollt war, da wir beide Beziehungsmenschen sind, aber da seine Trauer um seine Ex noch so groß war, konnte er mir nicht mehr geben.
​- Nach 4 Monaten war er aber so verliebt in mich, das er mich fragte ob wir nicht doch zusmmen durchs Leben gehen wollen. Und klar wollte ich!
​- nach nur 6 Wochen, bekam seine Ex mit, das wir in einer Beziehung sind. Sie funkte dazwischen und nach nur einer Woche, nachdem sie den Kontakt zu ihm gesucht hatte, betrog er mich mit ihr und machte am nächsten Tag mit mir Schluss.
-Laut Freundesaussagen hat ihm das Schlussmachen mit mir sehr zu schaffen gemacht und er hat mich vermisst.
​-Er und seine Ex sind wieder in einer Beziehung. Allerdings sagt sie ständig treffen ab, oft sehen sie sich 3 Wochen lang nicht. Und wenn sie sich sehen nur für ein paar Stunden. Er ist darüber sehr unglücklich.
​- Nach einigen Wochen kam es wieder zu Kontakt zwischen uns. Und es begann eine Affaire... wir sahen uns fast täglich. Und dann , da er unter der Woche weiter weg arbeitet,  jedes WE.
​- nach ein paar Wochen, ging das so nicht für mich weiter, denn schließlich bin ich keine zweitfrau. Habe ihm gesagt, er soll auf sein leben klar kommen und genau überlegen was er für sich möchte. Er sagte, dass ihm klar wäre das er zeitnah eine Éntscheidung treffen muss.
​Es passierte nicht viel. Er hat ihr wohl gesagt, dass ihm die Beziehung so wie sie ist, nicht rreicht und sie gelobte Besserung, allerdings hat sie das schon oft getan, aber es nie lange gehalten.
​- Im Endeffekt habe ich mich diese Woche von ihm getrennt. wir hatten eine Aussprache.
​Er sagte das er mich lieb hat und mit mir genau die Beziehung hat, die er sich wünscht, dass er aber andererseits hofft, diese Beziehung mit der anderen Frau zu haben. das er diese Verbindung schützt und ihr deshalb nichts von uns sagt. Er wüsste selber wie dumm das von ihm ist, er sich aber nicht lösen kann, solange er diese Hoffnung hat. Seine gefühle für mich aber ernst und ehrlich wären.
​Meine Frage : War es richtig den Kontakt abzubrechen? Brauchen Krebse einfach mehr Zeit um zu realisieren was ihnen gut tut ? Wie lange brauchen sie um eine Niederlage anzuerkennen und davon abzulassen?
Er ist Krebs und 48 ich bin Widder und 38.

 

Ich fand die Worte von mummel86 sehr schön. Sie hat so recht. Ich bin auch Widder und mein Herz gehört leider immer noch einem Krebs, der sich nicht wirklich von seiner Ex trennen will. Ihn vergessen ist nicht so einfach und da fühle ich mit dir. Wir wieder sind sehr herzlich und das ist für den Krebs der richtige Angriffspunkt um uns leiden zu lassen. Krebse haben ein Talent darin, anderen Menschen weh zu tun, indem sie sie einfach ignorieren. Es gibt sicher auch andere Krebse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2018 um 12:01

Huhu,

also ich weiß nicht was ihr mit den bösen Krebsen habt Ich hab zig bei meinen Exen dabei und mein bester Freund (seit beinahe 20 Jahren!) ist ebenfalls ein Krabbler. 

Unentschlossen sinds jup. Leben manchmal so in ihrer kleinen Traumblase, aber das oben hat m. E. auch nichts mit dem Sternzeichen zu tun. Er liebt sie einfach abgöttisch und du bist nur diejenige, welche die Lücken in der Beziehung stopfen soll. Würde ich mir nicht antun. 

Mir ist übrigens noch kein Krebs fremdgegangen und auch mein bester Freund ist keine untreue Tomate. Stößt mir komisch auf, ich gehe von aus, dass in der Beziehung da in Sachen Sex null geht... das nämlich das Einzige, was ich mir vorstellen kann, was ihn dauerhaft in die Untreue treibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Jungfrau az schütze mit schützemann ?
Von: kittykatty00
neu
|
13. April 2018 um 23:11
Wassermann Mann verstehen
Von: sushi.a1
neu
|
13. April 2018 um 10:44
Diskussionen dieses Nutzers
Krebsmann im Zwiespalt ,lohnt es sich dran zu bleiben?
Von: widderladybf
neu
|
9. März 2018 um 9:07
Hilfe !Eine Gefühlsachterbahn mit Krebsmann
Von: widderladybf
neu
|
11. Juli 2017 um 17:27
Noch mehr Inspiration?
pinterest