Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann ist "nicht verliebt" in mich

Krebsmann ist "nicht verliebt" in mich

16. Oktober 2009 um 14:57 Letzte Antwort: 16. Oktober 2009 um 17:06

Ich werd noch verrückt mit diesem Krebs!!

Ich habe seit ca. 2 Monaten eine Affäre mit einem Kollegen, einem Krebsmann. Wir haben uns kurz vorher erst kennengelernt, da er ein Praktikum (Umschulung) in unserer Firma macht.

Am Anfang war es für uns beide nur Sex. Wir haben uns gut verstanden, haben uns getroffen, sind aber nicht nur im Bett gelandet sondern waren auch zusammen im Kino etc. Nach einer Weile habe ich aber gemerkt, dass ich mehr für ihn empfinde. Ich hab das ihm gegenüber dann auch zugegeben. Er selbst meinte dann, dass es da noch eine andere Frau gebe, für die er Gefühle habe. Er versuche zwar von ihr los zu kommen, aber es würde noch nicht so ganz klappen. Auf Nachfrage sagte er, er habe mich lieb, er fühle sich wohl bei mir, er sei gerne mit mir zusammen, aber er sei "nicht verliebt" in mich. Ich verstehe das einfach nicht. Er selbst sagt, er würde sich gerne in mich verlieben, er hoffe auch, dass es so kommen wird, aber im Moment empfinde er nur Zuneigung, aber keine Liebe.

Es ist nur so, dass er mir gegenüber total lieb und zärtlich ist, fürsorglich, liebevoll. Er schreibt mir jeden Tag SMS, wenn wir nicht denselben Dienst haben. Selbst wenn wir uns auf der Arbeit gesehen haben, hat er oft abends noch angerufen, mir einfach so noch SMS geschrieben. Ich habe das Gefühl, dass er mehr für mich empfindet. Wenn ich ihn aber darauf anspreche, streitet er es ab. Er habe mir doch gesagt, es gäbe da noch eine andere Frau. Ich solle ihn nicht bedrängen, er brauche Zeit. Er würde es mir zeigen, wenn er "mehr" von mir wollen würde (noch MEHR zeigen?). Er wolle sich von mir nicht unter Druck setzen lassen und wenn ich mit der Situation nicht klar komme, müsse ich es eben beenden. Es wäre für ihn zwar auch traurig, aber er würde es akzeptieren. Super oder? Soll ich jetzt die Entscheidung für ihn treffen? So á la Friss oder Stirb.

Einen Tag ist er der liebevollste Mensch überhaupt, am nächsten Tag hält er mir vor, er würde sich nur so oft bei mir melden, weil er ja wüsste, dass ich das von ihm erwarte (???). Dass er ja zu nichts mehr kommen würde, da er nur noch bei mir sei. Dass er ja schon ein schlechtes Gewissen habe, wenn er mir mal absagen würde, weil er Zeit für sich will. Und am nächsten Tag ruft er mich an und sagt "Hey, ich komm heute Abend und bleib für drei Tage". Ich blick da einfach nicht mehr durch.

Ich sollte noch dazu erwähnen, dass bis vor einer Woche nicht fest stand, ob er in der Firma bleiben kann oder nicht, also ob er nach seiner Umschulung übernommen wird. Er kommt auch aus einer anderen Stadt, es war also nicht klar, ob er überhaupt hier in der Nähe bleibt. Bald hat er Prüfung und mein Chef hat ihm nun eröffnet, dass er ab Februar fest anfangen kann. Ob das für ihn auch noch ausschlaggebend war, ob er sich fest binden will oder nicht?

Ich versteh ihn einfach nicht.... Manchmal denk ich mir, leck mich doch am Arsch, so lass ich nicht mit mir umgehen. Und dann denk ich mir wieder, ich kann ihn jetzt einfach nicht mehr zum Teufel schicken, dafür hab ich ihn viel zu gern... und vielleicht lohnt sich das Warten ja doch?!

Was meint Ihr dazu?

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 15:18

Hallo Kati
Ich finde, er hat dir die Antwort schon mehrfach selbst gegeben. Er will KEINE Beziehung. War doch klar und deutlich. Entweder du kommst mit einer Freundschaft klar in der's auch schonmal zu Intimitäten kam oder nicht. Heikle Kiste, da ich der Meinung bin, dass meistens einer von beiden mehr will und sich dann ganz doll die Finger verbrennt. So ja auch hier bei dir.

Wenn er dann zusätzlich noch eine andere im Herzen hat, hast du sowieso verloren.

Du kommst nicht drauf klar, also würde ich es abbrechen bevor du dir selbst noch mehr weh tust als nötig.

Alles Liebe, snow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:24
In Antwort auf miruna_12265009

Hallo Kati
Ich finde, er hat dir die Antwort schon mehrfach selbst gegeben. Er will KEINE Beziehung. War doch klar und deutlich. Entweder du kommst mit einer Freundschaft klar in der's auch schonmal zu Intimitäten kam oder nicht. Heikle Kiste, da ich der Meinung bin, dass meistens einer von beiden mehr will und sich dann ganz doll die Finger verbrennt. So ja auch hier bei dir.

Wenn er dann zusätzlich noch eine andere im Herzen hat, hast du sowieso verloren.

Du kommst nicht drauf klar, also würde ich es abbrechen bevor du dir selbst noch mehr weh tust als nötig.

Alles Liebe, snow

Aber...
Er sagt mir aber doch, er würde sich gerne in mich verlieben, würde gerne ein Beziehung mit mir haben. Er redet mit mir übers Heiraten und übers Kinder kriegen. Aber er könne die Gefühle eben nicht erzwingen. Dass er hofft, dass es bald passiert, er aber auch Angst davor hat, dass er mir nicht das geben kann, was ich will und brauche. Er wolle mir ja auch nicht weh tun. Und wenn ich ihm dann vorwerfe, dass er egoistisch ist, dass ich ihm egal bin und ich nur ein Betthäschen für ihn bin, dann ist er eingeschnappt.

Es ist zum Verzweifeln!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:25

Krebse sind anscheinend so....
Hallöle,

ich erkenne soviel Paralellen zu meiner Krebsgeschichte....super liebevoll, aber keine Beziehung wollend....

Du scheinst eine echte Leidensgenossin zu sein...Nehm dich mal in den Arm....

Kann dir leider nicht den perfekten Tip geben, da ich momentan auch die Entscheidung treffen muß will ich das weiter führen und die Hoffnung nicht aufgeben, dass...oder das ganze zum Selbstschutz lieber beenden...

Aber glaub mir ich kann dich sooooooooooooo gut verstehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:28
In Antwort auf bride_11889659

Krebse sind anscheinend so....
Hallöle,

ich erkenne soviel Paralellen zu meiner Krebsgeschichte....super liebevoll, aber keine Beziehung wollend....

Du scheinst eine echte Leidensgenossin zu sein...Nehm dich mal in den Arm....

Kann dir leider nicht den perfekten Tip geben, da ich momentan auch die Entscheidung treffen muß will ich das weiter führen und die Hoffnung nicht aufgeben, dass...oder das ganze zum Selbstschutz lieber beenden...

Aber glaub mir ich kann dich sooooooooooooo gut verstehen..

Schön...
.. dass ich nicht alleine mit meinen Problemen bin. Vielleicht besteht ja doch noch Hoffnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:49
In Antwort auf bride_11889659

Krebse sind anscheinend so....
Hallöle,

ich erkenne soviel Paralellen zu meiner Krebsgeschichte....super liebevoll, aber keine Beziehung wollend....

Du scheinst eine echte Leidensgenossin zu sein...Nehm dich mal in den Arm....

Kann dir leider nicht den perfekten Tip geben, da ich momentan auch die Entscheidung treffen muß will ich das weiter führen und die Hoffnung nicht aufgeben, dass...oder das ganze zum Selbstschutz lieber beenden...

Aber glaub mir ich kann dich sooooooooooooo gut verstehen..

Wenn
die da so denken wie ich.... also wie folgt ich trennte mich damals von meiner freundin lernte ca 6 monate später eine neue kennen... ich landete mit ihr im bett... war auch voll lieb usw...
aber da hab ich gemerkt das ich noch zu sehr vorbelastet war das ich noch zu sehr an der anderen hing .... auf so ner grundlage kann ich keine beziehung aufbauen wenn dann sollte mein herz doch nur der einen gehören..... und loslassen ist keine parade diziplin von uns krebsen das kann über jahre hinweg dauern ... je nachdem wie weit man sich der person geöffnet hatt.... und wenn man das beschleunigen will muss von weiblicher seite sehr viel bestätigung kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:51

Worauf willst du warten?
er sagt er ist nicht verliebt in dich und da gibts noch eine andre frau die in seinem herzen ist

das ist doch eine mehr als nur klare ansage!

worauf willst du denn warten eigentlich?

er selber wartet gerade, nämlich darauf das sich diese andre frau für ihn entscheidet

solang die andre nix sagt, springt er halt mit dir in die kiste ...

sobald die andre was sagen wird, schießt er dich ab ..

bist du dir für so ne aktion nicht doch viel zu schade???

der job ist nicht entscheidend ob er sich binden will .. DIE ANDERE ist entscheidend weils die frau ist die er im herzen hat

also ich weiß ja nicht, aber bei so nem klaren fall .. also sorry aber wie lange willst du ihm eigentlich noch s geld für ööhm du weißt schon sparen

das er sagt er würde sich gern in dich verlieben --- das ist soo billig!

das ist der klassische satz von männern, die wissen das sie sich NIE in frau verlieben können ABER sie wollens sich mit der frau nicht verderben weil die ja noch so doof ist und sich benutzen lässt

kurz gesagt: WARMHALTEN

du machst dich glücklicher wenn du diesen sack absägst weil sobald die andre ihm zugesagt hat, biste weg vom fenster .. also lieber bist du schneller .. meinste nicht auch?!

verliebt hin oder her aber du bist doch viel mehr wert als spielzeug und überbrückung oder?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 17:06
In Antwort auf oralie_12344058

Aber...
Er sagt mir aber doch, er würde sich gerne in mich verlieben, würde gerne ein Beziehung mit mir haben. Er redet mit mir übers Heiraten und übers Kinder kriegen. Aber er könne die Gefühle eben nicht erzwingen. Dass er hofft, dass es bald passiert, er aber auch Angst davor hat, dass er mir nicht das geben kann, was ich will und brauche. Er wolle mir ja auch nicht weh tun. Und wenn ich ihm dann vorwerfe, dass er egoistisch ist, dass ich ihm egal bin und ich nur ein Betthäschen für ihn bin, dann ist er eingeschnappt.

Es ist zum Verzweifeln!!

Ganz klare Ansage!
Heisst übersetzt: Du bist nett aber nicht mehr, es kribbelt nicht und wird nie kribbeln. Es wurde nur ziemlich höflich und ausschmückend umschrieben.

Sorry, kann mich da nur wiederholen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club