Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Krebsmann kommt nicht in die Gänge und meldet sich nicht von selbst

Krebsmann kommt nicht in die Gänge und meldet sich nicht von selbst

27. Oktober 2013 um 16:57

Hallo zusammen, ich lese hier schon immer spannend mit, aber habe natürlich jetzt nicht genau den Fall gefunden, der auf mich zutrifft, deshalb starte ich jetzt mal einen neuen Post, da ich gerade wirklich schwerst verliebt in jemanden bin und dringend Rat brauche, damit ich das Ganze nicht am Ende aus Gefühlsduselei kaputt mache, oder das Ganze falsch angehe.

Ich habe Ende Juli diesen Jahres über Freunde von mir aus Zufall einen Mann (27), Sternzeichen Krebs falls euch das was nützt (geboren am 26.6.), kennen gelernt. Wir haben uns ca. 4 Mal getroffen, bevor er beruflich in eine andere Stadt musste (Referendariat) und deshalb nur noch am Wochenende oder jedes zweite Wochenende hier in der Heimat ist. Seither weitere 3 Treffen im Abstand von zwei Wochen, er hat mir beim Umzug geholfen und wir haben ca. einmal die Woche telefoniert. Viel schreiben wir über whatsapp allgemein eigentlich nicht, da er nicht so gerne schreibt.

Nunja nun zu der Geschichte: Zwei Tage bevor er weggezogen ist, haben wir uns getroffen (sozusagen das vierte Date) - alle Dates waren bei mir zu Hause und wir haben uns einen lustigen Abend (immer ca. 6-7 Stunden) gemacht, Fußball im TV geguckt, Pizza gegessen, viel geredet und uns gut unterhalten - beim vierten Date, kurz bevor er weggezogen ist, dachte ich mir ich lege es jetzt mal darauf an. Er hat mir wahnsinnig den Kopf verdreht durch seine Art, dann dachte ich mir, wenn ich ihn jetzt nicht mal küsse (von ihm kam in die Richtung leider gar nichts), dann ist er weg und ich habe nicht mehr die Chance dazu. Auf jeden Fall kam es dann zu einer sehr liebevollen Rückenmassage von ihm bei mir und im Anschluss daran bin ich immer näher zu ihm hingerutscht und habe ihn geküsst - er ist mir auch nicht ausgewichen, meinte er würde noch wahnsinnig gerne länger bleiben, bzw. über Nacht bleiben, aber muss so viel erledigen am nächsten Tag so dass er jetzt gehen muss (er war bereits 2 Uhr nachts). Er ist recht passiv gewesen, aber hat mitgemacht - was mir dann aufgefallen ist, er war seeeeehr schüchtern, ich weiß jetzt gar nicht genau, aber ich hatte das Gefühl, dass er teilweise sogar rot geworden ist. Soweit so gut, ich hab ihm dann eine Schultüte zum "Schulanfang" geschenkt und mitgegeben und er hat sich total darüber gefreut. Hat sich die folgenden Tage total oft bei mir gemeldet und sich tausend mal bedankt. Dann zwei Wochen später hat er mir beim Umzug geholfen, war total lieb von ihm, dass er sich extra einen ganzen Samstag frei genommen hatte. Doch von seiner Seite kam wieder nichts in die Richtung. Am Ende des Tages, natürlich wieder kurz bevor er los musste, habe ich ihn dann wieder geküsst. Er küsst wahnsinnig vorsichtig, sehr zurückhaltend - ich denke das ist Schüchternheit. Er wollte dann wieder ganz schnell Reißaus nehmen und ist danach direkt heefahren (ich meine klar, er hatte wirklich viele Termine, wollte seine Eltern sehen, seine Freunde usw, wenn er sowieso nur jedes zweite Wochenende da ist - das kann ich auch sehr gut verstehen). Ich habe ihn dann noch gefragt ob er am Tag darauf noch was machen mag mit mir, bevor er wieder fährt und er meinte es is ihm zu stressig und bissl zu viel. Dann hab ich ihn darauf angesprochen, was er denn denkt über uns beide, was das gerade ist und hab ihm auch gesagt, dass er mir den Kopf verdreht hat und dass er mir mittlerweile schon sehr wichtig geworden ist. Im Endeffekt war ich dann ein bisschen enttäuscht und habe ihm das auch gesagt, dass er eben nicht weiß was er will. Er meinte hat sich noch keine so großen Gedanken darüber gemacht und weiß jetzt auch nicht so genau was er will, und er ist eben unter der Woche immer weg und für ihn passt eigentlich alles gerade so wie es gerade ist. Schließlich hat er sich dann am Tag darauf doch noch mit mir auf ein Eis verabredet, bevor er wieder gefahren ist. Wir haben dann zwei Wochen relativ wenig Kontakt über Whatsapp gehabt, weil ich einfach mal abwarten wollte, was denn von ihm so kommt, bzw. weil er meinte, er fühlt sich etwas unter Druck stehend, weil ich dauernd das Thema angeschnitten habe, was denn nun zwischen uns sei. Das Wochenende darauf ist meine Tante gestorben und ich war etwas sentimental und traurig und habe mich dann bei ihm gemeldet. Er hat mich dann auch gleich angerufen und mit mir telefoniert. Das Telefongespräch hatte dann blöderweise ein ziemlich unschönes Ende, weil es wieder auf das Thema Beziehung/dem ganzen eine Chance geben hinausging, was er mir nicht bestätigen konnte. Er meinte wieder er kann gerade nichts dazu sagen, weil er selbst nicht weiß was er will und er hat zur Zeit einfach keine Zeit sich damit groß zu beschäftigen. Er trifft sich gerne mit mir und er freut sich auch wenn ich ihm mal schreibe, aber er kann mir im Moment nicht mehr dazu sagen. Er wollte das Telefongespräch dann auch ganz schnell beenden und vor dem Thema Reißaus nehmen hatte ich so das Gefühl. Im Endeffekt hat er mir dann einen Tag später gesagt, dass er dem ganzen eine Chance geben will (wie sich letztes Wochenende herausstellte, hat er das dann geschrieben, weil er recht genervt war von dem Thema).

Daraufhin habe ich mich erstmal unter der Woche kaum gemeldet und habe auch von ihm nichts gehört. Letztes Wochenende war dann Freitag die Beerdigung und ich hatte ihm am Tag vorher schon geschrieben ich würde mich freuen wenn er Lust hätte was zu unternehmen oder bei mir vorbeizuschauen und ich über jede Ablenkung froh bin. Er hat sich dann Freitag nach der Beerdigung gemledet und ich habe ihn abends auch zufällig in einer Kneipe getroffen und wir haben uns kurz unterhalten, dann ist er heim und ins Bett. Er meinte er meldet sich wegen Samstag. Ich habe dann bei seinem Fußballspiel zugeschaut und im Endeffekt kam er danach zu mir her und hat auch kurz mit mir gesprochen (Smalltalk) und meinte er meldet sich später noch. Als er sich dann gemeldet hat, war das Ende vom Lied, dass er abends leider keine Zeit hat, weil ein Kumpel da ist. Von einem anderen Kumpel von uns beiden habe ich dann erfahren, dass er sogar noch mit in die Disco gefahren ist. Am Sonntag dann hatte er auch keine Zeit, weil er noch so viel vorbereiten musste für den Unterricht - von der Disco am Vorabend hatte er mir nichts erzählt. Ich habe ihn dann um ein klärendes Gespräch gebeten, weil ich sehr ungeduldig war und einfach wissen wollte, was jetzt los ist. Es Eiert jetzt schon seit Ende Juli hin und her und ich stecke mittlerweile gefühlsmäßig sehr tief in der Sache drin. Ich wollte keine Beziehung oder keine Zusage auf irgendetwas, sondern einfach nur die Sicherheit, dass er mir bitte sofort sagen soll, falls da nichts von seiner Seite aus ist, bzw. wenn was ist, dass er schon auch ein bisschen Initiative zeigen muss. Er hat sich dann tatsächlich abends noch mit mir getroffen und mich gebeten bei ihm vorbeizukommen. Das Gespräch verlief recht gut und ich habe ihm gesagt wie ich empfinde und dass er mir sehr wichtig ist. Er meinte ich bin ihm auch wichtig, aber er wisse gerade nicht was er will und wenn ich damit nicht klar komme ob es dann nicht vielleicht besser ist wenn er sich gar nicht mehr meldet. Ihn nervt die Situation jetzt auf jeden Fall und er möchte da jetzt auch nicht mehr darüber diskutieren, weil er keine Zeit hat für solche Diskussionen. Für ihn passt alles so wie es ist und er würde es so weiterlaufen lassen. Am Ende haben wir uns darauf geeinigt, dass falls es ihm wichtig ist, er schon etwas machen wird demnächst. Wir haben uns dann mit einem kurzen Bussi/Kuss verabschiedet. Die ganze Woche habe ich mich dann nicht gemeldet und er sich aber auch nicht. Freitag Abend hat ihn unser gemeinsamer Kumpel getroffen und gefragt wie es denn so aussieht bei uns und er meinte, dass ich wohl ordentlich Druck machen würde und es ihm zu viel ist. Gestern habe ich ihm dann einfach mal eine SMS Geschickt und gefragt wie es ihm geht und ob er die Woche gut überstanden hat. Darauf hat er auch sofort geantwortet und mich auch gefragt wie es mir geht (Smalltalk). ich habe dann geschrieben, dass ich evtl. beim Fußballspiel heute zuschaue und ihm viel spaß wünsche, dann meinte er alles klar und danke und das ja tolles Wetter ist heute. Im Prinzip habe ich dann nichts mehr gehört von ihm. Jetzt bin ich heute dann doch nicht zum Spiel gegangen und habe nicht zugeschaut, habe ihm jetzt auch noch nicht wieder geschrieben. Ich weiß gerade einfach nicht was ich machen soll. Ich möchte ihn nicht unter Druck setzen. Er hat jetzt diese Woche Ferien und müsste eigentlich die ganze Woche da sein (ich bin von morgen bis Mittwoch allerdings weg). Nur von ihm selbst kommt nichts. Alle Dates habe immer ich vorgeschlagen. Er meinte auch mal, dass er total schüchtern ist und nach außen hin eine total harte Schale hat. Er hat mir auch einmal erzählt, dass er mal eine Beziehung hatte (ich habe allerdings keine Ahnung wann das war), die 5 Jahre lang hielt, und dann wiederum die letzte wohl sehr schmerzhaft für ihn war und er lange daran zu knabbern hatte. Seither wäre ihm alles egal in diese Richtung und er will keine Verpflichtungen haben. Das muss wohl so abgelaufen sein, dass erst sie etwas von ihm wollte, aber er nicht, dann andersherum aber sie wollte nicht mehr, dann waren sie doch zusammen und dann muss sie ihn wohl sehr verletzt haben als es auseinander ging, sodass ihm seither alles egal ist was Beziehung betrifft, bzw. er einfach tun und lassen möchte was er gerade will, bzw. worauf er gerade Lust hat und seine Freiheit braucht.

Was soll ich nun tun? Soll ich ihn wieder fragen ob er diese Woche Zeit hat und etwas mit mir unternehmen will? Soll ich ihm wieder dauernd von mir aus schreiben? Was ist das Beste verhalten was ich jetzt tun kann? Ich habe mich total in ihn verliebt und stecke da nun so tief drin, dass ich jeden Tag und jede Sekunde an ihn denken muss und ihn so gerne sehen würde. Ich habe mich heut auf den Rat einer Freundin regelrecht zurückgehalten zum Sportplatz zu gehen und zuzusehen, damit ich den Druck rausnehme. Wobei ich finde, dass ich kaum Druck mache, außer das klärende Gespräch letzte Woche wollte. Für ihn ist es anscheinend schon der totale Druck wenn ich von ihm eine ehrliche Antwort einfordere ob da etwas ist zwischen uns oder nicht. Er meinte er könne das nicht pauschal beantworten ob daraus was wird oder nicht. Er ist richtig nervös geworden bei dem Gespräch letzte Woche und wollte und hat dann auch gesagt, dass er darüber jetzt nicht mehr reden will und er sich auch nicht ändern will gerade in seiner Meinung.

Habt ihr einen Tipp was ich tun soll? Wie kann ich ihn überzeugen? Wie kann ich seine Schale knacken ohne Druck zu erzeugen? Ich möchte ihn unbedingt sehen diese Woche, weil er dann ja wieder zwei Wochen weg ist...

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen?

Viele Grüße und schon mal vielen herzlichen Dank

Ich bin übrigens 25 und auch Krebs (7.7.)

Mehr lesen

28. Oktober 2013 um 20:29

Hallo
na er hat es dir doch schon direkt und auch indirekt über den kumpel schon gesagt: du machst zuviel druck !

denn ob krebs ob fledermaus: in erster linie ist er ein mann.

mann will jagen, erobern... und du servierst ihm die beziehung auf dem silbertablett, damit machst du dich schlichtweg uninteressant.

ihr habt euch gerade mal 4 mal getroffen... kein mann wird danach sagen KÖNNEN, ob er eine beziehung will. dazu muss er dich doch erstmal richtig kennenlernen.

er könnte höchstens sagen, wenns absolut gar nichts ist... aber auch das würde ein krebs niemals tun, sie wollen nicht verletzen und ziehen sich eher zurück. und zu allem anderen wird er keine stellung beziehen.

was du machen kannst ? nichts ! und das ist das schwerste und das einzige, was eventuell zum erfolg führen kann.

lass ihn doch auch mal was machen, lass ihn von sich aus auf dich zu kommen.... das fühlt sich doch auch für dich viel besser an.

wenn er nichts will, machst du dich so nicht lächerlich... und wenn er will, dann wird er kommen.

lg und viel erfolg !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2013 um 21:01

Hej
Hallo ...hab.deinem beitrag gelesen. Er erinnert mich total an.mich selber. Bin auch krebs. Und meine jetzige Affäre auch. Es ist total kompliziertnich weiss. Wir sind nicht gerade einfach gestrickt. Am besten, du meldest dich gar nicht mehr bei ihm. Früher oder später wird er soch gedanken machen. Ja so sind wir.
Richtig beschissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen